Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 29.03.2010, 22:32
Benutzerbild von Gutesbaerchen
Gutesbaerchen Gutesbaerchen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2007
Ort: Köln
Beiträge: 159
Standard Taufeintrag von 1734

Hallo zusammen,

ich brauche eure Hilfe, da ich den Namen der Mutter nicht entziffern kann :-(

Danke

Stefan
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (144,4 KB, 28x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.03.2010, 22:56
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.557
Standard

Da trau ich mich fast gar nicht. Könnte z.B. Neiss heißen, aber mit drei Fragenzeichen.

Hast du nicht ein Bisschen mehr von dieser Schrift?
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.03.2010, 23:00
Benutzerbild von Gutesbaerchen
Gutesbaerchen Gutesbaerchen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.12.2007
Ort: Köln
Beiträge: 159
Standard

Hier ist die ganze Seite
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2.jpg (125,2 KB, 18x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.03.2010, 23:02
Benutzerbild von Theodor Heinrich
Theodor Heinrich Theodor Heinrich ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2009
Ort: NRW
Beiträge: 30
Standard

Hallo Gutesbaerchen,

ich bin zwar kein Lateiner, versuche es aber trotzdem:

Der getaufte Petrus Schmitt, Eltern Matthias Schmitt und Maria
N?ö??h, Paten Petrus Dohm und Margaretha ???ing?

Vielleicht findet sich noch jemnad, der die ? Entziffern kann.

Schöne Grüße

Theodor Heinrich
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.03.2010, 23:21
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.557
Standard

Also, das N am Anfang ist wohl klar.
Die Frage ist vor allem, ob die letzten Buchstaben als lateinisch oder kurrent zu interpretieren sind.
Kurrent wäre der letzte Buchstabe ein h, lateinisch aber ein lang-s (vgl. "est").
Dann könnte unmittelbar davor ein rund-s stehen, und wir hätten doppel-s.

Dazu tendiere ich und tippe weiter auf Neuss oder vielleicht besser: Neiss.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.03.2010, 00:13
Kögler Konrad Kögler Konrad ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 4.848
Standard

Hallo, Henry, im 3. Eintrag kommt der Name nochmal vor:

Anna N...
Der letzte Buchstabe ist ein s: ein paarmal macht er ein solches Schluss-s
z.B. Krings
der zweite Buchstabe ist wohl ein e
schwierig der dritte: ü oder ä?
dann der Ansatz zum Schluss-s, der ist etwas komisch; könnte da ein halb verschlucktes r eingelagert sein?

Vielleicht hast du mit deinem Neüss recht.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.03.2010, 00:21
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.557
Standard

Danke für den Hinweis.
Dann wäre am Schluss ein normales Kurrent-Rund-S.
Also, wenn da noch ein r vorgelagert ist: Neärs?
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:30 Uhr.