wo ist Jakob Neubauer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • goofy
    Erfahrener Benutzer
    • 17.03.2007
    • 136

    wo ist Jakob Neubauer

    Hallo zusammen,
    seit langem komme ich nicht weiter. Ich suche Angaben zu JAKOB Neubauer, geb. ca. 1800-1810 in ?. lt. der Heiratsurkunde der Tochter muss JAKOB zwischen 1862 und 1877 (angeblich) in Miloszewo verstorben sein. Verheiratet war er mit Louise Spruth. Diese ist ca. 1810 in Lebork geboren und am 27.12.1883 in Danzig gestorben. Soweit bekannt hatten diese 2 Töchter (Henriette Friederike Seligmann, verw. Böhnke), geb. 3.6.1830 Tauenzien; die andere Tochter Albertine Christiane Rennack, geb. 24.12.1844 in Koppinow). Es gibt noch eine Marie Neubauer, welche den Tod von Henriette gemeldet hat, aber diese kann ich nicht unterbringen.
    Es finden sich bei beiden Töchtern keine Geburts-Taufurkunden.
    Keine Heiratsurkunden Jakob Neubauer/Louisa Spruth).
    Bei Familysearch habe ich einen Stammbaum angelegt, aber ohne Rückmeldung anderer.
    Bei metryki.genbaza habe ich einiges gefunden, jedoch nichts zu JAKOB.
    Bei ancestry und my hertage bin ich nicht angemeldet.
    Evtl. könnte jemand von Euch dort einmal netterweise nachschauen?
    So fische ich weiter im Dunklen :-(
    Vielen Dank und eine schöne Vorweihnachtszeit
    Goofy
  • Pommerellen
    Erfahrener Benutzer
    • 28.08.2018
    • 1634

    #2
    Hallo,

    die Anfrage liegt schon etwas zurück.

    Die Frage nach dem Sterbeort des Jakob Neubauer kann ich nicht beantworten. Miłoszewo gehörte kirchlich (ev.) zu Mirchau, die Bestattungen von 1862 - 1877 sollten bei Archion verfügbar sein.
    Was ich sonst bei Ancestry finde, wenn ich vorhandenen Daten nehme, dass die Tochter
    Henriette Friederike Seligmann gb. Neubauer lt. dem Sterbeeintrag im Kirchenbuch am 03. Juli 1828 geboren wurde. https://www.ancestry.de/imageviewer/...ce&pId=3542012

    Etwas undurchsichtig ist die Tochter dieser Henriette Friederike.
    Am 29.10.1894 heiratet in Danzig die Marie Juliane Neubauer ev.; geb. 11. Juli 1872 in Danzig. Dort Tochter der verwiteten Henriette Behnke nochmals verehelichten Arbeiter Seeligmann. Evt. ist das die gesuchte Marie. Warum sie Neubauer heißt würde sich nur erschließen, wenn sie unehelich geboren wäre.

    Vermutlich heißt die Tochter nicht Behnke sondern Neubauer, weil bei der Taufe in der Barbarakirche in Danzig steht "Henriette Neubauer verwitwete Ziegler Behnke". Eine Mathilde Seligmann ist Taufpatin.


    Die Heirat Neubauer / Spruth ist in Hinterpommern zu vermuten. Der Jakob Neubauer war vermutlich ein Gutsarbeiter. Dafür sprechen die Stationen Tauenzin, Miloszewo. Die Suche in Hinterpommern ist, wie wahrscheinlich bekannt extrem schwierig. Was noch vorhanden ist findet sich beim Pommerschen Greif aufgeschlossen.


    Viele Grüße
    Zuletzt geändert von Pommerellen; 03.03.2024, 22:03. Grund: ERgänzung

    Kommentar

    • Pommerellen
      Erfahrener Benutzer
      • 28.08.2018
      • 1634

      #3
      Hallo,

      vielleicht noch eine zusätzliche Information, warum ggf. kein Sterbedatum für den Jakob Neubauer ermittelt werden kann. Ich habe gesehen, das es schon frühere Anfragen hier im Forum gab.
      Das evangelische Kirchenbuch von Mirchau ist ggf. nicht zielführend. Dies wird bei Westpreußen.de so aufgeführt, doch es gibt eine ergänzende Information. 1862 wurde die evangelische Pfarrei Smasin gegründet durch eine Initiative von sieben Gutsbesitzern , davon auch aus Miloszewo. Daher kann es sein, dass der Jakob Neubauer zu dieser Neugründung tendierte. Leider sind die Kirchenbücher dieser Gemeinde nicht mehr erhalten. Das ist evt. ein möglicher Grund für das Fehlen eines Sterbeeintrages in Mirchau. Ich gehe davon aus, dass das KB von Mirchau durchsucht wurde.

      Mit vielen Grüßen

      Kommentar

      • goofy
        Erfahrener Benutzer
        • 17.03.2007
        • 136

        #4
        Hallo Pommerellen,
        vielen lieben Dank für Infos. Darüber habe ich mich unendlich gefreut.
        Schade, dass ich an Daten über Ancestry nicht rankomme. Dort bin ich nicht gemeldet.
        Damit ich endlich weiterkomme, suche ich die Heiratsdaten von Jakob Neubauer mit Louise Spruth. Diese stammt aus Lebork.
        Auch wären die Geburtsdaten von Jakob Neubauer hilfreich. Es gibt einige Jakob Neubauers, diese haben mit meinem aber nichts zu tun.
        Ich weiß auch nicht, ob und wie man evtl. den Jakob Neubauer "überspringen" könnte, ohne plötzlich in die falsche Richtung zu laufen. Das wäre fatal nach all den Jahren. Bei familysearch habe ich einen Stammbaum erstellt, der mich aber nicht weiter brachte. Die Schwester von Henriette Neubauer (Albertine Christiane Neubauer, geb. 24.12.1844 in Koppinow Krs. Charbrow), ist damals nach Amerika ausgewandert (als verheiratete Rennack).
        Auch diese Geburtsurkunde scheint unauffindbar.
        Sehr schwierig - aber aufgeben ist auch keine Option.
        Viele liebe Grüße aus Hamburg

        Kommentar

        • Pommerellen
          Erfahrener Benutzer
          • 28.08.2018
          • 1634

          #5
          Hallo,

          für den Anfang die Urkunden. Rest später

          Viele Grüße
          Angehängte Dateien

          Kommentar

          • Pommerellen
            Erfahrener Benutzer
            • 28.08.2018
            • 1634

            #6
            Hallo,

            zunächst habe ich den Kenntnisstand aus meiner Sicht zusammengefasst.

            Jakob Neubauer ev.
            * ~ 1800 – 1810 geschätzt
            + ~1862 – 1877 Miłoszewo
            oo
            Louise (Friederike ?) Spruth ev.
            Tochter des Schuhmachermeister Johann Spruth und Charlotte Friedrichsdorff
            * ~ 1810 Lauenburg / Pommern
            + 27.12.1883 Danzig StA Danzig Nr.3064 / Witwe 73 Jahre

            Kinder:

            Henriette Friederike Neubauer ev.
            1883 Danzig Tischlergasse 30
            * 03.06.1828 Tauenzien / Pommern oder 03.06.1830
            + 08.09.1894 Danzig StA Danzig Nr. 2283
            I oo
            Friedrich Behnke – Ziegler
            *
            + vor 1869
            II oo Danzig 16.06.1877 StA Danzig Nr.377
            Friedrich Seligmann / Arbeiter
            Sohn des Arbeiters Michael Seligmann und Wilhelmine Schepel
            * 12.08.1824 Bagnitten – Kreis Mohrungen
            + 02.04.1907 Danzig StA Danzig Nr. 1015 (82 Jahre 7 Monate)
            Kinder:
            Albertine Caroline Neubauer * 02.04.1869 Danzig St. Barbara
            Marie Juliane Neubauer * 11.07.1872 Danzig St. Barbara

            Albertine Christine Neubauer ev.
            wohnt 1862 in Miliczewo Kirchspiel Mirchau – Arbeiter Jakob Neubauers jüngste Tochter
            * 24.12.1844 Koppinow – Kirchspiel Charbrow / Lauenburg – Pommern
            + ?
            oo 12.10.1862 (Proklamationsbuch St.Trinitatis Danzig )
            Johann Rennark (Rennack, Renack) Kutscher
            * 13.06.1834 Bonswitz / Lauenburg - Pommern
            ausgewandert in die USA

            Kinder: Max Julius * 27.05.1864 Danzig und Maria Johanna Ottilie * 12.09.1866 Danzig

            Problem:
            Keine Kirchenbücher von 1828 in Tauenzin (Kirchspiel Schwartow) und 1844 (Kirchspiel Charbrow) um die Taufen nachzuvollziehen und zu bestätigen, das Albertine und Henriette Schwestern sind, was eine Annahme mit hoher Wahrscheinlichkeit ist. Da wir keine Heirat der Eheleute Spruth / Neubauer finden können. Vermutlich hat diese in Lauenburg/Pommern stattgefunden, da hier die Louise Spruth geboren wurde. Kann aber nicht mehr nachgewiesen werden, da vor 1831 keine Kirchenbücher mit Heiraten mehr vorhanden sind. Damit auch kein Hinweis auf die Vorfahren des Jakob Neubauer.

            Welche Ansätze? Der Familienname Neubauer ist leider häufig sowohl in Hinterpommern wie auch Westpreußen. Ein Ansatz ist ggf. ein weiteres Kind des Jakob Neubauer zu finden, da zwischen 1818 und 1844 eine große Lücke besteht. Wo suchen?
            In wie weit ist das Kirchenbuch von Mirchau durchgegangen worden? Taufen, Heiraten Sterbe, Paten, Zeugen ...? Gibt es hier Hinweise ?

            Viele Grüße
            Zuletzt geändert von Pommerellen; 06.03.2024, 23:24.

            Kommentar

            • Pommerellen
              Erfahrener Benutzer
              • 28.08.2018
              • 1634

              #7
              Hallo.

              laut dem Danziger Melderegister haben wir von der Henriette Behnke geb. Neubauer Arbeiterwitwe einige uneheliche Kinder. Hier auf der Meldekarte Henriette Ulrike Neubauer geb. 3.6.1830 Tauenzin. Kam 1859 aus Lauenburg nach Danzig
              * Carl Julius 11.03.1857 Miloczewo
              * Johann Hermann 08.07.1862 Milsoffa bei Carthaus
              * Friedrich Heinrich 02.02.1864 Danzig
              * Carl Rudoph 08.05.1867 Danzig
              * Albertine Caroline 02.04.1869 Danzig
              * Maria Julianna 11.07.1872 Danzig
              * Hulda Louise 21.03.1875 Ohra


              Viele Grüße

              Kommentar

              • Pommerellen
                Erfahrener Benutzer
                • 28.08.2018
                • 1634

                #8
                Hallo,

                auch die Meldekarte der Schwester Albertine liefert neue Erkenntnisse.
                Hier geb. in Hoppenow müsste geklärt werden.
                Der Ehemann Johann Rennack war 5 Jahre 6 Monate beim Militär. Nach dem Militär hat er sie am 02.11.1862 in Miloszewo geheiratet!!
                Ausgewandert sind sie am 12.06.1867 nach Amerika


                Viele Grüße

                Kommentar

                • goofy
                  Erfahrener Benutzer
                  • 17.03.2007
                  • 136

                  #9
                  Hallo Pommerellen,
                  vielen lieben Dank für die umfangreichen Infos. Ganz viele davon waren mir bekannt, einige nicht, wie z. B. die unehelichen Kinder meiner Ururgroßmutter Henriette Neubauer. Nach einer Heiratsurkunde Behnke/Neubauer suche ich auch schon ewig. Ist Ziegler ein weiterer Name? Ihr Sohn, Johann Herrmann Neubauer, geb. 1862 in Miloszewo ist ein Urgroßvater. Ich bin genau 100 Jahre später geboren.
                  Nach einer möglichen Heiratsurkunde Jakob Neubauer mit L. Spruth suche ich bis heute vergeblich, genauso nach weiteren Kindern.
                  Bei Metryki habe ich auch die KB Mirchau durchsucht, bin aber nicht fündig geworden. Seit Jahren versuche ich es mit Zufallsfunden nach Jakob Neubauer.
                  Kann man sich bei szukajwarch einfach anmelden? Gibt es noch weitere Archive, die ich evtl. kennen sollte?
                  Bei familysearch habe ich einen Stammbaum angelegt, welcher mir aber auch nicht so hilft.
                  Die Sterbeurkunde der Schwester von Henriette, also Albertine, liegt mir auch vor. Sie starb in den USA und ist alt geworden.
                  Vielen lieben Dank nochmals und Grüße aus Hamburg

                  Kommentar

                  • Pommerellen
                    Erfahrener Benutzer
                    • 28.08.2018
                    • 1634

                    #10
                    Hallo,

                    szukajwarch ist die kostenlose polnische Archivplattform.
                    Bei dem Link zu der Henriette Neubauer auf den "Zeiger" mit den scan Nummern gehen und dort 267 eingeben dann wird die Karte aufgemacht und eine Seite weiter steht der Rest.
                    Ich denke, wenn wir nicht den Zufallstreffer finden, ist leider die Vorfahrensuche frühzeitig beendet. Ohne Quellen kommen wir da nicht weiter. Der Krieg hat eine sehr starke Schneise der Zerstörung hinterlassen. In Archiven sind natürlich eine Menge an Funden möglich, doch hinsichtlich der Landarbeiter ist da wenig Hoffnung. Bei Landbesitz, bestimmten Berufen, Sachakten, Rechtsthemen ... ist ggf. etwas zu holen. Ist aber sehr schwierig aufzuschließen.
                    Ich habe bzgl. des Herrn Behnke (ein Ziegler von Beruf) fast die Vermutung, das er ein Phantom ist. Schon 1864 bei der Taufe in St. Barbara Danzig wird vermerkt "verwitwet Behnke". Ist das auch schon 1862 bei der Geburt des Johann Hermann so? In seiner Sterbeurkunde 1917 wird der Name Behnke bei seiner Mutter nicht mehr erwähnt.
                    Sind die Kinder des Johann Hermann bekannt?
                    Bruno Walter * 25.05.1886 Danzig
                    Johann Hermann Friedrich *15.05.1885 Danzig
                    Frida Gertrude * 23.07.1889 Danzig
                    Bruno Walter Eugen * 31.01.1891 Danzig
                    Eugen Emil Victor * 07.03.1892 Danzig
                    Max Arthur Emil * 21.07.1893 Danzig
                    Willy Kurt * 20.07.1897 Danzig
                    Paul Kurt * 07.02.1899 Danzig
                    Oskar Otto * 01.12.1900 Danzig

                    Viele Grüße

                    Kommentar

                    • goofy
                      Erfahrener Benutzer
                      • 17.03.2007
                      • 136

                      #11
                      Hallo Pommerellen,
                      danke für die ausführlichen Infos.
                      Johann Hermann Neubauer ist mein Urgroßvater und wurde nichtehelich geboren in Miloszewo (die Original-Urkunde liegt vor, kein Hinweis auf Behnke).
                      Einige der Kinder des Johann Herrmann Neubauer (mit Louise Auguste Kapitzki) sind mir bekannt (Urkunden liegen vor). Bruno Walter Eugen Neubauer ist mein Großvater und 1936 vom Gerüst gefallen. Ich habe noch Ella Lucia Louise Kruse, geb. 8.2.1884 Danzig (nicht ehelich geboren) und Louise Auguste Vöge (geb. 14.3.1895 Danzig, gest. 1983 HH). Sie war die Großkusine meines Vaters. Sie meinte damals zu uns, "wenn Ihr mal Ahnenforschung betreibt, werdet Ihr Euer blaues Wunder erleben" und sprach von Unzucht....
                      Darunter konnten wir uns keinen Reim machen. Der Name Behnke ist nie aufgetaucht.
                      Es wäre so schade, dass nach über 20 Jahren die Suche mit dem nicht entdeckten Jakob Neubauer enden soll. Dieser soll in Miloszewo gestorben sein. Ich konnte aber nie etwas dazu finden.
                      Viele liebe Grüße aus Hamburg und irgendwie will ich nicht aufgeben.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X