Wucherer und Zahn aus Ravensburg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • wiwack
    Erfahrener Benutzer
    • 15.01.2010
    • 361

    Wucherer und Zahn aus Ravensburg

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: nach Mai 1843
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Ravensburg
    Konfession der gesuchten Person(en):
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

    Hi

    am 1. Mai 1843 heiratete Lukas Zahn in Ravensburg Walpurga Wucherer Tochter des Kaufmanns Andreas Wucherer und seiner Ehefrau Marianna Leicht aus Ravensburg. Die Proklamation erfolgte auch in Nordstetten.
    Am 27. Mai 1843 wurde in Ravensburg die Tochter Maria Josepha geboren.
    Hat jemand Info über das weitere Schicksal der Familie Zahn-Wucherer, die vermutlich in Ravensburg lebte ?

    Nach Heiratseintrag im KB Nordstetten ist Walpurga am 6. Mai 1820 in Stützenburg geboren.
    Kennt jemand diesen Ort ?

    mfG
    Willi W.
  • Amos
    Erfahrener Benutzer
    • 28.03.2006
    • 1294

    #2
    Zahn-Wucherer

    Hallo Willi,
    laut familysearch heiratete Lukas Zahn ein 2.mal am 14.02.1888 in Asperg, eine gewisse
    "Magdalena Grace Resenscheck".
    Discover your family history. Explore the world’s largest collection of free family trees, genealogy records and resources.


    Maria Josepha starb laut dem Kirchenbuch der kath. Gemeinde Ravensburg am 05.05.1844.

    Ein weiterer Sohn namens Jakob Franz wurde am 28.04.1847 Ravensburg geboren.


    Eine weitere Tochter Anna Mathilda *18.01.1851


    Es gibt einen Ort im Allgäu, der sich Stützenberg nennt. Liegt südlich von Leupolz.
    Zuletzt geändert von Amos; 28.04.2018, 21:52.
    Grüsse aus der Pfalz Amos

    Kommentar

    • scheuck
      Erfahrener Benutzer
      • 23.10.2011
      • 4401

      #3
      Hallo,

      ... und Google Books kennt eine Stützenburg

      Deutschland, oder Briefe eines in Deutschland reisenden Deutschen. - ...

      Carl Julius Weber - 1826
      Vermischter ist die Gesellschaft zu Gaisburg und Gablenberg, von deren Höhen man ins Neckarthal herab kommt nach dem freundlichen Wangen. Vom Bopfer berg, über den man nach dem ganz im Verborgenen liegenden Walddörfchen Rohraker steigt, und noch mehr von der tiefer liegenden Stützenburg fieht man die ...

      Vielleicht gab es dort einen kleinen Ort selbigen Namens, der heute anders heißt?
      Herzliche Grüße
      Scheuck

      Kommentar

      • Spargel
        Erfahrener Benutzer
        • 27.02.2008
        • 1360

        #4
        Hallo,

        hier ist der Taufeintrag der Walburga vom 06.05.1820 aus
        Leupolz, Wangen im Allgäu RV bzw Sützenburg.
        Gruß
        Joachim
        Toter Punkt
        Andreas Michler *um 1714 kathol. Lehrer und Gerichtsschreiber in Weinheim bei Alzey und Mannheim-Seckenheim

        Kommentar

        • Amos
          Erfahrener Benutzer
          • 28.03.2006
          • 1294

          #5
          Zahn-Resenscheck

          Hallo Willi,
          nachfolgender Link könnte 2. Frau des Lukas Zahn sein:
          Discover your family history. Explore the world’s largest collection of free family trees, genealogy records and resources.


          Wir wissen ja, das bei den Übersetzungen von familysearch einiges missgedeutet wird.
          Wie z.B. Grau=Grace?
          Grüsse aus der Pfalz Amos

          Kommentar

          • wiwack
            Erfahrener Benutzer
            • 15.01.2010
            • 361

            #6
            Hi
            danke für die Hinweise.
            Der Siedlungsschwerpunkt dieser Zahn war Nordstetten und Umgebung, dort wurde recht bodenständig geheiratet.
            Mitte des 19 Jahrhunderts begannen dann Auswanderungen. Lukas' Halbbruder Valentin z.B. wanderte nach USA aus, meine Zahn-Vorfahren ins industriell "fortschrittliche" Saarland.
            mfG
            Willi W.

            Kommentar

            • wiwack
              Erfahrener Benutzer
              • 15.01.2010
              • 361

              #7
              Hi
              nochmal,
              der Zuwachs an Information ist grandios. Dem Pfarrer in Nordstetten hat wohl keiner gesagt, dass Andreas Wucherer nicht der biolögische Vater von Wallpurga war, in Ravensburg hat sie offenbar weiter den Familiennamen ihrer Mutter geführt.
              Den Geburtseintrag von Walpurga habe ich nochmals genauer angesehen, die Geburtspfarre hieß also Stützenberg ( nicht -burg), der drittletzte Buchstabe ist eindeutig ein e. Der Weiler ist in OpenStreetMap südlich von Leupolz zu finden.
              mfG
              Willi W.

              Kommentar

              Lädt...
              X