PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Familie Burchardt in Bernburg


Luise
28.10.2008, 13:44
Hat jemand von euch ein Einwohnerbuch Bernburg 2. Hälfte 19. Jh und könnte für mich bitte Nachschauen. Ich suche nach der Familie "Burchardt" und speziell Karl und seiner Frau Wilhelmine gen Heinemann. Lebensdaten habe ich leider keine, ich weiß nur, dass Karl bereits 1874 in der Heiratseintragung seiner Tochter als verstorben genannt wird.

Besten Dank!

Heger
30.10.2008, 19:32
Hallo Luise,
in Bbg. gibt es laut Tel.-buch noch 4 Burchards. Falls Du nicht so rasch in den KB nachschauen kannst, wäre es einen Versuch wert, diese 4 mal anzurufen. Viel Glück!

LG Heger

Luise
03.11.2008, 08:42
Hallo Heger,
Dankeschön! Hat aber leider nichts gebracht.

astromio
04.09.2010, 23:11
Hallo,

ich fange gerade an nach meinen Burchardts zu forschen.

Habe letzte Woche das Dorf meines UR-Großvaters angesehen. Klein Schierstedt bei Aschersleben, also nicht weit von Bernburg entfernt.

Hast Du inzwischen mehr?

Ich habe von meinen Ur-Großvater Paul BURCHARDT zZ erst Geburtstag , Ort und die Eltern. *20.11.1879 in Schierstedt bei Giersleben. Seine Eltern waren FRITZ ( Friedrich ) BURCHARDT und LUISE B. KÖNNECKE.
Sohn Paul zog nach Mittenwalde bei Berlin.

LG Karen

Luise
06.09.2010, 17:30
Hallo Karen,
hast du meine PN von gestern bekommen?

fossy123
07.09.2010, 13:14
Hi Ihr beiden,

ich habe die Familie Burchardt, Burkhart, Burghard im Raum Wippra / Südharz.
Dies ist eine sehr alte Familie in Wippra. Bei einem oder zwei Einträgen hatte ich auch gelesen, das ein Burchardt bei einem Regiment in Aschersleben gedient hat.
Einige Burchardts habe ich hier. Alle rauszusuchen aus dem KB dauert ne ganze weile.

Wippr, Bernburg, Aschersleben - liegt alles nicht weit auseinander.

Schönen Gruß
Mathias

Luise
07.09.2010, 16:06
Ich hänge leider bei unseren Burchardts immer noch am Anfang fest. Außerdem habe ich gerade festgestellt, dass ich oben mit der Bemerkung 1874 doch Schwachsinn geschrieben habe *lach*. Ida B. ist doch erst 1878 geboren und sie hat 1898 geheiratet. 1898 wird ihr Vater also als bereits verstorben erwähnt.

Helene Wilhelmine Ida B. *3.8.1878 Tochter der Eheleute Karl und Wilhelmine Burchhardt

fossy123
08.09.2010, 10:28
Wenn Ihr mit euren Forschungen etwas weiter zurück seit und vielleicht auch Richtung Südharz kommt, dann könnt Ihr euch ja mal melden, da bei mir in meiner Ahnenreihe auch der Name Burghard auftaucht.

Gruß
Mathias

Luise
08.09.2010, 12:35
Hallo Mathias,
ja, ich werde dann auf dich zurück kommen.

Dankeschön!

_daniel_
09.09.2010, 09:36
Hallo! Sind Ausführungen zu den Kirchenbüchern Bernburgs gewünscht? Beginn der Eintragungen und eventuell vorhandene Lücken, usw.
Grüße, Daniel

Luise
09.09.2010, 13:22
Hallo! Sind Ausführungen zu den Kirchenbüchern Bernburgs gewünscht? Beginn der Eintragungen und eventuell vorhandene Lücken, usw.
Grüße, Daniel

Hallo Daniel,
ja, sehr gern!

_daniel_
09.09.2010, 20:23
Hallo,
ich gehe davon aus, dass wir von den evangelischen Kirchenbüchern sprechen. Bernburt hatte erst seit 1865 eine eigene kath. Kirche. Zuvor wurde seit 1858 auch katholischer Gottesdienst in der Stadt abgehalten.

Zu den Kirchenbüchern der einzelnen Gemeinden:

1. St. Marien Kirche in der Altstadt (dazu gehört auch die Kapelle des Hospitals St. Johannis)
Die Kirchenbücher beginnen 1594 (Taufen), 1602 (Eheschließungen) und 1608 (Sterbefälle), wobei die Sterbefälle eine Lücke in den Jahren 1619-1635 aufweisen. Bis 1812 sind keine Namensverzeichnisse für die einzelnen Einträge vorhanden. Die ältesten Kirchenbücher sind (1937) in einem sehr desolatem Zustand. Hoffen wir, dass sie bereits restauriert wurden.
2. St. Nikolai in der Neustadt
Kirchenbücher seit 1616.
3. St. Aegidien in der Bergstadt (zugleich Schloss- und Hofkirche mit Fürstengruft)
Kirchenbücher seit 1612.
4. St. Martin (erbaut 1890)
Kirchenbücher seit 1890.

Stand dieser Angaben ist das Jahr 1937. Quelle: Archivrat Reinhold Specht (Bearb.): "Familiengeschichtlicher Wegweiser durch Stadt und Land", Das Land Anhalt (Hefte 7-9), Heft 9 "Die Kreise Bernburg und Ballenstedt", Degener&Co Verlag, Leipzig 1937

In der Hoffnung, geholfen zu haben,
Grüße, Daniel

Luise
10.09.2010, 09:17
Hallo Daniel,
besten Dank!
Schön, wenn die KBs so weit zurückgehen und nicht durch Brände in späterer Zeit vernichtet wurden.

Elefi
01.08.2011, 18:20
Hallo,

an alle Könnecke:

vielleicht kommen wir auf einen Nenner, da Aschersleben nicht weit von Ampfurth weg ist.

Mein Opa
Karl Könnecke, *22.04.1934/gest. 29.04.1974 Ampfurth / Wanzleben. verh. mit Marie Jasciniak

Mein Uropa
Karl Könnecke, verstorben 2. Weltkrieg 1944 vermutlich in Ukraine.

Mein Ururopa
Andreas Könnecke, *1870 / gest. 1935, verh. mit Katharina Gassmann *1869 /gest. 1950

Bin aber erst noch am Anfang.

LG Katrin

astromio
02.08.2011, 20:55
Hallo und Entschuldigung,
dass ich Dir Luise nicht geantwortet habe.
Sorry Elefi, dass mein POstfach voll war.
Ich kann gerade keine Private Nachricht senden?!?. Da steht, dass ich noch nicht genug Beiträge geschrieben habe. Dabei habe ich schon PN geschrieben!

Sind in unser kleines altes Haus gezogen, was vorher viel Zeit und Kraft gekostet hat.
Nun kann ich meine Nachforschungen endlich fortsetzen!

Elefi, vielleicht ist meine Luise Könnecke verwandt mit Deinem Andreas Könnecke aus Ampfurth?

LG
Karen

Elefi
03.08.2011, 22:27
astromio

das wäre natürlich toll. Welche Daten hast du über Luise Könnecke? Meine sind im Moment nur wie angegeben. Meine Oma wohnt in Ampfurth, ich selber in NRW. Deshalb bin ich nur zeitweise da. Aber ich versuche meine Mutter (in Magdeburg) darauf anzusetzen, die Kirche und das Archiv zu besuchen. Vielleicht findet sie dann was? Gib mir alles was du hast wenn du möchtest.

astromio
05.08.2011, 22:55
Hallo,

Fritz (Friedrich) Burchardt hat Luise Könnecke geheiratet. Sie hatten eine Landwirtschaft.
5 Söhne gab es, wovon 2 in die USA gegangen sind. Mein Urgroßvater Paul Burchardt war einer von den 5 Brüdern, geb. 20.11.1879 in Schierstedt bei Giersleben (Klein Schierstedt) gestorben nach 1962. Er ging nach Mittenwalde, wo er der Bäcker des Ortes war.
Ich gehe also davon aus, dass die Luise Könnecke aus Kl.Schierstedt oder aus der Nähe kam.

Was hast Du von Könnecke?

MrMatze67
12.03.2014, 11:01
Hat jemand von euch ein Einwohnerbuch Bernburg 2. Hälfte 19. Jh und könnte für mich bitte Nachschauen. Ich suche nach der Familie "Burchardt" und speziell Karl und seiner Frau Wilhelmine gen Heinemann. Lebensdaten habe ich leider keine, ich weiß nur, dass Karl bereits 1874 in der Heiratseintragung seiner Tochter als verstorben genannt wird.

Besten Dank!

Ich habe Kirchenbuchabschriften aus Bernburg, der Name Buchardt erscheint da sehr oft. Werden noch Auskünfte hierzu benötigt?