#1  
Alt 11.06.2009, 17:50
Eifelstart Eifelstart ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Leverkusen
Beiträge: 170
Standard welches Ahnenprogramm

Hallo liebe mit Forscher

wollte mal umhören ob ihr Ahnenprogramme nutzt und wenn ja welche ?
ich benutzte zurzeit Ahnenblatt & Winahnen möchte mir aber ein neues prgramm zulegen und wollte mal hören welches ihr emphelen könnt.

Gruß
Eifelstart
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.06.2009, 17:56
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.589
Standard

Moin Eifelstart,

schau mal hier.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.07.2009, 11:34
Guenter Guenter ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Ort: Kreis Lörrach
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von Eifelstart Beitrag anzeigen
Hallo liebe mit Forscher

wollte mal umhören ob ihr Ahnenprogramme nutzt und wenn ja welche ?
ich benutzte zurzeit Ahnenblatt & Winahnen möchte mir aber ein neues prgramm zulegen und wollte mal hören welches ihr emphelen könnt.

Gruß
Eifelstart
Hallo Eifelstart,
bitte beachte, dass nicht das am meisten benutzte Genealogieprogramm das Beste ist, schon garnicht AHNENBLATT. Es kommt darauf an, was Du machen willst und was Du erwartest. Willst Du auch mal Stammbäume erstellen oder später mal Familienbücher? Bedenke ein Programm kann nicht immer alles. Ich selbst benutze drei Programme, eines zur Datenaufnahme, eines zu Erstellung von Stammbäumen (mit Tafeln) und eines zum Erstellen von Familien- und Ortsfamilienbüchern. Alles drei Programme sind natürlich GEDCOM-fähig und kosten auch etwas Geld. Zusammen etwa um die 200.-Euro;

Gruss
Günter
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.07.2009, 22:21
HarryPlugge HarryPlugge ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2009
Beiträge: 3
Standard

Hallo Günter, Du hast mich neugierig gemacht, welche benutzt Du denn? Ich habe eine Uraltversion von Family Tree Maker und suche eins, mit dem ich alle Personen in meiner Datenbank auf einer Baumübersicht darstellen kann, quasi der allumfassende Stammbaum.
Kann das Deins vielleicht?

Bis dann

Harry
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.07.2009, 00:49
Benutzerbild von dirkpeters
dirkpeters dirkpeters ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Ort: Ketzin, Havelland
Beiträge: 738
Standard

Zitat:
Zitat von HarryPlugge Beitrag anzeigen
... und suche eins, mit dem ich alle Personen in meiner Datenbank auf einer Baumübersicht darstellen kann, quasi der allumfassende Stammbaum.
Kann das Deins vielleicht? ...
Hallo Harry,

wenn Du mal in diesem und ähnlichen Foren stöberst, wirst Du feststellen Ahnenforschung ist Teil des richtigen Lebens. Es gibt keine eierlegende Wollmilchsau.

Eine Baumansicht bedingt eine Struktur. Alle Personen in einer Datenbank in einem Baum darzustellen bedingt, dass sie alle miteinander verwandt sind. Und selbst eine sogenannte Verwandtschaftstafel wird ganz schnell unübersichtlich.

Nur zur Erläuterung, es gibt verschiedene Formen der Darstellung. Eine Ahnentafel ist die Darstellung der Vorfahren (und nur dieser) einer Person, eine Stammtafel ist die Darstellung der Nachfahren eines Paares bzw. einer Person. Eine Verwandtschaftstafel stellt die Verwandten dar. Bei Ahnentafel und Stammtafel gibt es noch die Möglichkeit der Kombination, als sogenannte Hourglass-Darstellung. Einige wenige Programme bieten auch die Möglichkeit alle Personen einer Datenbank in einer Tafel darzustellen, hier wird aber sehr schnell deutlich, dass dies Unsinn ist, weil unverknüpfte, d. h. nicht verwandte Personen irgendwo plaziert werden.

Gute Ausdrucke von Ahnentafeln und Stammtafeln liefert der Stammbaumdrucker, hier können auch Verwandtschaftstafeln erstellt werden.

Viele Grüße

Dirk
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.07.2009, 01:01
Benutzerbild von Frank Böhm
Frank Böhm Frank Böhm ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2009
Ort: Im schönen Oberbayern.
Beiträge: 263
Standard

Zitat:
Zitat von Guenter Beitrag anzeigen
bitte beachte, dass nicht das am meisten benutzte Genealogieprogramm das Beste ist, schon garnicht AHNENBLATT...
Gruss
Günter

Warum nicht ?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.07.2009, 01:26
Benutzerbild von felidae
felidae felidae ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2007
Ort: Köln
Beiträge: 446
Standard

nehm auch ahnenblatt
__________________
Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, leben muss man es vorwärts!

Suche nach FN:
Hoersch(e)ler (Köln-Junkersdorf, Götzenkirchen (heutiges Horrem))
Zimmermann (Köln-Bickendorf)
Truv(w)e (Köln-Bickendorf, evtl. Belgien, Frankreich)
Marx (Köln-Bickendorf und Wien)
Hol(t)z (Goetzenkirchen (heutiges Horrem))
Schmitz (Goetzenkirchen (heutiges Horrem))
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.07.2009, 02:08
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.399
Standard welches Ahnenpogramm

Hallo
Ich habe meine Ahnen bei Ahnenblatt eingegeben und bin damit zufrieden.
Wenn ich etwas nachsehen will kann ich die Seiten aufrufen.
Kopien der Standesamtunterlagen oder Kirchenbucheinträge habe ich in einem Ordner.
anika
__________________
Ahnenforschung bildet
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:28 Uhr.