Suche Vorfahren aus Neudorf Serbien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Willi-R
    Benutzer
    • 01.11.2022
    • 9

    Suche Vorfahren aus Neudorf Serbien

    Hallo

    Ich bin auf der Suche meiner Vorfahren und komme nicht weiter.
    Josef Bader geboren am 22. Jul. 1929 in Neudorf, Serbien.
    verheiratet mit Magdalena Bader (geb. Strecker) geboren am 10. Sept. 1932 Nova Pazova, Serbien.
    Eltern von Josef sind Heinrich Bader und Katharina Bader (geb. Bratscheck).
    er hatte zwei Brüder Jakob Bader mit Theresia Bader (geb. Friedrich) und Heinrich Bader mit Elisabeth Bader (geb. Scheschowitz).
    Um welches Neudorf in Serbien es sich handelt weis ich nicht, es scheint ja mehrere zu geben.
  • sternap
    Erfahrener Benutzer
    • 25.04.2011
    • 4072

    #2
    ich bleibe mal dran bei den scheschowitz, der name passt mir zu einer linie, die in apatin und um pantcevo bzw. weißkirchen im banat, deutsch bela crkva, lebten.
    strecker gehörten zur sehr entfernten verwandtschaft.


    es gibt im netz eine webseite strecker, wohl von deutschen.
    freundliche grüße
    sternap
    ich schreibe weder aus missachtung noch aus mutwillen klein, sondern aus triftigem mangel.
    wer weitere rechtfertigung fordert, kann mich anschreiben. auf der duellwiese erscheine ich jedoch nicht.




    Kommentar

    • Willi-R
      Benutzer
      • 01.11.2022
      • 9

      #3
      Danke, die Streckerlinie habe ich bis 1750 stammen aus Grossaspach. Ich finde nur zu Bader nichts, da ich auf einem amtlichen Schreiben nur als Geburtsort Neudorf Serbien als Anhaltspunkt habe.

      Kommentar

      • sternap
        Erfahrener Benutzer
        • 25.04.2011
        • 4072

        #4
        wenn ich nova pazova als bezugspunkt eingebe, kommen mir

        neudorf in der batschka Bačko Novo Selo und



        banater neudorf, Banatsko Novo Selo, am nächsten vor.
        freundliche grüße
        sternap
        ich schreibe weder aus missachtung noch aus mutwillen klein, sondern aus triftigem mangel.
        wer weitere rechtfertigung fordert, kann mich anschreiben. auf der duellwiese erscheine ich jedoch nicht.




        Kommentar

        • Willi-R
          Benutzer
          • 01.11.2022
          • 9

          #5
          Es gibt eine CD-Rom von Neudorf/Donau, leider taucht der von mir gesuchte Josef Bader darin nicht auf laut der Aussage der Geschäftsstelle des AKdFF e.V.

          Kommentar

          • Anna Sara Weingart
            Erfahrener Benutzer
            • 23.10.2012
            • 15114

            #6
            Hallo

            hier gibt es ein BADER aus "Neudorf", der Ort lag 1929 im "Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen"




            Ich fand folgendes Zitat:
            "In municipalities such as Stara Pazova (Ópázova/Pasua), Nova Pazova (Újpázova/Neue Pasua), and
            Vinkovačko Novo Selo (Neudorf) Lutherans made up the absolute majority of the population. Stara Pazova
            was settled overwhelmingly by Slovak-speakers, the other two municipalities primarily by Germanspeakers."
            Zuletzt geändert von Anna Sara Weingart; 02.11.2022, 18:44.
            Viele Grüße

            Kommentar

            • Anna Sara Weingart
              Erfahrener Benutzer
              • 23.10.2012
              • 15114

              #7
              LITERATUR:

              Johann Bader, Josef Jakober: Familien- und Sippenbuch Neudorf bei Vinkovci. Ortssippenbuch 1819-1944-1986
              Hörsching, 1986
              Viele Grüße

              Kommentar

              • sternap
                Erfahrener Benutzer
                • 25.04.2011
                • 4072

                #8
                kannst du dich nbitte bemühen, alles was dir einfällt hier zu nennen?


                fluchtmonat, fluchtjahr.
                berufe der gesuchten.
                sprache.
                zielort in deutschland,
                in öysterreich.
                flucht mit per und wagen.
                flucht im viehwaggon.
                zwischen aufenthalte in lagern.
                geschätzte geburtsjahre.



                mögliche indizien, die zu deiner familie führen können,
                von da an kannst du vielleicht eine weitere spur finden.
                freundliche grüße
                sternap
                ich schreibe weder aus missachtung noch aus mutwillen klein, sondern aus triftigem mangel.
                wer weitere rechtfertigung fordert, kann mich anschreiben. auf der duellwiese erscheine ich jedoch nicht.




                Kommentar

                • sternap
                  Erfahrener Benutzer
                  • 25.04.2011
                  • 4072

                  #9
                  weltkriegstote bader.

                  bader barbara, neudorf bei vinkovci, 1926 -1945, flüchtete, gest. cs.

                  bader jakob, neudorf bei vinkovci, 1923-1945, gest. deutschland


                  bader johann, neudorf bei vinkovci, 1901-1943.gest. neudorf.
                  ------"------------------------------, 1925-1943, gefallen sowjetun.


                  bader karl, römisch katholisch, neudorf bei vinkovci, geb. 1931, gest. 1946 in kerndia, kroatisch krndija, dort wurde der ort zu einem hunger- und todeslager umfunktioniert.
                  bader philipp, neudorf bei vinkovci, geb. 1902, gest.1945, vermisst sowjetun..
                  bader valentin, neudorf bei vinkovci, geb. 1926, gest. 1943.




                  ich wäre die sehr dankbar, wenn ich am schluss deine ader linie bekäme, damit ich meine auffüllen kann.
                  Zuletzt geändert von sternap; 02.11.2022, 20:09.
                  freundliche grüße
                  sternap
                  ich schreibe weder aus missachtung noch aus mutwillen klein, sondern aus triftigem mangel.
                  wer weitere rechtfertigung fordert, kann mich anschreiben. auf der duellwiese erscheine ich jedoch nicht.




                  Kommentar

                  • sternap
                    Erfahrener Benutzer
                    • 25.04.2011
                    • 4072

                    #10
                    Zitat von Willi-R Beitrag anzeigen
                    Hallo
                    Elisabeth Bader (geb. Scheschowitz).

                    scheschowitsch gab es in batsch-sentiwan.
                    theresia, geb.1924, verstarb entweder in einem vernichtungslager oder in der sowjetun.
                    vielleicht eine schwester oder cousne elisabeths.
                    freundliche grüße
                    sternap
                    ich schreibe weder aus missachtung noch aus mutwillen klein, sondern aus triftigem mangel.
                    wer weitere rechtfertigung fordert, kann mich anschreiben. auf der duellwiese erscheine ich jedoch nicht.




                    Kommentar

                    • Anna Sara Weingart
                      Erfahrener Benutzer
                      • 23.10.2012
                      • 15114

                      #11
                      Unabhägig davon, ob einer der Namen vielleicht eigentlich slowakischen Ursprungs wäre (viele Slowaken hatte sich in Südungarn/Nordserbien angesiedelt), würden die serbokroatische Schreibweisen jedenfalls lauten:
                      BRAČEK
                      ŠEŠOVIĆ
                      Zuletzt geändert von Anna Sara Weingart; 03.11.2022, 00:30.
                      Viele Grüße

                      Kommentar

                      • Willi-R
                        Benutzer
                        • 01.11.2022
                        • 9

                        #12
                        Josef Bader geboren am 22. Jul. 1929 Neudorf, Serbien
                        Wohnhaft war er in Lichtenstein-Unterhausen Kreis Reutlingen bevor er nach Dautphetal, Silberg, Biedenkopf umzog und am 15. Okt. 2021 (mit 92 Jahren) verstarb.
                        Seine Frau Magdalena Bader (geb. Strecker) geboren 10. Sept. 1932 Nova Pazova, Serbien verstorben 30. Jul. 2016 (mit 83 Jahren) Dautphetal, Silberg, Biedenkopf.
                        Seine Brüder Heinrich und Jakob wohnten in Hohenstein, Bernloch, Kreis Reutlingen.
                        Mehr Daten sind mir nicht bekannt.

                        Kommentar

                        • sternap
                          Erfahrener Benutzer
                          • 25.04.2011
                          • 4072

                          #13
                          Josef Bader geboren am 22. Jul. 1929 Neudorf, Serbien
                          nach aussiedlung Kreis Reutlingen.


                          Seine Frau Magdalena Bader (geb. Strecker) geboren 10. Sept. 1932 Nova Pazova,

                          Seine Brüder Heinrich und Jakob bader wohnten im Kreis Reutlingen.
                          ich glaube, soviel wäre genug, falls jemand weiß, wann welche vertriebene im kreis reutlingen ankamen, woher diese stammten, wäre sehr geholfen.


                          die anderen privaten daten behalte besser für hinter den kulissen auf, damit das niemand missbrauchen kann.



                          weißt du etwas über die berufe der deutschen vorfahren in serbien?
                          konntest du die daten über die vielleicht verwandten verstorbenen bader, die ich dir oben schrieb, brauchen?
                          freundliche grüße
                          sternap
                          ich schreibe weder aus missachtung noch aus mutwillen klein, sondern aus triftigem mangel.
                          wer weitere rechtfertigung fordert, kann mich anschreiben. auf der duellwiese erscheine ich jedoch nicht.




                          Kommentar

                          • Anna Sara Weingart
                            Erfahrener Benutzer
                            • 23.10.2012
                            • 15114

                            #14
                            Hallo
                            Reutlingen und Umgebung war u.a. Endpunkt der Flüchtlinge aus Nova Pazova (Neu-Pasua). In der Heimatstube Neu-Pasua in Reutlingen steht noch ein Flüchtlingswagen, den ein Verwandter von mir gemacht hatte. Mein Großvater: *1896 Nova Pazova (Neu-Pasua), +1970 Lichtenstein-Unterhausen. Das waren Evangelische, dementsprechend auch das Fluchtziel Alt-Württemberg.

                            Also dürfte dieses "Neudorf" wahrscheinlich auch ein evangelischer Ort gewesen sein.
                            Zuletzt geändert von Anna Sara Weingart; 03.11.2022, 19:41.
                            Viele Grüße

                            Kommentar

                            • sternap
                              Erfahrener Benutzer
                              • 25.04.2011
                              • 4072

                              #15
                              Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
                              Das waren Evangelische, dementsprechend auch das Fluchtziel Alt-Württemberg.

                              das bedeutet nun nicht, dass alle geretteten evangelisch sein mussten, aber eine mehrheit des ortes es entweder zur zeit der späten ansiedlung oder bis zur flucht war.
                              man versuchte sogar manchmal, die menschen in die urheimat vor auswanderung zu bringen.


                              danke@ anna sara weingart, dass du so sehr mithilfst. weißt du, was bei euch die deutsche urheimat war, vor vova pazua?

                              in dem für mich lehrreichen text, wenn ihr das suchwort toleranzedikt eingebt, lest ihr über die evangelischen.
                              Zuletzt geändert von sternap; 03.11.2022, 20:31.
                              freundliche grüße
                              sternap
                              ich schreibe weder aus missachtung noch aus mutwillen klein, sondern aus triftigem mangel.
                              wer weitere rechtfertigung fordert, kann mich anschreiben. auf der duellwiese erscheine ich jedoch nicht.




                              Kommentar

                              Lädt...
                              X