Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.03.2011, 17:20
smashy smashy ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2008
Ort: Oberschwaben
Beiträge: 544
Standard Nachname der Frau unklar 1652

Quelle bzw. Art des Textes: Taufbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1652
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Laiz, bei 72488 Sigmaringen


Hallo,
ich weiß nicht so recht, was das für ein FN bei der Ehefrau sein soll. Leider hab ich keinen weiteren Vergleichsentrag. Bei den anderen Taufen stand nur Maria als Mutter.

Dritter Eintrag von unten, dritte Spalte, Jacob Rie & Maria Sch...in?
Heißt sie Schelt? Scholt? Was meint Ihr?

Viele Grüße,
Daniel
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Taufen 319.jpg (116,1 KB, 29x aufgerufen)
__________________
Namen+(Orte):
Koch (Langenbach), Lauterbach (Wüschheim), Clemens (Wuppertal), Schwan (Gehweiler), Delzepich (Würselen), Delsupexhe (Belgien), Rüttgers (Würselen), Krauthausen (Arnoldsweiler?), Lüth (Aachen), von Polheim und von der Burg (Lennep), Braun (Aachen)
Oswald (Sigmaringen), Fitz (Waldburg), Bentele und Stadler (Wasserburg a.B.), Wetzler (Wasserburg a.B.), Hutschneider (Neukirch a.B.), Freudigmann und Roggenstein (Hohenstein), Heinrich (Aichelau), Heinzelmann (Pfronstetten)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.03.2011, 17:31
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.834
Standard

Hallo,

ich würde Schwezin lesen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.03.2011, 20:05
Kögler Konrad Kögler Konrad ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 4.848
Standard

Oder doch Schelzin

Das l ist allerdings komisch.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.03.2011, 20:18
smashy smashy ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.12.2008
Ort: Oberschwaben
Beiträge: 544
Standard

Hallo,
wenn man gedanklich die Endung ..in wegläßt, die gehörte bei Frauen im süddeutschen Raum immer dazu.
Könnte das eine Form von Schatz sein? Schetzin=Schätzin=Schatz ?

Ein Eintrag darunter ist ein Wilhelmus Oschwaldt zu lesen - da schreibt er das L vom ..waldt auch in das D rein.
Oder das D ist das L?

Grüße,
Daniel
__________________
Namen+(Orte):
Koch (Langenbach), Lauterbach (Wüschheim), Clemens (Wuppertal), Schwan (Gehweiler), Delzepich (Würselen), Delsupexhe (Belgien), Rüttgers (Würselen), Krauthausen (Arnoldsweiler?), Lüth (Aachen), von Polheim und von der Burg (Lennep), Braun (Aachen)
Oswald (Sigmaringen), Fitz (Waldburg), Bentele und Stadler (Wasserburg a.B.), Wetzler (Wasserburg a.B.), Hutschneider (Neukirch a.B.), Freudigmann und Roggenstein (Hohenstein), Heinrich (Aichelau), Heinzelmann (Pfronstetten)

Geändert von smashy (02.03.2011 um 20:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:49 Uhr.