Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wie viele Generationen umfasst Eure Stammlinie?
2 Generationen (Großvater väterlicherseits) 8 2,45%
3 Generationen (Urgroßvater) 8 2,45%
4 (2fach Urgroßvater) 16 4,89%
5 (3fach Urgroßvater) 27 8,26%
6 (4fach Urgroßvater) 38 11,62%
7 (5fach Urgroßvater) 32 9,79%
8 (6fach Urgroßvater) 39 11,93%
9 (7fach Urgroßvater) 26 7,95%
10 (8fach Urgroßvater) 31 9,48%
11 (9fach Urgroßvater) 27 8,26%
12 (10fach Urgroßvater) 26 7,95%
13 (11fach Urgroßvater) 12 3,67%
14 (12fach Urgroßvater) 11 3,36%
15 (13fach Urgroßvater) 3 0,92%
16 (14fach Urgroßvater und mehr) 23 7,03%
Teilnehmer: 327. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.08.2013, 10:01
Grapelli Grapelli ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 2.227
Standard Wie viele Generationen umfasst Eure Stammlinie?

Hallo zusammen,

die meisten werden wissen, was gemeint ist: Der eigene Vater ist Generation 1, der eigene Großvater (der Vater des Vaters) ist Generation 2, und so weiter. Wie weit seid Ihr in Euren Forschungen gekommen?

Ich hoffe auf Eure Teilnahme und möglichst aussagekräftige Diskussionsbeiträge!
  #2  
Alt 29.08.2013, 10:31
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.882
Standard

Moin Grapelli,

bei mir ist es der Alturgroßvater (also 4fach Urgroßvater) Johann Andreas Opes, + 1801, den ich sicher als ersten meiner Stammlinie festmachen kann. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit hoch, daß ich noch ein, eventuell sogar zwei Generationen weiterkomme; die Personen habe ich, aber der rote Faden innerhalb der Lebensläufe und Generationen ist mehrfach durch, und ich kriege ihn derzeit (noch) nicht verbunden.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #3  
Alt 29.08.2013, 12:45
rionix rionix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 1.162
Standard

Mahlzeit,

bei mir endet die Stammlinie bei meinem Stammvater Hans Nalke, 10 Generationen also. Geboren wurde er um 1650, heiratete um 1675 Maria N. N. und starb am 27. März 1707 in Sedlitz bei Brüx.
  #4  
Alt 29.08.2013, 13:00
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.939
Standard

Hallo,

ich habe zwei sehr alte Väter dabei, deswegen sind es nur 9 Generationen bis zu Hans Fischer, * vor 1620, + Heimboldshausen 1668.

LG Wolfgang
  #5  
Alt 29.08.2013, 13:21
Benutzerbild von rocco
rocco rocco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2009
Ort: 36124 Eichenzell
Beiträge: 671
Standard

Hallo,

bei mir ist leider bei meinem Großvater schon Schluss, der 1902 unehelich in Ostpreußen geboren wurde.

VG

Rocco

Noch bin ich laut Umfrageergebnis der Einzige. Schade für mich, schön für Euch
__________________
"Wish I didn't have to see now what back then I didn't see" Tobias Sammet (Avantasia)
  #6  
Alt 29.08.2013, 13:30
Benutzerbild von Rheinländer
Rheinländer Rheinländer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2012
Beiträge: 1.323
Standard

Hallo,

bei mir ist in leiblicher Linie schon bei meinem Vater Schluss, meinen Großvater kenne ich nicht. Bei der Adoptivlinie ist das Generation 8 und endet mit dem 6fach-Großvater, der um 1700 geboren sein muss (leider keine Kirchenbücher mehr ),

Viele Grüße!

Geändert von Rheinländer (29.08.2013 um 13:40 Uhr)
  #7  
Alt 29.08.2013, 13:43
AlfredM AlfredM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 2.044
Standard

Hallo zusammen

Bei mir ist es bei der väterlichen Linie

bis Obergroßeltern also Generation 9, Geburt 1667

bei der mütterlichen Linie

bis Stammgroßeltern also Generation 12, Geburt 1597

Gruß

Alfred
  #8  
Alt 29.08.2013, 15:14
KSC_Frank KSC_Frank ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2013
Ort: Köln
Beiträge: 156
Standard

Hallo zusammen,

bei mir sind es in der Stammlinie 4 Generationen. Dabei habe ich vor ein paar Tagen erst um 1 erhöhen können. Hoffe aber, dass es noch mehr werden – bin ja erst seit etwa 5 Monaten beschäftigt mit Familienforschung und in anderen Linien habe ich immerhin schon 10 Generationen beisammen!

Viele Grüße
Frank
  #9  
Alt 29.08.2013, 16:24
Benutzerbild von kreis_soldin
kreis_soldin kreis_soldin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 263
Standard

Hallo,

leider gehts nur bis zum 3fach Urgroßvater (Geburt seines Sohnes 1813) auf Basis eines Ahnenpasses meiner Großtante aus den 30ern, da die Linie in der Neumark (Glasow/Rehnitz Kr.Soldin) endet und die KB verschwunden sind.

Viele Grüße,
Jan
  #10  
Alt 29.08.2013, 18:34
Benutzerbild von Michel85
Michel85 Michel85 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Bei Darmstadt
Beiträge: 312
Standard

Ich komme immerhin in der Stammlinie bis zu meinem 8-fach Urgroßvater Christoph Sauerwein *1649 evtl. Kleestadt, +1728 Schlierbach. Das auch nur, weil er in meinem heutigen Vorort starb und alle folgenden Generationen bis heute direkt in meinem Ort wohnten und somit im Kirchenbuch leicht zu finden waren. Über eine Seitenlinie lässt sich mein Name sogar noch bis 1550 verfolgen, wobei sie mindestens seit 1566 hier leben. Sehr sesshaft... kein Wunder, dass man den Namen in keinem Ort in D mehr findet

War heute auf der Arbeit einige Orte weiter weg bei einem ehemaligen Arzt. Als er meinen Namen hörte, fragte er gleich, ob ich aus Schaafheim komme. Passiert mir häufiger... meine Antwort ist da immer: "woher den sonst!?" xD.
Die lustigste Geschichte war aber in der Nachbarstadt, als ich in der Baugrube stand. Ein Opa läuft vorbei: "Hey kommen sie aus Schaafheim?" Ich (verduzt): "Ja". Er: "das sieht man... Krautwurst?". Ich: "So hieß meine Ururoma". Er: "dann biste ein Sauerwein!".... Weiß bis heute nicht, wie er dass erraten hat
__________________
Suche:
SAUERWEIN vor 1660 (z.B. Eltern und Geschwister von Christoph Sauerwein,*1649 evtl. Kleestadt, +1728 Schlierbach) /
KREBS (Eltern von Johann Nikolaus Krebs *1736 Kleestadt, +1813 Kleestadt)
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
stammlinie , stammreihe , umfrage

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:42 Uhr.