Hat jemand das OFB Ober-Ense?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Sebastian_N
    Erfahrener Benutzer
    • 25.09.2015
    • 962

    Hat jemand das OFB Ober-Ense?

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1700
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Ober-Ense
    Konfession der gesuchten Person(en): ev
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Archion
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): -


    Hallo Leute,

    hat jemand das OFB Ober-Ense im Besitz und könnte mir sagen, ob es einen Taufeintrag bzw. Heiratseintrag gibt für:

    Fingerhut, Clara Catharina, get. um 1710? in Ober-Ense

    und

    Fingerhut, Johannes mit N., Anna Margaretha, verh. um 1700 in Ober-Ense

    Vielen, lieben Dank für jedwede Info!

    Beste Grüße

    Seb
    Dauersuche:
    Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
    Franke in Oschatz vor 1785
    Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
    Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
    Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
    Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
    Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
    Hacklbauer in Linz vor 1760
    Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
    Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
    Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840
  • Lorry Bee
    Benutzer
    • 16.10.2021
    • 91

    #2
    Hallo Sebastian,


    Oberense gehört doch Richtung Arnsberg, oder? Das wäre NRW. Oder gibt es einen gleichnamigen Ort in Hessen?
    VG Lorry


    z. Zt. auf der Pirsch nach Goeldel/Göldel in Hessen: Nieder-Wildungen, Alt Wildungen, Affoldern, Landau.
    Und Sieper in Hagen.

    Kommentar

    • Sebastian_N
      Erfahrener Benutzer
      • 25.09.2015
      • 962

      #3
      Hallo Lorry,

      es handelt sich tatsächlich um das hessische Ober-Ense bei Korbach.

      Beste Grüße

      Seb
      Dauersuche:
      Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
      Franke in Oschatz vor 1785
      Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
      Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
      Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
      Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
      Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
      Hacklbauer in Linz vor 1760
      Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
      Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
      Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

      Kommentar

      • Lorry Bee
        Benutzer
        • 16.10.2021
        • 91

        #4
        Ach so, alles klar
        VG Lorry


        z. Zt. auf der Pirsch nach Goeldel/Göldel in Hessen: Nieder-Wildungen, Alt Wildungen, Affoldern, Landau.
        Und Sieper in Hagen.

        Kommentar

        • Ralf-I-vonderMark
          Super-Moderator
          • 02.01.2015
          • 2851

          #5
          Hallo Sebastian,

          da Ober-Ense im Kirchspiel Nieder-Ense eingepfarrt war (bei ARCHION: Kurhessen-Waldeck: Landeskirchliches Archiv Kassel > Eisenberg > Nieder-Ense > KB 1640-1725) könnte nach der Systematik der Waldeckischen Ortssippenbücher zumindest die gesuchte Trauung des Johannes Fingerhut, (°°um 1700 mit Anna Margaretha N.N.) im Ortssippenbuch von Nieder-Ense aufgeführt sein.

          Ich habe aber leider keinen Zugriff auf die Ortssippenbücher von Ober-Ense und Nieder-Ense, auch wenn mir einige Seiten in Kopie vorliegen (u.a. zu HEINE).

          Viele Grüße
          Ralf

          Kommentar

          • Sebastian_N
            Erfahrener Benutzer
            • 25.09.2015
            • 962

            #6
            Hallo Ralf,

            danke für deinen Einwurf. Ich habe auch nur ein paar Seiten des OFB Nieder-Ense. Dort steht das Heiratsjahr 1700 in Klammer bei Fingerhut, s. Anhang. Bedeutet das, dass dieses Datum errechnet/geschätzt wurde?

            Für Massenhaften findet sich auch keine Heirat eines Johannes Fingerhuts um die nämliche Zeit...

            Beste Grüße

            Seb
            Angehängte Dateien
            Dauersuche:
            Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
            Franke in Oschatz vor 1785
            Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
            Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
            Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
            Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
            Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
            Hacklbauer in Linz vor 1760
            Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
            Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
            Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

            Kommentar

            • Ralf-I-vonderMark
              Super-Moderator
              • 02.01.2015
              • 2851

              #7
              Hallo Sebastian,

              Herr Stoecker, der Bearbeiter der OSB Nieder-Enes und Ober-Ense hat die Trauung des Kuhhirten Johannes Fingerhut (*um 1643 in Massenhausen, ^29.12.1726) mit Anna Margaretha N.N. nur für das Jahr (1700) geschätzt, vielleicht weil die Tochter Klara Katharina Fingerhut ~1701 in Nieder-Ense getauft wurde. Weitere Daten könnten sich dann aus Nr. 202 zur Familie des Samuel von der Emde (*um 1701) ergeben.

              Dies entspricht leider dem seinerzeit üblichen „zerrissenen“ Bearbeitungsstil, die Daten auf die einzelnen Orte eines Kirchspiels zu verteilen und (wohl platzsparend) nur an einer Stelle zu konkretisieren.

              Bedeutsam dürfte aber m.E. sein, dass Johannes Fingerhut in Massenhausen geboren wurde, so dass er evt. auch in Massenhausen getraut worden sein könnte.

              Daher wäre für die Suche einerseits das Kirchenbuch von Massenhausen
              (Bei ARCHION: Kurhessen-Waldeck: Landeskirchliches Archiv Kassel > Twiste > Massenhausen > KB 1651-1752) und andererseits die 2. Auflage des OSB Massenhausen (Band 65) von 1999 bedeutsam.
              vgl. https://wiki-de.genealogy.net/Massen...sen)_1999,_OFB

              Ich empfehle grundsätzlich zu den Daten aus den Waldeckischen OSB eine tel. Anfrage beim Waldeckischen Geschichtsverein (Bibliothek 05691 / 6267 50, Montag 17:00 – 19:00 Uhr und Freitag 09:00 – 11:30 Uhr).

              Ich habe mit tel. Anfragen (zumeist zum OSB Twiste) gute Erfahrungen gemacht, weil mir Herr Emde seinerzeit sehr geholfen hat und meine gezielten Fragen spätestens nach einer Woche beantworten konnte. Das Problem besteht allerdings darin, dass wegen der Corona-Regeln derzeit die Bibliothek und das Archiv geschlossen bleiben, so dass nur die Geschäftsstelle mittwochs zwischen 13:30 und 16:00 Uhr tel erreichbar ist.

              Aber Du hast Glück im Unglück. Denn die 1. Auflage des OSB Massenhausen von Robert Wetekam ist bei Familysearch öffentlich einsehbar.
              vgl. https://www.familysearch.org/library...ausen?offset=1

              FINGERHUT auf S. 74; dort
              Nr. 359: Kuhhirt Johann Fingerhut, *um 1605, ^07.01.1670, °°um 1630 mit Elsa N.N.

              Dieser könnte der Vater des gesuchten Johannes Fingerhut sein. Leider ist aber keine Trauung um °°1700 in Massenhausen verzeichnet, so dass die Spur ins Leere geht.

              Allerdings gibt es eine spezielle FINGERHUT-Genealogie.
              vgl. http://fingerhut-genealogie.de/gedvi...anguage=german

              Insoweit könnte eine Anfrage bei dem Betreiber der Homepage Udo Fingerhut vielleicht erfolgreich sein.

              Viele Grüße
              Ralf

              Kommentar

              • Sebastian_N
                Erfahrener Benutzer
                • 25.09.2015
                • 962

                #8
                Hallo Ralf,

                du hast dich ganz schön in die Riemen gelegt. Danke für die vollständige Antwort, die mir schon sehr geholfen hat. Auch stehe ich im Kontakt mit dem Autor der Fingerhut-Genealogie.

                Ich habe auch einen kleinen "Sieg" errungen, in dem ich herausfand, wo die Fingerhut wohnhaft war als sie mit ihrem zweiten Mann zusammenlebte.

                Beste Grüße und nochmals vielen Dank!

                Seb
                Dauersuche:
                Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
                Franke in Oschatz vor 1785
                Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
                Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
                Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
                Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
                Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
                Hacklbauer in Linz vor 1760
                Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
                Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
                Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

                Kommentar

                Lädt...
                X