Deutschbaltische Fussball Spieler aus Riga/Lettland

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • kazhe
    Benutzer
    • 19.03.2024
    • 6

    Deutschbaltische Fussball Spieler aus Riga/Lettland

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1907-1940
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Riga (+ ganz Lettland)
    Konfession der gesuchten Person(en): n/a
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Digitalisierte Zeitungen
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Staatsarchiv



    Bei der Erforschung der Fußballgeschichte Lettlands bis zum Zweiten Weltkrieg suche ich nach Nachkommen baltendeutscher Spieler, die in dieser Zeit in Riga/Lettland Fußball gespielt haben, insbesondere jene, die auf lokaler Top-Ebene (Nationalmannschaft, höhere Liga) gespielt haben, aber nicht ausschließlich. Bisher war der Fortschritt nicht großartig, daher sind alle Vorschläge willkommen.

    Mein größtes Interesse gilt der Aufklärung des Schicksals von Harry Schmidt (geboren 1901 in Riga, Sohn von Georg Theodor Schmidt und seiner Frau Karline, geborene Grabinsky), der im ersten Länderspiel der lettischen Fußballnationalmannschaft gespielt hat. Nach meinem Wissen hatte er zwei Kinder: Gerd Udo (1927) und Guenther Harry (1932); außerdem hatte er einen Bruder Bruno (geboren 1903). Alle kehrten 1939/40 nach Deutschland zurück, über ihr späteres Schicksal ist nichts bekannt.

    Darüber hinaus sind Mitglieder des "Hagensberger Turn- und Sportvereins" von Interesse, ebenso wie von "Kaiserwald" – den ersten Fußballmeistern Lettlands, insbesondere die Brüder Pladde (es gab viele von ihnen, die meisten scheinen während des Zweiten Weltkriegs gestorben zu sein), von denen vier für die Nationalmannschaft spielten.

    Ich habe keine Vorstellung davon, wie wahrscheinlich es ist, dass jemand durch dieses Forum helfen kann, aber - es ist einen Versuch wert.
  • Frank K.
    Erfahrener Benutzer
    • 22.11.2009
    • 1322

    #2
    Hallo Kazhe,
    zunächst herzlich willkommen in unserem Forum!
    Du fragst nach "Fußballgeschichte" in Lettland vor der Umsiedlung 1939.
    Dieses Thema ist nicht so einfach zu beantworten, da in den damaligen Tageszeitungen in Lettland zwar darüber berichtet wird, aber man muß mit hohem Aufwand suchen, um sich ein genaues Blid machen zu können.
    Ich nehme an, die Seite "Periodika" als Zeitungsarchiv ist bekannt? Dort sind genügend Suchmöglichkeiten gegeben.

    Leider ist unser ehemaliger Moderator "AlAvo" im Mai 2023 plötzlich verstorben. er arbeitete seit langen Jahren in Zusammenarbeit mit dem Lettischen Sportmuseum in Riga an einem Sportlerlexikon deutschbaltischer Sportler vor der Umsiedlung 1939. Leider ist kein Zugriff auf seine Forschung möglich, da seine Erben nicht ansprechbar sind und zu befürchten ist, daß sein Nachlaß womöglich "in der Tonne" gelandet ist. ... schade - das wäre eine gute Quelle gewesen.

    Zum Schicksal von Harry Schmidt:
    sind die Daten zur Umsiedlung bekannt, sind genaue Geburtsdaten bekannt?
    Er ist 29.8.1976 in Lübeck verstorben, seine Frau (Ilona Berta, geb. Mincke) 30.7.1982, starb ebenfalls in Lübeck.
    Zu Günter Harry ist bekannt, daß er 20.3.2003 in Hamburg verstorben ist.
    (Diese Informationen stammen aus den "Baltischen Briefen", Heimatzeitung der Deutschbalten.
    Über Gerd Udo finden sich leider keine Informationen seit der Umsiedlung.

    Zu den Gebrüdern Pladde: wenn keine Vornamen bekannt sind, ist eine Suche unmöglich. ...

    Ich hoffe, mit diesen kurzen Informationen schon weiterhelfen zu können.
    Auf weitere Fragen bemühe ich mich gerne genauer einzugehen.

    Viele Grüße
    Frank
    Zuletzt geändert von Frank K.; 19.03.2024, 18:34.
    Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft

    Kommentar

    • Juergen
      Erfahrener Benutzer
      • 18.01.2007
      • 6051

      #3
      Hallo,

      das genaue Geburtsdatum des Harry SCHMIDT wird dieses sein, laut BA Invenio:
      23.3.1901 Riga. Lastenausgleich in Lübeck Stadt beantragt.
      Ebenfalls dessen Frau Ilona geb. MINCKE geb. 1904.

      Bei einem Lübecker Verein spielte ein H. SCHMIDT um 1941.

      Im Länderspiel 1935 Deutschland : Lettland in Königsberg gehörte der H. SCHMIDT nicht mehr zur Mannnschaft
      Lettlands, recherchierbar z.B. beim DFB. Vielleicht schon zu alt gewesen.

      Grüt Juergen
      Zuletzt geändert von Juergen; 20.03.2024, 20:14.

      Kommentar

      • Frank K.
        Erfahrener Benutzer
        • 22.11.2009
        • 1322

        #4
        Hallo Jürgen,
        danke für die Ergänzungen. Die Geburtsangaben stimmen mit meiner Recherche überein.

        Wenn der Themenersteller antwortet, kann ich zu den gesuchten Personen, wenn diese fehlen, weitere Angaben machen, die ich auch anhand der Umsiedlungsliste Lettland, bzw. den Baltischen Briefen finden konnte. Es gibt viele Möglichkeiten.

        Viele Grüße
        Frank
        Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft

        Kommentar

        • kazhe
          Benutzer
          • 19.03.2024
          • 6

          #5
          Wow! Vielen Dank für das Info zum Harry Schmidt. Das, was ich bisher wusste, ist hier zu finden - https://kazhe.lv/futbols/personas/harijs-smits
          (auf Lettisch, aber Google Translate wirkt ziemlich gut).
          In den bisher publizierten Bücher zum Thema Fussball in Lettland war sogar sein voller Name nicht gewusst (entweder H. oder sogar Karl), aber durch Fotografien (sein Pass und von den Mannschaften und Dokumenten aus dem Staatsarchiv gibt es keine Fragen mehr). Das er noch in 1941 Fussball gespielt könnte, scheint nicht besonders möglich, da in Lettland er nur bis 1926 regular spielte, später manchmal in Veteranen-Spielen. Wie meinen Sie, was für Varianten gäbe, um herauszufinden, ob sein Sohn Günther Harry Familie (Kinder) hatte?

          Kommentar

          • kazhe
            Benutzer
            • 19.03.2024
            • 6

            #6
            Zur Thema Gebrüder Pladde - hier ist Info aus geni.com
            Es scheint, dass die meisten von Ihnen in der Zeit von WW2 umgekommen sind, und bisher hat es mir nicht gelungen auszufinden, ob vielleicht jemand von den vielen Brüder Kinder hatte. Die vier Brüder, die für die Nationalmannschaft spielten, waren:
            Plade, Kurt 1898-08-16, Riga - 1945-02, Posen
            Plade, Teodor 1896-11-14, Riga - 1949-02-15, Kiel
            Plade, Wladimir 1900-12-24, Riga - 1961-01-27, Jesteten
            Plade, Alfreds 1904-04-18, Riga - 1944-03-29, ?

            Kommentar

            • kazhe
              Benutzer
              • 19.03.2024
              • 6

              #7
              Noch zum Harry Schmidt

              Hier ist er mit der YMCA Riga in Tallinn in 1921:

              (erste Reihe, zweiter von der Linken Seite)

              Kommentar

              • Frank K.
                Erfahrener Benutzer
                • 22.11.2009
                • 1322

                #8
                HalloKazhe,

                zu den Brüdern Pladde habe ich einen Bericht gefunden: Deutsche Zeitung im Ostland, 3.11.1941.
                Zu den Brüdern und der Familie gibt es noch weitere Funde. Diese muss ich noch suchen.

                Zu Harry Schmidt: Im Dateianhang findet sich die Todesanzeige, auf der auch der gesuchte Sohn und Angehörige mit aufgeführt sind.

                Ich hoffe, etwas weiterhelfen zu können.
                Viele Grüße
                Frank
                Angehängte Dateien
                Zuletzt geändert von Frank K.; 23.03.2024, 10:09.
                Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft

                Kommentar

                • kazhe
                  Benutzer
                  • 19.03.2024
                  • 6

                  #9
                  @Frank K.
                  Gibt es in der Todesanzeige für Günther Harry Schmidt auch was zur Familie? Von den Personen in der Todesanzeige von Harry Schmidt, habe ich festgestellt, das Lydia Matwejew seine Schwester gewesen muss (geboren 1906-01-29) - in dem Archiv Rigaer Pässe, habe ich Lydia Schmidt gefunden, Tochter von Georg Schmidt, und in 1906 lebte sie in der selben Adresse wie Harry. Es ist leider nicht ganz einfach, im Internet jemanden mit dem Nachnamen Schmidt zu finden.

                  Kommentar

                  • Frank K.
                    Erfahrener Benutzer
                    • 22.11.2009
                    • 1322

                    #10
                    Hallo Kazhe,
                    zu Günther Harry Schmidt gibt es keine Todesanzeige, es ist nur eine kurze Meldung, in der nur Geburtstag, Geburtsort, Todestag und Todesort angegeben sind - keine Todesanzeige!

                    Lydia Matwejew: * Riga, 29.1.1906, + 2.6.1983 in Hamburg.
                    Zu ihr gibt es auch nur eine kurze Mitteilung (wie bei Günter Harry) - keine Todesanzeige!
                    Ihr Mann: Alexander Matwejew, * Libau 12.5.1904, + 17.5.1942 in Heilbronn (Deutschland), Beruf: Buchhalter.

                    Die Umsiedlung von beiden erfolgte 27.2.1941 (Nr. 86, Nr. 87).

                    Weitere Informationen konnte ich bis jetzt nicht finden.

                    Viele Grüße
                    Frank
                    Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft

                    Kommentar

                    • Marina
                      Erfahrener Benutzer
                      • 16.03.2006
                      • 832

                      #11
                      Zitat von kazhe Beitrag anzeigen
                      Plade, Kurt 1898-08-16, Riga - 1945-02, Posen
                      Pladde Kurt. LVVA-1426-3-94
                      Angehängte Dateien

                      Kommentar

                      • Marina
                        Erfahrener Benutzer
                        • 16.03.2006
                        • 832

                        #12
                        Pladde Theodor. LVVA-1426-3-94
                        Angehängte Dateien

                        Kommentar

                        • kazhe
                          Benutzer
                          • 19.03.2024
                          • 6

                          #13
                          Frage zu noch einem Fussballer

                          Noch ein Fussballspieler, der zusammen mit Harry Schmidt in der Nationalmannschaft spielete und nach Deutschland umsiedelte.
                          In der lettischen Presse wurde er Aleksandrs Roga (in deutsprachigen Zeitungen - Rogge) genannt, aber in seinem Pass er war Edvards Roge, getauft aber er war als Eduard Alexander Rohge.
                          Geboren: 1896-04-19, Riga
                          Verstorben: 1984, begraben in - Evangelischer Sankt Johannis und Heiland-Friedhof, Wedding, Mitte, Berlin
                          Seine Frau Charlotte, 1897-1989 (geb. Petrowitsch)
                          Kinder: Lilly (1918-?), Senta-Amalia-Albertine (1921-?), Alfred-Robert (1923-1972).
                          Vielleicht gibt es in den "Baltischen Briefen" etwas zu dieser Familie.
                          (Alfred und Charlotte sind in dem selben Friedfoch begrafen, deswegen habe ich ihre Sterbensdaten)

                          Kommentar

                          • Frank K.
                            Erfahrener Benutzer
                            • 22.11.2009
                            • 1322

                            #14
                            in den "Baltischen Briefen" sind zu Eduard Alexander und Charlotte zu den Sterbemeldungen auch nur kurze Angaben, die Geburtstag, Geburtsort, Sterbedatum und Sterbeort enthalten - keine Todesanzeigen.
                            Lilly Nagel, geb. Rohge ist 7. 2.2000 in Berlin gestorben - ebenso keine genaueren Angaben.
                            zu Senta Amalia Albertine kann ich leider nichts finden.
                            Viele Grüße
                            Frank
                            Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X