Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #131  
Alt 18.04.2014, 14:17
Gertrud Dinse Gertrud Dinse ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 983
Standard

Wenn ich es jetzt richtig verstehe...

Ich kann das Objekt als PDF öffnen.
Problem ev. Ladedauer bei mehr als 50 Seiten
Gibt es die Bücher dann in "Häppchen" aufgeteilt? Nicht jeder in unserem Lande hat einen schnellen Internetzugang.

Begrenzung der Kopie-Möglichkeiten. Halte ich für sinnvoll. ABER- wo soll man da die Grenze setzten?
Wäre es nicht sinniger die Kopiermöglichkeit pro Seite bezahlen zu lassen bei gleichzeitiger Absenkung des Abos?
Problem dann aber der Verwaltungsmehraufwand der ja auch wieder kostet.

Es scheint, dass es doch net so einfach ist allen Wünschen gerecht zu werden und trotzdem so ein Angebot kostendeckend anzubieten.
Idee- Transparenz der Einnahmen und Ausgaben. Das ermöglicht jedem einen Einblick in die Kosten so eines Mamutprojektes.

Gertrud
  #132  
Alt 18.04.2014, 14:27
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.056
Standard

@Gertrud,

soweit ich das alles verstehe, wird nur der "Ausdruck" als PDF gesendet. Die Seiten an sich sind anscheinend nur Tiles in unterschiedlicherAuflösung für die einzelnen Zoomstufen, d.h. es liegen auf dem Server womöglich gar keine kompletten Seiten in einer einzigen (Bild-)Datei, sondern halt nur Tiles.
  #133  
Alt 18.04.2014, 14:46
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.106
Standard

Hallo zusammen,

könnte man nicht im Zweifel einfach einen Screenshot machen und gut? Oder sehe ich Nicht-Techniker das falsch?

Es grüßt der Alte Mansfelder
  #134  
Alt 18.04.2014, 14:59
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.056
Standard

Zitat:
Zitat von Alter Mansfelder Beitrag anzeigen
könnte man nicht im Zweifel einfach einen Screenshot machen und gut?
Natürlich, das ginge immer
  #135  
Alt 18.04.2014, 16:31
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.902
Standard

Zitat:
Zitat von Gertrud Dinse Beitrag anzeigen
Wenn ich es jetzt richtig verstehe...

Ich kann das Objekt als PDF öffnen.
Hallo Gertrud,

ich verstehe es so, daß Du Dir den für Dich interessanten Eintrag markierst (evtl. auch eine ganze Seite) und dann als PDF abspeichern (virtuell ausdrucken) kannst. Das KB an sich wird wohl in anderer Form dargestellt.

Bei vielen online-Archiven ist ein kompletter Download aus nachvollziehbaren Gründen nicht möglich/erwünscht. (Wenn man nicht grad Computerfreak ist und Downloadsperren illegal umgehen kann)

Ich kenne es aus dem Erzbischöflichen Archiv in Würzburg auch so (dort kann man die digitalisierten KB vor Ort am Computer durchsuchen), daß nur ein gewisser Prozentsatz der Seite markiert werden kann und ausgedruckt werden kann. So will man verhindern, daß sich jemand nach und nach das ganze KB ausdrucken läßt. Für einzelne Einträge reicht die Begrenzung locker!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

  #136  
Alt 18.04.2014, 17:13
Joanna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Ich kenne es aus dem Erzbischöflichen Archiv in Würzburg auch so (dort kann man die digitalisierten KB vor Ort am Computer durchsuchen), daß nur ein gewisser Prozentsatz der Seite markiert werden kann und ausgedruckt werden kann. So will man verhindern, daß sich jemand nach und nach das ganze KB ausdrucken läßt. Für einzelne Einträge reicht die Begrenzung locker!
Hallo Christine,

das kenne ich auch so. Aber wenn jemand das ganze Buch abschreibt (was ich auch schon gesehen habe: Laptop an und los geht es), hat man dadurch auch nicht viel erreicht.

Gruß Joanna
  #137  
Alt 18.04.2014, 17:28
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.902
Standard

Hallo Joanna,

abschreiben ist aber was anderes als die Bilder kopieren bzw. downloaden und dauert auch viel länger. Da hat einer dann ordentlich was zu tun. Aber wer's braucht . Der hat dann (meiner Meinung nach) auch die Daten verdient. Denn die unterliegen ja keinem Schutz mehr, nur die Bilder unterliegen dem Urheberrecht.

Aber bitte tretet hier jetzt nicht schon wieder eine Diskussion um Datenschutz und Urheberrecht los, die hatten wir schon an anderer Stelle.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

  #138  
Alt 18.04.2014, 20:25
Gertrud Dinse Gertrud Dinse ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 983
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
...Ich kenne es aus dem Erzbischöflichen Archiv in Würzburg auch so (dort kann man die digitalisierten KB vor Ort am Computer durchsuchen), daß nur ein gewisser Prozentsatz der Seite markiert werden kann und ausgedruckt werden kann. So will man verhindern, daß sich jemand nach und nach das ganze KB ausdrucken läßt. Für einzelne Einträge reicht die Begrenzung locker!
Was passiert, wenn ich mehr Einträge in dem Buch finde als das Kontingent vorgibt? Kann ich dann nachkaufen oder muss ich verzichten?

Angeschriebene Bücher sehe ich immer sehr kritisch. Sie können lediglich als Anfangspunkt für eine eigene Recherche herhalten. Denn trotz aller Bemühungen werden sich Fehler nicht vermeiden lassen- schon gar nicht, wenn da nur einer abschreibt.

Gertrud
  #139  
Alt 18.04.2014, 23:40
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.902
Standard

Zitat:
Zitat von Gertrud Dinse Beitrag anzeigen
Was passiert, wenn ich mehr Einträge in dem Buch finde als das Kontingent vorgibt? Kann ich dann nachkaufen oder muss ich verzichten?
Hallo Gertrud,

in Würzburg bezieht sich die Beschränkung auf jede Seite einzeln. Es reicht normal locker aus, um den betreffenden Eintrag zu erfassen. Es besteht keine Beschrànkung auf die Anzahl der benötigten Einträge. Ich denke das es hier ähnlich werden soll. Wenn du also nicht zufällig eine KB Seite findest, auf der nur deine Ahnen sind, was äußerst unwahrscheinlich ist, solltest du keine Probleme haben.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

  #140  
Alt 19.04.2014, 17:06
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 763
Standard

Hallo!
Kommt die Gegend Alfeld/Leine, Freden, Hildesheim etc. erst einmal garnicht oder habe ich das falsch verstanden?
Liebe Grüße
Uschi
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:19 Uhr.