#1  
Alt 25.12.2008, 18:24
EvaM
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Fotoprofis um Hilfe gebeten

Hallo,
mir liegt hier ein relativ kl. Foto vor (max.9x5cm). Auf diesem Foto ist eine Person (siehe markierter Ausschnitt) abgebildet, aber leider nicht zu erkennen. Gibt es eine Möglichkeit die Qualität irgendwie soweit zu verbessern, damit die Person wenigsten einigermaßen zu erkennen ist. Danke

Grüße
Eva
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Haus Wiesensteig.JPG (49,2 KB, 144x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.12.2008, 19:13
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.478
Standard foto

Hallo Eva
Ich hatte ein sehr kleines Hochzeitsfoto der Urgroßeltern.Ihre Gäste im Hintergrund konnte man fast nicht erkennen. Ich habe es vergrößern lassen,nun kann man die Gäste sehr gut erkennen. das würde ich an deiner Stelle mal versuchen.
anika
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.12.2008, 19:20
Benutzerbild von PetraW
PetraW PetraW ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2008
Ort: Donau Ries Kreis
Beiträge: 507
Standard

Hallo Eva
Wenn du im Besitz des Originals bist, dann kannst du es einscannen und dann vergrößern.
LG Petra
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.12.2008, 10:33
Benutzerbild von ralf65
ralf65 ralf65 ist offline
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.268
Standard

Mt der größten Auflösung einscannen, die der Scanner kann. Eventuel nur den Ausschnitt scannen, damit die Bilddatei nicht zu "unhandlich" wird.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.12.2008, 13:41
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.379
Standard

Hallo Eva,

hier meine Erfahrungen:

Digitale Heim-Bearbeitung (Einscannen auch mit max. dpi) bringt hier nichts.

Erfolgversprechender ist tatsächlich die "klassische" Methode,
und das vom Profi erledigen lassen (abfotografieren und vergrößern).
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.12.2008, 14:00
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.175
Standard

Das Foto ist mit einem ziemlich kleinkörnigen Film geschossen worden.
Da würde ich nur den kleinstmöglichen Ausschnitt "anpeilen" und mit höchster Auflösung nochmal einscannen.
Je nach Scan-Programm sogar mit verschiedenen Voreinstellungen experimentieren. Zum Beispiel > Original=Druckerzeugnis/Kunstmagazin.
Das mindert dann das Moirée der Filmkörnung.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.12.2008, 14:10
Benutzerbild von daniel_gr
daniel_gr daniel_gr ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 224
Standard

Hallo,

es sieht so aus wie wenn schon im Original kein Gesicht vorhanden ist, d.h. es kann auch keins mit einer Vergrößerung hergezaubert werden. Versuchs mit einscannen bei höchster Auflösung oder abfotografieren, dabei schön ausleuchten und Stativ verwenden.
__________________


Schöne Grüße aus Leipzig
Daniel

Suche ROSENHAIN im Leipziger Süden.

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.12.2008, 20:37
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.379
Standard

Hallo Eva,

habe Dir eine Private Nachricht zu Deinem Problem gesendet.
Vielleicht kommen wir mit Scannen schon mal weiter.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.01.2009, 15:09
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.379
Standard

Hallo Eva,

habe Dir soeben eine eMail mit bearbeitetem Bildausschnitt gesendet.
Trotz maximaler "Pixelung" und damit riesiger Dateigröße (ca. 13 Mb)
ist die Digitaltechnik hier wohl am "Ende der Fahnenstange" angelangt.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.01.2009, 22:29
Benutzerbild von beckenweber
beckenweber beckenweber ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2008
Beiträge: 85
Standard

Meinereiner ist vom Fach.

Die Qualität eines auf gutem Material ausgearbeiteten Scans ist meiner Erfahrung nach in jedem Fall um einiges besser als das klassische abfotografieren auf Kleinbildfilm.
Vergleichbare Qualität erreicht man eigentlich nur durch abfotografieren auf Planfilm im Format 9x12cm oder größer, was aber ungleich teurer ist als scannen.

Zu dem angehängten Scan kann ich SO nichts sagen.
Eine zuverlässige Beurteilung ist nur anhand des Originals möglich.

Einfach verfahren wie weiter oben bereits beschrieben:
Mit 1200 dpi exakt den Bildausschnitt einscannen,
den man vergrößert haben will und dann auf hochwertigem Fotopapier (bitte kein normales Papier verwenden!) ausdrucken!
Je größer das ausgearbeitete Format ist, desto schlechter wird die Bildauflösung und damit die Qualität sein. Also bitte kein allzu großes Format wählen...


Ergänzung:
Beim nachlesen hab ich mir erst bewusst gemacht, wie klein die Vorlage ist (9x5cm).
Damit ist bei der Reproduktion (egal ob scannen oder abfotografieren) keine besonders gute Qualität zu erwarten, das Bild selber müsste dann aber auf jeden Fall noch kleiner als die Vorlage sein. Aber: Manchmal gibt's auch da echte Überraschungen und Versuch macht auch hier kluch!

Geändert von beckenweber (04.01.2009 um 22:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:30 Uhr.