#1  
Alt 12.04.2019, 18:44
rhinopeak rhinopeak ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: München, Deutschland
Beiträge: 66
Frage Cäcilia Metschnabel aus Staudheim (Donaureis) um 1900

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1860-1930
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Staudheim bei Rain am Lech und Donauwörth
Konfession der gesuchten Person(en): rk
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): siehe unten
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): siehe unten


Hallo,

ich suche Daten über Cäcilia Metschnabel, Bahnwärterstochter und ihrer Vorfahren. Sie zeugte 1900 in Staudheim bei Rain am Lech ein lediges Kind mit Mathäus Lösch. Sie blieb ledig, Mathäus Lösch heiratet eine andere Frau und hatte Kinder mit ihr in Rain am Lech. Sohn Josef ging nach München und gründete dort eine Familie, aus der unser Vorfahren hervorgingen.

Falls jemand Informationen über Metschnabels aus der Gegend von Staudheim hat bitte ich um einen Hinweis. Auch für Idee, wo ich weitere Informationen finden könnte, wäre ich dankbar. Besonders interessant wäre auch eine Verbindung zu den Metschnabels aus Donauwörth.

Gruß

Ralf

------------------------

Bekannte Fakten:

23. Jan 1875: Mathäus Lösch wird in (86154) Oberhausen geboren -> Quelle: Musterungslisten 1. Weltkrieg

1900: Mathäus Lösch absolviert 14 tägige Wehrübung -> Quelle: Musterungslisten 1. Weltkrieg

29. Mär 1900: Josef Metschnabel wird geboren als Sohn der ledigen, katholischen Bahnwärterstochter Cäcilia Metschnabel, wohnhaft Haus 42 (86641) Staudheim -> Quelle: Auszug aus dem Standesamtsregister Stadtarchiv (86641) Rain

5. Mai 1901: Mitteilung des königlichen Amtsgerichts, dass der ledige Sattlergehilfe (Ehemann) Mathäus Lösch von (89420) Höchstädt den am 29. Mär 1900 geboren Josef Metschnabel als erzeugt anerkennt -> Quelle: Standesamtsregister Stadtarchiv (86641) Rain
Die Vormundschaftsakte des Amtsgerichts Rain Nr. VA22/1900 ist im zuständigen Archiv im Jahr 2015 nicht überliefert (verloren gegangen) -> Quelle: schriftliche Auskunft Staatsarchiv Augsburg

1917-18: (Ehemann) Mathäus Lösch Kriegsdienst. Wohnt in (86641) Rain. Verheiratet mit Josef Großhäuser, drei Kinder -> Quelle: Musterungslisten 1. Weltkrieg

8. Feb 1921: Josef Metschnabel wohnt in München und erkennt Ehemannschaft seines unehelichen Sohnes Wilhelm an, der am 15. Nov 1920 geboren war -> Quelle: Auszug aus dem Standesamtsregister München

17. Jun 1922: Josef Metschnabel heiratet in München. Der Auszug aus dem Standesamtsregister liefert keine zusätzlichen Informationen zur Abstammung -> Quelle: Auszug aus dem Standesamtsregister Stadtarchiv München

31. Jul 1972: Josef Metschnabel stirbt in München. Die Sterbeurkunde liefert keine zusätzlichen Informationen zur Abstammung.

---------------------------

Weitere Informationen aus Staudheim:

In den Kirchenbüchern von Staudheim habe ich recherchiert:
- bei den Firmlingen gibt es zwischen 1887 und 1913 keinen Metschnabel
- zwischen 1854 und 1876 hat kein Metschnabel geheiratet
- zwischen 1860 und 1876 ist kein Metschnabel geboren oder gestorben
Es scheint also keine weiteren Metschnabels in Staudheim zu geben. Cäcilia und ihr Bahnwärtervater sind vielleicht mit dem Bau der Eisenbahn 1874 von anders wo nach Staudheim gekommen.

--------------------------

Die Metschnabels aus Donauwörth:

Der Rotgerber Martin Metschnabel wird 1755 in Stadt Kemnath geboren und kommt ca. 1783 nach Donauwörth um hier zu arbeiten. Er zeugt mit der Schweine-Metzgerstochter Anna Maria Bayerl ein Kind, ehelicht sie und wird ebenfalls Metzger. Er hat mit drei Frauen sieben Kinder und stirbt 1821. Seine Kinder sind in den Kirchenbüchern von Donauwörth bis 1841 zu finden, danach nicht mehr. Zwei heiraten, keines der Kinder stirbt erwachsen in Donauwörth. Der Taufpate seines ersten Kindes Joseph Metschnabel ist Hutmachermeister und verkauft 1832 sein Geschäft. Ein Johannes Metschnabel verstirbt 1829 im Alter von 68 Jahren. Von keinem dieser Metschnabel lässt sich bisher eine Verbindung zu Cäcilia Metschnabel herstellen.
__________________
________________

https://www.bod.de/buchshop/die-wies...-9783746088662

Interessensgebiete:
Kohl aus Brüx/Most, Hochpetsch/Bečov, Saidschitz/Zaječice, Schwätz/Bedřichův Světec
Rudolf aus Paredel/Paridla, Moldau/Moldava, Grünwald/Pastviny
Mauz aus Burladingen
Wiestler/Wiestner/Wüestler aus Freiburg, Kirchzarten, Oberried, Vörlinsbach, St. Wilhelm, Steinwasen, Katzensteig
Schönebaum aus Derenburg, Heudeber, Heimburg
Metschnabel aus München
Reichel, Noske aus Dresden
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.04.2019, 22:17
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 4.002
Standard

Hallo Ralf,

hast Du in den Musterungslisten mal nach anderen Leuten mit dem vermutlich seltenen Nachnamen geschaut? Vielleicht hatte die Cäcilia Brüder über die man die Verbindung finden könnte.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.04.2019, 12:51
Benutzerbild von Cardamom
Cardamom Cardamom ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 1.904
Standard

Hallo Ralf,


hab Dir mal eine PN geschickt. Zufällig findet sich die Familie auch unter dem Namen "Wetschnabel".
und noch eine Ergänzung: Pfraumberg liegt in Tschechien, ca. 15 km östlich Grenzübergang Waidhaus.


Liebe Grüße
Cornelia
__________________
Oberpfalz: Oberlangau, Eslarn, Schönsee, Pullenried ...
Bösl, Reisinger, Zimmermann, Frischmann, Vogel, Herrmann, Fehlner

(einem Kuckuckskind auf der Spur ...)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.04.2019, 00:44
rhinopeak rhinopeak ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: München, Deutschland
Beiträge: 66
Standard

Hallo,

vielen Dank für die schnellen Antworten und guten Tipps.

@gki: habe ich eben gemacht. Leider nichts passendes gefunden.

@Cornelia, noch mal vielen Dank ... die Infos aus der PN werde ich interessiert verfolgen.

Noch eine Ergänzung zu meiner ursprünglichen Nachricht: der Familienname wird in den Kirchenbüchern manchmal auch Methschnabel oder Metschnabl geschrieben.

Gruß

Ralf
__________________
________________

https://www.bod.de/buchshop/die-wies...-9783746088662

Interessensgebiete:
Kohl aus Brüx/Most, Hochpetsch/Bečov, Saidschitz/Zaječice, Schwätz/Bedřichův Světec
Rudolf aus Paredel/Paridla, Moldau/Moldava, Grünwald/Pastviny
Mauz aus Burladingen
Wiestler/Wiestner/Wüestler aus Freiburg, Kirchzarten, Oberried, Vörlinsbach, St. Wilhelm, Steinwasen, Katzensteig
Schönebaum aus Derenburg, Heudeber, Heimburg
Metschnabel aus München
Reichel, Noske aus Dresden
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bahnwärter , donauries , donauwörth , metschnabel , rain am lech , staudheim

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:38 Uhr.