#1  
Alt 07.02.2020, 11:34
lars1969 lars1969 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 62
Standard Orden ?

Hallo Liebe Gemeinde,


vielleicht kann mir jedam helfen, ich finde mich damit nicht zurecht. Ich habe die Bezeichnungen aus dem Preußischer Staatsanzeiger . Aber irgendwie weichen die Bezeichnungen den Orden mit denen im Ordensmuseum ab.


Aus dem Preußischer Staatsanzeiger
Rausgesucht auf der Website ehrenzeichen-orden.de


1913 - Bayrisches Verdienstkreuz Zweiter Klasse
Militärverdienstkreuz 2.Klasse mit Schwertern

1913 - Der Silbernen Medaille zum Fürstlichen Lippschen Leopoldorden
Silberne Medaille zum Leopold-Orde


kann mir da jemand weiterhelfen ? Oder sind das schon die gesuchten ?


Viele Grüsse
lars
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.02.2020, 13:46
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.027
Standard

Hallo Lars,

bei der Silbernen Medaille zum Leopold-Orden stimme ich zu.

Bei dem Bayerischen Verdienstkreuz 2. Klasse bin ich vorsichtig, mir fehlt das Wort Militär!
Ist es denn eine Person des Militärs gewesen, die diese Auszeichnung erhielt?

Es gab noch das Bayerische Verdienstkreuz des Verdienstordens vom Heiligen Michael, das Bayerische Verdienstkreuz für freiwillige Krankenpflege und das Bayerische Feuerwehr-Verdienstkreuz.

Aber wenn ich richtig gelesen habe, gab es nur vom Bayerischen Militärverdienstkreuz eine 2. Klasse. Also ist es das vermutlich doch. Aber das MVK gab es auch ohne Schwerter. Wenn im Preußischen Staatsanzeiger nichts von Schwertern oder Kriegsdekoration steht, dann hatte es vermutlich auch keine. Die Schwerter gab es, salopp gesagt, nur im Krieg.

Viele Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.02.2020, 14:34
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.248
Standard

Hallo, siehe Bild
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kreuz.jpg (90,9 KB, 17x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (07.02.2020 um 14:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.02.2020, 14:56
lars1969 lars1969 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von Basil Beitrag anzeigen
Hallo Lars,

bei der Silbernen Medaille zum Leopold-Orden stimme ich zu.

Bei dem Bayerischen Verdienstkreuz 2. Klasse bin ich vorsichtig, mir fehlt das Wort Militär!
Ist es denn eine Person des Militärs gewesen, die diese Auszeichnung erhielt?

Es gab noch das Bayerische Verdienstkreuz des Verdienstordens vom Heiligen Michael, das Bayerische Verdienstkreuz für freiwillige Krankenpflege und das Bayerische Feuerwehr-Verdienstkreuz.

Aber wenn ich richtig gelesen habe, gab es nur vom Bayerischen Militärverdienstkreuz eine 2. Klasse. Also ist es das vermutlich doch. Aber das MVK gab es auch ohne Schwerter. Wenn im Preußischen Staatsanzeiger nichts von Schwertern oder Kriegsdekoration steht, dann hatte es vermutlich auch keine. Die Schwerter gab es, salopp gesagt, nur im Krieg.

Viele Grüße
Basil
Hi Basil,

vielen Dank. Wenn du sgast du stimmst zu, meinst du das es das richtige ist, obwohl das die Worte 'zum Fürstlichen Lippschen' fehlt ?

Also militär würde ich sagen ja. War Vizewachtmeister 2. Gardeulanenregiment. Das heisst das Abzeichen gibt es dann ja auch ohne Schwerter. Muss ich dann mal suchen.

Grüsse Lars
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.02.2020, 14:56
lars1969 lars1969 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Hallo, siehe Bild

Hallo Anna,

vielen Dank, sehr hilfreich
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.02.2020, 14:59
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.027
Standard

Hallo Anna Sarah Weingart,

es geht um das Militärverdienstkreuz II. Klasse, nicht um den Militärverdienstorden II. Klasse.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.02.2020, 15:03
lars1969 lars1969 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von Basil Beitrag anzeigen
Hallo Anna Sarah Weingart,

es geht um das Militärverdienstkreuz II. Klasse, nicht um den Militärverdienstorden II. Klasse.

Grüße
Basil
aber ich glaube die sind auch in der Liste unter IV. Klasse weiter unten, richtig ?

IV. Klasse mit und ohne Krone
  • Militärverdienstkreuz I. Klasse
  • Militärverdienstkreuz II. Klasse
Nun gibt es aber zwei verschiedenen. Einmal mit Schwert und Krone und einmal nur Schwert. Welche ist das nun, wurde die Krone dann speziel erwähnt ?


Gruss
Lars

Geändert von lars1969 (07.02.2020 um 15:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.02.2020, 15:17
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.027
Standard

Zitat:
Zitat von lars1969 Beitrag anzeigen
Hi Basil,

vielen Dank. Wenn du sgast du stimmst zu, meinst du das es das richtige ist, obwohl das die Worte 'zum Fürstlichen Lippschen' fehlt ?

Also militär würde ich sagen ja. War Vizewachtmeister 2. Gardeulanenregiment. Das heisst das Abzeichen gibt es dann ja auch ohne Schwerter. Muss ich dann mal suchen.

Grüsse Lars
Aus preußischer Sicht waren Bayern und Lippe Ausland. Und in Österreich und Belgien gab es auch einen Leopoldsorden. Da macht die Benennung des Landes im preußischen Staatsanzeiger Sinn.

Das MVK II. Klasse (ohne Schwerter) gibt es auch bei ehrenzeichen-orden.de.

https://www.ehrenzeichen-orden.de/de...l-oek-421.html

Hinweis zu Anna Sarah Weingarts Bild, das zeigt die Verleihungszahl für den Militärverdienstorden II. Klasse. Das ist nicht gleich dem Militärverdienstkreuz II. Klasse. Siehe dazu hier.

Das Militärverdienstkreuz war dem Militärverdienstorden angehängt und zählte nicht zu den Orden. D.h. die verschiedenen Ordensklassen, bis IV. Klasse, gab es für die Offiziere, das MV-Kreuz in drei Klassen gab es für die Unteroffiziere und Mannschaften.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.02.2020, 15:35
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.027
Standard

Zitat:
Zitat von lars1969 Beitrag anzeigen
aber ich glaube die sind auch in der Liste unter IV. Klasse weiter unten, richtig ?

IV. Klasse mit und ohne Krone
  • Militärverdienstkreuz I. Klasse
  • Militärverdienstkreuz II. Klasse
Nun gibt es aber zwei verschiedenen. Einmal mit Schwert und Krone und einmal nur Schwert. Welche ist das nun, wurde die Krone dann speziel erwähnt ?


Gruss
Lars
Ja, das geht bis Militärverdienstorden IV. Klasse, dann kommt das Militärverdienstkreuz in I., II. und ab 1913 III. Klasse. Der Militärverdienstorden war für Offiziere, das Militärverdienstkreuz für Unteroffiziere und Mannschaften. Das Militärverdienstkreuz war dem Militärverdienstorden zugeordnet (affiliiert).

Es gab vier mögliche Varianten.
  • Kreuz
  • Kreuz mit Krone
  • Kreuz mit Schwertern
  • Kreuz mit Krone und Schwertern
Das wurde dann auch genauso geschrieben. Z.B. in Ranglisten gab es eigene Abkürzungen oder Symbole für jede Variante.

Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.02.2020, 15:39
lars1969 lars1969 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von Basil Beitrag anzeigen
Ja, das geht bis Militärverdienstorden IV. Klasse, dann kommt das Militärverdienstkreuz in I., II. und ab 1913 III. Klasse. Der Militärverdienstorden war für Offiziere, das Militärverdienstkreuz für Unteroffiziere und Mannschaften. Das Militärverdienstkreuz war dem Militärverdienstorden zugeordnet (affiliiert).

Es gab vier mögliche Varianten.
  • Kreuz
  • Kreuz mit Krone
  • Kreuz mit Schwertern
  • Kreuz mit Krone und Schwertern
Das wurde dann auch genauso geschrieben. Z.B. in Ranglisten gab es eigene Abkürzungen oder Symbole für jede Variante.

Basil

Danke Basil, hat mir sehr geholfen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.