#1  
Alt 19.06.2017, 12:12
LogosAhnen LogosAhnen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 2
Standard Taufeintrag Hilfe

Quelle bzw. Art des Textes: Taufeintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1728
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Attenschwillr Elsass
Namen um die es sich handeln sollte:




Hallo
wenn es im Taufeintrag gleichzeitig ein Sterbesymbol gibt, hat man das ggf. nachträglich markiert wenn das Kind gestorben ist oder bedeutet das immer das das Kind am gleichen Tag gestorben ist?
Danke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.06.2017, 12:30
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 17.875
Standard

Hallo LogosAhnen,

bei vielen Einträgen, die ich schon gesehen habe, wurde es nachträglich eingefügt. Meistens waren es Kinder, die kurz (bis 1 Jahr) nach der Taufe starben. Es gab aber auch so gekennzeichnete Taufen, bei denen der Täufling erst im erwachsenen Alter verstorben war. Allerdings konnte ich hier keine Regel erkennen, denn dann hätte ja irgendwann jeder ein + haben müssen.
Es kam wohl ganz auf den Pfarrer an, wie er das handhabte.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:16 Uhr.