#1  
Alt 24.05.2013, 16:11
Udo Wilhelm Udo Wilhelm ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 304
Standard Reibold

Hallo Zusammen,

zu der Familie Reibold (unten aufgeführt) suche ich weiterführende Daten!


Vater:
Reibold, Conrad, geb. am ? in ?
oo Katharina Rausch, geb. am ? in ? ( beide zuletzt wohnhaft in Mümling-Grumbach

Sohn:
Reibold, Peter, ev., Fabrikarbeiter, * Mümling-Grumbach 1836, + Ginsheim 08.08.1903
oo Maria Margaretha Diether

Lieben Gruß, Udo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.05.2013, 01:20
Amos Amos ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2006
Ort: Dannstadt/Pfalz
Beiträge: 1.113
Standard Reibold/Raibold-Rausch

Hallo Udo,
laut familysearch:
Johann Conrad Raibold 18.01.1802 Höchst-Odw., +22.03.1857, S.d. Johann Georg Raibold und der Mariaa Elisabetha Flath,
heiratete zum 1.mal am 09.11.1834 Höchst-Odw. Catharina Rausch, *ca.1805, T.d. Adam Rausch und der Catharina Morgenroth.
2. Heirat am 30.06.1850 Höchst-Odw. Jäckel Anna Eva *09.09.1814 Klein Umstadt, T.d. Johann Philipp Jäckel und der Agatha Luft.

Siehe auch:https://familysearch.org/pal:/MM9.2.1/SYKC-6VQ
https://familysearch.org/pal:/MM9.2.1/S1H3-1ZP

Angaben im Archiv auf Richtigkeit überprüfen.

Grüsse aus der Pfalz Amos

Geändert von Amos (25.05.2013 um 01:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.05.2013, 17:44
Udo Wilhelm Udo Wilhelm ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 304
Standard

Hallo Amos,

vielen vielen DANK!

Gruß aus Hessen, Udo
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.02.2021, 13:16
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.368
Standard Johann Adam Reibold 17./18. Jh.

Hallo zusammen,

ich suche die Herkunft des Mechanikus Johann Adam Reibold (* um 1670 - t nach 1721 Berlin?), der 1714 in Berlin Susanna Maria Reibold geheiratet hat, die möglicherweise aus Freinsheim stammt.

Lustigerweise gab es in späterer Zeit mehrfach einen Johann Adam Reibold, der auch in diesem Forum bereits thematisiert worden ist: https://forum.ahnenforschung.net/sho...hlight=Reibold
Aus der Verbindung entsprang 1721 ein Junge, der aber bereits einjährig starb und in Berlin beigesetzt worden ist. Von anderen Kindern weiß ich nichts.

Wer weiß was?

Besten Dank und Gruß

jele

Geändert von jele (25.02.2021 um 13:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.02.2021, 18:00
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.368
Standard Nachtrag

Also, Freinsheim käme vielleicht in Frage, da gibt es heute noch ein Weingut Reibold.
Allerdings setzen die Kirchenbücher erst 1698 ein...

Aber vielleicht weiß ja jemand von alten Aufzeichnungen.

Beste Grüße

jele
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.02.2021, 15:16
Benutzerbild von Pat10
Pat10 Pat10 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2015
Ort: im Norden, bei Hamburg
Beiträge: 1.048
Standard

Hallo jele,


ein Johann Adam Reiboldt oo 18.6.1714 Jerusalem Kirche, Berlin, Susanna Maria Rollin, T.v. Johann Gottfried Rollens.


Ein Johann Adam Reiboldt aus Freinsheim und seine Frau Maria Susanna bekommen 1813 eine eheliche Tochter und 1715 einen ehelichen Sohn.


Leider ist in dem Kirchenbuch von Freinsheim, Trauungen von 1710-1715 eine Lücke.


VG
Pat

Geändert von Pat10 (26.02.2021 um 16:06 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.02.2021, 16:26
Benutzerbild von Pat10
Pat10 Pat10 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2015
Ort: im Norden, bei Hamburg
Beiträge: 1.048
Standard

Hallo jele,


in Freinsheim folgen weitere Kinder des Paares. Der Beruf von Johann Adam Reiboldt/Reipold wird mit Becker-Meister angegeben.

VG
Pat
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.02.2021, 17:06
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.368
Standard

Hallo Pat,

herzlichen Dank!

Es wird leider immer komplizierter.
Mittlerweile gehe ich nicht mehr davon aus, dass diese beiden Johann Adam Reibolde ein- und derselbe sind.
Zum einen war der eine Mechanicus, der andere Bäckermeister, zum zweiten hat der eine in Berlin 1714 geheiratet, der andere vor 1708 (in Freinsheim?), da bereits 1708 ein eheliches Kind in Freinsheim geboren wurde.
Gleichwohl glaube ich an eine Verbindung (Cousins?), da in dieser Familie Johann Adam so etwas wie ein Leitname gewesen sein dürfte, der noch Jahrzehnte später gebraucht wurde.
"Mein" Johann Adam war höchstwahrscheinlich reformierten Glaubens. Wie war das in Freinsheim?

Bleibt noch der Name der Mutter, Susanne Maria, zu dieser Zeit kein so ganz ungewöhnlicher VN, sodass sich zwei verschiedene Mütter dahinter verbergen könnten.

Wann wurden denn die anderen Kinder in Freinsheim getauft? Und gibt es dort Hinweise auf den FN der Mutter?

Fragen über Fragen!

Viele Grüße

jele

Geändert von jele (28.02.2021 um 18:09 Uhr) Grund: Neue Erkenntnisse dank Pat
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.02.2021, 19:08
Benutzerbild von Pat10
Pat10 Pat10 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2015
Ort: im Norden, bei Hamburg
Beiträge: 1.048
Standard

Hallo jele,


leider beginnen die Kirchenbücher von Freinsheim erst ab 1698, sodas ich nicht nach den Taufen von von Reiboldt/Reipold/Reippold und Maria Susanna sehen kann. Die Trauungseinträge beginnen erst im Juli 1709, zwei Eintragungen und für 1710 ebenso.

luth. Kirchenbuch
Reiboldt/Reipold/Reippold oo Maria Susanna Kinder:
(Ob es das Tauf -,oder Geburtsdatum ist, kann ich nicht sagen)
Johan Peter Reippold 6.11.1708
Veit Ludwig Reipold 22.1.1710
Anna Catharina Reibold 23.4.1813
Michael Reibold*27.8.1715
Zwillinge Maria Sophia und Anna Clara Reipolt 14.1.1718.
Nicolaus Reipold 23.5.1720

In den ref. Kirchenbüchern konnte ich keine Trauung finden.


VG
Pat

Geändert von Pat10 (26.02.2021 um 19:49 Uhr) Grund: Nachtrag ref. Kirchenbücher
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.02.2021, 18:02
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.368
Standard

Hallo Pat,

auch hierfür meinen besten Dank!
Mit der luth. Konfession des Johann Adam kann ich noch leben, aber irgendwie geht alles nicht wirklich auf, sodass ich wie gesagt auf zwei verschiedene Personen tippe.
Merkwürdig scheint mir, dass nirgendwo der vollständige Name der Freinsheimer Mutter Maria Susanna auftaucht.

Beste Grüße

jele

Geändert von jele (28.02.2021 um 18:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:05 Uhr.