#1  
Alt 21.10.2009, 15:48
Benutzerbild von Schlupp
Schlupp Schlupp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 372
Standard Fotoatelier Elvira?

Liebe Kollegen,

ich habe heute ein Foto aus dem Familienerbe entdeckt, das ich nicht zuordnen kann. In der Hofnung, das Atelier würde etwas verraten, machte ich mich ans Suchen im Netz. Nun habe ich nur ein "Atelier Elvira" finden können, in München, das wahrscheinlich auch noch so berühmt war, daß es vielleicht nur eines dieses Namens im deutschen Kaiserreich gab?! (Kenne keinerlei Familienzweige in Süddeutschland.) Allerdings habe ich zum Vergleich nur anders aussehende Schriftzüge finden können, wie z.B. hier: http://www.historisches-lexikon-baye...archismus1.jpg - falls das überhaupt zählt.

Meine Fragen also: Kennt jemand andere Ateliers namens "Elvira"? Oder: Hat jemand Münchener Elvira-Fotos, die so unterschrieben sind wie dieses hier?

Habt Dank.

Schlupp
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Atelier Elvira.jpg (107,9 KB, 45x aufgerufen)
__________________
Woher stammen: 1) der Hirte Johann Peter Matthias TRIEGER (* um 1760, angeblich in Barby bei Magdeburg, V: Andreas Trieger), 2) der Hirte Michael BREITMEYER (* um 1727, V: David Breitmeyer, 1740er: wohnhaft in Schwanebeck bei Halberstadt), 3) Schulmeister Hinrich ZELLHORN (1790er: Schulmeister in Großensee/Stormarn)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.10.2009, 15:54
Benutzerbild von Rheingauner
Rheingauner Rheingauner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 236
Standard

Hallo Schlupp,
laut der Liste der alten Fotoateliere bei genealogy.net gab es drei Stück mit dem Namen:

Atelier Elvira Inh. Carl Müller Augsburg

Atelier Elvira Köln

Atelier Elvira Köln


(Link: http://fotostudios.genealogy.net/aus...urzname=Elvira ) Über den Link sind noch Details dazu abrufbar, vielleicht ist da das Passende von Dir dabei.


----
edit:

Das Erste in Augsburg könnte vom Schriftzug her passen.
__________________
Grüße
Björn
-----------

IG Rheingau
http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=92
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.10.2009, 16:11
Benutzerbild von beckenweber
beckenweber beckenweber ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2008
Beiträge: 85
Standard

Es gab in München das legendäre Atelier Elvira, daß in der von-der-Thann-Straße in einem Haus mit aufwendigster Jugendstilfassade von den beiden Fotografinnen Sophie Goudstikker und Anita Augspurg betrieben wurde.
Kunden waren zu weiten Teilen Prominente, z.B. aus dem Bayerischen Königshaus.

Eine Zweigstelle dieser Firma gab es in Augsburg.

Ich müsste mal intensiver nachwühlen,
aber auf Anhieb habe ich keinen Anhaltspunkt dafür gefunden,
dass das vorliegende Bild aus einem der beiden Häuser kommen muss.
Wenn doch, dann schätze auch ich eher, daß das Bild in Augsburg aufgenommen wurde.

Steht denn auf dem Bild hinten irgendwas drauf?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.10.2009, 16:29
Benutzerbild von Schlupp
Schlupp Schlupp ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 372
Standard

Besten Dank für den Anfang. Und gleich zu Beckenwebers Frage: Nein, die Rückseite ist unbeschrieben. Und falls du - irgendwann demnächst - tatsächlich mal für mich "nachwühlen" möchtest, hab ich nichts dagegen...
@ Rheingauer: Es ist nicht haargenau das dortige Augsburger, aber gefühlt schon das passendste - da gebe ich dir Recht! (Die Aufschriften änderten sich ja auch hin und wieder...).
Hmm, dann hätte meine Frage vielleicht heißen sollen: Hat jemand Augsburger Elvira-Fotos, die so unterschrieben sind wie dieses hier?

Schaun mer mal.

Schlupp
__________________
Woher stammen: 1) der Hirte Johann Peter Matthias TRIEGER (* um 1760, angeblich in Barby bei Magdeburg, V: Andreas Trieger), 2) der Hirte Michael BREITMEYER (* um 1727, V: David Breitmeyer, 1740er: wohnhaft in Schwanebeck bei Halberstadt), 3) Schulmeister Hinrich ZELLHORN (1790er: Schulmeister in Großensee/Stormarn)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.10.2009, 21:26
Benutzerbild von beckenweber
beckenweber beckenweber ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2008
Beiträge: 85
Standard

Hallo Schlupp,

ich bin jetzt mal meine Unterlagen durchgegangen,
habe auch Atelier-Elvira-Bilder aus Augsburg gefunden,
aber der Aufdruck war nie wie auf Deinem Bild.
Auffallend war, daß da immer der Inhaber (die Inhaberin) und / oder die Adresse angegeben war. Das war auch damals so üblich - nur bei Deinem Bild ist das eben nicht so...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.10.2009, 10:09
Benutzerbild von Aida
Aida Aida ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2008
Beiträge: 379
Standard

Hallo,

falls es das berühmte Fotoatelier Elvira in München war, hier ein link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Atelier_Elvira

Dieses Atelier war das erste Frauenunternehmen (die Damen hatte auch einen recht unkonventionellen, interessanten Lebenswandel...). Die Fassade von August Endell (Jugendstil-Künstler, entwarf auch die Hacke'schen Höfe in Berlin) zeigte einen Drachen, der später von den Nazis entfernt wurde.
Übrigens hatte auch der Hitlerfotograf Hoffmann hier seine Anfänge.

Gruß
Christel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:42 Uhr.