#1  
Alt 24.07.2011, 21:35
Benutzerbild von Ritterrath
Ritterrath Ritterrath ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Sinzig/Kreis Ahrweiler/RLP
Beiträge: 452
Standard Häuserchronik

Hallo,

bin Momentan eine Häuserchronik über den Ort meiner Ahnen am erstellen.

Aktuelle und Vorbesitzer der Gebäude, Aktuelle ehemalige Hausnummer und Straßennamen, Baujahr und von wem gebaut, sonstige Besonderheiten der Gebäude

Jemand eine Idee was ich noch mit reinpacken könnte? Wirkt so irgendwie noch en bißchen trocken oder unvollstandig.
Für Ideen wäre ich sehr dankbar

gruss
Flo
__________________
Ritterrath/Retterath, Schmickler, Broich, Knieps, Arzdorf, Lingen
Geef, Ockenfels, Brenner, Gross, Heuser, Steinmetzler Alfter, Decker, Dümpelfeld usw. Kreis Ahrweiler und Eifel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.07.2011, 22:04
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.052
Standard

Hallo Ritterath,
ein schönes Projekt. Wie stehts mit Fotos, aktuellen und historischen, Bauplänen, Karten (Katasterkarten, Straßenkarten)?
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.07.2011, 22:21
Benutzerbild von Ritterrath
Ritterrath Ritterrath ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Sinzig/Kreis Ahrweiler/RLP
Beiträge: 452
Standard

Alte und aktuelle Fotos hab ich drin, soweit sie zu bekommen sind.

Karten des Dorfes? Oder gibts die auch für einzelne Straßen?


Wie komme ich denn an Baupläne ran? Gehe mal davon aus dass von den meisten Häusern gar keine gibt. Altersbedingt
__________________
Ritterrath/Retterath, Schmickler, Broich, Knieps, Arzdorf, Lingen
Geef, Ockenfels, Brenner, Gross, Heuser, Steinmetzler Alfter, Decker, Dümpelfeld usw. Kreis Ahrweiler und Eifel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.07.2011, 22:42
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.052
Standard

Hallo,
es gibt oft sehr aussagekräftige Karten im Kataster, insbesondere Urkarte (mit Flurnamen) und Urriss (mit Eigentümern drin) könnten für Dich interessant sein. In meinem Fall (preußische Provinz Westfalen) so ab 1825. Fündig wirst Du wahrscheinlich in der Archivabteilung des Katasteramts.
Viele Grüße
Xylander
http://wiki-de.genealogy.net/Kataster
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.07.2011, 23:17
Benutzerbild von Ritterrath
Ritterrath Ritterrath ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Sinzig/Kreis Ahrweiler/RLP
Beiträge: 452
Standard

Na dann werd ich mal die Tage das Katasteramt besuchen gehen

Danke dir, sonst noch Ideen?
__________________
Ritterrath/Retterath, Schmickler, Broich, Knieps, Arzdorf, Lingen
Geef, Ockenfels, Brenner, Gross, Heuser, Steinmetzler Alfter, Decker, Dümpelfeld usw. Kreis Ahrweiler und Eifel
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.07.2011, 08:02
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.052
Standard

Wobei in meinem Fall die alten Karten inzwischen im Kreisarchiv sind, vielleicht fragst Du Dich vorher mal durch.
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.07.2011, 13:02
Benutzerbild von Ritterrath
Ritterrath Ritterrath ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Sinzig/Kreis Ahrweiler/RLP
Beiträge: 452
Standard

Ja mach ich. Danke dir
__________________
Ritterrath/Retterath, Schmickler, Broich, Knieps, Arzdorf, Lingen
Geef, Ockenfels, Brenner, Gross, Heuser, Steinmetzler Alfter, Decker, Dümpelfeld usw. Kreis Ahrweiler und Eifel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.07.2011, 11:40
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 776
Standard

hm...das sind ja schon eine Menge Ideen...evt kannst du ja auch noch ein paar interessante Anekdoten über die Besitzer einbeziehen oder darüber als was die Häuser gedient haben...ein Freund meiner Eltern hat mal so eine Chronik über ein Haus geschrieben und rausgefunden das zeitweise eine Schule darin untergebracht gewesen ist, das es als Flüchtlingsunterkunft gedient hat ect ect....
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.07.2011, 12:15
Chriss Chriss ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 92
Standard

Hallo
Ich hab im Frühjahr auch so was angefangen und bekam einen Fragebogen von einem Kollegen.
Dieser kann an die einzelnen Häuser/Hausbesitzer verteilt werden so können sich die einzelnen selbst schon mal dazu beschäftigen.Das spart einem selbst viel Arbeit.
In dem Fragebogen waren fragen nach derzeitigen Besitzer und zwei/drei Besitzer zurück.
Immer auch mit Hochzeitsdatum,Geburts-und Sterbedatum, wann Anwesensübergabe war und woher die Person die einheiratete stammt.
Ob ein Gewerbe ausgeüt wurde. Welches, bis wann?
Sind Personen in einen Geistlichen Beruf eingetreten. Priester/Orden, wenn ja, näheres angeben. Titel, Priminz, Lebenslauf....
Hatte einer Person Ehrenämter inne, wenn ja welches, wie lange? Fotos, Zeitungsberichte.
Gibt es aus diesen Zeiten noch Unterlagen, Akten, Fotos, Zeitungsberichte?
Sind auf dem Anwesen noch alte Urkunden,Briefereien, Ablösungsbriefe ... vorhanden?
Hat jemand aus der Familie bereits Familien/Anwesensforschung betrieben und könnte das als Kopie zur Verfügung stellen?
Besitzen Sie schöne Fotos über ihr Anwesen -möglichst alt und neuere -und würden diese als Kopie zur Verfügung stellen?
Besitzen Sie schöne Fotos über Arbeiten auf dem Anwesen? z.B.Dampfdreschen, Heuernte usw.?
Gibt es auf Ihrem Grundstück Wegkreuze, Bildstöcke,Marterl, Hofkapellen oder ähnliches?
Gründungsgeschichte dazu.
Gibt es Sagen/Geschichten, die sich auf das Anwesen oder Grundstück beziehen?
Dann sind auf dem Fragebogen noch so Auskunftswünsche wie -
Wann wurde das Anwesen mit elektrischem Strom versorgt?
Wann bekam es Wasseranschluß?
Wann wurde der erste Traktor gekauft? Welche Marke, Jahr,PS?
Mit welchen Zugtieren wurde vorher gearbeitet?
Wieviele Dienstboten waren vor dem 2.Weltkrieg auf dem Hof beschäftigt? Als was?
Sonstige erwähnenswerte oder bemerkenswerte Ereignisse auf ihrem Anwesen wie Brände, Einbrüche, Vorkommnisse während des letzten Krieges, o.ä.?

Kann du auch ändern was dich interessiert, ist nur was mir vorgeschlagen wurde.
Wichtig vielleicht, bis wann er zurückgegeben werden sollte und am Schluß des Fragebogens bedanken für die Mitarbeit und Unterschrift. Als einleitung steht bei meinem was man macht und wie man zu erreichen ist.

Puh, das war jetzt ganz schön viel, hoffe du hast einige Anregungen bekommen.

Schöne Grüße
chriss
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.07.2011, 17:38
Ahrweiler Ahrweiler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Villach/Kärnten
Beiträge: 1.029
Standard

Hallo Ritterrat
Du könntest ja auch Vulgonamen falls vorhanden dazuschreiben. Z.B. weiß ich von einem Haus in dem einer meiner Vorfahren gelebt hat, dass bei den Umbauarbeiten im Keller des Hauses ein kleiner röm. Hausaltar gefunden wurde. Solche Sachen könnten dann Deine Hauschroniken beleben.
LG
Franz Josef
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:18 Uhr.