Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Thüringen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 29.12.2009, 10:45
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Verzeichniss der Abiturienten des Gymnasiums zu Erfurt
in den Jahren 1820 bis l870.
Vom Dr. Rudolphi.

1820 (Mich.):
K. Friedr. Strass, Sohn des Dir. Strass, stud. Jura, starb als Rechtsanw. u. Justizrath in Berlin, Verf. des Liedes „Schleswig-Holstein etc."; Schriftsteller unter dem Namen „Otto v. Deppen".

1821 :
K. A. Moritz Axt, a. Wittenberg, stud. Philol., Gymnas.-Dir. in Wetzlar, starb in Creuznach.
Gust. Gromann, a. Erfurt, stud. Theol., Vorsteher einer Erziehgsanst. in Moskau.
Joh.Sim Könitzer, a.Erfurt,stud.Phil., Prof. am Gymn. in Neu-Ruppin, pensionirt.
Friedr. Schiickeisen, von hier, stud. Theol. in Halle, Past. in Windischholzhausen.
Ernst Benj. Kaufmann, a. Frienstedt, stud. Theol. in Halle, Past. an der Augustinerkirche hier.

1823:
K. Ed. Niese, a. Torgau, stud. Theol. u. Philol., früher Prof. u. Inspector in Schulpforta, jetzt Past. in Bahrendorf b. Egeln.
K. Gottl. Schmidt, a. Reinharz b. Wittenberg, stud. Phil, in Halle und Berlin.
W. Ludw. Panse, a. Hesserode b. Nordhausen, stud. Theol., Past. in Pommern.
I. Friedr. Cramer, a. Tiefthal b. Erfurt, stud. Philol., st. als Professor u. erster Oberl. am Gymn. in Stralsund.
Theod. Erhard, von hier, stud. in Halle Theol., st. als Past. in Hornsömmern.

1824:
A. C. Ad. von Lindemann, a. Merseburg, stud. Theol., Pastor im Altenburgischen.
Wilh. Fischer, v. hier, stud. Theol. u. Philol., starb a. Adjunct am Friedr.-Wilh.'s Gymn. in Berlin.
Franz Zernentsch, v. hier, stud. Med. in Berl., st. a Dr. med. u. prakt. Arzt hier.
Fr. Jacobi, a. Weissensee, stud. in Halle Theol., Superintend. in Seyda.
W. Aug. Hadelich, a. Bromberg, stud. Jura, Rechtsanw. u. Justizrath hier.
Wilh. Benicken, aus Halberst., stud. Jura, starb als Ger.-Referend. in Halberstadt.
Sim. Ferd. Benary, a. Cassel, stud. Theol. u. Philol., Prof. ord. Theol. in Berlin.
Ant. Ludw. Liebherr, v. hier, stud. in Bonn kath. Theol., st. a. Pfarrer an der Martinikirche hier.
Agath. Benary, aus Cassel, stud. in Berlin Math., st. als Prof. an d. Univers. u. am Cöln. R.-Gymn. zu Berlin.
Peter Rudolph, a. Kühnhausen, stud. in Halle Theol., später Militär.
Wilh. Diethold, a. Sömmerda, stud. Theol., früher Past. in Schmira, st. a. Diacon. in Sömmerda.

1825.
W. Fr. K. Rinne, v. hier, stud. Philol. in Berlin, Oberl. am Gymn zu Halberstadt.
J. Heinr. Deinhardt, a. N.-Zimmern, stud. Phil. u. Math., st. als Dir. des Gymn.zu Bromberg.
Rud. v. Motz, a. Duderstadt, stud. Jura, st. als Forstm. a. D. u. Rittergutsbes. zu Brieg in Schl.
Jac. Rob. Linderer, a. Göttingen, stud. Medicin in Berlin.
Ludw. Linderer, a Göttingen, stud. Medicin in Berlin.
H. Chr. Ziegler, a. Marbach b. Erfurt, stud. Theol., Past. zu Wehlau, Prov.Preuss.
Ad. Reinhardt, v. hier, stud. Jura in Berlin, st. als Stadtrath hier.
KK. Fr. Volland, v. hier, stud. Jura in Leipzig u. Berlin, Kr.-Gerichtsrath in Suhl.
Ad. Friedr. Hommel, v. hier, stud. Theol. u. Philol., Probel. am hies. Gymn., st.als Adjunct in Rossleben.
Ant. Richter, a. Straussfurth, stud. Theol., Past. in Lützen-Sömmern b. Weissensee.
  #2  
Alt 29.12.2009, 10:50
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

1826.
Herm. Frobenius, v. hier, stud. Theol., Divisionspred. hier, dann Superintend. in Langensalza, zuletzt Consistorialr. in Merseburg, st. 1868 hier.
K. Kampe, a. Sömmerda, stud. Jura in Halle u. Berlin, Bürgerm. in Sömmerda.
K. Rudolphi, a. Straussfurth, stud. Theol., fr. Past. in Kühnh., jetzt an d. Predigerk.hier, Senior u. Superintendent der Diöces Erfurt.
Karl Hahn, a. Berlin, stud. Jura in Berlin, st. als Referendar in Magdeburg.
Wilh. Dittmar, a. Heiligenstadt, stud. Jura u. Camer., Oberregierungsr. in Posen.
Heinr. Loes, v. hier, stud. Jura in Berlin, Kreisgerichtsdir. in Nordhausen.
Fr. Fleischhauer, a. Straussfurth, stud. Theol., Oberpfarrer in Tennstedt.
Rud. Reisland, von. hier, stud. in Berlin Jura, starb als Gerichtsreferendar.

1827.
Heinr. Ritschl v. Hartenbach, v.hier, stud. Jura,Kreisgerichtssecr.hier.
Aug. Rambeau, a. Heiligenstadt, stud. Jura, Kreisgerichtssecretär in Jessen.
Aug. Dilling, v. hier, stud. Math., Oberl. am Gymnas. zu Mühlhausen.
Friedr. Dufft, v. hier, stud. Theol., fr. Adjunct in Schulpforta, st. a. emerit. Pfarrer in Landsberg.
Gust. Ad. Keyser, a. Sondershausen, stud. Jura in Leipzig, jetzt Fürstl. Schwarzb.Sondershäuser Staatsminister, Mitglied des Nordd. Bundesraths.

1828.
Aug. Wahl, a. Gispersl., stud. Theol., Pfarrer an d. Andreask. hier.
Karl Ratz, a. Klettstädt, stud. Theol. in Berlin, Pfarrer in Brandenburg.
Aug. Reisland, v. hier, stud. Jura in Halle, Kreisgerichtsrath in Heiligenstadt.
Rob. Pabst, a. Elberfeld, stud. Theol. u. Phil, in Halle, Professor in Bern.
Aug. Petersen, v. hier, stud. Theol. in Berlin, General-Superintendent in Gotha.
Christ. Adam, v. hier, stud. Theol. in Halle, Pfarrer an der Barfüsserk. hier.
Franz Seydewitz, v. hier, stud. Mathem. u. Phil., st. als Oberl. in Heiligenstadt.

1829.
Rud. Theod. Cron, v. hier, stud. kath. Theol. in Bonn, starb 1855 als Pfarrer am Dom hier.
Chr. Fr. Reinhardt, a. Sömmerda, stud. Theol., Past. in Schmira b. Erfurt.
Eug. Ditmar, a. Nordhausen, stud. Jura in Halle, Kreisgerichtsrath in Suhl.
Wilh. Koch, a. Kirchheim b. Erfurt, stud. Theol., Oekon. u. Schulze in Kirchheim.
Wilh. Hübschmann, a. Riethnordh., stud. Theol., Past. in Cromsdorf b. Weimar.
Eduard Bley, a. Sondershausen, stud. Jura u. Cam. in Göttingen, Geheimer Ministerialrath in Sondershausen.
Günth. Fr. Schreck, a. Sondershausen, stud. Jura in Göttingen, Fürstl. Schwarzb.Sondershäuser Oberregierungsr. b. d. Gen.-Inspection des Thür. Zollver. in Erfurt.
Ludw. Slevogt, a. Mittelhausen, stud. Jura, Rechtsanw. u. Justizrath in Berlin.

1830.
Bernh. Schubert, v. hier, stud. kath. Theol., st. als Pfarrer in Halle.
Wilh. Peifer, v. hier, stud. Theol. in Berlin, Pfarrer in Egstedt bei Erfurt.
Gust. Fr. Freund, a. Erfurt, stud. Jura in Berlin, Kreisgerichtsrath in Halle.
Ose. v. Sydow, a. Freibg. inS., stud. Theol., Superintend. in Bergen auf Rügen?
Günther von Ebart, a. Sondershausen, stud. Jura u. Cam. in Göttingen, st. als Cabinetsrath in Sondershausen.

1831.
Bernh. Hellrung, a. Niederorschel, stud. kath. Theol., st. a. Pfarrer in Struth auf dem Eichsfelde.
Friedr. Ritschl, v. hier, stud. Jura, st. 1859 als Gerichtsrath in Warburg.
Leonh. Eichenberg, v. hier, stud. Theol. in Berlin, Pfarrer in Schlanstedt.
Wilh. Schütz, a. Bechstedt, stud. Theol. in Berlin, Lehrer hier.
Eduard Müller, v. hier, stud. Math., Dir. der Realschule in Neu-Strelitz.
Ludw. Scheibe, a.Mühlberg, stud.Theol., Pfarrer a. d. Reglerk. hier, Consistorialr.,
ertheilte eine Zeitlang Religionsunterr. am hies. Gymn., jetzt Superintend. in Eisl.
Bernh. Dollen, a. Eschwege, stud. Jura, Divisions-Audit. u. Justizrath in Danzig.
Aloys Kunckell, a. Dingelstedt, stud. Jura, Fabrikbesitzer in Dingelstedt.
Ferd. Wuthenow, a. Brandenburg, stud. Jura, Kreisgerichtsrath in Greifswald.
Rob. Degenhardt, v. hier, stud. kath. Theol., st. als Domcapitular zu Paderborn.
K. Dorl, a. Greussen, stud. Jura, Rechtsanw. u. Justizrath in Sondershausen.
  #3  
Alt 29.12.2009, 12:13
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

1832.
K. Kühn, v. hier, stud. Theol. in Halle, Pfarrer a. d. Thomask. hier. Rob. Heinz elmann, a. Kaufbeuern, stud. Med. in Berlin, st. a. Dr. med. u. prakt.Arzt in Kaufbeuern.
Herm. Glubrecht, a. Paderborn, stud. Jura, Oberbürgerm. in Schweidnitz
Theod. Wunder, v. hier, stud. Theol., emerit. Pfarrer von Goldlauter.
Ed. Lotze, a. Sömmerda, stud. Theol. in Berlin, Pfarrer in Torgau.
Jul. Klewitz, a. Magdeburg, stud. Jura in Halle, Regierungsrath hier.
Wilh. Brunnquell, a. Hildburghausen, stud. Jura, Postrath in Eisenach.

1833:
Karl Grunert, v. hier, stud. Math. u. Piniol., Kreisk.-Rend. i. Nordhausen.
Christ. Rübe, v. hier, stud. Theol. in Berlin, Pfarrer in Zimmern supra.
Karl Fleischhammer, a. Langensalza, stud. Theol. u. Philol. in Berlin.
Gustav Klein, a. Halberstadt, stud. Jura in Halle, starb als Obercontroleur?
Wilh. Kolligs, v. hier, stud. Jura in Göttingen, Kron-Anwalt in Lüneburg.
Ernst Slevogt, a. Mittelhausen, stud. Theol., Superintendent in Stadt Buckow b.Müncheberg, Regierungsbez. Frankfurt a. O.
Albert Graf von Flemming, a. Hannover, Königl. Preuss. Gesandter in Karlsruhe.
Ulrich von Dewitz, a. Gr.-Milzow in Mecklenburg, stud. Jura in Berlin.
Wilhelm Laue, a. Greussen, stud. Med., früher als Naturforscher in Amerika, als Dr. med. in Gotha privatisirend, jetzt in Meran.

1834:
Wilh. Markscheffel, a. Greussen, stud. Philol., st. 1844 als Oberlehrer in Hirschberg.
Karl Landmann, a. Gr.-Gottern, stud. Theol. in Halle, Pfarrer in Bollstedt?
Aug. Heiligstedt, a. Straussfurth, stud. Theol. u. Orient., Privatgelehrt, in Halle.
Christoph Hämmel, v. hier, stud. kath. Theol. in Münster, st. hier als Diacon.
Ludw. Andreä, a. Marbach, stud. Theol., emerit. Past. von Zeitz, wohnh. i.Naumb.
Carl von Weise, a. Sondershausen, stud. Jura, wurde dann Soldat, jetzt Hauptmann a. D. in Sondershausen.

1835:
Leo von Taubenheim, a. Berlin, stud. Jura i. Berlin. Aufenth. unbek.
Hermann Dölecke, a. Heiligenstadt, stud. Philol. in Halle, ging nach der Schweiz. 1836:
Alexis Schmidt, Sohn des Prof. Schmidt am hies. Gymn., a. Langensalza, stud. Theol. in Berlin, Chef-Redacteur der Spener'schen Zeitung.
Friedr. Schmidt, v. hier, stud. Med. in Berlin, st. 1856 als Stabsarzt in Naumburg.
Louis Benlöv, v. hier, stud. Philol. u. Philos. in Berlin, Prof. an der Universität zu Dijon in Frankreich.
Joseph Kaupisch, a. Stollberg, stud. Jura, st. als Oberlandsgr.-Assess. i. Arensberg,
Thuiskon Weingärtner,v. hier, stud. Theol. in Berlin, Pfarrer a. d. Kaufmannsk. hier,
Franz Kropp, v. hier, stud. kath. Theol., st. a. Pfarrer in Heyden a. d. Eichsfelde, 1837: Aug. von Koch, a. Cottbus, stud. Jura in Berlin, Kreisgerichtsr. i. Ohlau.
K. Eisfeld, a. Uffhofen, stud. Med., Dr. med. u. Kreisphysikus in Schleusingen.
Zacharias Zacher, v. hier, Kreisgerichtsrath in Jnowraclaw.
Prinz Victor von flohenlohe-Waldenburg-Schillingsftirst, stud. Jura und Camer. in Göttingen, Herzog von Ratibor, Fürst von Corvey.
Prinz Chlodwig, jetzt Fürst von Hohenlohe-Waidenburg-Schillingsfürst, Bayerischer Premierminister a. D., Reichs- und Staatsrath.
  #4  
Alt 29.12.2009, 12:17
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

1838:
Max Kaupisch, a. Stollborg, stud. Jura u. Camer., st. als Regierungsrath in Coblenz.
Julius Pabst, a. Eitorf a. d. Sieg, stud. Theol., Hofrath in Dresden.
Aug. Hallensle ben, a. Sondershausen, stud. Theol. und Philol., st. als Prof.am Gymnasium zu Arnstadt.
Theod. Schubart, a. Sömmerda, stud. Theol. in Halle, Pfarrer in Bennekenstein.
Aug. Voigt, a. Sömmerda, stud. Theol., Pfarrer in Werningsleben b. Erfurt.
Hugo von Kleist, v. hier, stud. Forstwissenschaft in Berlin, Oberforstm. i. Liegnitz.
Albert Benlöv, v. hier, stud. Med., Literat in Berlin.
Ludw. Meusel, a. Strassburg, stud. kath. Theol., Pfarrer in Hochheim bei Erfurt.

1839:
Domin. Predari, v. hier, stud. Jura, Appellationsgerichtsrath in Ratibor. Wilh. Grabe, a. Eisleben, stud. Theol. in Halle, st. als Pfarrer i. Büssleb. b. Erfurt.
Hugo Wagner, v. hier, stud. Theol. in Halle, Pfarrer an der Hospitalkirche hier. C. Werneburg, v. hier, stud. Jura und Camer., st. 1849 als Regierungsassesor u.Landrathsverweser in Mühlhausen.
Aug. Hoffmann, v. hier, stud. Med. in Berlin, st. als Dr. med. u. prakt. Arzt. hier. Gust. Niederstätter, a. Königsberg i. Pr., stud. Jura, Gerichtsrath in Oppeln.

1840:
Theodor Uebe, v. hier, stud. Theol., Pastor in Rützow b. Stettin. Ad. Daniel, v. hier, stud. Jura u. Camer., Oberregierungsrath in Trier.
Karl Hermann, a. Mühlberg, stud. Theol. in Berlin, Lehrer in Berlin. Friedr. Müller, a. Windisch-Holzhausen, stud. Med., Naturwissensch. und Math.,Naturforscher, früher Colonist in Blumenau (Südamerika).
Karl Löffler, v. hier, stud. Jura in Berlin.

1841:
Karl Dreyse, a. Sömmerda, stud. Theol. in Halle, Pfarrer i. Sömmerda.
Otto Gumprecht, v. hier, stud. Philos, in Berlin, Schriftsteller in Berlin.
Julius Vogel, v. hier, stud Jura, st. als Student.
Franz von Kamecke, a. Osterode in Pr., stud. Jura in Berlin.
Karl Reinthaler, v. hier, stud. Theol., dann Musik, Musikdirector in Bremen.
Theod. Beykirch, a. Hundeshagen auf dem Eichsfelde, stud. kath. Theol., st. als Pfarrer in Unna.
Karl Fischer, a. Kindelbrück, stud. Philol., Oberl. an d. latein. Schule in Halle?
Gust. Lorengel, v. hier, stud. Theol. in Halle, st. als Pfarrer in Büssleben. K. Hartung, a. Sömmerda, stud. Theol., Rector der höh. Töchterschule i. Perleberg.

1842:
Adolph Predari, v. hier, stud. kath. Theol., st. auf der Universität. Eduard Ziegler, v. hier, stud. Jura und Camer., st. als Gutsbes. in Freien-Bessingen.
Ferd. Arends, v. hier, stud. Jura u. Cam. in Berlin, Aufenthalt unbekannt.

1843:
Herm. Vogel, v. hier, stud. Jura in Halle, Kreisgerichtsr. i. Wittenberg.
Jul. Lucas, v. hier, stud. Med. in Berlin, Dr. med. u. Sanitätsrath hier.
Otto Stubenrauch, a. Danz in der Neumark, stud. Jura, Gerichtsrath im Depart.Frankfurt a. d. O.
Gust. Maizier, v. hier, stud. Theol., früher Pastor in Bindersleben, jetzt Diaconus a. d. Augustinerkirche hier.
K. Schmidt, a. Sayda b. Wittenberg, stud. Jura, st. als Referendar i. Naumburg.
Wilh. Salzmann, a. Sömmerda, stud. Jura, st. als Kreisrichter in Sömmerda.

1844:
Christ. Löffler, v. hier, stud. kath. Theol., Dechant der kath. Gemeinde in Halberstadt.
Ed. Wenig, a. Nottleben, stud. Theol., Pfarrer in Potajewo, Kreis Obornik.
K. Axmann, v. hier, Extraneer, stud. Med. in Berlin, Dr. med. u. Sanitätsrath hier.
  #5  
Alt 30.12.2009, 14:38
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

1845:
Wilh. Lanz, v. hier, stud. Jura in Halle, Staatsanwalt in Naumburg.
Herm. Forberg, v. hier, stud. Jura in Berlin, st. als Gerichtsrath in Halberstadt.
Aug. Müller, a. Windisch-Holzhausen, stud. Theol., dann Pfarrmaceut, später Kunstgärtner und Naturforscher in Blumenau (Südamerika).
Wilh. Mensing, v. hier, stud. Natutwissensch., Fabrikbesitzer in Zwickau.

1846:
Theod. Benzler, Sohn des Oberpostdir. B. hier, widmete sich dem Berg- und Hüttenwesen, stud. in Lüttich, st. als Bergbeamter in Schweden.
Wilh. Ehrlich, a. Elxleben a. d. Gera, stud. in Halle, seit 1848 in Frankreich, seit 1854 in England, jetzt als Sprachlehrer in New-Castle.
Joh. Gottfr. Dennhardt, a. Magdeburg, stud. Theol., Diac. a. d. Predigerk. hier.
Rud. Horrer, a. Wundersleben, stud. Theol. in Halle, starb als Pastor in Riethgen.
Reinh. Schmidt, v. hier, stud. Theol. in Berlin, st. als Cand. d. Theologie.
Wilh. Matthes, a. Lippstadt, stud. Jura, Garn.-Auditeur u. Justizrath hier.
Ferd. Kampe, a. Luxemburg, stud. in Breslau Theol. und Philos., war PrivatDocent in Breslau.

1847:
Friedr. Hermann, a. Mühlberg, stud. Jura, Rechtsanw. in Liebenwerda.
Ed. Reichardt, v. hier, stud. Jura in Halle, Kreisrichter hier. Wilh. Bäumler, v. hier, stud. Philol. in Halle, st. als Student.
Jul. Bothfeld, v. hier, stud. Jura in Halle, Revisor an der Thüring. Eisenbahn.
Richard Henke, v. hier, stud. Jura in Halle, Publicist in New-York.
Herm, von Brandt, v. hier, stud. Jura u. Camer., Polizeipräsident in Hannover.
Alb. Rudolphi, a. Möbisburg, stud. Theol. und Philol., Oberl. am Gymn. hier.
Herm. Leitzmann, v. hier, stud. Math., Oberlehrer am Kloster in Magdeburg.

1848:
Herm. Müller, a. Mühlberg, stud. Naturwissensch. Oberl. an der Realschule zu Lippstadt.
K. Keil, a. Kl.-Qartz, stud. Theol. in Jena u. Halle, Past. in Brachwitz b. Wettin.
Theod. Heinrich, v. hier, stud. Theol. in Jena und Halle, früher Diacon. an der Augustinerkirche hier, st. 1870 als Pfarrer in Kühnhausen.
Alex. Luckhardt, a. Behringen, stud. Med., Dr. med. und prakt. Arzt in Rothenburg b. Görlitz, starb zu Ramsla b. Weimar.
Herm. Reinthaler, v. hier, stud: Jura in Halle, starb daselbst als Student.
Rob. Roth, a. Möbisburg, stud. Med. in Bonn u. Berl., Dr. med. u. prakt. Arzt hier.
Christian Albrecht, v. hier, stud. Theol. in Berlin, starb als Cand. d. Theologie.

1849.
Jul. Richter, v. hier, stud. Theol., trüher Past. in Gr.-Ballenstedt, jetzt Prediger an der Schlosskirche zu Quedlinburg.
Georg Möller, v. hier, stud. Med., Dr. med. u. prakt. Arzt im Schwarzburgisch.
Jul. Bleckert, v. hier, stud. Jura, wurde dann Soldat, jetzt Hauptmann im 7. FeldArtillerie-Regiment in Minden.
Joh. Dufft, v. hier, stud. Theol., Past. in Fienstedt b. Salzmünde.
Ed. Dietrich, v. hier, stud. Theol., früher Past. in Sittendorff b. Rossla, jetzt in Breitungen.
Georg Rumpel, a. Arnstadt, stud. Jura in Bonn, gestorben.
Ed. Langethal, v. hier, stud. in Jena Med. u. Naturwissensch., starb als Arzt auf Batavia.
Ed. Filehne, a. Märk.-Friedland, stud. Jura, Kreisrichter in Ratibor.
Ludw. Filehne, a. Märk.-Friedland, stud. Philol. in Halle, starb 1850.
Wilh. v. Schütz, a. Münster, stud. Theol., früher Pfarrer in Wiedersbach b. Schleusingen, jetzt in Lindenhain b. Deutsch.
  #6  
Alt 30.12.2009, 14:45
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

1850:
Friedr. Buchholz, v. hier, stud. Med. in Halle, Dr. med. u. prakt. Arzt in Deutsch.
Friedr. Hermann, v. hier, stud. Jura in Berlin, st. als Oekonom in Schneidemühl.
Heinr. von Brauchitsch, a. Berlin, stud. Jura u. Camer. in Halle, Landrath des 2ten Jerichower Kreises (Genthin).
Herm. Wohlfarth, a. Schlossbeichlingen wurde Soldat.
Friedrich Schwabe, v. hier, stud. Theol. in Berlin, Past. in Schwerinsburg.
Ludw. Ehrhardt, v. hier, stud. Jura in Halle und Berlin, Rechtsanw. in Zeitz.
Wilh. Lanz, v. hier, widmete sich dem Forstfache, Oberförster in Reifenstein.

1851:
Rud. Mirich, a. Nordhaus., stud. Math. u. Naturw. in Berlin, Assistent im botan. Garten zu Greifswald.
Max Kirchhoff, a. Langensalza, stud. Jura in Berlin, Bürgermeister hier.
Heinr. Schulz, v. hier, stud Theol., Past. an d. Prov.-Irrenanstalt b. Halle.
Ad. Frick, a. Burg, stud. Med., Dr. med. und prakt. Arzt in Schöneck, Regierungsbezirk Danzig.
Christ. Stübgen, a. Horsmar, stud. Med., Dr. med. u. prakt. Arzt hier.
Hugo von Ostrowski, a. Kannewurf, widmete sich dem Militärdienste,Rittmeister im Dragoner-Regiment Nr. 2 und Platzmajor in Spandau.

1852:
Bernh. von Brauchitsch, a. Berlin, Sohn des Gerichtdir. v. Br., stud.Jura u. Camer., später Militär, jetzt Rittm. im 6ten Drag.-Regmt.
Max von Brauchitsch, a. Berlin, Sohn des Majors v. Br., stud. Jura u. Camer.,Landrath in Deutsch-Crone. Osw. Voigt, aus Gebesee, stud. Jura in Berlin, Bürgermeister in Gebesee.
K. Hodermann, a. Frienstedt, stud. Theol. in Jenau. Berlin, st. als Cand. d. Theol.
Alb. Diener, v. hier, stud. Theol., Pfarrer in Langein b. Werningerode.
Theod. Blochmann, aus Straussfurth, stud. Jura, Kreisrichter in Hettstädt.
Franz Friedheim, v. hier, stud. Jura, Revisor an der Thüringer Eisenbahn.
Edm. Francke, a. Langensalza, stud. Jura, st. als Assessor in Langensalza.
Ose. von Nostitz, a. Merseburg, stud. Jura u. Camer., Reg.-Assessor in Breslau.
Const. Lanz, v. hier, widmete sich dem Bureaudienst bei der Königl. Regierung,Kreissecretär in Schleusingen.
Franz Kraatz, a. Kaschlau in Ostpr., stud. Jura u. Camer. in Heidelbg. Extraneer.

1853:
Willi. Kramer, v. hier, stud. Theol. und Philol., Lehrer am Gymn.in Bielefeld.
Karl Kritz, v. hier, stud. Jura, Dr. jur. u. Provinzialsteuer-Secretär hier.
Karl Zacke, a. Gr.-Vargula, stud. Jura in Berlin, Kreisrichter in Suhl.
Otto Köhler, v. hier, stud. Jura in Berlin, Stadtrath hier.
Otto Schulze, a. Eilenburg, widm. sich d. höh. Postdienst, Oberpostsecr. in Köln.
Diez. Otto von Holly-Ponientzietz, a. Weissenfeis, wurde Soldat, Hauptmann in der 3ten Ingenieur-Inspection, hessisches Pionierbat. 11,1 in Mainz.
Gust. Schulz, v. hier, stud. Theol., ging dann zur Steuer, Prov.-Steuer-Secretär in Magdeburg.
Albert Wagner, a. Cölleda, stud. Theol., Diaconus in Sömmerda.
Herm. Maurer, a. Eisenach, stud. Philol. in Jena. Extraneer.
Heinr. Lüders, a. Aschersleben, stud. Jura, Kreisrichter in Landsberg.

1854:
Ad. Hoffmann, v. hier, stud. Jura in Berlin, Stadtrichter in Berlin.
Hans Nauck, a. Vorwerk Damm b. N.-Ruppin, stud. Theol. u. Geschichte, Pastor in Domanze b. Schweidnitz.
Emil Schäfer, a Luthersbrunn b. Weissensee, stud. Jura, Kreisricht. i. Schleusing.
Ernst Mühe, a. Everingen b. Magdeburg, stud. Theol., Diaconus in Quedlinburg.
K. Kaufmann, v. hier, stud. Theol., Pfarrer in Brehna, Kreis Bitterfeld.
Friedr. von Schöler, a. Berlin, ging zum Militär.1855:
K. von Müffling, a. Münster, stud. Jura und Camer., Landrath des Erfurter Kreises.
Rob. Boxberger, a. Gotha, stud. Philol. in Jena, Lehrer an der Realschule hier.
Hans von Willisen, a. Berlin, ging zum Militär, Hauptmann beim Generalstabe der 20sten Division in Hannover.
Ad. Kämmerer, a. Möbisburg, stud. Theol. und Philol., st. als Cand. d. Theol.
Jul. Friedheim, v. hier, ging zum Militär, Premier-Lieut. in der 3. Ingen.-Inspect.hessisches Pionier-Bat. 11,2 in Mainz.
Paul Thierbach, v. hier, ging zum Militär, Lieut. a. D., Lehrer an einer Privat Militärvorbereitungsanstalt in Cassel.
Theod. Rupprecht, a. Sömmerda, stud. das Baufach, Gräflich-Stollberg. Bauinspector in Stollberg.
Aug. Ludwig, v. hier, stud. Theol., Past. in Alt-Rahlstedt b. Wandsbeck i. Holst.
Aug. Giesecke, a. Erfurt, stud. Jura in Berlin.
Karl Heym, a. Eisenach, stud. Jura in Jena. Extraneer.
  #7  
Alt 30.12.2009, 14:48
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

1856:
Friedr. Kriebitz, v. hier, stud. Theol., früher Pastor an der Reglerkirche hier, jetzt Divisionsprediger in Magdeburg.
Bernh. Dufft, v. hier, stud. Theol. u. Philol., Oberl. a. d. Bürgerschule i. Quedlinb.
Hugo Ilse, a. Brühl bei Köln, stud. Naturwissensch., Forstassessor in Trier.
Ludw. Nottrott, a. Oppershausen, stud. Theol. u. Botanik, Diac. in Naumburg.
Gust. Bachmann, a. Andisleben, stud. Theol. in Halle, früher in America, jetzt Pfarrer in Braunrode bei Cölleda.
Franz Ohlenroth, v. hier, stud. Theol., st. als Cand. d. Theol. 1864.
Wilh. Zimmermann, v. hier, stud. Jura und Philos., Lehrer an einer Privat-Militärvorbereitungsanstalt in Cassel.
Ad. Schneider, v. hier, stud. Theol., Pastor in Wethauburg, Kreis Naumburg.
Jos. von Radowitz, geb. zu Frankfurt a. M., widm. sich dem Stud. der Jurisprudenz und Diplomatik, Legationsrath und Generalconsul in Bucharest.

1857:
Emil Wiedemann, a. Eckartsberga, stud. Med. und Naturwissensch., Dr. Med. und prakt. Arzt hier.
Reinh. Richter, v. hier, stud. Philol. und Theol., Lehrer am städt. Gymn. z. Halle.
K. Güntzel, a. Gebesee, stud. Theol. u. Philol., Lehrer am Gymn. zu Anclam?
Rud. Scheffler, a. Ilmenau, widmete sich dem Bergfach, Bergassessor in Berlin.
Herm. Keil, a. Arendssee in der Altmark, widmete sich dem höhern Postdienst, jetzt Ober-Postcommissar hier.
Sittig von Hanstein, a. Beuern b. Heiligenstadt, stud. Jur. und Camer., Land« rath in Heiligenstadt.
Reinh. Wurfbein, a. Rosenfelde b. Stettin, stud. d. Bauf., jetzt Bauführ. i. Berlin.
Ludw. Peifer, a. Egstedt, stud. Theol., Pfarrer in Urleben b. Langensalza.

1858:
Reinh. Alfr. Kirchhoff, v. hier, stud. Philol. und Naturwissensch., Oberlehrer an der Luisenstädt. Gewerbeschule in Berlin.
Eman. Galli, a. Inowraclaw, stud. Jura, Staatsanwaltsgehülfe in Lobsenz.
Paul Reinthaler, v. hier, stud. Theol. u. Philol., Gymn.-Lehrer in Cöslin.
Ernst von Müffling, a. Wedendorf in Mecklenburg, stud. Jura und Camer., Regierungs-Assessor in Hildesheim.
Ludw. Kalklösch, v. hier, stud. Theol., Pfarrer in Schallenburg.
Heinr. Winkler, v. hier, stud. Theol., Diaconus an der Barfüsserkirche hier.
Louis Vehsemeyer, v. hier. stud. d. Baufach, Baumeister inBerl., b. Dr. Strousberg.
Ad. Bernigau, a. Martinfeld b. Heiligenstadt, stud. Med., Dr. med. und AssistenzArzt im Dösten Infanterie-Regiment zu Gotha.
Theod. Ehrhard, a. Niedertopfstedt b. Weissensee, stud. Theol., früher Pfarrer in Schönstedt b. Weissensee, jetzt in Goldlauter b. Suhl.
Wilh. Wernecke, a. Greifswald, stud. Jura, Gerichtsassessor in Berlin.



1859:
Aug. Breithaupt, a. Finsterwalde, stud. Jura und Camer., RegierungsAssessor b. d. Königl. Eisenbahn-Direction in Hannover. Wilh. von Ilolly-P onientzietz, a. Weissenfeis, stud. Jura und Camer., Reg.Referendar, jetzt in Berlin.
Paul Rothmaler, a. Bennungen, stud. Theol., Past. in Sömmerda.
Heinr. Körner, a. Naumburg, stud. Theol. u Philol., Pastor i. Wangerin b. Stettin.
Theod. Lüders, v. hier, stud. Theol., Past. in der Mark Brandenburg.
Ludwig Reichard, v. hier, ging zum Militär, Prem.-Lieut. im 4. Artill.-Regt.,commandirt zur Kriegsakademie in Berlin.
Eduard Dufft, v. hier, stud. Theol. und Philol., Rector der Bürgerschule in Garz auf Rügen.
Wilh. Fikentscher, a. Redwitz in Bayern, stud. Chem., Fabrikbes. in Zwickau.
Rich. Schmidt, v. hier, stud. Theol. u. Philol. in Jena und Berlin. Ant. Drewitz, a. Berlin, stud. d. Baufach, Bauführer in Berlin.
K. von Voigt, a. Rössing in Hannover, ging z. Milit., Prem.-Lieut. im 71. Reg. hier.

1860:
Paul von Münch, v. hier, stud. Theol., Pfarrsubstitut in Mühlberg.
Herm. Meyer, v. hier, stud. Theol. und. Philol., Pastor in Dachrieden.
Wilh. Scheibe, v. hier, stud. Theol. und Philol., Pastor in Ermstedt.
Aug. Herrmann, v. hier, stud. Jura in Berlin, Kreisrichter in Heldrungen.
Friedr. Werner, v. hier, stud. Theol., Pfarrer zu Kosten in Posen.
Leop. Koch, v. hier, ging z. Militär, Prem.-Lieut. der 3ten Ingen.-Insp., i. Küstrin.
Franz Vetter, a. Wiehe, stud Med. in Jena, Dr. med. u prakt. Arzt in Wiehe.
Hugo Lomler, a. Suhler Neudorf, stud. Forstwissenschaft. Ernst Wellmann, v. hier, stud. Jura, jetzt Kaufmann.
Ad Anacker, v. hier, stud. Jura und Math., Conrect. in Beeskow b. Frankf. a. O. Herm. Rosenthal, a. Liebenwerda, stud. Medicin.
  #8  
Alt 30.12.2009, 14:51
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

1861:
Hugo Schmidt, v. hier, stud. Theol. u. Philol., Pfarrer in Alperstedt.
Gust. Kaufmann, v. hier, stud. Jura, Ger.-Referendar in Naumburg.
Philipp Cheinnitius, v. hier, stud. Theol. u. Philol. in Jena und Halle.
Theod. Borsdorf, v. hier, stud. Theol. u. Philol., Lehrer am Gymn. zu Jauer.
Bernh. Trommsdorff, v. hier, stud. Theol., Diac. in Schkölen bei Naumburg. Ose. Wegrich, a. Dachwig, stud. Philol., Lehrer am Progymn. in Mühlhausen.
Ad. Dufft, v. hier, ging zur Post, Postsecretär in Ohrdruff. Gust. Grüning, a. Gr.-Urleben, stud. Theol., Diaconus an der Kaufmannskirche hier, st. 1868 in Tübingen.
Friedr. Rudioff, a. Bitterfeld, stud. Theol. und Philol. in Halle. Osw. Rothmaler, a. Bennungen, stud. Jura, jetzt in New-York.

1862:
Alfr. Lenz, a. Berlin, stud. Jura u. Cam., Ger.-Referendar in Paderborn.
Jul. Schmidt, v. hier, stud. Theol. u. Philol., Realschullehrer in Aschersleben.
Jul. Hirt, a. Isserheilingen b. Langensalza, stud. Theol. und Philol., Lehrer an der Realschule zu Elberfeld.
Karl Ecke, v. hier, stud. Theol., Pastor an der Michaeliskirche hier, ertheilte 1869/70 Religionsunterricht am hiesigen Gymnasium.
Alb. Brandt, a. Berlin, besuchte das Gewerbeinstitut in Berlin, Königl. Maschinenmeister-Assistent in Bromberg.
Em. Gressler, v. hier, stud. Theol. u. Philol., Probel. an der Realschule hier.
Ottok. Grenzdörffer, v. hier, ging z. Post, Assistent beim Postamt des Nordd.Bundes in Constantinopel.
Franz Ruhland, a. Spechtsdorf b. Märk.-Friedland, wurde Oekonom.
Ernst Albold, v. hier, stud. Med. in Berlin, Dr. med. u. prakt. Arzt hier.

1863:
Joh.Burckhardt, v. hier, stud. Theol. u. Philol., st. am 10.Febr. 1867.
Ad. Bisch off, v. hier, stud. Jura in Berlin, Ger.-Referend., jetzt in Berlin.
Rich. Schmidt, v. hier, stud. Jura u. Gesch., jetzt Stenograph in Berlin.
Reinh. Hetsch, a. Ermsleben, stud. Theol. und Philol. in Berlin. Jetzt Arzt.
Christoph Steinbrück, v. hier, stud. Jura und Philos, Ger.-Referend. in Berlin.
Christoph Volkmar, v. hier, stud. Philol, früher Probelehr, am hies. Gyran., jetzt Hülfsl. am Domgymn. in Magdeburg.
Ed. Ley, a. Münster, widmete sich d. rned.-chirurg. Dienste in der Armee.
Hippol. von Vigneau, a. Münster, stud. Jura u. Cam., wurde dann Soldat, jetzt Lieut. im Franz-Grenadier-Regim. Nr. 2. in Berlin.
Curt v. Drigalsky, a. Bartenstein in Ostpr., stud. Jura u. Cam., um dann zum Militair zu gehn, st. 1866 in Folge einer Verwundung b. Chlum.
Jul. Scholl, a. Walschleben, stud. Theol. in Jena u. Berlin, Cand. der Theologie.
Friedr. Schein, v. hier, ging zum Militär, Prem.-Lieut. im 4ten Feldartill.-Regim.in Magdeburg.
Reinh. Henning, a. Rehmsdorf b. Zeitz, stud. Math. u. Naturwissenschaften.

1864:
Theod. Rudloff, a. Bitterfeld, stud. Theol. u. Philol. in Jena u. Berlin.
Ernst Lange, a. Mühlberg, stud. Jura in Berlin, Ger.-Referend. hier.
Otto Löwe, a. Alten-Salzwedel in d. Altmark, stud Philol., Cand. probandus in Berlin.
Leber. Armstroff, a. Mühlberg, stud. Theol., st. als Student.
Alb. v. Münch, v. hier, stud. Forstwissensch., Forstcandid. in Rogelwitz b. Brieg.
Theod. Weberstedt, v. hier, stud. Philol,, Cand., jetzt hier.
Rich. Scheibe, v. hier, stud. Theol., Diaconus an der Reglerkirche hier.
Heinr. Randel, v. hier, ging zur Post, Postassistent in Gotha.
Wilh. Richardt, a. Dingelstedt, stud. Med., jetzt in Berlin.
  #9  
Alt 30.12.2009, 15:21
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

1865:
Louis Scheibe, v. hier, stud. Philol., Cand. prob. a. Gymn. zu Nordh.
Jul. Riese, v. Cölleda, stud. neuere Sprachen, jetzt in Cölleda als Candidat.
Leonh. Zech, v. hier, stud. Math., Probelehrer am hies. Gymnasium.
Edm. Körner, a. Peissen b. Bernburg, stud. Gesch. u. neuere Sprachen.
Leonh. Hölcker, a. Kirchheim, stud. Theol., Cand., Hauslehrer in Schiebenhorst in d. Nehrung b. Danzig.
Th. Reinhardt, a. Oppershausen, stud. Philol., Realschullehrer in Aschersleben.
Walth. Werneburg, v. hier, stud.Med., ging z.Milit., Lieut. im 49. Reg. inGnesen,
Alfr. Mahner, a. Weissenfeis, stud. Med., Dr. med. in Greifswald.
Theod. Hessler, a. Günstedt, stud. Jura, Ger.-Referend. hier. Rieh. Goldschmidt, a. Berlin, Extraneer, stud. Jura in Berlin.

1866:
Herm. Galli, v. hier, ging z. Militär, Lieut. im 25. Regim. in Flensburg.
Ad. Wiesner, v. hier, stud. Philol., Cand. des höhern Schulamts, jetzt hier.
Wilh. Kohlschmidt, a. Utrecht, stud. Theol., Cand., Prinzenerzieher in Rudolstadt.
Bernh. Boxberge r, a. Gotha, stud. Philol., Cand., Hauslehrer in Charlottenburg.
Th. Ed. Brandis, v. hier, stud. Philol., Cand., jetzt in Erfurt. Wilh. Schneider, v. hier, stud. kath.
Theol., in Paderborn als Diacon. W. K. Erdmann, v. hier, stud. Jura in Bonn.
C. L. White, v. hier, stud. kath. Theol., in Paderborn als Diacon.
Paul Werneburg, v. hier, stud. d. Baufach, jetzt in Seraing b. Lüttich.
Eberh. v. Voigt a. Tunzenhausen, Extraneer, stud. neuere Sprachen.
Arth. Müller, v. hier, stud. Jura, jetzt in der Ringlofferschen Fabrik b. Prag.
P. Köhlau, a. Wiehe, stud. Jura in Halle.
Ad. Grabow, a. Pankow in Pr. Brandenburg, stud. Philos. in Greifswald.
Rob. Seyfert, a. Ellrich b. Nordhausen, stud. Jura in Berlin.
Jul. Krauss, v. hier, stud. neuere Sprach., j. auf d. Univ. zu Nancy in Frankreich

1867:
Bernh. Breithaupt, a. Kl.-Kaina b. Merseburg, stud. Theologie.
Paul Hase mann, a. Halle, stud, Jura in Jena und Berlin.
Theod. Rem de, a. Bindersleben, ging zur Post, Posteleve in Hildburghausen.
Otto Völcker, v. hier, stud. Theol., Candid. in Halle.
Karl Heyne, a. Merseburg, stud. Med. in Greifswald.
Herm. Krüger, a. Proscken in Meuklenb.-Schwerin, stud. Philol. in Leipzig.

1868:
Friedr. Reyher, v. hier, stud. Theol. in Jena u. Halle.
Gust. Schilling, v. hier, stud. Philol. in Bonn.
Otto Posse, a. Weissensee, stud. Gesch. in Berlin.
Fr. Bär, v. hier, ging zur Post, Posteleve in Eisfeld.
Jul. Kruspe, v. hier, stud. Philol. in Göttingen.
Leop. Jaworski, a. Sömmerda, stud. Medicin.
Max Francke, a. Suhl, stud. Jura in Leipzig u. Berlin.
Wilh. Schum, v. hier, Extraneer, stud. Gesch. in Göttingen u. Berlin.
Herm. Buch, v. hier, stud. Med. in Halle.
Heinr. Hübschmann, v. hier, Extraneer, stud. Orientalia u. neuere Sprachen in Jena und Tübingen.

1869:
Arth. Zetzsche, a. Bilzingsleben, stud. Med. in Halle. Ernst Seiler, v. hier, stud. Jura in Tübingen.
Herm. Gerhardt, a. Cölleda, stud. Philol. in Bonn. Max Hasemann, a. Halle, stud. Medicin in Jena.
Karl Vogt, v. hier, stud. Philol. in Göttingen. Karl Lüder, a. Hornsömmern, stud. Theol. in Halle.
Bernh. Schaffeld, v. hier, stud. Jura in Halle und Berlin. Otto Kühne, a. Berlin, stud. Jura in Halle, ging zum Militair.
Ad. Ger lach, v. hier, stud. Jura in Halle.
Rob. Dietrich, Sohn des Dir. Dietrich hier, geb. in Friedland b. Mecklenburg,besucht das Gewerbe-Institut in Berlin.
Edm. Bayer, v. hier, stud. neuere Sprachen u. Philos. in Jena.
Gottfr. Schulte, v. hier, stud. kath. Theol. in Münster.

1870:
Ernst Lier, a. Hochheim, stud. Med. in Würzburg.
Rob. Bärwinkel, a. Dalmin b. Brandenburg, stud. Theol. in Leipzig.
Herm. Brandt, v. hier, stud. das Baufach in Berlin.
Udo Günther, geb. in Berlin, stud. Jura in Göttingen.
Joh. Hey dl off, geb. in Ziegenrück, stud. Medicin in Jena.
Franz Töpel, a. Ilversgehofen, stud. Jura in Halle.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:21 Uhr.