#1  
Alt 06.02.2020, 15:11
Shepherd Shepherd ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2020
Ort: Oberlausitz
Beiträge: 16
Standard Hilfe zu zwei Fotos - ca. 1900?

Hallo,


ich habe hier zwei Fotos aus einem alten Fotoalbum, wo ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt, wo dies zeitlich (und natürlich auch andere interessante Infos) einzuordnen ist?
Bei Foto 1 vermute ich eine österreichisch-ungarische Uniform? Könnte das ein Hochzeitsfoto sein (2.Ehe)? Bei Nr. 2 kann ich mir überhaupt nichts vorstellen.


Vielleicht habt ihr ja Ideen Vielen Dank schon mal



VG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20200206_083807[1].jpg (236,9 KB, 77x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200206_083855[1].jpg (234,4 KB, 66x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.02.2020, 13:51
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.027
Standard

Hallo Shepherd,

Österreich-Ungarn ist nicht so mein Gebiet, aber bevor hier niemand antwortet, versuche ich es mal.

Auf Foto 1 ist tatsächlich eine österreich-ungarische Uniform, genauer die Uniform eines "deutschen" Regiments der k.u.k. Gemeinsamen Armee oder der k.k. Landwehr. Das würde zu Georgswalde in Böhmen passen.

Der einfache Mannschaftssoldat trägt vermutlich eine dunkelblaue Feldbluse nach Muster 1868 mit lichtblauer Feldkappe und Pantalons (Hose). 1908 wurde eine neue Uniform eingeführt, bei der Feldkappe, Feldbluse und Hose hechtgrau waren. Der Infanterieleibriemen mit Doppeladler auf dem Schloss wurde 1888 eingeführt. Als Truppengattung vermute ich die k.u.k. Infanterie oder Artillerie.

Der Zeitraum dürfte also zwischen 1888 und 1908 liegen. Es ist für mich schwer zu beurteilen, ob es sich um ein Hochzeitsfoto handelt. Ich kenne die Adjustierungs-vorschriften nicht, aber ich würde zur Hochzeit statt der Felduniform den schickeren Waffenrock und den Tschako (Paradekopfbedeckung der k.u.k. Infanterie) erwarten.

Auf Foto 2 wirkt der junge Mann wenig militärisch. Vielleicht ein Beamter oder so?

Vielleicht kann noch jemand anderes etwas beitragen.

Viele Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.02.2020, 14:25
Shepherd Shepherd ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.01.2020
Ort: Oberlausitz
Beiträge: 16
Standard

Vielen Dank schonmal, Basil. Da habe ich zumindest bei Foto 1 schon mal in die richtige Richtung recherchiert. Was ist das Silberne eigentlich, was an der Schützenschnur hängt? Eine Pfeife?
Mit dem Hochzeitsfoto, das habe ich mir nur so gedacht, weil ich eigentlich nur einen Vorfahren hatte, der zu dieser Zeit in Georgswalde lebte. Nach dem Trauungseintrag 1911 verliert sich leider dort auch seine Spur.

Zu dem anderen Foto, da habe ich noch zwei Portraits, da sieht die Uniform ähnlich (oder sogar gleich?) aus, ist evtl. etwas besser zu erkennen. Die kann ich ja auch noch mal posten.

Bei der Gelegenheit: kann ich Dich mal auf meine Frage an Dich betreffs Deiner Signatur hierhin verweisen: https://forum.ahnenforschung.net/sho...1&postcount=34

VG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.02.2020, 15:34
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.027
Standard

Zitat:
Zitat von Shepherd Beitrag anzeigen
Was ist das Silberne eigentlich, was an der Schützenschnur hängt? Eine Pfeife?
Möglich. Signalpfeifen gab es bei der Armee. Aber ob die so getragen wurde, kann ich nicht sagen.

Zitat:
Zitat von Shepherd Beitrag anzeigen
Bei der Gelegenheit: kann ich Dich mal auf meine Frage an Dich betreffs Deiner Signatur hierhin verweisen: https://forum.ahnenforschung.net/sho...1&postcount=34
Hab ich noch gar nicht gesehen. Da fragst du aber nicht nach meiner Signatur, sondern nach einem alten Beitrag. Oder übersehe ich was?

Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.02.2020, 15:46
Shepherd Shepherd ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.01.2020
Ort: Oberlausitz
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von Basil Beitrag anzeigen
Da fragst du aber nicht nach meiner Signatur, sondern nach einem alten Beitrag. Oder übersehe ich was?

Basil
Ja,ok Aber in Deiner Signatur steht die Suche ja auch noch drin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.02.2020, 16:11
Shepherd Shepherd ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.01.2020
Ort: Oberlausitz
Beiträge: 16
Standard

Hier sind noch mal die zwei anderen Fotos. Zumindest das 1. sieht dem 2. vom Eingangspost ähnlich. Beide sind aus einem Fotoatelier in Dresden.

Das andere hier sieht doch etwas anders aus. Es ist das Edelweiß am Kragen zu erkennen. Dieses wurde beim Fotografen in Warnsdorf (heute Varnsdorf in CZ) gemacht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20200208_155220.jpg (183,2 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200206_134512.jpg (229,5 KB, 20x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.02.2020, 16:12
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.027
Standard

Zitat:
Zitat von Shepherd Beitrag anzeigen
Ja,ok Aber in Deiner Signatur steht die Suche ja auch noch drin
Ich wollte nur nichts übersehen! Habe dir in dem anderen Thema geantwortet. Bin gespannt!
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.02.2020, 16:51
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.027
Standard

Zitat:
Zitat von Shepherd Beitrag anzeigen
Hier sind noch mal die zwei anderen Fotos. Zumindest das 1. sieht dem 2. vom Eingangspost ähnlich. Beide sind aus einem Fotoatelier in Dresden.

Das andere hier sieht doch etwas anders aus. Es ist das Edelweiß am Kragen zu erkennen. Dieses wurde beim Fotografen in Warnsdorf (heute Varnsdorf in CZ) gemacht.
Sorry, zum 1. Foto fällt mir auch nichts weiter ein.

Beim 2. fällt mir folgendes auf: die beiden Edelweiß(?) am Kragen, da waren bei der k.(u.)k. Armee/Landwehr die Rangabzeichen (Distinktionsabzeichen), aber als 6-zackige Sterne. Gebirgstruppen hatten das Edelweiß mit Stil zusätzlich am Kragen. Die Knöpfe scheinen aus Holz oder Horn zu sein. Bei der Armee waren sie aus Metall.

Vielleicht sind es Förster oder Jäger.

Unser Mitglied Farang kennt sich ganz gut mit den österreich-ungarischen Uniformen aus. Ich habe aber schon längere Zeit nichts mehr von ihm gelesen.

Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.02.2020, 17:59
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 931
Standard

Hallo,

zu den Uniformen kann ich gar nichts sagen, aber anhand der Kleidung der Frau auf dem 1. Bild würde ich es auf 1907-08 datieren. Sie trägt mit Bluse plus Rock die Alltagskleidung vieler Frauen der Zeit. Auch ansonsten fehlen Hinweise auf eine Hochzeit, so dass ich es nicht für ein Hochzeitsbild halten würde.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.02.2020, 18:08
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.112
Standard

Zitat:
Zitat von AKocur Beitrag anzeigen
so dass ich es nicht für ein Hochzeitsbild halten würde.

Guten Abend,
die Heiratserlaubnis hätte er sicher auch als Aktiver nicht erhalten.
Somit für mich ein Verlobungsbild.
Wobei mir die Frisur der Damen schon "sehr modern" (eher 1914 als 1908) vorkommt. Aber dann würde ja der Waffenrock nicht mehr dazu passen.
Also nur ein stylisher Frisör?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.