Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Russland, Galizien, Bukowina, Wolgaregion, Bessarabien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 07.05.2018, 18:13
abelmichael1 abelmichael1 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.04.2018
Ort: Erlangen
Beiträge: 28
Standard

Hallo nochmal!

Man müsste jetzt evtl. bis zu einem Vorfahren, einem Jakob Abele(nachher erst Abel), geb. 00.00. 1785 in Ödernhardt/Württemberg, gest. 01.08.1838 in Freudental/Odessa/Cherson/Ukraine zurückkommen.

Er heiratete Elisabeth N, geb. 00.00.1790 in Württemberg. Sie ist gest. am 19.05.1841, ebenda

LG, Michael Abel
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.05.2018, 23:16
Hekla Hekla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2008
Beiträge: 157
Standard Jakob Abel(e)

Hallo Michael,

bist Du Dir sicher mit dem ersten Ahnen Jakob Abele aus Ödernhardt ?

Habe mal bei Archion das Familienregister zu Abele angeschaut. Es gibt in dieser Zeit nur einen Jakob Abele, der ist am 11.1.1790 geboren. Laut Familienregister hat er 1819 in Hochdorf geheiratet und ist dort im Jahr 1857 verstorben.

Er hatte allerdings eine Schwester Magdalena, die einige Jahre später geboren ist. Bei ihr ist vermerkt, dass sie nach Russland emigrierte.

LG Hekla
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.05.2018, 10:17
abelmichael1 abelmichael1 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.04.2018
Ort: Erlangen
Beiträge: 28
Cool

Guten Morgen Hekla,

danke, dass Du nachgesehen hast und für diesen Beitrag! Ich habe noch nie mit Archion gearbeitet.
Die Daten zu meinem angeblichen Vorfahren Jakob Abele aus Ödernhardt habe ich wie gesagt vom Bessarabiendeutschen Verein ohne Angabe von Quellen erhalten.
Ich habe nur von der Ahnenliste abgeschrieben.
Grundsätzlich sicher bin ich mir erst, wenn ich das Ganze vollständig mit Geburtsurkunden, Kirchenbucheinträgen oder sonstigen zuverlässigen Quellen belegen kann. Ob das möglich sein wird, ist eine andere Sache...
Weisst Du, ob ich auf dieses Forum aus der Ahnensoftware "Stammbaum7" die Daten mit einer Gedkom-Datei übertragen kann?

lg Michael
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.05.2018, 11:44
Hekla Hekla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2008
Beiträge: 157
Standard Geburtsurkunden ca. 1900 und früher

Hallo Michael,

gerne geschehen für die Auskunft. Und wegen Deiner technischen Frage kann ich leider nicht weiterhelfen. Ich würde mal in der Rubrik "Rund um diese Forum" die Frage einstellen. Die dortigen Administratoren können Dir bestimmt weiterhelfen.

LG Hekla
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.05.2018, 18:07
Benutzerbild von Kleeschen
Kleeschen Kleeschen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.393
Standard

Hallo Michael,

welche Deiner Daten sind belegt? Was weißt Du sicher?

Einen Heinrich/Hermann/Andre Abel (was ist denn nun sein Vorname?) kann ich in den EWZ-Datenbanken nicht finden. Wer war seine Ehefrau, wer seine Kinder? Wie war das Schicksal von Deinem Großvater, wo befand er sich im Krieg? Liegen Dir Papiere vor?

Ich kann Dir möglicherweise weiterhelfen, wenn Du mir mitteilst, was Dir genau vorliegt.

Liebe Grüße
Kleeschen
__________________
Dauersuche:

Kolonien im Gebiet Odessa (Ukraine): Wahler, Oberländer, Schock, Schauer & Freuer
Rems-Murr-Kreis & Krs. Esslingen (Württemberg): Wahler, Bischoff, Stark, Klemm, Rühle, Lenz, Schmid, Konzmann, Eiber & Magnus (Mang)
Donnersbergkreis (Pfalz): Weingärtner (Weingart), Gäres (Göres), Kohl, Opp, Wagner, Rhein & Kremp
Krs. Südwestpfalz (Pfalz): Freyer, Stecke/Stüchter/Stöpfler, Neuhart, Kindelberger, Kochert & Wagner
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 18.05.2018, 18:28
abelmichael1 abelmichael1 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.04.2018
Ort: Erlangen
Beiträge: 28
Reden

Hallo, Kleeschen,

wieder nach ewiger Tipperei alles weg, versuche mal in nächster Zeit Dateien zu erstellen, die ich hoffentlich dann hier hochladen kann.

Sorry, Michael

PS.: Mein Großvater heisst mal Heinrich Andre Abel, mal Heinrich Herrmann Abel...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 18.05.2018, 18:42
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.266
Standard

Hallo Michael,

Zitat:
Zitat von abelmichael1 Beitrag anzeigen
Weisst Du, ob ich auf dieses Forum aus der Ahnensoftware "Stammbaum7" die Daten mit einer Gedkom-Datei übertragen kann?
Nein, das geht nicht, denn dafür ist ein Forum nicht gedacht, wesshalb die Forensoftware es nicht hergibt.

Du kannst Dir eine Liste (Text) erstellen und diese via Drag & Drop in den Beitrag einfügen.
Es sollte allerdings nicht zu lang sein.
Tabellen funktionieren übrigens nicht! Nur normaler Text!
Z.B. so wie hier von magiciv https://forum.ahnenforschung.net/sho...ht=Meine+ahnen
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 18.05.2018, 21:50
Benutzerbild von Kleeschen
Kleeschen Kleeschen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.393
Standard

Hallo Michael,

wenn Du immer wieder ausgeloggt wirst, trotz der Tipps hier, versuch doch einfach mal einen Text in Word zu schreiben und dann hier in eine Antwort zu kopieren.

Viele Grüße
Kleeschen
__________________
Dauersuche:

Kolonien im Gebiet Odessa (Ukraine): Wahler, Oberländer, Schock, Schauer & Freuer
Rems-Murr-Kreis & Krs. Esslingen (Württemberg): Wahler, Bischoff, Stark, Klemm, Rühle, Lenz, Schmid, Konzmann, Eiber & Magnus (Mang)
Donnersbergkreis (Pfalz): Weingärtner (Weingart), Gäres (Göres), Kohl, Opp, Wagner, Rhein & Kremp
Krs. Südwestpfalz (Pfalz): Freyer, Stecke/Stüchter/Stöpfler, Neuhart, Kindelberger, Kochert & Wagner
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20.05.2018, 10:46
abelmichael1 abelmichael1 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.04.2018
Ort: Erlangen
Beiträge: 28
Beitrag

Ja, Kleeschen, damit hab ich gestern Nachmittag angefangen, habs nur noch nicht fertig... Allerdings ist der Text in openoffice, hoffe, das geht dann!

Danke für Dein Interesse,

lg, Michael
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 20.05.2018, 12:26
abelmichael1 abelmichael1 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.04.2018
Ort: Erlangen
Beiträge: 28
Beitrag Hochgeladenes Dokument zu Großvater Abel

Sterbeurkunde/Landesarchiv Berlin-PRep.163Nr.243: Heinrich Andre Abel, geb.18.07.1898, Gnadenfeld(Neukowo), Kreis Odessa; Beruf:Handelsvertreter, Berlin30, Zietenstr.7-9, gest.4.06.1979; zweite Ehe mit Charlotte Abel, geb. Fuhrmann; geschlossen am 9.04.1957 in Berlin, Schöneberg von Berlin, Nr.335/1957
Erste Ehe:Eheeintrag Abel/Meißner, Standesamt Leipzig 1, Nr.2098 vom 7.10.1935; der Kaufmann Heinrich Herrmann Abel u. Herta Ilse Meißner, geb. Hoffmann, Sidonienstr.33, Leipzig;
Daten zu den Eltern in der Geb.-Urkunde meines Vaters: Heinrich Hermann Abel/Herta Ilse Abel, gesch. Meißner, geb. Hoffmann; Heinrich Herrmann Abel auch in Heiratsurkunde;
Hinweis aus Einwohnermeldekartei/Leipzig: Im Jahre 1949 unbekannt verzogen;
Aus der ersten Ehe gingen 2 Töchter und ein Sohn(mein Vater)hervor; die beiden Töchter sind bei Geburt o. kurz danach verstorben; der Name meines Vaters ist Heinrich Johann Kurt Abel, geb. am 31.05.1938 in Leipzig/Sachsen, gest. am 31.05.2001 in München;
Infos vom DRK: Heinrich Herrmann Abel, geb. 18.07.1898, in Nekowo(Gnadenfeld), Odessa/Ukraine: Heimatanschrift am 01.09. 1939 bis zur Ausreise in die BRD im August 1949: Leipzig C1, Körnerstr.8(SBZ); Anschrift ca. 1965: Berlin W35, Frobenstr.25(Berlin Schöneberg); Familienstand:Verwitwet;
Ich habe auch versch. Archive angeschrieben, im Bundesarchiv, Abt.Militärarchiv in Freiburg, sind zu Personalakten(PERS 7,8,9)keine Unterlagen vorhanden, woraus sich erschließen liesse, was mein Großvater im 1. o. 2. Weltkrieg gemacht hat; es konnte nur ein Hinweis auf eine Strafsachenliste(Signatur: RW60/586)ermittelt werden; mir liegt dieser Eintrag im Anhang zu einer Email vor, ich glaube, herausgelesen zu haben, daß mein Großvater bei der 5. o. 9. Aufklärung war; oder die Aufnehmende Stelle war die 5. o. 9. Aufklärung; dabei ging es um „eine unerlaubte Handlung und. fahrlässige Tötung“; desweiterem konnte zu dem Gesuchten ein Hinweis auf Unterlagen a.d. NS-Archiv des Mfs festgestellt werden(Signatur:ZAst 111A.01/01-02), weitergegeben an das Hauptstaatsarchiv Dresden;hierbei handelt es sich um eine Strafverfahrensakte/120 Seiten;das Verfahren wurde 1950 wegen Abwesenheit und einer geringen zu erwartenden Strafe eingestellt;im Bundesarchiv Berlin haben Nachforschungen im Berlin Document Center(BDC) und NS-Archiv d. Mfs der DDR, zu Heinrich Andre Abel, keine Ergebnisse ergeben; das Bundesarchiv hat noch den Hinweis geliefert, daß im Hauptstaatsarchiv Dresden Dokumente überliefert sind, dabei handelt es sich wohl um das vorher angesprochene Verfahren(Provenienz:Staatsanwaltschaft beim Landgericht Leipzig, Titel:Strafverfahren wegen Verbrechens nach Direktive 38 des Alliierten Kontrollrates)!
Ich interessiere mich ursprünglich hauptsächlich für das Ganze, weil mir meine Eltern erzählt haben, mein Großvater Andre sei ein Russe, ein Generalmajor der roten Armee auf dem Deutschlandfeldzug, Ende des 2. Weltkrieges gewesen. Und daß er einen Bruder hatte, der Oberst beim sowjetischen KGB war, und damals auch in Deutschland gegen die Nazis gearbeitet hat...
Aber die ganze Geschichte..., na ja, sagen wir mal nix mehr dazu! Die Geschichte wäre zwar noch umfangreicher, aber das erspare ich euch lieber...! Ich möchte einfach Gewissheit haben, und irgendwann mal genau wissen, wie es um die Familie väterlicherseits war. Was mir meine Eltern halt noch gesagt haben, war, daß die Familie Abel aus dem Württembergischen kam, es eine sehr große Familie war, und im Zuge eines kaiserlichen Austauschprogrammes/Katharina die Große, ein großes Gut im russischen Reich zur Bewirtschaftung erhalten haben.

Mehr ein andermal!Danke für euer Interesse.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abel , freudenthal , gnadenfeld , moldawien , nekowo , russland , ukraine

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:37 Uhr.