Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.01.2014, 22:28
zlipw zlipw ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 201
Standard Ortsname, vermutlich Böhmen, 1876

Quelle bzw. Art des Textes: Geburtenbucheintragung
Jahr, aus dem der Text stammt: 1876
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Weipert, Nordböhmen



Bei dieser Eintragung ist eigentlich alles gut lesbar außer das allerletzte Wort rechts unten: (Trauzeuge) Alois Pilz Oberförster in

Danke für die Hilfe

Wolfgang
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AloisJPilz.jpg (263,2 KB, 57x aufgerufen)
Dateityp: jpg OberförsterinI.jpg (24,2 KB, 65x aufgerufen)
Dateityp: jpg Oberförster_neg.jpg (30,3 KB, 60x aufgerufen)

Geändert von zlipw (20.01.2014 um 23:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.01.2014, 11:03
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.736
Standard

Moin,

hier der Link für die, die miträtseln wollen:
LINK

Seite 190, 1. Eintrag.


Gruß,
jacq
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.01.2014, 15:55
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.241
Standard

Hallo,
habe in der Nähe von Weipert nix gefunden, was in Frage käme:
z.B. nix auf dieser Karte gefunden:
http://www.reischdorf.de/geographie/...e%20gross.html
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.01.2014, 16:37
zlipw zlipw ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 201
Standard Wahrscheinlich kommt er nicht aus dieser Gegend

vermutlich kommt er nicht aus der Gegend von Weipert sonst hätte er sich wahrscheinlich nicht vertreten lassen?

Jedenfalls vielen Dank für die Mühe

Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.01.2014, 16:42
zlipw zlipw ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 201
Standard Danke für den link mit der Karte

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
z.B. nix auf dieser Karte gefunden:
http://www.reischdorf.de/geographie/...e%20gross.html
Karte ist super, kannte ich noch nicht; einige meiner Vorfahren kommen aus den dort aufscheinenden Orten

Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.02.2014, 09:52
zlipw zlipw ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 201
Standard Jetzt versuch ich es -teilweise- selbst einmal

Tyrnepole
Tyr.......

Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.02.2014, 11:07
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.907
Standard

Hallo Wolfgang,
hier ist nochmals ein direkter Link zum Bild.

Es kann überall im Habsburgerreich sein.
Ich denke, der Ort beginnt mit "Ig" (siehe "Ignaz" in der gleichen Spalte weiter unten). Die "T" hat er anders geschrieben.
Ortschaften die mit "Ig" beginnen findest Du z.B. in diesem Raffelsperger ab Seite 518.
Igenopolis?

Viele Grüße, Peter

Geändert von PeterS (11.02.2014 um 11:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.02.2014, 23:20
zlipw zlipw ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 201
Standard

Vielen Dank für den Hinweis auf Raffelsperger und den Tipp mit Igenopolis. Die Spur nach Rumänien (Siebenbürgen) ist neu, aber interessant.

Danke für die Mühe

Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.02.2014, 08:09
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.907
Standard

Hallo Wolfgang,
wenn Du Dich für weitere Orts- und Postlexika der Habsburgermonarchie interessiert, gibt es bei Familia-Austria eine schöne Übersicht und Linksammlung dazu.

Magyar-Igen (also Igenopolis) wäre zwar ein durchaus bedeutender Markt und Bezirk gewesen (inkl. Lage an großen Wäldern), jedoch habe ich in den alten Büchern keinen Hinweis auf das dortige Fortswesen gefunden. Wenn der Alois nur aus Karierrezwecken ein paar Jahre dort war, gibt es wahrscheinlich überhaupt keine Spur von ihm. Falls es der passende Ort überhaupt ist.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.02.2014, 08:29
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.178
Standard

Hallo zusammen,

wenn ich mir den Eintrag wieder und wieder anschaue, kann ich daraus "Jgenopolis" nicht so recht erkennen.

Wäre es nicht möglich, dass das Niedergeschriebene durch einen Hörfehler verfälscht ist? Gibt es einen Ort, der irgendwie ähnlich klingt? Ich kenne mich in dieser Gegend geographisch leider überhaupt nicht aus.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:13 Uhr.