#281  
Alt 08.10.2010, 14:43
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.949
Standard Grottkauer Stadt- und Kreisblatt 21. August 1845

Nach Anzeige ist dem Freigärtner Anton Knehrich aus Guhrau mittelst gewaltsamen Einbruchs in das Haus am 3. d. M. entwendet worden:
(es erfolgt die Aufzählung der Gegenstände - sogar ein Gebetbuch - GunterN).
Die Ortsbehörden ... usw.
Grottkau, den 4. August 1845. Der Königl. Landrath.
_________________________________________________

Nach einer Mittheilung des Köníglichen Landrathes zu Falkenberg sind dem Gärtner Daniel Neugebauer zu Klein Saarne, Falkenberger Kreises, in der Nacht vom 31. zum 31. Juli c. mittelst gewaltsamen Einbruchs in das Haus nachstehende Sachen gestohlen worden:
(Es erfolgt die Aufzählung der Ggenstände und Waren - GunterN).
Die Ortsbehörden ... usw.
Grottkau, den 5. August 1845. Der Königl. Landrath.
__________________________________________________ __

Hiermit erlaube ich mir ergebenst anzuzeigen, daß ich mein bisheriges Geschäfts-Lokal auf der Zollstraße aufgegeben und in die Friedrichstadt (Breitestraße) verlegt habe.
Neisse, den 11. August 1845. B. Czekalla.
__________________________________________________ ____

Das Quartier, welches Herr Lieutenant von Friedensburg bisher bewohnt, bestehend in vier Stuben, ist anderweitig zu vermiethen.
Tischlermeister Thamm in Grottkau, am Ringe.
__________________________________________________ _


"Schöne schwarze Dinte"
offerirt das Quart preuß. Maß zu 4 1/2 Sgr.; bei Abnahme von 5 Quart billiger.
E. R. E. Brieger in Grottkau.
__________________________________________________ _

Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #282  
Alt 09.10.2010, 21:24
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.949
Standard Oppelner Amtsblatt 1817

Der Unteroffizier vom 1.Schlesischen Husaren-Regiment, Johann Hanow, zum Amtsausreuter beim Königl. Domainen-Amt Oppel befördert.

Pensionierungen:
Der Accise-Aufseher Schmidt in Patschkau.
Der Amts-Ausreuter Schneider, beim Königl. Domainen-Amt Oppeln.

Todesfälle:
Der Königliche Salz-Inspektor Vietsch zu Oppeln.
Der Schullehrer Hilarius Mazureck zu Lichinia.
Der Accise- und Zoll-Rendant Treblin in Leobschütz.
Der pensionirte Stadt-Inspektor Lange in Ratibor.
________________________________________________
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #283  
Alt 10.10.2010, 18:29
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.949
Standard Grünberger Wochenblatt 16. Juli 1825

Geborne:
Den 6. Juli: Bem Syndicus Neumann ein Sohn.
Dem Einwohner Leuschner ein todter Sohn.
Den 8.: Dem Einwohner Schulz ein Sohn, Johann Friedrich Wilhelm.
Den 10.: Den Invaliden Müller ein Sohn, Johann Ferdinand Erdmann.
Den 11.: Dem Häusler Hirthe in Wittgenau ein Sohn, Johann Gottfried.
Den 12.: Dem Tuchmachermeister Hentschel eine Tochter, Henriette Amalie.
Dem Tuchmachermeister Hentke eine Tochter.

Getraute:
Den 12. Juli: Der Königl. Oberjäger bei der 2ten Kompanie der 3ten Jäger-Abtheilung, Franz Quack, mit Maria Dorothea Fritsch geb. Kurz.
Den 13.: Der Müllergeselle Carl Friedrich Brettschneider mit Jungfrau Johanne Dorothea Walter.
Den 14.: Der Tuchmachergeselle Gottlob August Fritze, mit Johanne Beate Leutlof.

Gestorbne:
Den 6. Juli: Des verstorbnen Amtmann Pfeiffer Tochter und Pflegetochter des Böttchermeisters Gernau, 10 J. 8 M., Abzehrung.
Den 10.: Die Ehefrau des Zimmergesellens Brenner geb. Klose, 53 J. 2 M., Brustentzündung.
Des Tuchmachermeisters Berthold Sohn 19 J. 6 M., Abzehrung.
Des Einwohners Hoffmann Ehefrau geb. Hirthe, 85 J., Geschwulst.
Des Tuchbereitergesellens Heinze Tochter, 2 J. 8 M., Krämpfe.
Den 12.: Des Tuchmachergesellens Brödner Tochter, 7 W., Krämpfe.
Den 13.: Des Tuchfabrikanten Kahl Sohn, 13 J. 5 M. 9 T., Unterleibsentzündung.
Den 14.: Des Winzer Pohler Tochter, 10 M., Krämpfe.

Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #284  
Alt 11.10.2010, 18:10
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.949
Standard Grottkauer Stadt- und Kreisblatt 28. August 1845

Chronik der Stadt Grottkau

Evangelisch Beerdigte.

Den 15. August: des Amtsmann Herrn Heinrich Scheel Sohn Louis Richard Moritz, 2 J. 9 M., Abzehrung.
den 17ten: des Bürgers Herrn Johann Gottlieb Hentschel Sohn Friedrich Wilhelm 5 M. 11 T., Ruhr.
_______________________________________________


Diebstahl.
Nach Anzeige der Ortsgerichte zu Gläsendorf ist dem dasigen Schullehrer Weinitschke in der Nacht vom 8. zum 9. d. M. mittelst gewaltsamen Einbruchs eine rothscheckige Kuh aus dem Stalle gestohlen worden.
Die Ortsbehörden ... usw.
Grottkau, den 15. August 1845. Der Königl. Landrath. v. Ohlen.
_______________________________________________


Seifensiederei in Grottkau.
Unterzeichneter empfiehlt sich mit allen Arten Lichte und Seife ...
Louis Pauckert, Seifensiedermeister, Neisserstr. Nr. 136.
_______________________________________________

Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #285  
Alt 12.10.2010, 15:20
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.949
Standard Oppelner Amtsblatt 1818

Steckbrief.
Der des Diebstahls verdächtige zu Ujest inhaftirte Landwehrmann Bartholomäus Tatusch, ist den 28. December vor. Jahres vor Anbruch des Tages aus dem Arreste entsprungen.
Es werden daher sämmtliche .. usw.
VII. Jan. 6.
Oppeln, den 3. Januar 1818.
Königl. Preuß. Regierung. Erste Abtheilung.
__________________________________________________ ____

Steckbrief.
Der Arrestant Franz Neuta aus Stanisch Groß-Strehlitzer Kreises ist am 5. e. m. des Abends zwischen 7 und 8 Uhr aus der hiesigen Hauptwache entsprungen, da gegen denselben wegen Verdacht eines bei dem Arrendator Gorasdzer in Zyrowa begangenen Diebstahls die Kriminal-Untersuchung eröffnet worden.
Es werden daher alle ... usw.
Groß-Strehlitz den 6. Januar 1818.
Das Gräflich von Gaschin Zyrower Gerichts-Amt.
__________________________________________________ _



Mit Zitat antworten
  #286  
Alt 13.10.2010, 14:53
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.949
Standard Grünberger Wochenblatt 23. Juli 1825

Geborne:
Den 12. Juli: Dem Tuchmachermeister Seebauer eine Tochter, Joh. Christ. Henriette.
Dem Einwohner Laube ein Sohn, Heinrich Adolph.
Den 13.: Dem Tuchscheergesellen Amtel eine Tochter, Florentine Henriette.
Dem Einwohner Böhm in Sawade ein Sohn, Gottlob.
Dem Winzer Degen eine Tochter, Caroline Ernestine Auguste.
Den 14.: Dem Tuchmachermeister Rothe eine Tochter, Amalie Florentine.
Dem Horndrechslermeister Fritsche eine Tochter, Amalie Natalie.
Den 15.: Dem Polizeidiener Johann Gottlieb Mehl eine Tochter, Emilie Franziska.

Getraute:
Den 19. Juli: Der Dienstknecht Anton Rieger aus Brunzelwaldau, mit Maria Helbig aus Kühnau.
Den 20.: Der Königliche Land- und Stadt-Gerichts-Assessor Ludwig Sigismund Bogislaw Martini, mit Jungfrau Auguste Caroline Louise Seydel.
Den 21.: Der Wittwer Joseph Richter, Bürger und Kleidermacher, mit Christiane Rönsch.
___________________________________________

Die zum Nachlasse des verstorbnen Nadlers Johann Gottlieb Roschke gehörigen Grundstücke sollen an den Meistbietenden verkauft werden.
Grünberg, den 8. July 1825. Königl. Preuß. Land- und Stadt-Gericht.
____________________________________________

Schilder, überhaupt jede Art Schriftzüge
C. Büttner. Hier, Neu-Thor Nr.69.
_____________________________________________

Mit Zitat antworten
  #287  
Alt 15.10.2010, 15:18
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.949
Standard Grottkauer Stadt- und Kreisblatt 4. September 1845

Chronik der Stadt Grottkau

Evangelisch Getraute:
Den 25. August: Der Kaufmann Herr Kretschmer aus Hirschberg mit Jungfrau Adelheid Constanze Beate Juliane Bittner (Tochter des Königlichen Kreis-Steuer-Einnehmer Herrn Bittner) hieselbst.

Evangelisch Getaufte:
Den 24. August: des Drechslermeisters Herrn Friedrich Goeringer Tochter Ernestine Ottilie Amalie.

Evangelisch Beerdigte:
Den 24. August: des Stadtgerichts-Exekutors Herrn Gottlieb Schulz Sohn Johann Carl Julius, 10 M., Zahn-Durchbruch.

Chronik der Stadt Ottmachau
In der Satdt und den Vorstädten zu Ottmachau wurden vom 16. bis 29. August
getauft:
Des Tagelöhners Alois Jackwert Tochter Maria Magdalena;
des Stellenbesitzers Benedict Folgner Sohn Robert Albert.

beerdigt:
Der pensionirte Invalide Simon Wlocha, 68 J., Entkräftung;
des Schuhmachers Herrn Franz Polke Sohn August, 14 J., Krämpfe.
_____________________________________________


Nothwendiger Verkauf.
Das der Rosalia verehelichten Reimann gehörige hiesige Ackerstück von 1 Morgen 101 Ruthen vor dem Breslauer Thore im Oberfelde gerichtlich auf 160 Rthlr. geschätzt, soll nothwendig subhastirt werden.
Grottkau, den 28. August 1845. Königl. Land- und Stadtgericht.
___________________________________________

Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #288  
Alt 16.10.2010, 11:15
Sanduhr Sanduhr ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Leegebruch bei Berlin
Beiträge: 106
Standard Zufallsfund aus Kurowice(Hahnenfeld) bei Glogau

Gerhard Martin geb. 28.4.1925 - 7.7.1943 , Paul Martin Obergefr. im Inf. Reg. geb. 24.8.1914 - gefallen 10.9.1942 im Kaukasus , Engelhard Tinz 24.12.1927 - 17.1.1929 , Anna Klein geb. Timmermann 18.5.1877 - 1943 , Amon Heilscher 30.8.1838 - 1933
Mit Zitat antworten
  #289  
Alt 17.10.2010, 13:14
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.949
Standard Oppelner Amtsblatt 1818

Steckbrief.
Gestern Abend um 10 Uhr ist die, Verbrechen halber inhaftirte Rosina Wieschniewska von hier entwichen, und wird Jedermann ersucht, dieselbe im Betretungsfalle zu arretiren und gegen Erstattung der Kosten sicher anhero abzuliefern.
Bodland, den 2. Januar 1818.
Königl. Preuß. Domainen-Justiz-Amt.
__________________________________________________
Mit Zitat antworten
  #290  
Alt 18.10.2010, 18:13
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.949
Standard Grünberger Wochenblatt 30. Juli 1825

Anzeige.
Daß ich auf den 4. August, wenn es die Witterung erlaubt, zur Nachfeier des Geburtsfestes Sr. Majestät des Königs, meinen Garten brilliant erleuchten und zur Unterhaltung der gesellschaft mit zwei Musik-Chören vershen werde, beehre ich mich vorläufig anzuzeigen.. Das Nähere besagen die Anschlagzettel.
K ü n z e l.
_____________________________________________


Der Bäcker Carl Gomolky gibt seine Backwaren-Preise bekannt.
______________________________________________

Nach dem Wunsche mehrer meiner Freunde und Bekannten habe ich mich entschlossen, in meinem Hause, auf dem Ziegelberge, einmal Wein zu schenken, und werde daher künftigen Sonntag und Montag un den darauf folgenden Sonntag und Montag welchen vom Jahrgange 1823 anstechen.
C. H e n n i g.
_______________________________________________


Geborne:
Den 19.Juli: Dem Kutschner Irmler in Lawalde eine Tochter, Anna Rosine;
dem Einwohner Kowald in Sawade eine Tochter, Eva Elisabeth.
Den 18.: Dem Tuchmachermeister Grothe eine Tochter, Ernestine Florentine.
Den 20.: Dem Tuchmacher Kloy ein Sohn, Carl Eduard;
dem Tuchmachermeister Köhler ein Sohn, Wilhelm Adolph;
Dem Tuchmachermeister Hartmann eine Tochter, Marie Ernestine Bertha.
Den 21.: Dem Einwohner Ignatz Krauth ein Sohn, Carl Leopold.

Getraute:
Den 27. Juli: Der Tuchfabrikant Gottlob Herrmann, mit Jungfrau Susanne Beate Grasse;
Franz Günzel, Tuchscheerenschleifer aus Reichenberg in Böhmen, mit Jungfrau Johanne Charlotte Wilhelmine Klose;
der Tuchfabrikmeister Carl August Köhler, mit Jungfrau Susanne Beate Caroline Hübner.
Den 28.: Samuel August Hoffmann, Schuhmachergeselle allhier, mit Caroline Juliane Thiele;
Christian Schrecke, Einwohner in Kühnau, mit Anna Rosina Greiser aus Pohlnisch Kessel.

Gestorbne:
Den 21. Juli: Frau Maria Dorothea Höpfner geb. Ebeling, Ehefrau des Tuchmachermeisters Johann Gottlob Höpfner, 77 Jahr, Geschwulst;
der Polizei-Senator Carl Sigismund Geißler allhier, 66 Jahr 9 Monat 3 Tage, am Schlage.
Den 23.: Des Tuchmachermeisters Lange Sohn, 1 Jahr 2 Monat 6 Tage, Masern.
Den 25.: Des Tuchmachergesellen Haacke Sohn, 1 Jahr 4 Monat, Masern.
__________________________________________________ __


Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
haynau , neumann , neustädtel , pietryga , reichenstein , scheel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toter Punkt Löwenberg/Krummöls/Ottendorf/Märzdorf Borath Schlesien Genealogie 11 05.04.2020 10:15

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:19 Uhr.