Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.07.2015, 10:30
Muckl-Löi Muckl-Löi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 759
Standard Förster Hieronimus Wicha

Hallo Forumskollegen,
am 8. Februar 1830 heiratete in Koslau der Förster (in Bodenstadt) Hieronimus Wicha (40 Jahre alt) Anna Schwarz.
Seine Eltern waren der Heger Johann Wicha und seine Frau Katharina geb. Czernin, welche in Olbersdorf wohnten.
Bei meiner Suche nach den Geburtsdaten von Hieronimus Wicha habe ich die Matriken aller möglichen Olbersdorf durchgesehen aber keinen Eintrag gefunden.
Wie komme ich doch noch an die Geburtsdaten?
Gruß
Oskar
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.07.2015, 12:13
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 6.976
Standard

Moin Oskar,

fangen wir mal so an:
Kannst du uns den Link zur Heirat Wicha/Schwarz geben?
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.07.2015, 13:15
Muckl-Löi Muckl-Löi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 759
Standard

Hallo jacq,
danke für Deine Nachricht
Anbei der Link:

http://vademecum.archives.cz/vademec...8c0263&scan=19

Gruß
Oskar
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.07.2015, 12:11
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.283
Standard

Hallo Oskar,

Ich kenn mich in der Gegend nicht so gut aus, aber mir faellt auf, dass zu Olbersdorf (Město Albrechtice) einige Ortsteile gehoeren, die u.U. bei Vademecum separat aufgelistet sind?
Ich habe da mal nur den Wiki Artikel ueber Olbersdorf angeschaut und stosse da auf einige Namen:

Zitat:
Zur Stadt Město Albrechtice gehören die Ortsteile Burkvíz („Burgwiese“), Česká Ves („Neudörfel“), Dlouhá Voda („Langwasser“), Hynčice („Heinzendorf“), Linhartovy („Geppersdorf“), Opavice („Tropplowitz“), Piskořov („Peischdorf“), Valštejn („Wallstein“) und Žáry („Oberschaar“) sowie die Weiler Biskupice („Bischofswalde“), Láč („Latsch“), Malý Valštejn („Klein Wallstein“), Velký Valštejn („Groß Wallstein“) und Ztracená Voda („Verlorenwasser“).
An Deiner Stelle wuerde ich mir jetzt die Muehe machen, diese Orte nach einer Geburt des Hieronimus Wicha um 1790 abzuklappern.

Welche anderen Olbersdorf (tschech. Namen?) hast Du denn noch gefunden? Hast Du mal mithilfe von google maps geschaut, in welcher Entfernung die von Koslau sind?

Ich gebe zu, das ist keine wirkliche Hilfe, aber als Denkanstoss vielleicht doch zu gebrauchen


LIebe Gruesse
Rieke
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.07.2015, 14:30
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.771
Standard

Hallo Oskar,
die Revierjäger sind wahrlich ein Jammer in der Familienforschung. Oft waren sie bei ihrer Hochzeit schon älter, da dieser Beruf gerne von abgerüsteten Berufssoldaten ausgeübt wurde. Dann wechselten sie das "Jagdhaus" (Ort, Pfarre) sehr oft, innerhalb einer Herrschaft, aber auch darüber hinaus (wahrscheinlich immer auf eine berufliche Verbesserung bedacht).

Ein Heger ist zwar einem Förster untergeordnet, jedoch ob der sein Berufsleben lang ortstreu war, bezweifle ich. Die Förster waren jedenfalls auch sehr wechselfreudig.

Bei Dir sind immerhin die Eltern erwähnt.

Na jedenfalls gab es in Olbersdorf bei Landskron/Albrechtice u Lanškrouna lt. Google-Books fürstl. Liechtensteinsche Oberförster, warum nicht auch Heger. Diese Ortschaft gehörte zur Pfarre Landskron/Lanškroun im Archivbereich von Zámrsk.

Bücher dieser Pfarre gibt es bei Familysearch, bzw. zum Abspeichern sind hier (vor der Seite 797) die Url´s angeführt.
Interessant ist der Taufindex 1784-1902 für alle Pfarrorte.

Eine kurze Überprüfung ergab: KEIN Wicha-Eintrag in den Tauf und Sterbeindexen für Albrechtice.


Aber, auf der Karte sieht ein anderes Olbersdorf (später Wald-Olbersdorf) auch vielversprechen - weil mit Forsthaus und Wald - aus, nämlich Lesní Albrechtice in der Pfarre Briesau/Březová.
Hier sehe ich im Trauungsindex 1785-1839 einge Wicha-Trauungen in Olbersdorf (und auch anderen Pfarrorten).

Und hier wurde der Hilarius Wicha auch tatsächlich am 12.1.1790 im Haus Nr. 35 geboren.
[N•inv. č. 636•sig. Hr II 6•1785-1832; Bild 72]

Viele Grüße, Peter

Geändert von PeterS (31.07.2015 um 15:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.07.2015, 16:19
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.283
Standard

Hallo Peter,

Ich bin voller Bewunderung, wie schnell und ausfuehrlich Du dem Oskar hier geholfen hast

Deinen Ausfuehrungen zu der Suche nach den Daten zu einem Revierjaeger aus der Zeit kann ich nur zustimmen. Ich habe da auch einige unter meinen Ahnen in und um Iglau. Jedes Kind in einem anderen Kirchspiel geboren - die Suche war sehr aufwendig und langwierig .

Liebe Gruesse
Rieke
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.07.2015, 16:45
Muckl-Löi Muckl-Löi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 759
Standard

Hallo Rieke, hallo Peter,
einfach großartig, nun ist die Herkunft von Hilarius Wicha geklärt.
euch allen ein herzliches Dankeschön.
Herzliche Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:20 Uhr.