#111  
Alt 30.11.2012, 13:08
med_Traveler med_Traveler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2012
Beiträge: 336
Standard

Zitat:
Zitat von Hibol Beitrag anzeigen
Taufe 1758

den 16 Jan Erschiene ein armer Mann, nach aufgezeigten Pag von Neundorf bey Seßlach gebürtig Namens Hans Georg Fischer und zeigte an, daß seine Frau zu Ottowind im Hirtenhauß ins Kindbett gekommen, verlangte daher vor sein Kind die heil. Tauffe, welche ihn gleich diesen Tag noch wiederfuhr, Taufzeuge war ein bey ihm gewesener abgedanckter Soldat namens Johann Peter Dürnhöfer aus dem bayreuthischen gebürtig. Das Kind wurde auch Johann Peter genennet. Etl. Tage darauf kommt eine andere Dierne und zeigt einen Trauschein, sie sey die rechte Ehefrau, die Kindbetterin aber sey eine Hure, mit welcher ihr Mann liefe
hahahaha ... aaahhh ja solche Geschichten waren damals mehr als üblich .. hihi ... sehe ich meine Familie, dann sind mir solche ähnlichen Stories nicht fremd ... ein Ururgroß Onkel fuhr mit einem Dampfschiff von Riga nach Leipzig und vollzog dort eine heimliche Beziehung und zeugte Kinder .. jaja diese lieben Verwandten .. und wir suchen sie heute kreuz und quer durch die Geschichte
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 04.06.2013, 13:31
rionix rionix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 1.156
Standard

Tach zusammen,

hab den Thread hier zufällig gefunden, einen habe ich auch:

(aus Begräbnisbuch 191/1 Gemeinde Sellnitz, Archiv Leitmeritz, 05.09.1684)

"Dem 5 Septembris hatt nach empfangener Noth Tauff Maria Roßnerin Ihres Nahmens von dieser Welt Urlaub genommen zur erdt begraben wie gebreüchlich. ihr Vatter Martin Rosner * Die Mutter Dorothea patrina Elisabetha Suckin"

* Vorfahr von mir, 9. Generation
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 03.02.2020, 09:59
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.734
Standard

Moin,

mir ist auf Anhieb irgendwie kein anderes geeignetes Thema eingefallen für diesen Eintrag.

Im nordfriesischen Husum findet sich am 07.06.1805 folgende Geburt:
Zitat:
http://www.archion.de/p/88517bb24c/

Johann Peter Espinelli, nach der Angabe der
Mutter und dem Inhalte vorgezeigter fremder Zeugnisse
gemäß, eines auf der Insel Tanna im sillen Meere
gebornen Amerikaners
, Dominique Espinelli,
der sich als reisender mechanischer Künstler jetzt
hier im Jahrmarkte aufhält
, und der Frau desselben
Maria Catharina Wilhelmina geb. Bitsch aus
Frankfurt, eines römisch katholischen Eltern-Paars,
ehelicher Sohn.

Unter den Gevattern:
3) Martin Scholl aus Mainz, mitreisender Dollmetscher
des Dominique Espinelli
.
Tanna (Vanuatu) im Pazifik:
https://www.google.de/maps/place/Tan...!4d169.3578201
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:59 Uhr.