#1  
Alt 13.09.2010, 19:52
SJMM SJMM ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 89
Standard Foto von Gräbern / Denkmal 1. Weltkrieg an der Ostfront

Hallo zusammen,
in einem alten Fotoalbum habe ich das angehängte Bild gefunden.
Es zeigt wohl (unter anderem) das Grab eines Ahnen, der im 1. Weltkrieg am 31.8.1915 an der Ostfront (laut Erzählungen Nähe Brest Litowsk) gestorben ist. Ich schätze, dass das Original nach dem Tod an die Angehörigen geschickt wurde, oder war das unüblich?

Ich denke, dass das Bild eine Reproduktion ist, denn es war besser erhalten, als es aussieht und war nicht genickt obwohl es diese Knickspur in der Mitte hat.

Mit Militärgeschichte kenne ich mich leider nicht aus und wollte deshalb in die Runde fragen, ob mir jemand bei der Entzifferung helfen kann.
Mich interessiert besonders das mittlere Kreuz.

Was bedeutet "P.K.2.10.R.K. 105.J.D."?
Könnte es sich um die 105. Infanteriedivision handeln?

Haltet ihr es für wahrscheinlich, dass das Grab kurze Zeit nach dem Tod der Kameraden aufgestellt wurde? Immerhin haben alle (sogar der Russe) das gleiche Todesdatum. Jedoch sind im Hintergrund so viele Kreuze aufgestellt, dass es fast wie ein planmäßig angelegter Friedhof aussieht. Hatte man dafür in Kriegszeiten an der Front genügend Zeit?

Vielleicht kann das Bild ja auch einem anderen Forscher helfen. Sollte ich es an Archive oder Verbände schicken?
Folgende Namen kommen vor:
Landsturm Mich. Seebauer Bayr.J.R. 13 5. Komp., Paul Schneider Jftr.Rgt. 208 7. Komp., E. Hillnau, Frz. Fould, V. Kräuthe, A. Köpke, Joh. Meier, Ed. Stuteberg, "ein Russe" Siergnisko (?).

Vielen Dank!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Graeber_klein.jpg (70,5 KB, 39x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.09.2010, 20:27
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.267
Standard

Hallo SJMM,

Zitat:
Zitat von SJMM Beitrag anzeigen
... Ich schätze, dass das Original nach dem Tod an die Angehörigen geschickt wurde, oder war das unüblich?
Das wurde schon so gemacht, oft schrieb der Unteroffizier oder Offizier der Kompanie einen Brief an die Angehörigen, meist mit einem Bild des Grabes.

Zitat:
Zitat von SJMM Beitrag anzeigen
Was bedeutet "P.K.2.10.R.K. 105.J.D."? Könnte es sich um die 105. Infanteriedivision handeln?
... ja, es dürfte sich um die 105. Infanterie-Division handeln: http://www.1914-18.info/erster-weltk...terie-Division
Was "P.K.2.10.R.K." bedeutet weiss ich jetzt leider auch nicht (evtl. Pionier-Kompanie ????).

Zitat:
Zitat von SJMM Beitrag anzeigen
Haltet ihr es für wahrscheinlich, dass das Grab kurze Zeit nach dem Tod der Kameraden aufgestellt wurde? Immerhin haben alle (sogar der Russe) das gleiche Todesdatum. Jedoch sind im Hintergrund so viele Kreuze aufgestellt, dass es fast wie ein planmäßig angelegter Friedhof aussieht. Hatte man dafür in Kriegszeiten an der Front genügend Zeit?
... in der Regel wurden die Soldaten schon geborgen und einzeln begraben - die Zeit wurde sich schon genommen.
Die Einheiten waren ja auch nicht andauernd im Einsatz oder in Kämpfe verwickelt, es gab auch Ruhezeiten für erschöpfte Einheiten.
Hinter den Frontlinien wurden Friedhöfe angelegt, die wegen den Verlusten teilweise schon recht gross waren.


Zitat:
Zitat von SJMM Beitrag anzeigen
Bayr.J.R. 13
bist Du sicher mit bayerisch!? Die unterstanden der 6. Bayerische Infanterie-Division: http://www.1914-18.info/erster-weltk...terie-Division
... und waren zu dem Zeitpunkt eigentlich nicht an der Ostfront!

Zitat:
Zitat von SJMM Beitrag anzeigen
Jftr.Rgt. 208
vermutlich wird es sich um das Reserve-Inf.-Rgt. Nr.208 handeln (das es kein Inf.-Rgt. Nr.208 gab),
unterstand der 44. Reserve-Division: http://www.1914-18.info/erster-weltk...serve-Division
Gruss Jens

Geändert von Jensus (14.09.2010 um 01:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.09.2010, 15:14
SJMM SJMM ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 89
Standard

Hallo Jens,
vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Ich habe derweil herausgefunden, dass meine Ahne bei einer Trainfahrer Kolonne gewesen ist. Er gehörte also zu den unterstützenden Truppen der 105. Division. Das Einsatzgebiet der Division amTodesdatum - 19.8.-20.9.1915: Verfolgungskämpfe zwischen Bug und Jasiolda"- stimmt ja ungefähr mit Brest Litowsk überein, auch wenn ich Jasiolda noch nicht genau lokalisieren konnte.

Gibt es irgendwo im Netz vielleicht eine Aufgliederung der 105. Division? Dann könnte man den Rest auf dem Kreuz vielleicht auch noch erklären.

Zum "Bayr.J.R. 13" habe ich noch mal eine Vergrößerung angehängt, meiner Meinung nach sieht das ziemlich nach "Bayr.I.R." aus, vielleicht steht die Abkürzung aber auch für etwas Anderes. Oder es ergibt sich ein interessantes Rätsel.

Viele Grüße,

SJMM
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ausschnitt.jpg (98,1 KB, 12x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.09.2010, 15:36
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.267
Standard

Hallo SJMM,
Zitat:
Zitat von SJMM Beitrag anzeigen
... Gibt es irgendwo im Netz vielleicht eine Aufgliederung der 105. Division? Dann könnte man den Rest auf dem Kreuz vielleicht auch noch erklären.
... ja es gibt zwei englischsprachige Werk aus der Zeit, die recht gut und informativ sind:
- "The German forces in the field" (1918): http://www.archive.org/details/cu31924027944838
- "Histories of two 151 divisions of the German army" (1920): http://www.archive.org/details/historiesoftwohu00unit

Zitat:
Zitat von SJMM Beitrag anzeigen
... Zum "Bayr.J.R. 13" habe ich noch mal eine Vergrößerung angehängt, meiner Meinung nach sieht das ziemlich nach "Bayr.I.R." aus, vielleicht steht die Abkürzung aber auch für etwas Anderes. Oder es ergibt sich ein interessantes Rätsel. ...
... ich lese auch Bayr. J.R. 13 - das ist wirklich seltsam, habe dazu leider auch keine Erklärung!
Gruss Jens
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:13 Uhr.