Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.04.2010, 17:02
Benutzerbild von lazykate
lazykate lazykate ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2008
Ort: Rheinland
Beiträge: 181
Standard Frage zum Copyright auf Fotos und Co. wg. Familienchronik

Hallo Ihr Lieben,

ich schreibe gerade an der Chronik der Familie meines Mannes, die in winziger Auflage bei einem Onlinebuchdruck gedruckt und an einzelne Familienmitglieder verteilt werden soll. Nun stellt sich mir die Frage, wie das mit dem Copyright bei Fotos ist. Ich mein jetzt nicht die uralten Familienbilder, sondern z.B. Ortsfotos von alten Postkarten (die ich einscanne) oder auch historische Bilder (Landkarten, Lithographien, ...) aus dem Netz oder aus alten Büchern. Wie sieht es da mit dem Urheberrecht aus? Verjährt das irgendwann?
Viele schöne Bilder sind z.B. bei W*k*p*d*a zu finden. Ich habe aber keine Ahnung, wie das da nun mit den Nutzungsrechten ist. Hat da jemand von Euch Erfahrungen?

Ich würde mich über ein paar Tips sehr freuen.

Danke und liebe Grüße
Kate
__________________
Suche Familienmitglieder die sich in folgender Auflistung wiederfinden, einreihen oder wohlfühlen...
Kelbra: Hendrich, Karnstedt
Stolberg/ Harz: Kramer
Neuhaldensleben: Jacobs, Kannenberg, Keesdorf
Neustadt/ Orla (Lichtenau): Körner, Köhler
Fürstentum Ratzeburg: Bahrs, Clasen
Oppach: Seifert
Witoldowo (Raum Wloclawec): Tessmann, Rosentreter
Podgaj
(Raum Wloclawec): Felmet
Pyaschen/ Franzwalde (Pommern): Lietz, v. Sikorski, v. Malottki, v. Wnuk Lipinski, v. Lonski, v. Kiedrowski


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.04.2010, 18:04
ponschonovi ponschonovi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2010
Ort: Ennigerloh
Beiträge: 330
Standard

Hallo Kate,

Habe gerade etwas über den Newsletter bekommen zum Thema Bilderabmahnung / Urheberrecht, was Du Dir mal durchlesen kannst *klickst Du hier*

Internette Grüsse
Mick
__________________
Unsere Ahnen mit Orten & Namen aus NRW ··· Unsere Homepage ··· Daten bei Gedbas

Polen , Oberschlesien : Ratibor ; Ratiborhammer ; Breslau ;
Brandenburg , Osthavelland , Gemeinde Wustermark : Dyrotz ;
Yugoslawien , Serbien : Šabac ; Sovljak ; Ruma ; Zasavica ;
USA : FN WUTTKE - KNAUER - ELEGANCZYK
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.04.2010, 22:06
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Kate,

das Urheberrecht trifft nur für Veröffentlichungen, nicht jedoch für den privaten Gebrauch zu.

Unter einer Veröffentlichtung wird eine allgemeine Zugänglichkeit der Öffentlichkeit verstanden, so z.B. wenn ein Buch verkauft wird, in Bibliotheken verfügbar ist, im Internet präsentiert wird usw.

Du schreibst aber, dass die Chronik nur an einzelne Familienmitglieder gegeben werden soll. Damit ist es keine Veröffentlichung und wäre nichts anderes, als wenn Du ein Foto kopierst und es Deiner Mutter zur Kenntnis überreichst.

Es gibt also, wenn Du Dich daran hältst, keine Probleme mit Urheberrechten.

Das Urheberrecht verjährt 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers. Ist das Todesdatum nicht bekannt, rechnet man etwa 100 Jahre nach der Veröffentlichung.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.04.2010, 22:13
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.373
Standard Frage zu Copyright

Hallo Hina
Ich habe schon öfter im hiesigen Archiv Familienchroniken gesehen die Forscher dem Archiv zur Verfügung stellten.
Im Archiv ist es ja wieder öffentlich.
anika
__________________
Ahnenforschung bildet
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.04.2010, 22:17
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Anika,
sowie so eine Chronik an ein Archiv gegeben wird, ist es eine Veröffentlichung, denn dort ist es, wie in jeder Bibliothek, auch für jedermann zugänglich und kein Privatgebrauch mehr. In diesem Moment greift natürlich das Urheberrecht.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.04.2010, 22:24
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.459
Standard

Moin zusammen,

Zitat:
Zitat von Hina Beitrag anzeigen
sowie so eine Chronik an ein Archiv gegeben wird, ist es eine Veröffentlichung, denn dort ist es, wie in jeder Bibliothek, auch für jedermann zugänglich und kein Privatgebrauch mehr. In diesem Moment greift natürlich das Urheberrecht.
also besser keine Hauschronik mit illegal eingefügten Bildern dem örtlichen Heimatverein in die Bibliothek stellen... Klingt brutal, ist aber logischerweise so.

Optimal ist es, wenn man die Möglichkeit hat, nachzufragen. Nur: Wer findet schon die Fotografen der Postkarten? Da kann man doch nur die Verlage kontaktieren.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.04.2010, 22:57
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Zitat:
Zitat von Friedrich Beitrag anzeigen
Da kann man doch nur die Verlage kontaktieren
Hallo Friedrich,

über den Verlag ist es etwas umständlich und führt nicht immer zum Ziel.
Normalerweise sollte der Name des Fotografen auf der Veröffentlichung zu finden sein. Dann schreibt man an die VG Bild-Kunst (Verwertugnsgesellschaft Bild-Kunst), die die Verwertungsrechte der Künstler, Fotografen und Filmurheber wahrnimmt und erwirbt ein Reproduktionsrecht. Das gilt auch, wenn man etwas im Internet veröffentlichen will.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.04.2010, 00:18
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.373
Standard Fragen zu Copyright

Hallo
Wenn ich also nur alles aus Familienbesitz in der Chronik verwende,
Urkunden, Bilder, Briefe ist das jederzeit möglich.
Ich möchte die Chronik unseres Hofes erstellen und verwende nur
Originalmaterial. Ich habe das Stammbuch von 1887 und Urkunden die bis 1826 zurückreichen.
Wenn ich das wirklich mal zu einem Buch zusammengebracht habe, hätte ich doch eigentlich einen Copyright darauf, oder nicht?
anika
__________________
Ahnenforschung bildet
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.04.2010, 00:52
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Anika,

das Copyright ist im amerikanischen Recht verankert und hat nichts mit dem europäischen Urheberrecht zu tun. Das sind zwei verschiedene Schuhe, wird aber oft verwechselt. Der wesentlichste Unterschied ist, dass das europäische Urheberrecht die Interessen des Schöpfers der Leistung vertritt, während das amerikanische Copyright die Interessen des Verwertes schützt, was manchmal sogar sehr zum Nachteil des Schöpfers sein kann, wenn er seine Rechte an einen Verwerter abgetreten hat. Das geht aber in Europa nicht. Das Urheberrecht bleibt grundsätzlich immer beim Schöpfer und ist nicht übertragbar. Deshalb ist es auch vollkommen überflüssig in eine Veröffentlichung einen rechtlichen Hinweis auf Urheberrecht oder gar fälschlicherweise auf das amerikanische Copyright zu geben. Es handelt sich hier um geltendes Recht und das wird nicht erst durch einen solchen Eintrag im Impressum aktiviert.

Also, Du hast natürlich an Deiner Chronik das Urheberrecht, sowohl am Text als auch an den Bildern, sofern Du die selbst fotografiert hast. Benutzt Du Bilder, die Verwandte fotografiert haben, so haben diese daran das Urheberrecht aber die werden Dich bestimmt nicht vor den Kadi ziehen .

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.04.2010, 17:02
Benutzerbild von lazykate
lazykate lazykate ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.09.2008
Ort: Rheinland
Beiträge: 181
Standard

Hallo Ihr Lieben,

herzlichen Dank für Eure vielen, interessanten Antworten. Gerade die Unterscheidung bei Copyright und Urheberrecht war mir gar nicht bewußt. Tja, man lernt nie aus.

Die Bilder, die ich bei W*k*p*d*a interessant finde, habe ich mir nun mal genauer angeschaut. Neue Fotos sind meist von ihren Erstellern uneingeschränkt zur Weiterverwendung freigegeben und bei den alten Bildern steht, welche bereits gemeinfrei sind. Das ist natürlich super. Mal sehen, ob ich so schon ausreichend Bildmaterial zusammen bekomme oder doch noch auf alte Postkarten zurückgreifen werde.

Was mich allerdings noch interessiert:

Wie schaut die Nutzung von kopierten Originalurkunden, die ich vom Standesamt oder Archiv bekommen habe, aus? Darf ich die ohne Angabe verwenden oder gehören die der jeweiligen Stadt?

Was ist mit Landkarten der gängigen Routenplaner?

Danke und beste Grüße
Kate
__________________
Suche Familienmitglieder die sich in folgender Auflistung wiederfinden, einreihen oder wohlfühlen...
Kelbra: Hendrich, Karnstedt
Stolberg/ Harz: Kramer
Neuhaldensleben: Jacobs, Kannenberg, Keesdorf
Neustadt/ Orla (Lichtenau): Körner, Köhler
Fürstentum Ratzeburg: Bahrs, Clasen
Oppach: Seifert
Witoldowo (Raum Wloclawec): Tessmann, Rosentreter
Podgaj
(Raum Wloclawec): Felmet
Pyaschen/ Franzwalde (Pommern): Lietz, v. Sikorski, v. Malottki, v. Wnuk Lipinski, v. Lonski, v. Kiedrowski


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:18 Uhr.