Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.06.2014, 10:43
krümmel krümmel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 120
Standard FN Dallhopp

Familienname: Dallhopp
Zeit/Jahr der Nennung: ca. 1860
Ort/Region der Nennung: Dresden


Hallo,
kann mir jemand erklären wo der Name herkommt und was er bedeutet? Im Duden für Familiennamen finde ich ihn nicht.
LG
Annett
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.06.2014, 20:16
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.210
Standard

Hallo Annett,

Dallhopp, dieser FN findet sich weder in akt. Verbreitungskarten noch in akt. dt. Tel.-Büchern, aber in zwei Lit.-Quellen:
  • Adr.-Buch Dresden v. 1873: Schankwirt Dallhopp, Schäferstr. 65
  • Molkerei-Zeitung 1899: Verwalter Dallhopp aus Ostpreußen (Faksimile leider kaum leserlich)
Der Fund dall' Hopp (von Hopp) aus italien. Quellen 1857 kommt m.E. nach nicht infrage - aber, wer weiß?

Da (noch) nicht bekannt ist woher die Vorfahren dieser Personen stammten, würde ich wegen Namensähnlichkeit zu Dahlhoff / Dalhoff tendieren.
Diese FN sind in Westfalen / Münsterland häufig -> zu mnd. dāl "Tal" + mnd. hof, ... hoffe, hofe "Hof".

Eine Deutung für Dallhopp wäre zu mnd. dāl "Tal" + mnd. hōp, ... hoppe,... "Haufe, Haufen, Büschel, Gruppe von Menschen, Anzahl von Menschen, Menge von Menschen, Mannschaft, Kriegshaufe, Kriegshaufen, Heeresabteilung, Gremium, Viehhaufe, Viehaufen, Herde, Koppel, eheliche Verbindung"
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.06.2014, 00:49
krümmel krümmel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.05.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 120
Standard

Hallo Gerhard,
vielen Dank für deine Antwort. Die Verbreitungskarte (von 1942 und 1998) hatte ich auch schon vergeblich befragt. Der Schankwirt aus Dresden ist mein gesuchter Emil Gustav Robert Dallhopp. Leider habe ich noch keine weiteren Infos zu seiner Herkunft gefunden. Die Ähnlichkeit zu Dahlhoff/ Dalhoff werde ich mir merken. Mal sehen ob ich in Westfalen/Münsterland lande.
Viele Grüße
Annett
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:40 Uhr.