Hypothekenscheine von 1820 aus Glogau?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Cediaeck
    Benutzer
    • 13.11.2021
    • 53

    Hypothekenscheine von 1820 aus Glogau?

    Hallo zusammen,

    wisst ihr, wie und wo ich Glogauer Hypothekenscheine/-einträge einsehen kann? Mein Hauptinteresse besteht im Hypothekenschein eines Gottfried Bachmanns aus Liegnitz, der laut späteren Gerichtsakten mit "Glogau 19.7.1820" datiert sein soll. Er erwarb damit das Gut Grünthal bei Liegnitz.

    MfG
    Cedric
    Thüringen: Hartmann (Ruhla), Peter (Weilar), Leich (Heldrungen)
    Sachsen: Martin/Hunger/Epperlein/Lorenz/Hillig (Mauersberg), Schröter (Liebersee)
    Sachsen-Anhalt: Homeyer (Weddersleben), Curth (Cörmigk), Wahrenberg (Seehausen)
    Niedersachsen: Hampe (Braunschweig), Jänecke (Langelsheim), Radeloff (Wolfenbüttel)
    Schlesien: Kuhnert/Bachmann/Seydel (Liegnitz), Abisch (Brochocin), Müller (Lobendau), Wons (Myslowitz), Switalla/Watola (Wüstenhammer), Prziklenk/Janik (Pogorze), Weinhold (Brzezinka)
  • Weltenwanderer
    Moderator
    • 10.05.2016
    • 4419

    #2
    Hallo Cedric,

    wo genau lag das Gut denn?
    Vom zuständigen Amtsgericht Glogau sind rund 127 laufende Meter Akten erhalten geblieben. Es wäre natürlich sinnvoll, vorher zu wissen, welcher Ort und welche Hypothekennummer.


    LG,
    Michael
    Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager
    Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Majer, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
    Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
    Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Zimmermann, Bittermann, Meißner, Latzel
    Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner

    Mein Stammbaum bei GEDBAS

    Kommentar

    • Cediaeck
      Benutzer
      • 13.11.2021
      • 53

      #3
      Hallo Michael,

      mit der Hypothekennummer kann ich leider nicht dienen, die wird in meinen Akten nicht benannt. Das Gut lag zwischen Liegnitz-Stadt und dessen Ortsteil Pfaffendorf (Piątnica) am Schwarzwasser. Würde das Gut heute noch stehen, dann wäre es jetzt bei der Kreuzung von Głogowska und okólna in Liegnitz. Genauer kann ich es nicht beschreiben. http://www.liegnitz.info/stadtplan1939_gross.html Quadrant C3
      Danke dir für den Link, muss jetzt nur noch warten bis die Seite wieder laden will! Edit: Habe jetzt erst verstanden, was bei den Archiven dort passiert ist. Den Link werd ich mit den nötigen Maßnahmen also öffnen können.

      MfG
      Cedric
      Zuletzt geändert von Cediaeck; 27.12.2022, 13:18.
      Thüringen: Hartmann (Ruhla), Peter (Weilar), Leich (Heldrungen)
      Sachsen: Martin/Hunger/Epperlein/Lorenz/Hillig (Mauersberg), Schröter (Liebersee)
      Sachsen-Anhalt: Homeyer (Weddersleben), Curth (Cörmigk), Wahrenberg (Seehausen)
      Niedersachsen: Hampe (Braunschweig), Jänecke (Langelsheim), Radeloff (Wolfenbüttel)
      Schlesien: Kuhnert/Bachmann/Seydel (Liegnitz), Abisch (Brochocin), Müller (Lobendau), Wons (Myslowitz), Switalla/Watola (Wüstenhammer), Prziklenk/Janik (Pogorze), Weinhold (Brzezinka)

      Kommentar

      Lädt...
      X