Diskussionsthread - Stadtakten Brieg Kreis Brieg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Weltenwanderer
    Moderator
    • 10.05.2016
    • 4375

    Diskussionsthread - Stadtakten Brieg Kreis Brieg

    Hallo,

    bei szukajwarchiwach.gov.pl sind vor längerer Zeit im Bestand 45/1242/0 die Stadtakten Briegs online gegangen. Die bisherigen Digitalisate bilden nur einen kleinen Prozentsatz der insgesamt erhaltenen Akten, aber schon hier finden sich viele interessante Objekte. Das historische Wissen fehlt mir leider bei der Einordnung.
    Dieser Thread soll dem Sammeln von nützlichen Unterlagen dienen.

    Einwohnerverzeichnisse
    • General-Bier-Tabellen / Brau-Tabellen 1726-1838: Eine Art rudimentäres Einwohnerverzeichnis, welches irgendwie mit Bier zu tun hat. Diese befinden sich im Bestand 45/1242/0/2.7 in den Teilbeständen 806-842.
    • Anzugsbücher 1867-1875 / Stammrolle 1853: Während die Stammrolle ein Einwohnerverzeichnis darstellt, handelt es sich bei den Anzugsbüchern um Listen von Neubürgern. Geburtsorte sind angegeben! Diese befinden sich im Bestand 45/1242/0/2.10 in den Teilbeständen 887-890, 895, 899.
    • Einwohnerlisten/Volkszählungen 1620-1928: Bestand 45/1242/0/3.6


    Wählerlisten
    Wählerlisten gibt es für verschiedene Wahlen von 1848-1938, oft etwas versteckt hinter allgemeinen Schriftstücken zur Wahl im jeweiligen Jahrgang. Siehe Bestand 45/1242/0/3.2 sowie 45/1242/0/4.9.

    Kirchenbücher
    Im Bestand 5.4 "Okresowe sprawozdania policji" gibt es Listen der in den evg. und kath. Kirchen Briegs Gestorbenen, Getauften und Getrauten, wohl zu polizeilichen Zwecken. Siehe Bestand 45/1242/0/5.4 in den Teilbeständen 1808 (enthält 1833-1835), 1811 (enthält 1873-1874).

    Juden
    Die Erteilung von Bürgerrechten auf Antrag, sowie Totenlisten 1829-1868 kann man im Bestand 45/1242/0/8.6 nachsehen.

    Berufe und Vereinsleben
    • Bürgergarde: Enthält Listen von Wachmännern - 45/1242/0/5.2
    • Feuerwehr: Enthält Listen von Feuerwehrmännern -45/1242/0/5.7
    • Bürgerverein 1877-1927: Verschiedene Bürgervereinsmitgliederverzeichnisse - 45/1242/0/5.5 in den Teilbeständen 1815-1821
    • Lehrberufe: 45/1242/0/13.2/3185 Anträge auf Lehrbriefe 1832-1874; weitere verschiedene Akten zu Lehrberufen, Erteilung von Lehrstellen, etc. 45/1242/0/13.3


    Reisepassanträge 1937-1939
    Enthält Anträge auf Ausstellung eines Reisepasses mit Passbildern und allen persönlichen Angaben. 45/1242/0/5.5, Teilbestände 1825-1827.

    Dokumente zum Kreis Brieg:
    • Gemeinheitsauseinandersetzungen: Quasi Einwohnerlisten verschiedener Dörfer im Kreis Brieg aus dem 19. Jahrhundert. Voller Bestand 45/1242/0/2.8
    • Urbarien: Quasi Einwohnerlisten verschiedener Dörfer im Kreis Brieg aus dem 18. Jahrhundert. Voller Bestand 45/1242/0/2.9
    Zuletzt geändert von Weltenwanderer; 07.11.2018, 23:36.
    Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
    Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Majer, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
    Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
    Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Zimmermann, Bittermann, Meißner, Latzel
    Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

    Mein Stammbaum bei GEDBAS
  • Weltenwanderer
    Moderator
    • 10.05.2016
    • 4375

    #2
    Hallo,

    in den Teilbeständen 19.1-19.6 finden sich, auch wenn es derzeit keine Scans dazu gibt, zahlreiche standesamtliche Akten, einschließlich die Aufgebotsregister (19.4) 1919-1938, welche die lückenhaften Heiraten des Standesamts in diesem Zeitraum wunderbar ergänzen, sowie Indexe zu Heiraten und Geburten 1927-1940 (19.6).
    Wie sich nun durch Abgleich mit dem evangelischen Begräbnisbuch Brieg 1930-1936 herausstellt, beinhaltet der Teilbestand 19.6/6822 NICHT wie angegeben einen standesamtlichen Index der Toten 1896-1943, sondern einen Index der evangelischen Begräbnisse 1896-1943. Dies stellt eine wichtige Sekundärquelle dar, da die evangelischen Begräbnisse 1875-1929 verschollen sind.
    Ob die oben genannten Indexe zu Heiraten und Geburten ebenfalls der evangelischen Kirche zuzurechnen sind, ist mir nicht bekannt.

    LG,
    Weltenwanderer
    Zuletzt geändert von Weltenwanderer; 21.03.2019, 18:25.
    Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
    Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Majer, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
    Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
    Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Zimmermann, Bittermann, Meißner, Latzel
    Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

    Mein Stammbaum bei GEDBAS

    Kommentar

    • sonki
      Erfahrener Benutzer
      • 10.05.2018
      • 4719

      #3
      Mal wieder etwas am rumstöbern gewesen und man findet doch jedes Mal noch hier und dort ein paar kleine Dinge die zwar nicht groß genealogische Daten enthalten, aber trotzdem interessant sind:

      Aufnahmezettel für Dienstmädchen in das städtische Krankenhaus.
      1884-1187 (45/1242/0/9.4/2764 - Link)
      1880-1890 (45/1242/0/9.4/2765 - Link)

      Die ca. 700 Zettel enthalten jeweils den Namen der Erkrankten, Name & Stand der Dienstherrschaft, Tag der Aufnahme, Tag der Entlassung, Krankheit, ggfs. Bemerkungen. Durch das Fehlen eines Geburtsdatums ist eine eindeutige Zuordnung sicherlich nicht immer möglich und man muss die Zettel manuell durchblättern (lesen sich aber extrem einfach & schnell, ist also in 15min oder so getan), aber falls jemand nach z.b. einem Arbeitsort eines Dienstmädchen sucht, hat man hier vielleicht Glück.

      Ein Beispielzettel ist im Anhang.
      Angehängte Dateien
      Zuletzt geändert von sonki; 29.01.2024, 00:18.
      Слава Україні

      Kommentar

      Lädt...
      X