Meine alten Fotos sind verstaubt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Naresiak
    Erfahrener Benutzer
    • 04.12.2007
    • 168

    Meine alten Fotos sind verstaubt

    Hallo liebe Ahnenforscher,

    wie es der Zufall so will habe ich einige Fotos der vergangenen Zeiten erhalten, die versteckt in einem Keller lagerten :P.

    Sie sind auch eigentlich gut erhalten und zum Glück nicht von der Feuchtigkeit oder so angegriffen

    Aber der Staub hat sie ganz dreckig gemacht und pappt so an . Gibt es eine Möglichkeit den wieder abzubekommen? Ich schätze mal feucht abwischen wäre nicht so doll.

    Vielen Dank für Eure Tipps im Voraus!


    Liebe Grüße, Nadine
  • Hintiberi
    Erfahrener Benutzer
    • 26.09.2006
    • 1076

    #2
    Hallo Nadine,

    ich würd's mit einem ordentlichen Baumwolltuch versuchen, oder hol' Dir diese Swiffer-Tücher - damit kriegst Du den Staub bestimmt runter!

    Viele Grüße
    -Jens
    Meine Ahnen
    http://img.photobucket.com/albums/v29/MrMagoo/K.jpg
    www.gencircles.com/users/hintiberi/17"

    Kommentar

    • Marlies

      #3
      Hallo Nadine,


      ich würde zum nächsten Fotografen gehen und ihn fragen, sicher ist sicher

      Gruß Marlies

      Kommentar

      • Schorsch
        Erfahrener Benutzer
        • 13.07.2007
        • 885

        #4
        RE: Meine alten Fotos sind verstaubt

        Hallo Nadine,

        generell gilt, lieber weniger tun, als Dinge die sich nicht rückgängig machen lassen.

        Keine Feuchtigkeit! Staub mit feinem Pinsel entfernen. Es gibt auch spezielle
        Papierreiniger (Restauratorenbedarf) z.B. Fa. Monochrom (leider teuer).

        Gruß
        Brigitte
        Liebe Grüße
        Brigitte

        Kommentar

        • Marlies

          #5
          RE: Meine alten Fotos sind verstaubt

          Hallo Nadine,

          wie alt sind die Fotos? Also aus welcher Zeit stammen sie?

          (ich habe mit 2 Fotografen telefoniert, weil mich das Thema selbst auch interessiert, beide sagen gleichlautend: je nach Alter (ob noch auf Papier) könnte man sie in klares Wasser legen! Wer hätte das gedacht! Allerdings wollten beide die Fotos vorher sehen)

          Viele Grüße
          Marlies

          Kommentar

          • Naresiak
            Erfahrener Benutzer
            • 04.12.2007
            • 168

            #6
            RE: Meine alten Fotos sind verstaubt

            Hallo Marlies,

            das älteste Foto stammt aus dem Jahre 1899 und bildet das Kaiser Manöver ab. Es ist auf eine Art Pappe geklebt und vom heutigen Standpunkt aus würde ich sagen, es ist ein Glanzfoto. Dann besitze ich noch eins in dieser Art, eher matt.

            Ein weiteres ist ein Pappfoto (also nicht drauf geklebt).

            Weitere sind ca. von 1939 auf Papier.

            Danke für deine Hilfe.


            Natürlich danke ich auch allen anderen für deren Hilfe!!!


            Liebe Grüße, Nadine

            Kommentar

            • Naresiak
              Erfahrener Benutzer
              • 04.12.2007
              • 168

              #7
              RE: Meine alten Fotos sind verstaubt

              Und wenn ich die Fotos in klares Wasser lege... bedeutet das in destilliertes Wasser? Wie lange müssen die Bilder darin bleiben?

              Ich befürchte, dass sich die Pappe voll saugt und das Bild kaputt macht!

              MfG Nadine

              Kommentar

              • Hintiberi
                Erfahrener Benutzer
                • 26.09.2006
                • 1076

                #8
                Ich würd's ehrlich gesagt auch nicht ins Wasser legen
                Nix gegen die Fotografen, aber das wäre mir dann doch zu gefährlich...

                Liebe Grüße
                -Jens
                Meine Ahnen
                http://img.photobucket.com/albums/v29/MrMagoo/K.jpg
                www.gencircles.com/users/hintiberi/17"

                Kommentar

                • Marlies

                  #9
                  Hallo Nadine,

                  warte! ich starte gerade einen Selbstversuch mit einem Bild von 1937

                  Gruß Marlies

                  Kommentar

                  • Marlies

                    #10
                    Hallo Nadine,

                    das Foto lag jetzt gute 10 Min. im Wasser (kaltes Leitungswasser) es hat sich nicht verzogen, ist nicht unkenntlich geworden, es sind keinerlei Schäden zu erkennen. Jetzt habe ich es rausgenommen und warte, ob etwas passiert bis es trocken ist. Ich habe es nicht abgetupft, sondern lasse es so trocknen, es kann also dauern, bis Du Nachricht bekommst.

                    Die Fotografen haben mir erklärt: ein Foto kommt aus dem Wasser, deswegen müße es auch wieder Wasser vertragen.

                    Ich berichte weiter, wenn bzw. ob sich etwas ergibt

                    Viele Grüße
                    Marlies

                    Kommentar

                    • Marlies

                      #11
                      Hallo Nadine,

                      das Foto ist trocken und ausser das es sich leicht, aber wirklich nur leicht, aufrollt, (was man sicher durch Auflegen eines schweren Gegenstandes über ein paar Stunden wieder ändern kann) ist ihm nichts passiert.

                      Ich lege es jetzt noch einmal für 30 Min ins Wasser, mal sehen, was dann passiert.

                      Ich weiß nicht, wer die mir vorliegende Aufnahme gemacht und entwickelt hat, ob Profi oder Laie, deswegen hab ich auch keine Ahnung, ob das Bild fixiert wurde. Deswegen würde ich Dir, trotz meiner bisherigen guten Erfahrung, empfehlen, mit Deinen Bildern zum Fachmann zu gehen, bevor nicht zu reparierender Schaden entsteht.

                      Ich melde mich gegen 20 Uhr nochmal zum Thema

                      Gruß Marlies

                      Kommentar

                      • Marlies

                        #12
                        So, seit ca. 10 Minuten hab ich das Foto wieder "aufs trockene" gelegt, es fehlt ihm: Nichts!! obwohl ich es leicht eingerissen hatte.

                        Fotos aus den 30ern scheinen wohl robuster zu sein, als wir glauben

                        Gruß Marlies

                        Kommentar

                        • Schorsch
                          Erfahrener Benutzer
                          • 13.07.2007
                          • 885

                          #13
                          Hallo Marlies,

                          da hast Du Glück gehabt mit deinem Photo. Nichts gegen meine Kollegen,
                          aber historische Photographien sind etwas anderes als Photos aus den 50er oder 60ern.
                          Also, kein Wasser!!! Lieber einscannen, und dann kann man mit einem
                          Bildbearbeitungsprogramm nach Herzenslust Fehler ausmerzen.
                          Ausserdem, muß ein Photo das 80-100 Jahre alt ist, aussehen wie neu?

                          Brigitte
                          Photographin
                          Liebe Grüße
                          Brigitte

                          Kommentar

                          • Marlies

                            #14
                            Original von Schorsch
                            aber historische Photographien sind etwas anderes als Photos aus den 50er oder 60ern.
                            Hallo Brigitte,

                            mein Foto, mit dem ich es probiert habe, ist nachweislich von 1937 (die Person, die darauf zu sehen ist, ist 1938 an Diphterie gestorben) und ich habe es als Serie. (sonst hätt ich es wahrscheinlich auch nicht gewagt)

                            Aber wie gesagt, ich weiß nicht ob Profi oder Laie und obs fixiert ist oder nicht

                            Der zweite Versuch ist jetztauch abgeschlossen: Foto ist trocken und wie beim ersten Versuch leicht aufgerollt sonst kein Schaden

                            Viele Grüße
                            Marlies

                            Kommentar

                            • menestrel
                              Erfahrener Benutzer
                              • 25.07.2007
                              • 211

                              #15
                              RE: Meine alten Fotos sind verstaubt

                              Moin,
                              seit der Zeit, wo Fotoapparate nicht mehr auf Glas sondern auf Papier gefilmt haben, wurden die Fotos im Säurebad entwickelt und im Fixierbad "abgehärtet". Das war bei Negativpapier eine bestimmte Lösung, bei Entwicklung auf Positivpapier immer Wasser. Danach wurden sie mit dem Bild nach unten auf große Trocknungsrollen gelegt, mit einem Tuch bedeckt und ca. 6 Min. trocken geheizt (Die Rollen hatten drinnen elektr. Hitzestäbe oder so). jedenfalls hatte man danach ein trockenes Hochglanzfoto!
                              Also - was sagt uns das? Natürlich kann man Staub auf Bildern dadurch entfernen, indem man sie in lau-warmes Wasser legt, ca. 20-25 Min., danach an der Luft trocknen lassen, evtl. nachsäubern oder trocknen (mit einem glatten Bügeleisen -nicht zu heiß- geht das nämlich auch).
                              Alles andere scheint mir etwas weit hergeholt. Hatte nämlich selbst in Köln in einer Zeitungsredaktion 1 1/2 Jahre als Entwickler arbeiten können, daher kenne ich die Tricks.
                              Also nur Mut!
                              MfG
                              menestrel

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X