Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Hessen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 29.01.2009, 15:52
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.263
Standard Türkensteuerregister der Fürstabtei Fulda von 1605

Hallo,

ich habe mir das Buch "Türkensteuerregister der Fürstabtei Fulda von 1605" ausgeliehen. Ich kann gerne Namen für Euch nachschlagen. Dazu brauche ich Ort und Familienname. Nicht enthalten sind Dermbach- Fischberg, Geisa-Rockenstuhl, Salmünster und Neukirchen.

Das Register zeigt den Vor- und Familienamen und die Abgabenhöhe von 1605. Gelegentlich mit kleinen Ergänzungen. Da aber die Kirchenbucher ja deutlich später anfangen, ist das für den Einen oder Anderen eventuell eine Möglichkeit...

Gruß

Assi.d
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.01.2009, 12:28
heidesheimer heidesheimer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2008
Beiträge: 45
Standard

Hallo,

ist der Ort Gersfeld enthalten, mit dem Nachnamen Jehn?

Gruß
Matthias
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.01.2009, 17:08
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.263
Standard Gersfeld

Hallo Matthias,

Jehn in der Stadt Gersfeld ist nicht vorhanden!

Im gesamten Buch ist nur einmal Jehn genannt: "Jeb Jehn, in Steinhaus, von der Wiesen in Heienfeld Mark, 9 Batzen".

Heißt: Jeb Jehn aus Steinau hat auf seine Wiese im Heienfeld 9 Batzen Steuer zahlen müssen.

Außerdem gibt es in Weyhers noch: Jobst Jeihn, 1 Gulden, 8,5 Batzen

Ich hoffe es hilft weiter!
Gruss
Astrid
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.01.2009, 17:28
heidesheimer heidesheimer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2008
Beiträge: 45
Standard

Hallo Astrid,

na klar, dass hilft weiter!


Bei der Erwähnung von "Weyher" ist mir noch ein Ahne eingefallen!
Taucht dort der Name Weckmüller (oder Werkmüller,Wechmüller) auf?
Ich habe da einen, der im Jahr 1622 als Neubürger von Flörsheim genannt wird. Laut diesem Eintrag stammt er von "Weyers Fuldischen Gebiets".

Vielen Dank!
Viele Grüße
Matthias
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.01.2009, 18:21
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.263
Standard Weyhers

Hallo Matthias,

hier muß ich passen!

Es gibt alle möglichen Schreibweisen von Werthmüller (Werdmöller, Werdtmüler, Werthmöller etc.), aber keinen Müller der Wech/Weck gemahlen hat...

Die Werthmüllers kommen außerdem alle aus dem Raum Hünfeld. In Weyhers nicht mal eine grobe Ähnlichkeit.

Aber es wird auch noch ein Weihers (heute Weihershof) bei Hofbieber genannt. Leider aber auch da nur ein Möller, und das ist nicht sein Name sondern sein Beruf.

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.02.2009, 15:10
heidesheimer heidesheimer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2008
Beiträge: 45
Standard

Schade, schade, schade.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.03.2009, 18:18
whit whit ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Gründau
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe mir das Buch "Türkensteuerregister der Fürstabtei Fulda von 1605" ausgeliehen. Ich kann gerne Namen für Euch nachschlagen. Dazu brauche ich Ort und Familienname. Nicht enthalten sind Dermbach- Fischberg, Geisa-Rockenstuhl, Salmünster und Neukirchen.

Das Register zeigt den Vor- und Familienamen und die Abgabenhöhe von 1605. Gelegentlich mit kleinen Ergänzungen. Da aber die Kirchenbucher ja deutlich später anfangen, ist das für den Einen oder Anderen eventuell eine Möglichkeit...

Gruß

Assi.d
hallo und guten Abend,
gibt es in den Listen aus Fulda auch Dehmer, Schüssler, Döppenschmidt und Metzler aus Orb?
vielen herzlichen Dank und liebe Grüße
Marion
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.03.2009, 18:45
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 2.087
Standard

Hallo Astrid,

taucht vielleicht in der Liste der Name Hausmann/Haußmann auf?

Orte sind Strinz-Trinitatis , Michelbach, Rückershausen, Kettenbach (ich hoffe mal, dass das alles zu Fulda gehört). Weitere Namen in diesen Orten: Ganß und Ramspott.

Wenn du mal nachsehen würdest, wäre ich dir dankbar für deine Mühe.

Viele Grüße aus der Eifel
Herbert
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.03.2009, 15:16
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.263
Standard Türkensteuer

Hallo Herby,

leider habe ich das Buch nicht mehr.
Alle von Dir genannten Orte sind zwar in Hessen/Thüringen, aber viel zu weit weg von Fulda und waren somit nie zum Fürstbistum gehörig! Also wäre auch keiner im Türkenstuerregister zu finden gewesen. Tut mir leid!

Assi
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.03.2009, 18:26
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 2.087
Standard

Hallo Assi,

danke dir....

Gruß
Herbert
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:31 Uhr.