#11  
Alt 06.05.2010, 18:00
Hannibal Hannibal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.915
Standard

Vielleicht ist es sinnvoll zum Kekule System (nur direkte Vorfahren) noch eine Art Personen ID (für alle) einzuführen, die jede Person bekommt?!

MFG
Hannibal
__________________
DAUERSUCHE NACH: MANOHR, MENOHR, MANUHR, MENUHR / WIEDERÄNDERS, WIEDERANDERS / ZWEINIGER
BERLIN:
CORNELIUS
BÖHMEN: MANDLIK, STADTHERR, URBAN, WUCHTERL
HINTERPOMMERN: GRIESE, PIPER, STARK
SACHSEN: Namensliste
SACHSEN-ANHALT: ADERHOLD, SINSEL
SCHLESIEN: HEU, HEY (Militsch)
THÜRINGEN: Namensliste!
VORPOMMERN: Namensliste!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.05.2010, 20:04
Benutzerbild von Johannes v.W.
Johannes v.W. Johannes v.W. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Italien, Herkunft: Deutschland
Beiträge: 1.148
Standard

Hallo Emma

das geschilderte System mit den Nummern startend bei 1 und fuer jede Generation eine weitere Ziffernstelle kenne ich auch. Es hat aber den grossen Nachteil, wie ich finde, dass die Zahlen ellenlang und sehr unuebersichtlich werden. Da ich viel auf Word-Dokumenten habe, hatte ich auch schon mal nach einer Alternative gesucht:

Das andere System, das oft in genealogischen Aufsaetzen oder Buechern zu ganzen Familien verwendet wird, ist folgendes: Jede Person hat eine Nummer bestehend aus zwei Zahlen, eine roemische und eine arabische Zahl. Die roemische gibt die Generation an, die arabische die Folge der Kinder.
Also der Stammvater ist I. (oder I.1), dessen 1. Kind II.1, das 2. Kind II.2. Das erste Kind von II.1 ist III.1, das zweite III.2 (angenommen es gibt nur zwei). Das erste Kind von II.2 ist dann III.3, das zweite III.4 usw. Die arabischen Zahlen sind dann also fortlaufend durchnummeriert. Den Familienzusammenhang erkennt man nur aus der abgebildeten Struktur oder einem graphischen Zusammenhang. Wenn dieser nicht vorhanden ist/sein kann, weil z.B. in einer Chronik mit Buchseiten zu jeder Person ein kleiner Absatz geschrieben wird, muss man es dazuschreiben: z.B.: IV.4 (Tochter von III.2), genauso bei den Eltern, wer die Kinder sind: (Kinder: IV.4 - IV.7)

Wenn das Ganze offen gestaltet sein soll, d.h. eventuell neugeborene Generationen auch in der Zukunft integriert werden sollen, muss man das o.g. insofern abaendern, dass innerhalb der Generationen (mit der roemischen Kennzahl) alle nach der Reihenfolge ihres Geburtstags mit der arabischen Zahl durchnummeriert sind. Es werden nurmehr die Generationen gebuendelt: z.B. Generation III.: (III.1- III.21); Generation IV.: (IV.1- IV.42) usw. Geschwister stehen dadurch aber nicht mehr zusammen, und die Angabe von Eltern bei Personen (bzw. der Kinder bei den Eltern) ist dann zwangslaeufig. Dieses System wird v.a. bei sehr grossen Sippen verwendet.

Anmerkung: Die Eingeheirateten werden eigentlich nie eigens nummeriert, sondern immer unterm Partner mitgefuehrt. Man kann das aendern durch Zufuegen eines klein-a: (z.B.) VII.1a fuer die Ehefrau von VII.1, nach Scheidung klein-b fuer Ehefrau Nummer2: VII.1b (bis z muesste es ja reichen )

Ich hoffe, das war jetzt verstaendlich beschrieben, viele Gruesse
Johannes
__________________
Dergleichen [genealogische] Nachrichten gereichen nicht nur denen Interessenten selbst, sondern auch anderen kuriosen Personen zu einem an sich unschuldigen Vergnügen; ja, sie haben gar oft in dem gemeinen Leben und bei besonderen Gelegenheiten ihren vielfältigen Nutzen. Johann Jakob Moser, 1752
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.05.2010, 20:34
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.488
Standard

Hallo zusammen,

also ich habe das mal alphabetisch gesehen. Buben Großbuchstaben, Mädel Kleinbuchstaben - da hat man dann mit vielen Kindern in der Regel auch kein Problem.

A = Urahn - Startperson

AA, Ab, AC, AD, Ae = seine 3 Söhne und zwei Töchter

AAa, AAB, AAc, AbA, Abb, ADA, ADB, ADC, Aea, AeB = 10 Enkel - 6 Buben, 4 Mädel

usw. - soviele Generationen wie Buchstaben - aber ab K/k wird es mühsam nachzuzählen.

Beste Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:39 Uhr.