Familie Rommel aus Schwaben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Simon522
    Benutzer
    • 24.05.2024
    • 6

    Familie Rommel aus Schwaben

    Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage zu der Herkunft der Familie Rommel aus Schwaben. Es gibt dazu zwar einen Wikipedia Artikel, der aber zur Löschung vorgeschlagen ist. Die Familie war bspw. in Bopfingen, Schmiden (Fellbach), Denkendorf, Oberalfingen und Hemmingen ansässig. Gibt es vielleicht einen Bezug zu dem Ort Rommelshausen oder zu einem Cunradus Rumel der am 18. Januar 1281 beim Verkauf der Vogtei Urach durch Wolfram Vogt von Dornberg an das Kloster Heilsbronn auftritt? Oder gibt es vielleicht auch einen Bezug zu der bayerischen Familie Rummel aus Nürnberg?
    Lg Simon
  • minniefox
    Benutzer
    • 02.05.2022
    • 22

    #2
    Hallo Simon,

    ich hab auch Rommels in meinem Stammbaum, aus dem Raum Ludwigsburg / Bietigheim. Angeblich von der Rommelmühle in Bietigheim-Bissingen. Angeblich sind wir auch verwandt mit dem ehemaligen OB von Stuttgart Manfred Rommel und dem Wüstenfuchs-Rommel. Angeblich. Belege dafür konnte ich noch keine finden, aber gaaaaanz viele Rommels, die definitiv nicht alle mit uns verwandt sind. Meines Wissens ist Rommel und seine ähnlichen Vetter ein sehr häufiger Name in Deutschland, weshalb ich nicht von einer automatischen Verwandtschaft ausgehen würde.
    Könntest Du bitte evtl. mal nen Link zu der Wikipedia-Seite schicken, ich kann sie nicht finden...

    Viele Grüße Jasmin

    Kommentar

    • Simon522
      Benutzer
      • 24.05.2024
      • 6

      #3
      Hallo Jasmin,
      danke für die Antwort. Hier ist ein Link zu dieser Seite, aber wie gesagt die ist zur Löschung vorgeschlagen, da wenig Quellen angegeben sind.
      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rommel_(Familie)
      Lg Simon

      Kommentar

      • minniefox
        Benutzer
        • 02.05.2022
        • 22

        #4
        Hallo Simon,
        vielen Dank. Nun, der ist ja wirklich nicht sehr ausführlich...
        Evtl. hilft Dir aber der Aufsatz, der als Quelle angegeben ist, weiter. ( https://www.digitale-sammlungen.de/v...000984?page=11 ) Evtl. dann wiederum in den Quellen der Autorin.
        Viele Grüße Jasmin

        Kommentar

        • Simon522
          Benutzer
          • 24.05.2024
          • 6

          #5
          Hallo Jasmin,
          vielen Dank für deine Hilfe.
          Lg Simon

          Kommentar

          • Simon522
            Benutzer
            • 24.05.2024
            • 6

            #6
            Weiß jemand vielleicht in welchem Band der deutschen Geschlechterbücher die Familie verzeichnet ist?
            Lg Simon

            Kommentar

            Lädt...
            X