Gerke zu Eggert?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Bergkellner
    Erfahrener Benutzer
    • 15.09.2017
    • 2351

    Gerke zu Eggert?

    Zeit/Jahr der Nennung: * 1720
    Ort/Region der Nennung: Riede/Niedersachsen
    Hallo,

    was meint ihr, könnte aus einem Gertke bei der Taufe ein erwachsener Eggert werden?

    Eggert Eggers(der Einzige seiner Art in Riede auf weite Sicht) stirbt am 16. März 1798 im Alter von 76 Jahren, 3 Monaten und 5 Tagen. - Rechne ich danach das Geburtsdatum aus, komme ich auf den 11. Dezember 1721. - Am 23. Dezember 1721 wurde in Riede Gerke Eggers, der Sohn von Gerke Eggers getauft.

    Bei beiden von Eggerts oo werden leider keine Eltern genannt, darauf kann ich nicht zurückgreifen. Fakt ist aber, dass er aus dem Ort stammte.

    Bei den Geburten gibt es außer Gerkes älterem Bruder Gerke(1719 geboren, im März 1721 verstorben) niemand mit einem auch nur andeutungsweise passenden Namen und Geburtsjahr.

    Also, was meint ihr? - Bin für jeden Tipp und jede Idee dankbar!


    Lg aus dem sonnig-windigen Erzgebirge, Claudia
    Zuletzt geändert von Bergkellner; 21.09.2023, 19:37.
    Wollt' ich für Arschlöcher bequem sein, wäre ich ein Stuhl geworden.(Saltatio Mortis, Keiner von Millionen)


  • Scriptoria
    Erfahrener Benutzer
    • 16.11.2017
    • 2799

    #2
    Hallo,

    wenn Gertke von Eg-gert abgeleitet ist, dann besteht die Form aus der zweiten Silbe des Ausgangsnamens mit angehängtem Verkleinerungssuffix. Ist es in der Gegend üblich, Namen mit der zweiten Silbe abzukürzen? Falls ja, könnte der kleine Gertke zum großen Eggert geworden sein.

    Grüße
    Scriptoria

    Kommentar

    • Bergkellner
      Erfahrener Benutzer
      • 15.09.2017
      • 2351

      #3
      Zitat von Scriptoria Beitrag anzeigen
      Hallo,

      wenn Gertke von Eg-gert abgeleitet ist, dann besteht die Form aus der zweiten Silbe des Ausgangsnamens mit angehängtem Verkleinerungssuffix. Ist es in der Gegend üblich, Namen mit der zweiten Silbe abzukürzen? Falls ja, könnte der kleine Gertke zum großen Eggert geworden sein.

      Grüße
      Scriptoria
      Danke für den Tipp,

      da werde ich mal die Einträge danach durchgehen. - So weit ich bisher gesehen habe. wurde willkürlich abgekürzt. Mal die erste Silbe, Lüdeke wurde zu Lücke - mal die zweite Silbe, Margret wurde zu Gretje.

      Lg, Claudia
      Wollt' ich für Arschlöcher bequem sein, wäre ich ein Stuhl geworden.(Saltatio Mortis, Keiner von Millionen)


      Kommentar

      Lädt...
      X