#1  
Alt 21.02.2008, 11:25
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zufallsfunde (Sammlung)

Programm des Kgl. Kronprinz Friedrich Wilhelms-Progymnasiums zu St. Wendel für das Schuljahr 1883—84,
Bonn, Universitäts-Buchdruckeri von Carl Georg 1884.
1884. Progr.-Nr. 421.


Zu der Entlassungsprüfung angemeldet und zugelassen waren sämtliche Schüler der Obersekunda, nämlich :

1) Demuth, Johann, geboren am 23. August 1866 zu St. Wendel, katholisch, Sohn des Hauptlehrers Franz Demuth ebendaselbst;

2) Guye, Karl, geboren am 10. Juni 1866 zu Strassburg im Elsass, evangelisch, Sohn des verstorbenen Kaufmanns August Guye ebendaselbst;

3) Kraeber, Jacob, geboren am 18. September 1864 zu Marpingen im Kreise St. Wendel,
katholisch, Sohn des verstorbenen Coaksmeisters Friedrich Karl Kraeber zu Grube Heinitz im Kreise Ottweiler;

4) Lentze, Max, geboren am 15. Dezember 1866 zu St. Wendel, evangelisch, Sohn des Pfarrers und Bezirks-Schulinspektors Max Lentze ebendaselbst;

5) Müller, Wilhelm, geboren am 19. November 1866 zu Neunkirchen im Kreise Ottweiler,
evangelisch, Sohn des verstorbenen Bäckermeisters und Wirts Wilhelm Müller ebendaselbst.

Sie erhielten sämtlich das Zeugnis der Reife.

Die unter 1, 2, 4 und 5 aufgeführten Schüler beabsichtigen die Gymnasialstudien weiterhin
fortzusetzen, und zwar Demuth, um später zum Studium der Philologie, Guye, um zu dem des
Bergfaches, Lentze, um zu dem der Theologie (oder Philologie), Müller, um zu dem der Medizin
überzugehen. Kraeber gedenkt sofort in den Bergwerksdienst einzutreten und sich in demselben
für die Stellung als Grubenbeamter auszubilden.

Geändert von Ela_75 (28.03.2009 um 21:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.05.2008, 18:05
niederrheinbaum niederrheinbaum ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 2.557
Standard Carl Mathias aus Saarbrücken 1838

Carl Mathias,
Schuster, Wohnort und Geburtsort Saarbrücken,
Religion evangelisch, 26 Jahre alt,
Haare braun, Stirn niedrig, Augenbrauen braun, Augen braun Nase spitz, Mund gewöhntlich Zähne gut, Bart braun, Kinn rund, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gut,
Reiseroute über Niederrhein und Duisburg am Rhein,
im Auftrag des Landraths zu Saarbrücken Paß erteilt und visiert, 10. Mai 1838,
Reiseziel Düsseldorf am Rhein, für Arbeit und Handel

Ina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.06.2008, 15:31
niederrheinbaum niederrheinbaum ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 2.557
Standard Peter Joseph Heck 1880

Hallo!

Peter Joseph Heck, geboren 1860 in Mühlfeld, wurde 1880 als Militärpflichtiger in Homberg eingetragen.

Bei Interesse an ihm bitte beim Thema "Militärpflichtige 1880, 1881, 1882" im Unterforum NRW dazu Genaues nachlesen!

Viele Grüße, Ina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.07.2008, 21:01
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ferdinand Hamann

Unfall

Der Metallstanzer Ferdinand Hamann,Bischmisheim,Kirchenstr.kam am 16.April 1912 mit der linken Hand unter eine Stanze und erlitt hierdurch eine Quetschung der 2-4.Finger.Da durch diesen Unfall eine lebenslängliche Invalidität eingetreten war.so erhielt er als als Abonnent der Versicherungsausgabe der "Feierstunden" von der Nürnberger Lebensversicherungs-Bank die Versicherungssumme in Höhe von 100 Mark.

XXI.Bd.Feierstunden Nr.16
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.09.2008, 22:17
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard EINWOHNER von DUDWEILER : ERGÄNZUNG

Ergänzung zu: Die Einwohner von Dudweiler u. Jägersfreude vor 1815 Seite 408 Nr. 633;
MICHEL / MICHAEL ( Die Mitglieder der kathol. Kirchengemeinde St. Johann - Saarbrücken 1685 - 1802 ; Seite 392 Nr. 2233 MICHAEL / MICHEL Conrad

oo 1 ) vor 1762 HEß Dorothea
00 2) 1765 - 1767 FRISCH Anna Maria ( Margaretha )

MICHAEL Conrad , seit 20 Jahren in Dudweiler , Stein- Kohlengräber ; stellt 1765 in Saarbrücken einen Antrag
auf Erlaubnis zur Heirat mit seiner Schwägerin ; gebürtig von Neunkirchen ; Tochter des
GROßEN Balthasar.

Landesarchiv / Saarbrücken ;Arch. SLg. HVA521.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.09.2008, 14:47
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ZUNFTBUCH der Schuster

Zunftbuch der Schuhmacher: Landesarchiv / Saarbrücken ;Amtsbuch .SLg. HV A 465
Aufdingung von Lehrjungen. Laufzeit , Januar 1744 - Juli 1795.

einige der Namen ;
1758 MAURER Johann Nickel von Bischmisheim als Mstr. aufgenommen , sein Bürg ist
Mstr. Jakob TAUßIG / TAUSEND von Bischmisheim.
1757 / 1758 KLEIN Conrad aus Güdingen

1765 Mstr. Georg Nickel WEBER von Eschringen , Lehrjunge KÖST von Fechingen.
1765 Mstr. Jakob TAUßIG / Tausend von Bischmisheim , Lehrjunge sein Sohn Johannes .
1780 KLEBER Georg Jakob von St. Johann Saarbrücken als Mstr. aufgenommen , sein Bürg ist
HAMMERER Ludwig Carl von Fechingen ( * Dirmingen ).
1775 TOBE ( TOWÄ ) Jakob , Lehrjunge von St. Arnual.
1772 MSTR:KUNCKEL Conrad , Völklingen .
1772 MSTR. BÜCH Johannes von Dilsburg , Lehrjunge Johann Jakob OBERMANN .
1772 Mstr. SANDER Georg von Dilsburg , Lehrjungen GERSTNER Georg Friedrich zu Holtz.
1772 Mstr. Heinrich TOBE ( Towä ) St. Arnual /Saarbrücken , Lehrjunge = DIENER Georg Wilhelm von Bischmisheim wird 1784 als Mstr. aufgenommen , sein Bürg ist KÖST Carl von
Fechingen.
1784 Zunftmeister wird BÜCH Johannes von Dilsburg.
KUNCKEL Johannes zu Burbach , als Mstr. aufgenommen , sein Bürg ist UNBEHEND Sebastian
zu Völklingen.

1756 Mstr. Johann Nickel GROß von Heusweiler aufgenommen , sein Bürg ist FELDT Nickel
zu Heusweiler.
1772 JOST Simon von Ranspach .

1749 Franz SCHMIDT , Jakob Franz SCHMIDT zu Sulzbach hinterlassener Sohn , zum Lehrjungen eingeschrieben bei Mstr. Jakob TAUSEND zu Bischmisheim.


1774 Hans Adam HERRMANN , von Kirschroth im Salmischen ,als Mstr. aufgenommen , sein Bürg ist DENIG Balthasar von Völklingen.

1774 DÖNIG / DENIG Conrad zu Völklingen zum Zunftmeister .

1768 Nickel WÖLFLINGER von Güdingen , zum Mstr. aufgenommen , sein Bürg ist Wendel
HUPPERT zu Güdingen.

1760 Frantz KOCH von Blies - Ransbach ,als Mstr. aufgenommen , sein Bürg ist Mstr. Georg Nickel WEBER von Eschringen

1777 Georg HUBIG von Scheidt.

Geändert von itau (28.09.2008 um 17:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.09.2008, 22:09
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Geburtsbriefe

KURTZ Bernhard bei der Schuhmacherzunft aufgedingt worden 1669 bei Ludwig NIESER
und 1672 losgesprochen worden ( Lehrmeister = HANS Jakob EBERLE )

beantragt 1688 einen Geburtsbrief da er sich außerhalb niederlassen will.

Geburtsbriefe Stadtarchiv /Saarbrücken ausgezogen von Fritz KIRCHNER
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.10.2008, 23:13
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Geburtsbriefe

Geburtsbriefe Saarbrücken;ausgestellt für :

SCHULTHES Peter , Zimmermann von " Tietarzt " Georgenthal im Schwarzwald , Jahr 1604.


SCHLACHTER Hanß Nicol , Bäcker , hat sich zu Ravensburg verheiratet. Jahr 1700.

BRÜCK Hanß Philipp , Strumpfstricker , Jahr 1702.

SILBEREISEN Hanß Barthel in Hanau wohnend , bittet um Geburtsbrief für seinen Sohn Hanß Barthel , Jahr 1700.


JOLLER Hans Peter , Jahr 1700.

BARTHEL Hanß Bernhard , Schneider , Jahr 1700.

HALLAUER Johann Leonhard , Weißgerber , Sohn von Christoffel Hallauer , Steinhauermstr.
Jahr 1698.

KLEBER Johann Nickel , Bäcker , Jahr 1699.

SCHLOSSER Johann Ludwig , Schneider , Jahr 1699 , Sohn von Pfarrer Schlosser.

GUNTZER Hanß Philipp , Bäcker , Jahr 1698, hat sich in der Pfalz verheiratet.

HUFSCHLAG Johann Ludwig , Bäcker , Jahr 1698.

EHRHARD Johann Jakob in Mailand bittet 1698 um Geburtsbrief , da er sich dort in die
Hufschmiedezunft begeben hat.

CHRISTIAN Philipp Bernhard , Metzger , Jahr 1695.

REICHARD Hanß Jakob , Metzger , Jahr 1696.

HETZHEIM Hanß Peter , Bäcker , Jahr 1696.

KELLER Hans Paul , Rotgerber , durch das Kriegswesen ruiniert , will anderswo eine neue
Existenz gründen . Jahr 1698.

SCHMIED Johann Bernhard , Wagnermeister , Jahr 1687.

ROTSCH Hanß Ludwig , Schuhmacher , Jahr 1687.

ERHARD / EHARD Hanß Stephan , Hufschmied zu St. Johann / Saarbrücken ,Jahr 1693.

HUHN Stephan , derzeit zu Hamburg . Jahr 1686.

HOFFMANN Hans Heinrich erlernt in Straßbourg die Wundarzt u. Barbierkunst. Jahr 1686.

SCHMIED Johann Dietrich , Hufschmied Jahr 1684 , begab sich im letzten Krieg auf
Wanderschaft.

MÜLLER Johann Nikolaus , Hosenstricker St. Johann / Saarbrücken , Jahr 1684.

SILBEREISEN Anna Christina . Jahr 1685.

KARCHER Hanß Balthasar , Glaser , Jahr 1684.

KUHN Johann Caspar , präceptor classicus , zu Straßbourg , Jahr 1681.

BECKER Mattheis , Sattler * 1645 in Köln ,wohin die Eltern wegen Kriegsunruhen und
Hungersnot geflüchtet waren. Jahr 1684.

REIß Hanß Conrad will Chirugie erlernen, Jahr 1680.

BECHERER Philipp Andreas will Chirugie erlernen, Jahr 1679.

HOFFMANN Hanß Philipp will Chirugie erlernen .

GEIßBAUER Hans Georg , Bäcker , hat sich zu " Komotau " Böhmen niedergelassen, Jahr 1684.

Geburtsbriefe im Stadtarchiv - Saarbrücken
ausgezogen von Fritz Kirchner.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.10.2008, 21:26
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Einwohner von Dudweiler : Ergänzung

Mir liegt nun in Kopie der Akt ( 6 Blatt ) : Antrag auf Erlaubnis zur Heirat
des Witwers Conrad Michael von Dudweiler, Jahr 1765 vor ,

Conrad Michael bittet um Erlaubnis die Schwester seiner 1765 verstorbenen
Frau ( 3 kleine Kinder ) , Namens Anna Gertrauden , noch ledige Tochter
des Balthasar Großen zu Neunkirchen heiraten zu dürfen .
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.10.2008, 21:19
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard EINWOHNER des Dorfes Sulzbach : Ergänzung

Einwohner des Dorfes Sulzbach 1815 - 1875 ; Seite 194 ; Nr. 222

BLATTER Ludwig oo ( 16.06.1870 nicht Sulzbach ) CHRISTMANN Katharina * Katzenbach

Heirat = Standesamt ; Katzenbach 02.07.1870
Quelle : Register zu dem ref.- prot. K.B Spesbach
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:48 Uhr.