Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.10.2014, 14:11
Mark Obrembalski Mark Obrembalski ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Tübingen
Beiträge: 130
Standard Geburtseintrag auf Polnisch

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbucheintrag, Geburt
Jahr, aus dem der Text stammt: 1865
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Czechowice, Masowien, Polen
Namen um die es sich handeln sollte: Jozef Odolski, Eltern Marcin und Helena geb. Ostaszewska


Liebe Mitforscher,

den Eintrag Nr. 93 (es geht um die Geburt eines Urgroßonkels von mir) unter

http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,95357,25

kann ich nur teilweise mit Hilfe von Wörterlisten übersetzen bzw. mir sonst zusammenreimen:

Nr. 93

Czechowice. ... im Dorf Zbikow am Tage des achten(?) Juli tausend
achthundert fünfundsechzigsten Jahr ... ... ...
... ... Marcin Odolski Schmied aus Czechowice Jahre dreißig alt
... Josef Haas Kolonist aus ... Jahre dreiundvierzig und
Walenlego(?) Berne Kolonist aus Czechowice Jahre dreißig alt, und ...
... Kind Geschlecht männlich erklärt dass ... geboren ... im Dorf
Czechowice am Tag siebten(?) dieses Monats und Jahres Stunde
fünf nach Mitternacht(?) von seiner Mutter Helena geb. Ostaszewska Jahre
siebenundzwanzig alt. ... ... Taufe/getauft heilig(?)
am Tag ... von Priester (Name des Priesters? der Kirche?) ...
Pfarre ... gegeben ... Name Jozef ... Taufpaten
... Jozef Haas und Joanna Schneider. ...
Jozef Odowski(?) und Elzbieta(?) Haas ... ... ... ...
... ... ... erste Zeuge
unter ... ... zweite Zeuge ... nicht können
... Zivilstandsakten
Christian(?) ... ... ...
... ...

Kann jemand den Text korrigieren und/oder ergänzen? Herzlichen Dank!

Mark
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.2014, 17:54
zula246 zula246 ist offline männlich
 
Registriert seit: 10.08.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 2.468
Standard

Hallo
Czechowice.Es geschah im Dorf Zbikow am Tage des achtzehnten Juli 1865 um 5 Uhr Nachmittags
Es erschien Marcin Odolski Schmied aus Czechowice dreißig Jahre alt
im Beisein von Josef Haas Kolonist aus Korosz ? dreiundvierzig Jahre alt und
Walenty Berne Kolonist aus Czechowice dreißig Jahre alt, und zeigte uns an , die Geburt eines männlichen Kindes , bezeugend , das es im Dorf Czechowice geboren wurde am siebenten des laufenden Monats und Jahres um 5 Uhr Nachmittags von seiner Ehefrau Helena geb. Ostaszewska siebenundzwanzig Jahre alt. Dem Kind wurde bei der Heute stattgefundenen Heiligen Taufe durch den Pfarrer Medard Wysocki
Komandant der Pfarrgemeinde der Name Jozef gegeben und seine Taufeltern waren Jozef Haas und Joanna Schneider , assystiert von
Jozef Odowski und Elzbieta Haas . Für den Anlass der verspäteten Anzeige des Aktes gab er seine Nichtanwesenheit zu Hause an.
Der Akt wurde den Anwesenden und Zeugen vorgelesen und von den Anwesenden und dem ersten Zeugen unterschrieben , der zweite Zeuge konnte nicht schreiben.
Empfänger der Zivilstandsakte Ksiadz (Pfarrer ) Jan Minkowski Administrator des Rechts und ebenso Dekan
So wie es aussieht war er beim Militär
Gruß Robert

Geändert von zula246 (19.10.2014 um 18:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.10.2014, 21:19
Mark Obrembalski Mark Obrembalski ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Tübingen
Beiträge: 130
Standard

Hallo Robert,

herzlichen Dank für Deine Übersetzung. "So wie es aussieht war er beim Militär" schreibst Du - gibt es einen besonderen Grund für die Vermutung, oder war das einfach der üblichste Grund für die Abwesenheit eines Vaters?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.10.2014, 21:50
zula246 zula246 ist offline männlich
 
Registriert seit: 10.08.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 2.468
Standard

Hallo
So wie es aussieht ist der Pfarrer Militärseelsorger und deshalb mein Verdacht , muß aber nicht sein
Gruß Robert
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.10.2014, 22:16
Mark Obrembalski Mark Obrembalski ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Tübingen
Beiträge: 130
Standard

Hallo Robert,

meinst Du das wegen der Bezeichnung "Kommandant der Pfarrgemeinde", eine Bezeichnung, die mir auch schon aufgefallen ist? Ist das ein fester Begriff? Oder warum sonst?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.10.2014, 23:22
zula246 zula246 ist offline männlich
 
Registriert seit: 10.08.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 2.468
Standard

Ein Kommandant kommt normal nur beim Militär vor , und in den normalen Urkunden die ich übersetzt habe kommt ein Kommandant nicht vor , vielleicht ist es auch der einzige Seelsorger der in dieser Gegend sein Amt wahrnahm und ob Marcin die Geburt verschlafen hat oder beim Militär ausgeholfen hat oder angestellt war , sind nur Gedanken von mir und nicht nachweisbar
Nach der Geschichte von Zbikow hat das Dorf im Jahre 1833 Andrzej Gasiowski verkauft an den ehemaligen Oberst Wiktor Romanow und im Jahre wurde es nochmal verkauft an Jakub Lewinski ehemaliger General der polnischen Armee im Jahre 1842 für 100000 polnische Zloty
http://parafia-zbikow.pl/historia/
Gruß Robert

Geändert von zula246 (22.10.2014 um 00:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:37 Uhr.