Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.08.2016, 19:39
Waltschrat Waltschrat ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2016
Ort: Fürstenfeldbruck
Beiträge: 136
Standard Probleme mit JPG-Dateien aus dem Archiv http://www.portafontium.eu

Grüß Gott,

hat jemand Erfahrungen mit den Scans der Archivs

http://www.portafontium.eu

Einige der heruntergeladenen Seiten lassen sich problemlos in XnView öffnen, andere bringen eine Fehlermeldung, die auf unterschiedliche Interpretationen des JPG-Formats schließen lassen. Möglicherweise gibt es auch andere Programme, welche die Seiten nicht öffnen wollen.

erfolgreiche Darstellung:
http://www.portafontium.eu/iipimage/...jedy-01_0090-s

Fehlermeldung:
http://www.portafontium.eu/iipimage/...jedy-01_0140-s

Ein Workaround ist mühsam, indem man die Seite in einem anderen Bearbeitungsprogramm öffnet, leicht ändert und wieder abspeichert. Außerdem verliert man bei JPG-Dateien durch jeden Kompressionsvorgang immer etwas an Qualität, da die Kompression nicht verlustfrei ist.

Gruß vom Waltschrat
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.08.2016, 10:12
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 1.254
Standard

Hallo Waltschrat!

Ich habe mir gerade die erste Seite (den Einbanddeckel) des Dokuments heruntergeladen.
Die Datei läßt sich bei mir problemlos mit diversen Grafikprogrammen öffnen und anzeigen.
XnView ist allerdings nicht dabei. Ich nutze normalerweise IrfanView.

Hast Du mehrfach versucht die Datei(en) für "kozojedy-01_0140" herunterzuladen?
Welche genaue Fehlermeldung erhältst Du?
Welches Betriebssystem benutzt Du?
Wenn Du Windows hast, verweigern auch Paint oder der Microsoft Photo Editor den Dienst?
Womit lädst Du das Bild herunter?
Benutzt Du meinen Downloader?
__________________
This is an offer you can't resist!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.08.2016, 10:42
henry henry ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: NRW Euregio
Beiträge: 1.689
Standard

hallo,

probier mal...

Grafik speichern unter

Öffnen mit
Windows-Fotoanzeige

Befehl Drucken
__________________




Gruss henry
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.08.2016, 23:11
Waltschrat Waltschrat ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2016
Ort: Fürstenfeldbruck
Beiträge: 136
Standard Hilfreiche Antworten

Grüß Gott,

bitte genau die Fehlerbeschreibung lesen. Es geht ausschließlich um die Kombination des genannten Archivs mit dem Bildbetrachter XnView. Das Archiv hat übrigens eine eigene Download-Funktion im Browser, so dass die Bilder manuell heruntergeladen werden müssen.

Es geht auch nicht um Buchdeckel oder einige Testseiten, die funktionieren, sondern um die von mir angegebene Beispielseite, da z. B. der Buchdeckel auch in XnView funktioniert.

Es geht mir auch nicht um den Wechsel zu einem anderen Bildbetrachter, da XnView beispielsweise einen guten Kontrastverstärker benutzt, um vergilbte Dokumentseiten aufzuhellen. Möglicherweise haben andere Betrachter auch diese Funktion. Ich will aber meinen Gewohnheitstrieb nicht so einfach aufgeben.

Beim Durchblättern mehrerer Seiten lässt XnView einfach die Seiten aus. Quäle ich ihn direkt mit einer der ausgelassenen Seiten, so popt ein einfaches Fenster mit der Meldung auf

Fehler beim Lesen der Datei 'kozojedy-01_0020-o.jpg'.

Da dieses Popup-Fenster nicht sehr eindrucksvoll ist, habe ich es bisher nicht beigefügt.

Wie schon geschrieben, kann ich durch Ändern eines Pixels in Paint Shop Pro das Neuspeichern erzwingen. Danach scheint das JPG-Format in Ordnung zu sein und die fehlerhafte Seite lässt sich dann problemlos öffnen. Nun mag ich das nicht, da JPG ja ein verlustbehaftes Verfahren einsetzt und bei scharfen Kanten die Ortsfrequenz nach oben beschneidet. Damit verwischen sich ehemals scharfe Kanten immer mehr. Daher sollte man JPG-Bilder nicht beliebig oft unnötigerweise bearbeiten und immer wieder dazwischen speichern.

Kennt vielleicht jemand beispielsweise einen JPG-Konformitätstester, um einen Anhalt für diesen Fehler zu erhalten?

Vielen Dank, Euer Waltschrat mit dem t

Geändert von Waltschrat (03.08.2016 um 23:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.08.2016, 23:30
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.922
Standard

Hallo Waltschrat,

hast Du's schon mal mit offers Download-Helfer versucht?
Für portafontium Beitrag #37 beachten!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.08.2016, 11:49
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 1.254
Standard

Hallo Xtine!

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Hallo Waltschrat,

hast Du's schon mal mit offers Download-Helfer versucht?
Für portafontium Beitrag #37 beachten!
Der Hinweis auf Beitrag #37 ist mit dem Beitrag #81 obsolet geworden.
__________________
This is an offer you can't resist!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.08.2016, 12:00
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 1.254
Standard

Hallo Waltschrat!

Ich habe mir die Bilder 11 bis 20 heruntergeladen.
Einmal mit der DL-Funktion des Browsers (Firefox. Wenn ich nichts übersehen habe kann man damit aber nur den sichtbaren Ausschnitt herunterladen?), dann mit meinem Downloader die Seiten in ganzer Größe.

Weder bei den Ausschnitten noch bei den ganzen Seiten meckert ein Anzeige- oder Bearbeitungsprogramm.
Aber wie bereits erwähnt habe ich XnView nicht, so daß ich damit nicht testen kann.

Um Kompressionsverluste beim Speichern mit XnView zu vermeiden, könntest Du die "lossless"-Funktion (verlustfreie Bearbeitung) des Programms verwenden.
2x damit das Bild um 180° gedreht wird das Bild ohne Neukompression wieder gespeichert. Was allerdings passiert ist, daß am rechten und/oder unteren Rand bis zu 7 oder 15 Zeilen/Spalten abgeschnitten werden können, da für die "lossless"-Transformation 8x8 bzw 16x16 Pixel große Blöcke bearbeitet werden.
Hat das Bild keine glatt durch 8 oder 16 teilbare Maße, wird der "Rest" abgeschnitten.
__________________
This is an offer you can't resist!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.08.2016, 15:44
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.922
Standard

Zitat:
Zitat von offer Beitrag anzeigen
Der Hinweis auf Beitrag #37 ist mit dem Beitrag #81 obsolet geworden.
Hmmm, der ist mir bei der Suche wohl durch die Lappen gegangen
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.08.2016, 17:30
Waltschrat Waltschrat ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2016
Ort: Fürstenfeldbruck
Beiträge: 136
Standard JPG-Probleme

Grüß Gott, vielen Dank an alle Antworter

Zitat:
Zitat von offer Beitrag anzeigen
Ich habe mir die Bilder 11 bis 20 heruntergeladen.
Einmal mit der DL-Funktion des Browsers (Firefox. Wenn ich nichts übersehen habe kann man damit aber nur den sichtbaren Ausschnitt herunterladen?), dann mit meinem Downloader die Seiten in ganzer Größe.
Ich habe gestern mein 14-Tägiges gefeiert und daher noch nicht alle Seiten auf allen Foren gelesen. Aber ich bemühe mich.
Auch tapse ich noch in alle Fettnäpfchen, die es hier gibt.
Für das manuelle Downloaden habe ich mir folgende Technik angewöhnt:
1. Klick auf den fetten Punkt. Die Seite wird vollständig angezeigt, das Downloadsymbol ist ausgeblendet.
2. Klick auf Vergrößern, Klick auf Verkleinern. Das Downloadsymbol ist eingeblendet.
3. Herunterladen der Seite und archivieren.
4. Verarbeiten.

Bei der Verarbeitung mit XnView ist mir aufgefallen, dass Seiten übersprungen werden. Wenn ich diese direkt öffnen will, dann kommt die einfache Fehlermeldung.
Die Seite lässt sich sowohl in Anwendungen wie Access, aber auch in Bildbearbeitungsprogrammen öffnen und verarbeiten (siehe Workaround).

Also es geht wirklich nur um die Kombination mit XnView. Bevor ich diesen Fehler aber melde, wollte ich sicher gehen, dass er nicht hier schon bekannt ist.

Ich will daher Eure Zeit nicht damit strapazieren, dass Ihr andere Bildbetrachter anwendet. Das habe ich bereits getan. Offensichtlich verschluckt sich XnView an einigen Seiten, während der Download in Ordnung ist.

Zitat:
Zitat von offer Beitrag anzeigen
Aber wie bereits erwähnt habe ich XnView nicht, so daß ich damit nicht testen kann.
Wie gesagt, möchte ich vorerst nicht auf XnView verzichten, da auch die restlichen Familienmitglieder damit arbeiten.

Zitat:
Zitat von offer Beitrag anzeigen
Um Kompressionsverluste beim Speichern mit XnView zu vermeiden, könntest Du die "lossless"-Funktion (verlustfreie Bearbeitung) des Programms verwenden.
2x damit das Bild um 180° gedreht wird das Bild ohne Neukompression wieder gespeichert. Was allerdings passiert ist, daß am rechten und/oder unteren Rand bis zu 7 oder 15 Zeilen/Spalten abgeschnitten werden können, da für die "lossless"-Transformation 8x8 bzw 16x16 Pixel große Blöcke bearbeitet werden.
Hat das Bild keine glatt durch 8 oder 16 teilbare Maße, wird der "Rest" abgeschnitten.
Um Missverständnisse auszuschließen: Eine Seite, die ich in XnView nicht öffnen kann, kann ich natürlich auch nicht speichern.
Dass die "lossless"-Transformationen nur die Blöcke umbauen, ist mir schon klar. Daher erfolgt keine neue Kompression der jeweiligen Blöcke.
Nun bearbeite ich die jeweilige Seite, genauer den jeweiligen Eintrag, um beispielsweise fehlende Jahreszahlen aus den Vorgängerseiten zu ergänzen, wichtige Namen zu markieren usw. Dazu benutzt das AddIn von XnView einfache Schriften und Linien ohne AntiAliasing. Daher kommt es zu schroffen Übergängen, die während des Neukomprimierens eben zu Artefakten führen, vor denen ich warnen wollte.

Ich gehe einmal nach dem Studium Deiner vielen Beiträge davon aus, dass ich keinen Vortrag über Diskrete Cosinus Transformation, Fraktale Kompression oder Wavelet-Kompression anhängen soll .

Ich habe mir natürlich gleich die Download-Helferlein heruntergeladen und werde sie sofort ausprobieren. Dafür schon einmal vorab herzlichen Dank.

Wie umgehst Du die Captcha-Sperre von Leitmeritz (Litomerice)?

Vielleicht interessiert Dich auch mein Ausflug in den Ahnenschwund:

http://forum.ahnenforschung.net/show...=137212&page=4

Da habe ich mir ein wenig Mühe mit den Bildern gegeben. Ich habe sie noch einmal angehängt. Die Erklärung habe ich aber dort gelassen.

Dein Waltschrat, der mit dem t
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Ahnenschwund01.png (45,7 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: png Ahnenschwund02.png (60,1 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: png Ahnenschwund03.png (52,0 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: png Ahnenschwund04.png (51,2 KB, 8x aufgerufen)

Geändert von Waltschrat (04.08.2016 um 17:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.08.2016, 10:53
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 1.254
Standard

Moin Waltschrat!

Es wäre einfacher gewesen, wenn Du hier ein Beispiel einer nicht mit XnView darstellbaren Datei
zur Verfügung gestellt hättest.

Ich habe mir jetzt nochmal Seite 14 deines Besipiellinks nach deiner Methode heruntergeladen.
Dabei hat die nach Deiner Methode geladene Seite eine Größe von 2033x1639 Pixel, mit dem
Portafontium-Downloader hat sie eine Größe von 4065x3277 Pixel.
Beide Seiten lassen sich ohne Problem anzeigen.
Aber vielleicht hat ja ein anderer Nutzer hier im Board XnView und kann mehr dazu sagen.
Ansonsten scheinst Du ja hinsichtlich JPG-Dateien sehr gut informiert zu sein, so daß ich Dir
da sicherlich kein neues Wissen vermitteln könnte.

Zu dem von Dir gewünschten Änderungen in der JPG-Datei würde ich dann aber doch eher ein
Container-Format wie z.B. PDF empfehlen.
Die JPG-Datei wir darin unverändert übernommen, Zusätze (Text, Grafik) als Elemente im Con-
tainer übernommen.
Aber auch darüber bist Du sicherlich bestens informiert.

Zitat:
Wie umgehst Du die Captcha-Sperre von Leitmeritz (Litomerice)?


Zitat:
Vielleicht interessiert Dich auch mein Ausflug in den Ahnenschwund:
Mit dem Thema habe ich abgeschlossen. Außer, es findet sich ein Fehler in KAum.
__________________
This is an offer you can't resist!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
formatfehler , jpg-datei , portafontium , xnview

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:35 Uhr.