Sterbeurkunde in München - Kosten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Muckl-Löi
    Erfahrener Benutzer
    • 16.03.2015
    • 2555

    Sterbeurkunde in München - Kosten

    Hallo Kollegen,
    ich benötige eine Sterbeurkunde vom Standesamt München
    Karlheinz Falge + 1985
    Welche kosten sind damit verbunden?
    Danke für eure Mühe.

    Viele Grüße
    Oskar
  • WeM
    Erfahrener Benutzer
    • 26.01.2017
    • 1912

    #2
    nach dieser Anleitung hier

    sollte dies bereits im Stadtarchiv sein.
    Dann musst du erst selbst die Registernummer suchen - die Anleitung über den button "Personenstandsbücher im Stadtarchiv".
    ziemlich großes pdf!
    Die Kosten stehen gleich am Anfang.

    VG, Waltraud

    Kommentar

    • Kastulus
      Erfahrener Benutzer
      • 18.03.2012
      • 1528

      #3
      IIn einem anderen bayr. Stadtarchiv habe ich gerade eine Bearbeitungsgebühr von 20,50 € (Kosten für eine angefangene halbe Stunde) und je 1 € für einen Scan bezahlt, also bei 3 Seiten 23,50 €.
      Wird bei staatl. Stellen wohl überall gleich sein.
      Ich bin allerdings nicht selbst ins Archiv gegangen, sondern habe um Übersendung gebeten.

      Schönen Tag!
      Kastulus
      Zuletzt geändert von Kastulus; 18.04.2024, 12:32.

      Kommentar

      • Muckl-Löi
        Erfahrener Benutzer
        • 16.03.2015
        • 2555

        #4
        Hallo Kollegen,
        allerbesten Dank für eure Hilfe.
        Karlheinz Falge wohnte in der Hinterbärenbadstraße 2
        Ich konnte ihn aber nicht finden.
        Vielleicht ist er woanders verstorben.

        Viele Grüße
        Oskar

        Kommentar

        • mabelle
          Erfahrener Benutzer
          • 09.10.2017
          • 730

          #5
          Hallo Mucki-LöI,

          wenn das Sterbejahr 1985 ist, dann sollte das in der Zuständigkeit des Standesamtes München liegen. Für meine letzten Geburts- und Sterbeurkunden habe ich jeweils 15 Euro bezahlt, kann aber gut sein, dass dieser Preis nicht mehr aktuell ist.

          LG, mabelle
          Axinger: Michelsneukirchen, Aipoln, Pittsburgh, Pennsylvania, USA
          Bezold: Eckenhaid/Eckental, Eschenbach, Tirschenreuth, Moosburg, Ebersberg, Kitzingen, Landshut, Halle-Saale, Duisburg, Hudson, New Jersey, USA
          Krömer: Bieskau, Schweidnitz, Schlesien
          Meißner: Lauterbach, Großkonreuth
          Rother: Königszelt, Költschen, Schweidnitz, Schlesien
          Thamm: Peterwitz, Saarau, Schlesien

          Kommentar

          • Muckl-Löi
            Erfahrener Benutzer
            • 16.03.2015
            • 2555

            #6
            Hallo Mabelle,
            ich habe den Eintrag im Namensregister Standesamt III gefunden.
            Die Urkunden kann man aber nicht einsehen?

            Viele Grüße
            Oskar

            Kommentar

            • mabelle
              Erfahrener Benutzer
              • 09.10.2017
              • 730

              #7
              Hallo Oskar,
              nein, Du musst das Dokument anfordern. Das wird ein neu erstelltes Dokument sein, keine Kopie des Originaldokuments.
              Lg, mabelle
              Axinger: Michelsneukirchen, Aipoln, Pittsburgh, Pennsylvania, USA
              Bezold: Eckenhaid/Eckental, Eschenbach, Tirschenreuth, Moosburg, Ebersberg, Kitzingen, Landshut, Halle-Saale, Duisburg, Hudson, New Jersey, USA
              Krömer: Bieskau, Schweidnitz, Schlesien
              Meißner: Lauterbach, Großkonreuth
              Rother: Königszelt, Költschen, Schweidnitz, Schlesien
              Thamm: Peterwitz, Saarau, Schlesien

              Kommentar

              • Muckl-Löi
                Erfahrener Benutzer
                • 16.03.2015
                • 2555

                #8
                Hallo Mabelle,

                vielen Dank und ein schönes Wochenende

                Oskar

                Kommentar

                • Fireangel
                  Erfahrener Benutzer
                  • 04.06.2023
                  • 129

                  #9
                  Hallo,

                  ich fordere auch gerade einen Heiratsantrag in München an.

                  dies ist dsa PDF, die Archivarin hat mir einen Kostenvoranschlag geschickt, es kostet 35 Euro je angefangene halbe Stunde plus Kopierkosten. Stand vor 1 Woche

                  herzliche Grüße,

                  Conny

                  Kommentar

                  • Muckl-Löi
                    Erfahrener Benutzer
                    • 16.03.2015
                    • 2555

                    #10
                    Hallo Conny,

                    besten Dank für den Hinweis und ein schönes Wochenende.

                    Oskar

                    Kommentar

                    • mabelle
                      Erfahrener Benutzer
                      • 09.10.2017
                      • 730

                      #11
                      Hallo,
                      die Tarife für Standesamt und Stadtarchiv unterscheiden sich. Und wie ich schon sagte, bei der Jahrezahl gehe ich davon aus, dass das Standesamt zuständig ist und dort werden Dokumente erstellt, keine Kopien.
                      VG, mabelle
                      Axinger: Michelsneukirchen, Aipoln, Pittsburgh, Pennsylvania, USA
                      Bezold: Eckenhaid/Eckental, Eschenbach, Tirschenreuth, Moosburg, Ebersberg, Kitzingen, Landshut, Halle-Saale, Duisburg, Hudson, New Jersey, USA
                      Krömer: Bieskau, Schweidnitz, Schlesien
                      Meißner: Lauterbach, Großkonreuth
                      Rother: Königszelt, Költschen, Schweidnitz, Schlesien
                      Thamm: Peterwitz, Saarau, Schlesien

                      Kommentar

                      • Basil
                        Erfahrener Benutzer
                        • 16.06.2015
                        • 2446

                        #12
                        Moin mabelle,

                        da der gesuchte Sterbefall mehr als 30 Jahre alt ist, ist das Stadtarchiv zuständig. Steht auch auf der Webseite des Stadtarchivs, die Waltraud in Beitrag #2 verlinkt hat, dass sie die Sterbebücher bis 1992 haben. Davon unabhängig, Standesämter erstellen auch Kopien, nicht nur Urkunden. Ich habe bei meiner bisherigen Forschung von den Standesämtern immer die gewünschten Kopien der Originaleinträge bekommen.

                        Grüße
                        Basil
                        Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
                        Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
                        Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
                        Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


                        Kommentar

                        • mabelle
                          Erfahrener Benutzer
                          • 09.10.2017
                          • 730

                          #13
                          Hallo Basil,

                          das habe ich übersehen. Danke für den Hinweis. Ich habe bislang von den Standesämtern keine Kopien erhalten, immer nur neu erstellte Dokumente mit dem Hinweis, dass man keine Kopien anfertigen dürfe. Das nächste Mal werde ich also nochmal nachhaken.

                          Liebe Grüße
                          mabelle
                          Axinger: Michelsneukirchen, Aipoln, Pittsburgh, Pennsylvania, USA
                          Bezold: Eckenhaid/Eckental, Eschenbach, Tirschenreuth, Moosburg, Ebersberg, Kitzingen, Landshut, Halle-Saale, Duisburg, Hudson, New Jersey, USA
                          Krömer: Bieskau, Schweidnitz, Schlesien
                          Meißner: Lauterbach, Großkonreuth
                          Rother: Königszelt, Költschen, Schweidnitz, Schlesien
                          Thamm: Peterwitz, Saarau, Schlesien

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X