PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bittkau-Allrich aus Ranies und Felgeleben


petrdetok
13.04.2007, 20:56
Hallo Sachsen Anhalt :wink:

Heute habe ich beschlossen die Vorfahren meiner Mutter zu erforschen. Und vielleicht gibt es ja den einen oder anderen Hinweis von euch :)

Mir geht es da um 2 Familiennamen und um Info welche Behörde zuständig bzw. wo die Kirchenbücher von den unten genannten Orten liegen?

1. Bittkau wahrscheinlich aus Ranies wobei ich zwei Vornamen habe.
Grossvater von mir Alfred Bittkau, Urgroßvater Richard Bittkau. (Keine weiteren Daten vorhanden)

2. Allrich aus Felgeleben / Schönebeck-Elbe

freundliche Grüße

Marlies
14.04.2007, 16:27
Hallo petrdetok,

leider nennst Du keinen ungefähren Zeitrahmen, vielleicht kann Dir aber die Verfilmung der Bücher von Felgeleben weiterhelfen:

http://www.familysearch.org/Eng/Library/fhlcatalog/supermainframeset.asp?display=titledetails&titleno=378540&disp=Kirchenbuchduplikat%20%20&columns=*,0,0

Viel Erfolg!
Marlies

liseboettcher
14.04.2007, 19:15
Hallo, in meiner großmütterlichen Linie (Hellige aus Brumby) gibt es einen Johann Michael Bittckau (auch Bittzkau geschrieben) um 1750 vermutlich aus Salze/ Salzelmen. Bekannt sind 2 Töchter, Elisabeth Bittckau heiratete am 13.05.1785 in Salzelmen Andreas Jakob Hellige. Jedenfalls ist der Name in dieser Gegend bekannt, da würde ja Dein Ort Ranies reinpassen. Viel Erfolg Lise

petrdetok
14.04.2007, 19:51
Hallo Marlis :wink:

Danke für deine Info!

Nur was muss ich machen?

Die Verfilmung der Bücher, muss man sich irgendwo dafür anmelden?

Oder?

Bitte entschuldige diese Fragen.

Und noch zur Info: Meine Mutter ist 1928 geb. und leider 1992 verstorben.

Nun ich habe nie gefragt, was wie gewesen ist :O

Dummheit der Jugend :cry:

Ich weiß nur dass ihr Großvater (Allrich) in Felgeleben ein Baugeschäft hatte.

Und darum suche ich in 2 Orten.

Viele Grüße aus dem Schaumburger Land

Marlies
14.04.2007, 20:11
Original von petrdetok
Die Verfilmung der Bücher, muss man sich irgendwo dafür Anmelden?


Hallo petrdetok,

die von den Mormonen verfilmten Bücher kannst Du Dir im für Dich nächstgelegenen Mormonen-Zentrum bestellen, wirst benachrichtigt, wenn sie da sind und kannst dann, nach Terminvereinbarung (manchmal gibt es nicht genügend Lesegeräte) diese Filme "lesen" und Dir gegebenenfalls Kopien anfertigen lassen.

Lese Dir doch auch mal das hier durch, es hilft Dir bestimmt weiter:

So beginne ich meine Familienforschung (http://forum.ahnenforschung.net/thread.php?threadid=53&hilight=beginne)

Viel Erfolg!
Marlies

petrdetok
14.04.2007, 20:13
Hallo :D

Und danke für die freundliche Antwort :P Nur bin ich leider noch nicht soweit :O Aber Ehrlich ich freue mich sehr, dass es doch jemanden gibt, der diesen Familiennamen in der Ahnenforschung hat, denn ich habe schon diesen Namen (Bittkau, Allrich) bei Geogen gesucht, und? Er ist doch wohl relativ selten?

Ich würde mich sehr übere weitere Kontakte freuen. :D Vielleicht wer weiss, gibt es doch eine Antwort? Im Bezug unseres Gesuches.

In Freundschaft Grüße aus dem Schaumburger (Bückeburg) Land.

petrdetok
14.04.2007, 20:25
Hallo :wink:

Danke für deine schnelle und gute Info :D

In meiner Nachbarschaft (Stadthagen) gibt es die Mormonen.

Kennst du eventuell den Ursprung dieser Familiennamen?

Ich denke der Name (Bittkau) ist Wendisch, aber die Bedeutung?

Aber Allrich? Ist das aus dem Wort Adelig? Aldrich? Oder Alderich?

Mit freundlichem Gruss

Detlef Petry

Marlies
15.04.2007, 07:43
Hallo Detlef,

der Duden Familiennamen sagt zu Allrich: aus dem alten deutschen Rufnamen Adelrich ( adal und rihhi) hervorgegangener Familienname

zu Bittkau steht -leider- nichts im Duden.

Schönen Gruß
Marlies

petrdetok
19.04.2007, 01:29
Kann es sein :?
Dass der Name Bittkau ein Ortsname zum gleichnamigen Ort in in Sachsen Anhalt ist? :roll:

Und Allrich bzw Alrich aus dem Wort: Alarich I. (*ca. 370, † 410 bei Cosenza) war der erste sicher bekannte König der Visigoten (Westgoten) und der erste Germane, der Rom einnahm. Ich möchte da nur auf nur die Seltenheit des Nachnamens hinweisen :roll: Siehe Geogen!
Egal ob wir jetzt nun Alarich oder Alrich eingeben einer der seltensten Namen in Deutschland und der Link bezeugt immer wieder den selben Landkreis, Anhalt Zerbst. Soll das ein Zufall sein :idea: Ich bin einfach nur der Meinung, dass man die Meinung vom Duden Familiennamen überdenken muss! Vielleicht war zu der Erstellung der Familiennamen eine andere Familienkultur notwendig? Ich möchte nicht das jetzt jemand denkt :? Oh möchte gern König sein :O
Nein, es soll nur eine Anregung für eine Unterhaltung werden.


Mfg.

petrdetok
19.04.2007, 02:31
Name: Alrich

Geschlecht: männlich
Herkunft:
Bedeutung:


Varianten und ihre Bedeutung:

Adalrich "vornehmer Herrscher", "adal" = edel o. vornehm, "rihhi" = Herrschaft o. Reich
Adelrich

Übernommen einer Amerikanischen Seite

Noch dazu:Alrich -> männlich
Jüngere Form von Adalrich

Alrich -> männlich
Jüngere Form von Adalrich

Marlies
22.04.2007, 18:34
Original von petrdetok
Kann es sein :?
Dass der Name Bittkau ein Ortsname zum gleichnamigen Ort in in Sachsen Anhalt ist? :roll:
Hallo Detlef,

sein kann alles! und in der Ahnenforschung sowieso! Da hilft jetzt nur, zu forschen, forschen, forschen bis zu zum ersten Träger des Namens Bittkau und dessen Herkunft!

Viel Erfolg!
Marlies

drobs
20.06.2014, 15:12
Hallo
Ich habe Unterlagen vom Baugeschäft Otto Bittkau aus der Richardstrasse 18 Felgeleben vom März 1946.
Viele Grüße

liseboettcher
20.06.2014, 18:59
Hallo petrdedok,
in Schönebeck/ Nahe Magdeburg, Sachsen-Anhalt, gibt es im aktuellen Telefonbuch etwa 5 x Bittkau, vielleicht rufst Du mal einen an? Wenn Du es richtig erklärst haben sie auch nicht gleich Angst man wolle etwas erben. So habe ich es auch gemacht, auch wenn es fast nichts gebracht hat zu einem anderen FN. Ältere Frauen sind meistens freundlicher und auskunftsbereiter am Telefon.Felgeleben gehört ja jetzt zu Schönebeck.
MfG
Lise

hagggi
21.06.2014, 20:36
Hallo petrdedok

Felgeleben ist ein Ortsteil von Schönebeck /Elbe dort leben noch Zwei mir bekannte Fam. Bittkau auch in Barby gibt es Bittkau's . Standesamtsunterlagen findest du im Stadtarchiv Schönebeck

Adresse: Prager Straße 71, 39218 Schönebeck (Elbe)

Telefon:03928 8460248
8-)
liebe Grüße aus Schönebeck
Hagggi

hagggi
21.06.2014, 20:52
@Liese
Ich habe den FN Helge in Eggersdorf um 1840-1900 unter meinen Vorfahren bei Interesse melde dich.
Gruß Hagggi

petrdetok
21.06.2014, 21:30
Hallo
Ich habe Unterlagen vom Baugeschäft Otto Bittkau aus der Richardstrasse 18 Felgeleben vom März 1946.
Viele Grüße


Ein freundliches Hallo

ich würde mich über weitere Details sehr freuen..
Sende dir eine PN

Gruß

Detlef

petrdetok
21.06.2014, 21:38
Hallo petrdedok

Felgeleben ist ein Ortsteil von Schönebeck /Elbe dort leben noch Zwei mir bekannte Fam. Bittkau auch in Barby gibt es Bittkau's . Standesamtsunterlagen findest du im Stadtarchiv Schönebeck

Adresse: Prager Straße 71, 39218 Schönebeck (Elbe)

Telefon:03928 8460248
8-)
liebe Grüße aus Schönebeck
Hagggi


Hagggi herzlichen Dank für die Info..

LG. Detlef

petrdetok
21.06.2014, 21:41
Hallo petrdedok,
in Schönebeck/ Nahe Magdeburg, Sachsen-Anhalt, gibt es im aktuellen Telefonbuch etwa 5 x Bittkau, vielleicht rufst Du mal einen an? Wenn Du es richtig erklärst haben sie auch nicht gleich Angst man wolle etwas erben. So habe ich es auch gemacht, auch wenn es fast nichts gebracht hat zu einem anderen FN. Ältere Frauen sind meistens freundlicher und auskunftsbereiter am Telefon.Felgeleben gehört ja jetzt zu Schönebeck.
MfG
Lise

Lise ...dieses habe ich schon mal vor ein paar Jahren versucht , leider bin ich damals auf Desinteresse der Namensträger gestossen...Leider.

LG. Detlef

petrdetok
24.06.2014, 14:28
Hallo
Ich habe Unterlagen vom Baugeschäft Otto Bittkau aus der Richardstrasse 18 Felgeleben vom März 1946.
Viele Grüße

Hallo drobs

kannst du dich bitte melden... ?

Gruß

Detlef

alfio
01.07.2014, 14:12
Elisabeth Bittckau heiratete am 13.05.1785 in Salzelmen Andreas Jakob Hellige.

Guten Tag! Hellige/Hellig /Helge/Helling kann in dem Namen Heilig münden. Meine Helling stammen aus Welsleben *um 1525, als Hellig ist der Name in Förderstedt (meiner *1716) vertreten. Da es sich bei mir um angeheiratete Onkel und Tanten handelt, bleibt die Baustelle erst einmal offen bei mir (obwohl mit Verwandten daran "gepuzzelt" wird und wir viele Zusammenhänge haben).

hagggi
05.07.2014, 12:53
hallo Detlef
die Kichenbücher liegen im Kichenarchiv in Magdeburg.
Felgeleben unter Kirchenkreis Egeln
Ranis unter Kirchenkreis Elbe-Flämin
in einigen Tagen bekomme ich das Adressbuch von Magdeburg 1930 dort ist auch Schönebeck (Felgeleben) aufgeführt. dann mehr zu Allrich und Bittckau.
Gruß aus Schönebeck

hagggi
10.07.2014, 21:58
Hallo Detlef
Im Adressbuch MD 1930- unter Schönebeck 15 Bittkau davon 8 in Felgeleben.
Darunter: Alfred Bittkau Arbeiter Blumenstr. 23
Alfred Bittkau Kaufmann Gnadauerstr. 18
Gruß Hagggi

petrdetok
13.07.2014, 10:54
Hallo Haggi

Da hat mir doch jemand (DANK an Mister UNBEKANNT)
einen Auzug aus dem Adressbuch Schönebeck/Felgeleben gesendet

Siehe Anlage OTTO BITTKAU, RICHARDSTR. 18 I. E.
und dieser Otto Bittkau ist ehemals Maurerpolier gewesen, mein Urgroßvater mütterlicherseits.
Leider meldet sich drops nicht, und so ist ein für mich vielleicht wertvoller Hinweis zu den Aktivitäten meines Urgroßvater verloren. SCHADE

Gruß

Detlef

hagggi
14.07.2014, 22:08
Hallo Detlef

zu Otto Bittkau habe ich 1930
Otto Bittkau Maurer Ottostr.211

Richhardtstr. ist nicht erwähnt.
Der Vater meines Schwiegervaters hatte von Otto Bittkau kleinere Reparaturen an seinem Haus durchführen lassen. Das habe ich im Gespräch mit meinem Schwiegervater (85 Jahre) erfahren.
Gruß Hagggi

petrdetok
14.07.2014, 22:38
Hallo Hagggi

Hier habe ich noch eine Aufnahme, aber keine Ahnung aus welchen Jahr.

OTTO BITTKAU, Maurerpolier, Richardstr. 18. I.E

Und das mein Urgroßvater dort lebte ist sicher, denn ich war 1974 dort bei seiner Schwester
Gertrud Schröder die damals mit einem Richard Schröder Verheiratet war ... nur in meiner Jugend habe ich nichts gefragt. Und heute bezahle ich für die Dummheit.

Gruß

Detlef

Nachtrag der Eintrag stammt aus :
Magdeburger Adreßbuch: mit Schönebeck, Biederitz, Großottersleben, Olvenstedt für das Jahr 1938

hagggi
15.07.2014, 21:24
Hallo Detlef
Felgeleben wurde 1926 zu Schönebeck eingemeindet.
Möglicherweise wurde später Die Ottostr. zur Richhardtstr. Dazu habe ich aber keine info Heute gibt es nur eine Otto Kressestr. Das war ein Komunalpolitiker (wurde 1933 ermordet) kommt 1930 nicht als Namensgeber in frage.
Gruß Hagggi