KB Frohnsdorf 1720 Eintrag

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • amadi
    Erfahrener Benutzer
    • 19.03.2012
    • 157

    [gelöst] KB Frohnsdorf 1720 Eintrag

    Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
    Jahr, aus dem der Text stammt: 1720
    Ort und Gegend der Text-Herkunft: Frohnsdorf
    Namen um die es sich handeln sollte:Eintrag N 3?


    Liebe Übersetzungsspezialisten,
    ich habe heute den Eintrag gefunden, der für mich interessant sein könnte, da es sich um den Wirt von Frumbsdorf (heute Frohnsdorf in Thüringen) handelt. Leider komme ich da absolut nicht weiter.Deshalb die große Bitte an euch, ob mir jemand helfen könnte.
    Ich bedanke mich schon mal im Voraus.
    Klaus
    Angehängte Dateien
  • AlfredS
    Erfahrener Benutzer
    • 09.07.2018
    • 2050

    #2
    Soweit ich aus diesem Vermerk im Sterbebuch herauslesen kann (leider mit etlichen Lücken):
    NB (Nota Bene) den 23 Aprill wurde zu Frombsdorff bey des
    Wirths Keller Jauße in Felde ein Kranker
    Mann gefunden welcher nach 2 Stund(en) Verstorb(en)
    sein Nahme hieß Rollfried(?) Gottschal(?) geburtig
    Von M... ... seines ... ...
    ... ... die Con-
    cession sub dato den 2 Juni 1716 Von H.
    D. Kunad(?) Sup.intend. in S. Annenberg aus
    ... ... auff ... Dorff
    ... Anneb. Die kleine Kind(?)
    bohren solte ist auff Befehl des
    H. Rath u. Ambtmanns von d. Gemeinde

    In Stille begraben word(en) d. 24 April
    Gruß, Alfred

    Kommentar

    • rpeikert
      Erfahrener Benutzer
      • 03.09.2016
      • 2735

      #3
      Guten Abend

      Der Originalscan ist doch bestimmt nicht nur 640 Pixel breit. Normalerweise eher 2000 bis 5000. Dann könnte man das besser lesen.

      Gruss, Ronny

      Kommentar

      • M_Nagel
        Erfahrener Benutzer
        • 13.10.2020
        • 1717

        #4
        Hallo,

        ich ergänze ein wenig:

        ...geburtig
        Von Mücheln? laut seines Tauffscheins
        war ein Kinder Lehrer wie die Con-
        cession sub dato den 2 Juni 1716 Von H.
        D. Kunad Sup.intend. in S. Annenberg aus-
        wieße da er auff eine(m) Dorff
        unweit (S.) Anneb. die kleinen Kinder
        lehren solte.
        ... ..
        Zuletzt geändert von M_Nagel; 29.11.2023, 20:15.
        Schöne Grüße
        Michael

        Kommentar

        • amadi
          Erfahrener Benutzer
          • 19.03.2012
          • 157

          #5
          Kb 1720

          Hallo liebe Übersetzer,
          ich habe den Scan jetzt geteilt.
          Klaus
          Angehängte Dateien

          Kommentar

          • rpeikert
            Erfahrener Benutzer
            • 03.09.2016
            • 2735

            #6
            Der Vorname ist Gottfried, der Nachname so etwas wie Tieffhel (??).

            Ok, 868 ist mehr als 640 Den Scan gibt's nicht zufällig online?

            Kommentar

            • AlfredS
              Erfahrener Benutzer
              • 09.07.2018
              • 2050

              #7
              Noch ein paar Fetzen:
              Diejenig so ins Ambt geschickt word(en) sindt
              nicht dem(?) Hn General Sup. inten Br...
              brachte dies... Bericht F... w...
              an den Hn General Sup intenden berichte...
              stunde ... frey. ... als ...
              hatte do... ...long... ... D... ...
              abgeschickt.
              Dießer Mann soll sig (sich) in Niedhayn(?) bey Bortho...
              götzen ... grauen Zeit aufgehalten
              haben u. als er wär ... geword(en)
              hatten sie ihm fort geschickt. Er habe vor
              gegeb(en) Schleiff Doreth eine Hure mit
              3 Hur Kind(er) zu nähren(?)
              Zuletzt geändert von AlfredS; 29.11.2023, 20:28.
              Gruß, Alfred

              Kommentar

              • rpeikert
                Erfahrener Benutzer
                • 03.09.2016
                • 2735

                #8
                ... und ein paar Fetzen auch zur ersten Hälfte. Mit einigen Fragezeichen. Kürzel für "en" und "der" habe ich ausgeschrieben.
                NB (Nota Bene) den 23 Aprill wurde zu Frombsdorff bey des
                Wirths Keller Janße in Felde ein Krancker
                Mann gefunden welcher nach 2 Stunden Verstorben
                sein Nahme hieß Gottfried Tieffhel(?) geburtig
                Von M... laut seines Tauff Scheins
                war(?) ein Kinder Lehrer wie die Con-
                cession sub dato den 2 Juni 1716 Von H.
                D. Kunad(?) Sup.intend. in S. Annenberg aus-
                wieße, da er(?) auff einem(?) Dorff
                unweit Anneb. die kleinen Kinder
                lehren solte. ist auff Befehl des
                H. Rath u. Ambtmanns von der Gemeinde
                in der Stille begraben worden d. 24 April.

                Gruss, Ronny

                Kommentar

                • Tinkerbell
                  Erfahrener Benutzer
                  • 15.01.2013
                  • 10022

                  #9
                  Hallo.

                  Dießer Mann soll sich in Niedhayn bey Bortho...
                  götzen eine geraume Zeit aufgehalten
                  haben u. als er wär kranck ? geword(en)
                  hatten sie ihm fort geschickt. Er habe vor
                  gegeb(en) Schleiff Doreth eine Hure mit
                  3 Hur Kind(er) zu nähren(?)

                  Zu nähren wäre sinnvoll.

                  LG Marina

                  Kommentar

                  • rpeikert
                    Erfahrener Benutzer
                    • 03.09.2016
                    • 2735

                    #10
                    ... Niederhayn bey Borth ...

                    Das gleiche "der" wie weiter oben in "in der Stille".

                    Ein Niederhain gibts nur 2 km N von Frohnsodrf.

                    Kommentar

                    • amadi
                      Erfahrener Benutzer
                      • 19.03.2012
                      • 157

                      #11
                      KB Frohnsdorf 1720

                      [ATTACH]img_022.jpg[/ATTACH]Hallo,
                      den Eintrag habe ich im Kirchenbuch bei familysearch (siehe Anhang) gefunden.
                      Es ist die Aufnahme 121 von 486 und die KB-Seite 56 lks. nach der Nr. 8.
                      Vielleicht hilft es ja.
                      Viele Grüße an alle Helfenden von
                      Klaus.
                      Angehängte Dateien
                      Zuletzt geändert von amadi; 01.12.2023, 17:31. Grund: Bild gedreht

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X