Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 12.03.2021, 21:54
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 687
Standard

Prinzipiell möglich, um nicht zu sagen, sehr wahrscheinlich, dass dessen Lebenslauf bzw. Militärdienst so "krumm" verlief.

Die damaligen Heere waren keine stehenden Armeen, sondern ausschließlich Söldnerheere. Die Kriege haben vielerorts in Europa die Wirtschaftsaktivität reduziert und Mann hat sich u. a. als Söldner zu verdingen gesucht.

Dein Vorfahre könnte über die Kaiserlichen in die deutschen Landen gekommen sein. Seiten wurden regelmäßig gewechselt, nach Zahlungsausfällen (die die Regel war; daher verdingte man sich durch das Plündern) oder verlorenen Schlachten oder Gefangenschaft. All das, war sehr regelmäßig.

Die Biografie deines Vorfahren wäre daher eher die Regel, statt der Ausnahme im Kontext der Zeit.

Beste Grüße

Seb
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.03.2021, 22:15
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.642
Standard

Vielen Dank, Seb, für Deine Einschätzung! Ich bin gespannt, ob ich je eine der originalen Quellen in die Hände bekomme, auf denen diese ganzen Gerüchte und Erzählungen basieren. Ein paar vielversprechende Ansätze habe ich, aber leider sind die Archive noch geschlossen.

Es fällt auf, daß sich relativ viele der Nachfahren des ersten Quidde, auffällig mehr als bei traditionellen Bauernfamilien, recht früh außerhalb der Landwirtschaft umgetan haben und teilweise sehr erfolgreiche bürgerliche Karrieren hingelegt haben. Das spricht nach meinem Dafürhalten eher gegen eine ursprünglich bäuerliche Herkunft des ersten Quidde.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.03.2021, 23:07
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 895
Standard

Hallo,
hier ist die Namenverbreitungskarte des Namens Quidde:

https://legacy.stoepel.net/de/?name=Quidde
https://forebears.io/surnames/quidde

Am häufigsten ist der Name im Landkreis Wolfenbüttel. Weitere Varianten wie Quide, Quidet, Quider und Quides kommen am häufigsten in Frankreich und witzigerweise auch auf den Philippinen vor. In Österreich (Tirol) kommt der Name hingegen nicht vor.
Ich habe fast zur selben Zeit schottische Vorfahren, die zwar nicht in der schwedische Armee waren, dafür aber in der schottischen Garde in Frankreich gedient haben. Ab 1649 ist mein schottischer Vorfahre mit teils französischen Wurzeln dann von Paris nach Warschau umgezogen und hat in der polnischen Armee als Pułkownik gedient.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Studenok Gouvernement Kursk
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Lieutenant, Adjudant-Major, Steuerbeamter Ludwig Johann (Fedor/Teodor) v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Wyszki, Großpolen + 27.5.1848 Riga
Julie Charlotte Elisabeth Zahn, * 1805 Hasenpoth, Kurland, + 9.6.1835 Riga

Geändert von Balduin1297 (19.03.2021 um 23:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.03.2021, 23:44
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.642
Standard

Hallo Balduin,

es überrascht nicht, daß der Name im Landkreis Wolfenbüttel gehäuft anzutreffen ist. Hier tauchte er imersten Drittel des 17. Jahrhunderts erstmalig auf. Die Namensträger waren zunächst und später mehrheitlich Bauern und Gutsbesitzer, also ortsfest. Und schließlich wurde niemand aus dem Landkreis Wolfenbüttel vertrieben, da dieser "im Westen" lag.

Zu den Franzosen, die ähnlich klingende Namen tragen oder trugen, kann ich nichts sagen. Ich denke nicht, daß es da Zusammenhänge gibt. Der eigentliche Familienname war ja angeblich gar nicht Quidde, sondern von Osterode. Das klingt zwar, genauso wie Quidde, so gar nicht tirolerisch, aber wer weiß, wann und wo der erste Quidde den Namen von Osterode und auch Quidde erworben hat. Letzterer soll ja ein schwedischer Spitzname sein oder auf einen solchen zurückgehen.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.03.2021, 11:40
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 895
Standard

Hallo,
dann passt es doch sehr gut, dass sie ursprünglich von Osterode hießen und als sie sich in Niedersachsen niedergelassen hatten, Quidde genannt wurden, da sie Fremde waren. Die meisten Orte mit dem Namen Osterode befinden sich im Harz. Es gibt allerdings auch noch ein Osterode in Ostpreußen.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Studenok Gouvernement Kursk
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Lieutenant, Adjudant-Major, Steuerbeamter Ludwig Johann (Fedor/Teodor) v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Wyszki, Großpolen + 27.5.1848 Riga
Julie Charlotte Elisabeth Zahn, * 1805 Hasenpoth, Kurland, + 9.6.1835 Riga

Geändert von Balduin1297 (20.03.2021 um 11:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 20.03.2021, 19:16
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.642
Standard

Hallo Balduin,

im 17. Jahrhundert waren die Familiennamen in unserer Gegend längst festgelegt. Daraus schließe ich, daß der eigentliche Familienname nicht von Osterode lauten kann. Zumindest nicht dann, wenn Johann aus hiesiger Gegend stammt. Es ist mir ohnehin keine Familie dieses Namens bekannt. Er muß also von außerhalb kommen, aber ganz bestimmt im Ursprung nicht aus einem der drei nicht weit entfernten Osterodes, denn dann hätte er seinen eigentlichen Familiennamen, wie auch immer er war, behalten. Quidde lautete der Familienname aber gewiß auch nicht. Vermutlich war der letzte Aufenthaltsort Johanns vor seiner Seßhaftwerdung eines der hiesigen Osterodes. Und vermutlich war Quidde oder Quitte ein Spitzname. Vielleicht sogar schwedischen Ursprungs. Vielleicht war es alles aber ganz anders, und Johann stammte aus dem Dorf bzw. vom Hof Österöd bei Göteborg in Schweden, woraus die niedersächsische Zunge das ihr geläufigere Osterode machte. Vielleicht hat er nur in Tirol gekämpft und es hat sich daher die Sage überliefert, er stamme von dort. Es bleibt rätselhaft.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:51 Uhr.