Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.01.2008, 13:22
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Festschrift zur 250jährigen Jubelfeier des Gymnasiums
St.Maria Maggdalena zu Breslau
am 3O. April 1893.
Herausgegeben
von dem Lehrerkollegium der Anstalt.
Breslau.
Druck der Breslauer Genossenschafts-Buchdruckerei, e. G. m. b. H.
1893.

Die Abiturienten von Ostern 1843 bis Ostern 1893.

Ostern 1843.
Vorsitzender: Konsistor.- und Reg.-Rat Michaelis.

Moritz Guttentag, Dr. med., Sanitätsrat in Ems,+
Georg Schneider, Dr. med., Arzt in Breslau,+
Gustav Neugebauer, Staatsanwalt a. D. in Breslau. +
Emil Rachner, Senior an der Magdalenenkirche in Breslau. +
Eduard Meyer, Dr. med., Arzt in Berlin, +1884.
Anton Schreiber, Rechtsanwalt in Breslau. +
Robert Sturm, Stadtgerichtssekretär in Breslau, + 1891.
Theodor Hennige, Amtsgerichtsrat a. D. in Strehlen.
Karl Hahn, Ober-Tribunalsrat in Berlin, +
August Meitzen, Geh. Reg.-Rat, Prof. an der Universität in Berlin.
Arthur von Teichmann, Kammergerichtsassessor, Berlin, +

Michaeli 1843.
Vorsitzender: Konsistor.- und Schulrat Dr. Vogel

Hugo Heinke, Gerichtsassessor in Breslau. +
Otto Maske, Kreisgerichtsrat in Waldenburg. +
Paul Piglosiewicz, Student der Medizin in Breslau.+
Karl Igel, Militär Intendant a. D. in Lorch am Rhein.

Nur durch die Unterstützung vieler früherer Schüler ist es möglich gewesen, die Lebensstellung und den Wohnort der im folgenden verzeichneten 1219 Abiturienten festzustellen;
für etwaige Ungenauigkeiten oder Fehler, die sich trotz aller Vorsicht eingeschlichen haben mögen, bitte ich um gütige Nachsicht.
Zu o.g.genannten ältesten Schülern sind noch nachzutragen:
Heinrich Böhmer, Abiturient 0. 1831, Pastor emer. von Conradswaldau bei Stroppen, lebt in Obernigk,
Eduard Meydam, Abiturient Mich. 1839, Oberbürgermeister ,a. D. in Landsberg a. W.
Dem ältesten von ihnen, dem Direktor Dr. Kletke. sollte es nicht vergönnt sein, die Jubelfeier des Gymnasiums zu erleben: er ist am 5. April gestorben.
  #2  
Alt 24.01.2008, 13:31
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ostern,1844
Vorsitzender:
Konsistorial und Schulrath Menzel

Oskar von Koscielski,Rittergutsbesitzer auf Ponochau i.Schl.+
Moritz Passow,Dr.med.Sanitätsrath in Alt Reetz,+
Bernhard Hundrich,Justizrath in Reichenbach u..E.,+ 1882
Oskar Milieski,Rechtsanatwalt in Trachenberg.+
Heinrich Abegg,Dr.med.,Geh.Sanitätsrath,Medizinalrat im Königl.Medizinalkollegius von Westpreusen in Danzig
Emila Langner,Dr.med.Saniätsrat in Breslau,+
Wilhelm von Prittwitz,Kammerherr auf Kawallen bei Trebnitz
Eugen Laur,Schriftsteller,+
Stanislaus von Podczaski,Rittergeutsbesitzer i.R.Polen,+
Ernst Leuschner,Geh.Oberbergrat und Abgebordneter in Berlin,+
Max Graf Rittberg,kammergerichtspräsident in Berlin
Reinholf Berger,Dr.phil.Kandidat des höh.Schulamts an dem Magdalenen-Gymnasium,+1850
Heinrich Lewald,Rechtsanwalt in Breslau,+
Ferdinand Cohn,Dr.phil.,Geh.Reg.Rat,Prof.a.d.Univ.in Brealau
Bernhard von Tschepe,Oberbergrat a.D. in Breslau,+1891
Georg Graf Henckel von Donnersmarck,Rittergutsbesitzer auf Kaulwitz

Michaeli 1844
Vorsitzender: Derselbe

Paul von Salisch,Landrat des Kreises Trebnitz,+ 1883
Konstantin Schulze,Amtsgerichtsrat in Stolp,+
Eduard Philippi,Student der Rechte in Breslau,+

Ostern 1845
Vorsitzender: Derselbe

Albert Schummel,Privatgelehrter in Breslau
Richard Geisler,Konsistorialrat in Oppeln
Wilhem Deetz,Dr.med.Geh.Medizinalrat in Homburg v.d.H.
Romnald von Podczaski,Rittergutsbesitzer in R.Polen,+
Viktor von Ohlen,+
Hugo von Garnier,Rittergutsbesitzer auf Eckersdorf,Kr.Namslau
Gustav Stenzel.Dr..phil.Prof.am Realgymnasium a.Zwinger,Oberlehrer a.D.in Breslau
Adolf Kaulfuss,Musiklehrer in Warschau +
Karl Höffgen,Eisenbahn-Sekretär in Breslau,+
Hermann Schulz,Assesor a.D.,+
Gustav Sobirey,in den sechziger Jahren Dirigent des Akademischen Gesangsvereins in Breslau
  #3  
Alt 24.01.2008, 14:03
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Michaeli 1845.
Vorsitzender: Derselbe.

Wilhelm Heinke, Partikulier in Breslau.
Adolf Rachner, Oberlandesgerichtsrat in Breslau. +
Theodor Beinling, Dr. phil., Professor und Prorektor an dem Magda-
lenen-Gymnasium.
Friedrich Grauer, Justizrat in Neisse.
Eugen Schleusner, Dr. med. in Breslau. +
Heinrich Beling, Fabrikdirektor.+

Ostern 1846.
Vorsitzender: Derselbe

Hugo Sauge,
Erwin Leutloff, Referendar a. D., + 1883.
Richard Schmidt, Geh. Regierungsrat in Breslau.

Michaeli 1846.
Vorsitzender: Derselbe.

Julius Milde, Dr. phil., Professor an der Realschule zum heil. Geist,+
Julius König, Oberlandesgerichtsrat in Posen, + 1875.
Richard Moosbach, Privatgelehrter in Breslau. +
Albrecht Graf von Stosch, Rittergutsbesitzer.+
Julius Kraft, Pastor emer. in Berlin.
Adalbert Altmann, Stadtrat in Breslau.+
Edwin Kade, Rechtsanwalt in Breslau.+

Ostern 1847.
Vorsitzender: Derselbe.

Paul Kellner, Pastor in Schwirz, Kr. Namslau, + 1881.
Cäsar Stenzel, Kreisbauinspektor in Gleiwitz, + 1890.
Viktor Masuch, Regierungsrat, +
Emil Sommer, Dr. phil., Privatdocent an der Universität in Halle, +
Egmont Websky, Geh. Kommerzienrat, Fabrikbesitzer in Wüste-
waltersdorf.
Ottokar Menzel, Lebensstellung nicht ermittelt.
Oswald Treutier, Kreisgerichtsrat in Weissstein bei Waldenburg,+

Michaeli 1847.
Vorsitzender: Derselbe.

Otto Pfeiffer, Senior an der Gnadenkirche in Schweidnitz.
Friedrich Sabarth, Dr. med., Kreisphysikus in Lötzen.
Albert Pavel, Pastor in Gränowitz bei Liegnitz, +1889.
Siegfried Schönborn, Student der Rechte,+ in Salzbrunn 1848.
Arthur von Salisch, Rittergutsbesitzer auf Kratzkau,+
Albert Hensel, Dr. med., Arzt in Meseritz.
Konstantin Prinz von Hohenlohe-Schillingsfürst, Geh. Rat und Kämmerer,
Erster Oberhofmeister. General d. Kavallerie in Wien.
  #4  
Alt 24.01.2008, 14:09
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ostern 1848.
Vorsitzender: Derselbe
.
Ernst Schmidt, Oberlehrer a. D. in Breslau,+ 1893.
Heinrich Weidner, Dr. med., Arzt in Hirschberg.
Julius von Wissmanu, Generallieutenant in Berlin.
Richard von Kittlitz, Dr. phil., Oberlehrer a. d. Ritterakad. in Liegnitz. +
Karl Weigelt, Ober-Konsistorialrat in Breslau.

Michaeli 1848.
Vorsitzender: Derselbe.

Guido von Pannewitz, Offizier a. D.
Emil Leonhard, Justizrat in Berlin,+
Wilhelm Grützmacher, Dr. phil., Bibliothekar in Berlin,
Georg Lewald, Dr. med., Stadtverordn.-Vorsteher in Breslau.+

Ostern 1849.
Vorsitzender: Derselbe.

August Schulz, Amtsgerichtsrat in Görlitz.
Israel Michael Rabbinowicz, Dr. med., Privatgelehrter in Paris.
Isidor Guttentag, Dr. phil., Lehrer an dem Gymnasium in Aarau, bis Michaeli 1892.
Ludwig Oelsner, Dr. phil., Prof. an der Wöhlerschule in Frankfurt a. M.
Heinrich Hahn, Dr. phil., Professor an dem Louisenst. Realgymnasium in Berlin.
Hermann Mehrländer, Rechtsanwalt a. D. in Berlin.
Albert Süszenbach, Pastor in Mocker, Kreis Leobschütz.
Heinrich Weigelt, Generaldirektor in Pless.+
Hugo Paur, Amtsgerichtsrat in Görlitz.+
Klemens Stenzel, Amtsgerichtsrat a. D. in Breslau.
Wilhelm Kienlin, Lebensstellung nicht ermittelt.
Siegfried Fraustädter, Justizrat in Breslau.+

Michaeli 1849.
Vorsitzender: Derselbe.

Gideon Bernstein, Dr. med. in Ternate auf den Sundaniseln,+
Julius Wittich, Pastor in Neudorf, Kr. Liegnitz, +1882.
Hermann Wolter, Dr. med., Arzt in Breslau, +1854.

Ostern 1850.
Vorsitzender: Derselbe
.
Eduard Wendel, Amtsgerichtsrat a. D. in Grünberg.
Emil Grundmann, Dr. med. in Zabrze.+
Rudolf Schmidt, Prof. an dem Realgymn. z. heil. Geist in Breslau.
Philipp Schmieder, Oberlandesgerichtsrat in Breslau.
Hugo Tietze. Amtsgerichtsrat in Breslau.+
Adolf Dessmann, Landgerichtsrat in Breslau.
Oskar Hahn, Oberverwaltungsgerichtsrat in Berlin.


Michaeli 1850.
Vorsitzender: Derselbe.

Fedor Reisewitz, Kreisgerichtsrat in Neurode, +
Wilhelm Förster, Dr. phil., Geh. Regierungs-Rat, Professor an der
Universität, Direktor der Sternwarte in Berlin.
Viktor von Stutterheim, Student der Rechte, +
Konrad Lüke, Konsistorialrat in Breslau.
Waldemar Passow, Oberlehrer in Stralsund. +
  #5  
Alt 24.01.2008, 14:49
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ostern 1851.
Vorsitzender: Derselbe.

Ferdinand Ludwig, Assessor a. D. in Berlin.
Oskar Stegmann, Student der Rechte, +
Theodor Gaupp, Justizrat und Notar in Elbing.
Gustav Lindner, Dr. phil., Gymnasialdirektor a. D., Geh. Reg.-Rat- in Breslau.
Ferdinand Franek-Lindheim, Amtsvorsteher in Seitendorf, Kreis Landeshut.
Ernst Matzke, Rittergutsbesitzer auf Sapratschine. +
Adalbert Regenbrecht, Farmer in Austin-Country-Peters in Texas.
Lonis von Wäcker-Gotter, a. o. Gesandter und bevollmächtigter
Minister des Deutschen Reiches am Hofe von Serbien in Belgrad.
Julius Baron, Dr. med., Arzt in Breslau. +
Julius Baum, Justizrat, Rechtsanwalt und Notar in Erfurt.
Adolf Cohn, Dr. phil, Professor der Geschichte in Göttingen,

Michaeli 1851.
Vorsitzender: Derselbe.

Otto Ulrich, Professor an dem Elisabet Gymnasium in Breslau.
Gustav Stier, Offizier. +
Paul Hensel, Stadtgerichtsrat a. D. in Breslau.
Bernhard Regenbrecht, Dr. med., Oberstabsarzt a. D. in Bromberg.
Paul Rau, Amtsgerichtsrat in Sagan.
Heinrich John, Pastor in Zobten a. B.
Karl Fuchs, Dr. jur., Geh. Justizrat, Professor in Jena, +1893.
Heinrich Fuss, Gerichtsassessor in Breslau, +1864.
Otto Schenkemeyer, Bürgermeister a. D. in Sprottau.
Ferdinand Graf Harrach, Maler und Rittergutsbesitzer auf Tief-
Hartmannsdorf.
Karl Harpeck, Dr. med. in Breslau. +
Gustav Krieger, Fabrikdirektor in Böhmen. +

Ostern 1852.
Vorsitzender: Derselbe.

Heinrich Lange, Pastor emer. in Breslau.
Rudolf von Salisch, Rittergutsbesitzer auf Kadlau, Kr. Neumarkt, +1869.
Wilhelm Abegg, Dr. jur., Kommerz- und Admiralitätsrat a. D., Bankdirektor
in Berlin.
Theodor Duda, Oberlehrer in Brieg, + 1890.
Theodor Schulz, Justizrat, Rechtsanwalt und Notar in Landeshut.
Heinrich Kölling, D. theol., Superintendent in Roschkowitz. +
Reinhold Meitzen, Geh. Regierungs- und vortragender Rat im Reichskanzleramt
in Berlin, + 1892.

Michaeli 1852.
Vorsitzender: Derselbe.

Karl Pauly, Privatsekretär in Berlin, +
Hugo Heuflich, Kandidat der Theologie in Breslau, + 1855.
Paul Ullmann, Geh. Regierungsrat im Handelsministerium in Berlin.
Mannheim Lande, Dr. med., Sanitätsrat in Nakel.
Wilhelm Schepky, Pastor in Ober-Glogau, +1873.
  #6  
Alt 24.01.2008, 16:40
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ostern 1853.
Vorsitzender: Derselbe.

Adolf Klopsch, Oberprediger und Kreisschulinspektor in Lassau in
Pommern.
Friedrich Koch, Rechtsanwalt in Glatz.
Alexander Uhden, Gutsbesitzer.
Julius Ressel, Dr. med., Arzt in Pless. +
Reinhold Matusch, Rektor. +
Rudolf Fritsch, Oberlandesgerichtsrat in Breslau.
Karl Anders, Geh. Oberregierungsrat in Berlin +1890.
Karl Lunge, Dr. jur., Amtsgerichtsrat in Breslau, + 1893.

Michaeli 1853.
Vorsitzender: Derselbe.

Gustav Thomas, Pfarrer in Wenig-Nossen bei Münsterberg, +1892.
Gustav Gerlach, Amtsgerichtsrat a. D. in Breslau.
Moritz Berndt, Tierarzt in Breslau. +
Adolf Kämpffer, Professor an dem Gymnasium in Neubrandenburg.
Adolf Scholz, Referendar a. D., gefallen als Lieutenant im Nordamerikanischen Bürgerkriege.
Paul Reinisch, Landesältester in Schweidnitz. Hermann Brückner, Intendanturbeamter. + Karl Proll, Dr. phil., Kollaborator an dem Magd.-Gymnasium, +1860.
Ludwig Wachler, Oberstaatsanwalt in Berlin. Otto Westphal, Student der Rechte, +
in Schmiedeberg 1854.
Max Heimann, Dr. phil., Rittergutsbesitzer auf
Wiegschütz,Kr. Kosel.

Michaeli 1855
Vositzender: Reg.,-und Prov.-Schulrat Scheibert

Robert Matthaues,Kreisdirektor,+
Hugo Tschentscher,+
Rudolf Dröscher,Dr.phil.Schriftsteller in Breslau +
Franz Eggel, Dr. med., Arzt in Berlin,+
Julius Bräuer, Gymnasiallehrer in Jauer,+ 1888.
Theodor von Schleinitz, Oberforstmeister in Liegnitz.
Max von Ysselstein, Bürgermeister in Breslau.
Reinhold Carstädt, Landeshauptkassenrendant in Breslau, +1891.
Fritz von Oeynhausen, Rittergutsbesitzer in Westfalen.
Siegfried Thilo, Dr. mcd., Stabsarzt in Neisse. +
Emil Wendroth, Referendar.+
Wilhelm Behrends, Major. +
Reinhold Döring, Diakonus an der Benihardinkirche in Breslau, +1882.
Paul Franck, Hauptmann im 6. Rhein. Inf.-Regiment Nr. 68.
Fritz von Ysselstein, Oherstlieutenant. +
Berthold Heintze, Lebensstellung nicht ermittelt.
Paul Bergmann, bei dem Sturm auf Düppel 1864 als Offizier gefallen
  #7  
Alt 24.01.2008, 16:45
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Festschrift zur 250jährigen Jubelfeier des Gymnasiums: St.Maria Maggdalena zu Breslau

Ostern 1856.
Vorsitzender: Derselbe.

Georg Lunge, Dr. phil., Professor am Polytechnikum in Zürich.
Gustav Dewitz von Woyna, Offizier. +
Wilhelm Sander, Dr. med., Medizinalrat in Dalldorf bei Berlin.
Karl Werner, Pastor in Röhrsdorf bei Bolkenbain.
Ernst Teller, Pastor in .Tägcrndorf, Kreis Brieg.
Hugo Sackur, Dr. phil., Fabrikdirektor im Erzgebirge.
Adolf Frief, Regierung«- und Gewerberat in Breslau.
Heinrich Schöpke, Bergassessor. +

Michaeli 1856.
Vorsitzender: Derselbe.
Wilhelm Zimansky, Kaufmann in Hirschberg.
Rudolf Fränkel, Dr. med., Arzt in Newyork.
Louis Dieterich, Dr. med., Medizinalrat in Königsberg i. Pr. +
Nestor Stenzel, Kandidat der Philologie in Breslau, + 1869.


Ostern 1857.
Vorsitzender: Derselbe.

Karl Gawanka, Lebensstellung nicht ermittelt.
August Höffgen, Lebensstellung nicht ermittelt.
Christian Berndt, Pastor in Beddingen (Braunschweig)
Friedrich Hirsch, Lebensstellung nicht ermittelt.
Hugo Bartsch, Erster Staatsanwalt in Bromberg.
Viktor Schor, Gerichtsassessor, + in Warmbrunn 1866.
Max Lilie, Landrat in Ortelsburg. +
Emil von Schleinitz, Major a. D., zu Gut Lodeshain, Post Triftern
in Niederbaiern.
  #8  
Alt 24.01.2008, 16:47
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Festschrift zur 250jährigen Jubelfeier des Gymnasiums: St.Maria Maggdalena zu Breslau

Hermann Cohn, Dr. med., Professor an der Universität in Breslau.
Philipp Immerwahr, Dr. phil., Direktor der Trachenberger Zuckerfabrik,
Rittergutsbesitzer in Breslau.
Johannes Nagel, Superintendent in Alt-Strehlen.


Hermann Cohn, Dr. med., Professor an der Universität in Breslau.
Philipp Immerwahr, Dr. phil., Direktor der Trachenberger Zuckerfabrik,
Rittergutsbesitzer in Breslau.
Johannes Nagel, Superintendent in Alt-Strehlen.

Michaeli 1857.
Vorsitzender: Derselbe.

Hugo Hoffmann,Oberpostdirektionssekretär. +
Ferdinand Meyer, höherer Hütttenbeamter in Königshütte, +1887.
Paul Lewald, Bergverksdirektor in Teplitz.
Kuno Sehwerk, Pastor in Hünern, Kreis Trebnitz.
Georg Winkler. +
Adelhard von Roell. +
Philipp Schiller, Bergwerksbesitzer in Mariaschein bei Teplitz.
Isidor Krause, Dr. phil., Lehrer an dem Friedrichs-Gymnasium in
Breslau,+ 1880.
Rudolf Reisner, Kaufmann in Berlin.
Reinhold Klewe, Pastor in Luckow, Kreis Uckermünde.
Karl Böhm, Oberregierungsrat in Colmar i. E.
Ernst Hellmich, Realschullehrer in Rawitsch. +
Fritz Zastrau, Geh. Baurat und vortragender Rat im Ministerium
der öffentlichen Arbeiten in Berlin.
Gustav Fritsch, Dr. med., Professor an der Universität in Berlin.

Ostern 1858.
Vorsitzender: Derselbe.

Rudolf Grundig, Bergwerksdirektor in Jaworno (Galizien).
Julius Rosenbaum, Gutsbesitzer in Jakobsdorf, Kreis Jauer.
Karl Schönborn, Dr. med., Geh. Medizinalrat, Hofrat und Professor
an der Universität in Würzburg.
Wilhelm Kölling, D. theol., Superintendent in Pless.
Leopold Graf Harrach, Landrat a. D. in Breslau.
August Buttel, +
Emil Stern, Dr. med., Sanitätsrat in Breslau.
Alwin Schultz, Dr. phil., Professor an der Universität in Prag.
Karl von Ysselstein, Student der Rechte in Breslau. +
Karl Freiherr von Funck, Oberst in Saargemünd.
Wilhelm Lilie, Dr. phil., Professor an dem Gymnasium in Jauer.
Adolf von Debschütz, Rittergutsbesitzer und Rittmeister a. D. auf
Senditz, Kreis Trebnitz.
Wolfgang Graf York von Wartenburg, Gerichtsassessor, gefallen
1870 bei St. Privat.
  #9  
Alt 24.01.2008, 16:50
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Festschrift zur 250jährigen Jubelfeier des Gymnasiums: St.Maria Maggdalena zu Breslau

Ostern 1860
Vorsitzender: Derselbe

Robert Rösler,Dr.phil.Direktor des Realgymnasiums in Sprootau,+1883
Hermann Schneider,Dr.med.Stabsarzt a.D.in Schweidnitz
Georg Wegner, Dr. med., Arzt in Stettin.
Ernst Boye, Diakonus in Landsberg a. W., +1874.
Max Röpell, Regierungsrat in Breslau.

Michaeli 1860.
Vorsitzender: Derselbe.

Hugo Schildbach, Gymnasiallehrer in Kreuzburg, +1878.
Richard Otto, Oberlehrer a. d. landwirthschaftl. Schule inDahme, +1890.
Arnold Lissa, Dr. med., Sanitätsrat in Berlin.
Moritz Fliegel, Landrichter in Beuthen O.-S., +1887.
Emil Sperlich, Lieutenant der Reserve, gefallen 1866 bei Königgrätz.
Berthold Kresse, Pastor in Gr,-Weigelsdorf, Kr. Öls.
Julius Kirschner, Hauptmann a. D., Versicherungsbeamter in Breslau.
Otto Müller, Amtsgerichtsrat in Trebnitz.
Julius Schneider, Hauptm. a. D., Regierungsbibliothekar in Cassel.
Bernhard von Prittwitz u. Gaffron, Reg.-Referendar a. D. in Breslau.
Moritz Blasche, Lebensstellung nicht ermittelt.

Ostern 1861.
Vorsitzender: Derselbe.
Heinrich von Seidlitz, Landrat,
Xaver Kern, Student der Rechte in Breslau, +1863.
Reinhold Köhler, Dr. med., Sanitätsrat, Kreisphysikus in Landeshut.
Bolko Graf Hochberg, General-Intendant der Königl. Schauspiele in
Berlin, Excellenz.
Julius Klewe, Professor an dem Gymnasium in Beigard.
Karl Bock, Dr. med., Arzt, +
Theodor Eichborn, Rentier in Breslau.
Hermann Ostmann, Dr. med., Kreisphysikus in Rybnik.
Hermann Zuckertort, Schachspieler. +
  #10  
Alt 24.01.2008, 16:56
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Festschrift zur 250jährigen Jubelfeier des Gymnasiums: St.Maria Maggdalena zu Breslau

Michaeli 1861.
Vorsitzender: Derselbe.

Georg Kallenbach, Oberpostsekretär in Breslau.
Georg Lilie, Student der Philologie, +
Hermann Mühlichen, Pastor in Wangten, Kreis Liegnitz.
August Scheche, Major a. D. in Breslau.
Otto von Richthofen, Rittergutsbesitzer auf Plohe, Kreis Strehlen.
Friedrich Rauthe, Amtsgerichtsrat in Bernstadt.
Hermann Reichel, Pastor in Gnichwitz, Kreis Neumarkt.
Hermann Kölling, Pastor in Pitschen.
Albert Müller, früher Regierungsassessor in Breslau, lebt in Berlin.
Alexander von Massow, Oberst und Abteilungschef im grossen
Generalstab in Charlottenburg.

Michaeli 1862.
Vorsitzender: Derselbe.

Richard Hoppe, Student der Philologie in Breslau.+
Karl Bar dt, Dr. ,phil., Direktor des Joachimthalschen Gymnasiums in
Berlin.
Wilhelm Richter, Dr. phil., Direktor der ev. Realschule I in Breslau.
Karl Weigert, Dr. med., Professor in Frankfurt a. M.
Oskar Riegner, Dr. med., Sanitätsrat in Breslau
Hugo Nolcke, Pastor in Tentschel, Kr. Liegnitz.
Emil Sandberg, Amtsrichter a. D. in Breslau.
Julius Klose, Amtsrichter in Marklissa.
Albert Neuman, Dr. phil., Professor an dem Realgymn. am Zwinger

Ostern 1863.
Vorsitzender: Derselbe.

Wilhelm Pohla, Dr. phil., Lehrer an dem Magdal. Gymnasium, + 1886
Ludwig Gottwald, Pastor in Hohenfriedeberg.+
Hermann Schwartz, Subsenier an der Magdalenenkirche in Breslau.
Viktor Sehmeidler, Dr; med., Sanitätsrat in Breslau.
Wilhelm Alter, Dr. med., Sanitätsrat, Direktor der Prov.-Irrenanstalt
in Leubus.
Wilhelm Wegehauft, Gymnasiäldirektor in-Hamburg.
Hugo Friedenthal- Kammergerichtsrat inBerlin.
Adolf Engler, Dr. phil., Professor an dör Universität in Berlin.
Ludwig Lichtheim, Dr. med., Prof. a. d. Universität in Königsberg.
Hugo Buchwald, Dr; med.-, Arzt in Filehae (Posen)
Albert Teichmann, Dr. JUF., Professor ah der Universität in Basel.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Festschrift zur Eröffnung des neuen Gebäudes der Musterschule in Frankfurt a.M. schaefera Hessen Genealogie 1 20.02.2008 17:48
Hansaschule, FESTSCHRIFT ZUR FEIER DES 25 JÄHRIGEN BESTEHEN DER ANSTALT schaefera Hamburg Genealogie 5 24.01.2008 12:58
Festschrift zur Hundertjahr-Feier der Bündnerischen Kantonsschule, 1904 schaefera Schweiz und Liechtenstein Genealogie 45 21.12.2007 14:33
Festschrift zum 50 Jubiläum des Breymannschen Instituts 1906 schaefera Niedersachsen Genealogie 30 03.12.2007 10:03

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:17 Uhr.