#1  
Alt 07.06.2018, 11:01
Benutzerbild von U Michel
U Michel U Michel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Böhmen, CR
Beiträge: 440
Standard Suche professionelle Hilfe für russische Archive und Gefängnisakten 1933 u 1942

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1914 - 1942
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Russland (mit Weißrussland)
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): s.u.
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Staatliche russische Archive, Militärarchiv Moskau, FSB Archiv Minsk, FSB Smolensk, Historisches Staatsarchiv Petersburg, Stadtverwaltung Witebsk, ev. Kirche in Weißrussland, Lettisches Staatsarchiv Riga, .....


Hallo,

nachdem wir erfuhren:
- dass sich Alfred Lutoschka (1886 Cottbus - 1942) in der Verbannung ab 2.8.1914 in Wologda befand und sich angeblich keine Unterlagen dazu in den Archiven finden lassen;
https://forum.ahnenforschung.net/sho...ight=Lutoschka

- Alexander Rose (1863 Riga - 1942 im Gefängnis des NKDW) aus Witebsk einmal 1933 in Witebsk der Spionage angeklagt wurde (1933 gehörte Weißrussland noch zu Russland), und das zweite Mal in Welisch 1942 gefangen genommen wurde, bzw. wieder angeklagt wurde und dabei zu Tode kam im Gefängnis;
https://forum.ahnenforschung.net/sho...ight=Lutoschka


- Vera Lutoschka (1923 Schneidemühl - 2015 Berlin, Tochter von A. Lutoschka) 1930 aus Witebsk ausgewiesen wurde und nach Deutschland ohne ihren Vater reisen musste
- ....
- ....

möchten wir seit 5 Jahren diese Gefängnis-, Ausweisungsverfahren und Prozessakten als Kopien von den russischen Archiven bereitgestellt bekommen, um einige offene Lebensdetails in dieser Familie klären zu können. Die Bereitstellung von Kopien, Einsichtnahmen in Originale und Dokumenten wird stets mit irgendwelchen Begründungen abgelehnt bzw. wegen "Nichtvorhandensein der Akten" abgetan.
Offiziell sind für Alexander Rose sogar 2 Rehabilitierungen in der russischen MEMORIAL-Liste eingetragen. Also müssen doch Akten vorhanden sein.

Auf Grund unserer Erfahrungen mit den Archiven in Russland und Weißrussland in vielen schriftlichen Bittschreiben ohne irgendwelche Ergebnisse sind wir ratlos, wie wir nun weiterhin vorgehen sollten bei der Suche nach allen Dokumenten.

Meine Frage:
Wer kann/ könnte uns offiziell in Russland helfen für uns diese Akten zu beschaffen bzw. ausfindig zu machen?

Gibt es bei Euch darüber bereits gemachte Erfahrungen, und was könnt ihr uns bei der künftigen Suche in den Archiven Russlands empfehlen?


Wie sollten wir jetzt vorgehen?
__________________
Freundliche Grüße aus Böhmen von
Michel

(Suche alles zum :
FN Lutoschka und FN Rose in Lettland-Riga, Litauen, Wehlisch/ Russland, Witebsk/ Weißrussland, Berlin - Cottbus Niederlausitz - Wahrenbrück - Hamburg/ Deutschland und Neustettin/ Polen;

FN Müller, FN Räbiger,
FN Oertel aus Reinswalde und Waltersdorf/ Sorau, der ehemeligen Neumark;

FN Balzke aus der Niederlausitz

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:03 Uhr.