Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Bayern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 24.08.2022, 21:39
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.997
Standard

Hallo Lukas,
die Schweizer Quelle schreibt allerdings -o-

ich schau mal was FS und ancestry und das NRWPortal zum Vorkommen hergeben.

Wohl bevorzugt im SW
https://www.familysearch.org/search/...rname.exact=on
NRW meldet Null in verschiedenen Schreibweisen.

Viele Grüße
Peter

Geändert von Xylander (24.08.2022 um 22:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.08.2022, 00:22
Benutzerbild von hionoxy
hionoxy hionoxy ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.03.2021
Ort: Augsburg/München
Beiträge: 425
Standard

An die Moderatoren, wenn Folgendes zu weit weg vom Ursprungsthema ist, bitte sagen. Gern kann man das verschieben (Aber wohin und unter welchem Titel?)


Hallo Zusammen!



Leonhart Dillbaum kennen wir also jetzt aus anderen Dokumenten und man findet ihn tatsächlich auch über den Steuerbuchindex. Ich konnte jetzt auch gezielt seine Ersterwähnung finden, nämlich 1514 (S. 6d) im Steuerbezirk Salta Zum Roten Thor. Dort lebt er unmittelbar bei Ulrich, Juliana und vor allem Hans Dillbaum (evtl. ist Ulrich sein Bruder und der zweite Ulrich von 1513 sein Vater? Oder Hans ist der Vater?). 1513 (S. 6d) wohnte dort vorher aber keine Juliana sondern ein zweiter Ulrich (evtl. ist Juliana Ulrichs Witwin und die Mutter von Leonhart? Oder ist die Schwester?).


Jedenfalls vermute ich wegen der Nähe eine Verbindung all dieser Kandidaten.
Dies ist aber nur wegen der Namensdeutung relevant. Familienstammbaumtechnisch war die Mutter Abraham Negges (Ursprungsthema waren ja die Negges) die Elisabeth Dillbaum. Deshalb nun Folgendes:



1512 gibt es auch Hans Dillbaum (S. 6d gegen Ende) und zwei Elisabeth Dielbäumÿn, einmal im Bezirk "Von der Brugk" (S. 20a) und im "Unterm Wäschen?" (S. 12b)



1513 fehlen aber beide Elisabeths an diesen Stellen:

- 12b: oben über Christoff Braun müsste eine sein
- 20b: circa bei Hans Schmid müsste eine sein


Die gesuchte Elisabeth heiratet ja eben später Lenhard/Lienhart Negges. Dieser ist wohl um oder vor 1530 geboren. Der Sohn Abraham ist vmtl. zwischen 1548 und 1560 geboren. Eventuell hilft das zum eindämmen ob es einer der beiden Elisabeths ist und wenn ja, welche.


Ansonsten: 1516 (S. 19c) wohnt Lienhart bei Hans Dillbaum, in ihrer Nähe auch Juliana. Allesamt nicht mehr beim Salta zum Roten Tor, sondern beim Lawterlech (Lauterlech; -lech in Augsburg immer ein Suffix für einen Bach)


Gut Nacht
Lukas
__________________
Augsburg
  • Eltern Elisbet Tüllbaum/Dil(l)baum/Thillbaum, (* vor 1531)
  • Eltern Lenhart Negges (* vor 1531)
  • Eltern Daniel Paulus (* zw. 1584–87)
  • Mutter Caspar Scherer III (* 22 Jan 1613)
Sonst
  • Ulm: Aitinger, Schilling, Hillmann (16. Jh.)
  • Nördlingen: Geißel
  • Oberthulba: Kleinhenz, Schmitt, Veith, Hergenröther
  • Allgäu: Vagabundenfamilie Filler/Füller (18. Jh.)

Geändert von hionoxy (29.08.2022 um 13:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 25.08.2022, 07:50
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.997
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Danke Carl-Henry, der Veit und das weilandt haben mir gefehlt. So komme ich auf:

peter und veit abezell geprüder hansen weilandt
hanß Neckus verlassenen sone als pflege zuigl(ing) ang(enommen)

Aber wie hießen die Brüder? Wenn wirklich Abezell (Appenzell?), dann könnte das in der Namendeutung von Neckus helfen, es gibt eine Theorie, dass Neckus ein Schweizer Name sein könnte. Dies bitte nicht hier diskutieren, sondern wenn, dann in der Namenkunde.

Hier gehts nur um die Lesung des FN der Brüder Peter und Veit. Lest Ihr Abezell wie Carl-Henry und ich, oder was anderes? Viele Grüße Peter
Hallo zusammen,

D Appizäller sy luschtig, aber die Brüder hießen Peter Abrell und Veit Abriel, jedenfalls im Index zum Steuerbuch 1528:
https://www.familysearch.org/ark:/61...492&cat=171854
1522 Peter April und Veit Aberel
https://www.familysearch.org/ark:/61...428&cat=171854
Damit lese ich nun:
peter vnd veit aberell geprüder...
Viele Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 25.08.2022, 14:17
Gastonian Gastonian ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA - z.Zt. auf Archivreise in Deutschland
Beiträge: 1.926
Standard

Zitat:
Zitat von hionoxy Beitrag anzeigen
1512 gibt es auch Hans Dillbaum (S. 6d gegen Ende) und zwei Elisabeth Dielbäumÿn, einmal im Bezirk "Von der Brugk" (S. 20a) und im "Unterm Wäschen?" (S. 12b)

1513 fehlen aber beide Elisabeths an diesen Stellen:

- 12b: oben über Christoff Braun müsste eine sein
- 20b: circa bei Hans Schmid müsste eine sein

Die gesuchte Elisabeth heiratet ja eben später Lenhard/Lienhart Negges. Dieser ist wohl um oder vor 1530 geboren. Der Sohn Abraham ist vmtl. zwischen 1548 und 1560 geboren. Eventuell hilft das zum eindämmen ob es einer der beiden Elisabeths ist und wenn ja, welche.

Hallo Lukas:


Wie schon gesagt, kenne ich mich nicht mit den Augsburger Gepflogenheiten aus. Aber aus zeitgleichen Schoßregistern (und auch den Türkensteuerlisten) im Norden Deutschlands habe ich doch den Eindruck, daß man in solchen Listen nur dann auftaucht, wenn man steuerbaren Besitz oder Einkünfte hat - und für Frauen heißt das sehr überwiegend, daß man Witwe ist. Eine ledige, nie verheiratete Frau würde ich normalerweise in solch einer Liste nur dann erwarten, wenn sie Vollwaise ist, volljährig, und keinen volljährigen Bruder hat.


Falls der Abraham im Zeitraum 1548-1560 geboren wurde, würde seine Mutter 1513 höchstens um die 10 Jahre alt gewesen sein, falls überhaupt schon geboren. Da würde ich sehr überrascht sein, falls sie da schon in einer Steuerliste auftaucht. Allerdings könnte man in Augsburg anders verfahren sein.


VG


--Carl-Henry

Geändert von Gastonian (25.08.2022 um 14:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 25.08.2022, 14:26
Benutzerbild von hionoxy
hionoxy hionoxy ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.03.2021
Ort: Augsburg/München
Beiträge: 425
Standard

Liebe Moderatoren, danke für's Verschieben des Threads.


Hallo Zusammen,


ich benötige Eure Hilfe bei der Suche nach den Dillbaum im Augsburger Bürgerbuch. Dort brauche ich die Jahre vor 1409 (Xylander und ich vermuten alles vor dieser Seite), da ich die römischen Ziffern nicht lesen kann. Warum genau dieses Jahr erkläre ich im Folgenden.



Gesucht wird die genauer die Herkunft dieser Familie vor allem um auf die Namensbedeutung zu schließen. In der Literatur greifbare Dillbaum sind der Weber Leonhart Dillbaum, der aus Augusta (Augsburg) stammende Tübinger Student Johann Dillbaum und der Dichter Samuel Dillbaum.


Gemacht habe ich mich dazu zunächst an den Index der Steuerbücher und Folgenden Ursprung erhalten:
Zitat:
1462 - Hans Dillbaum: https://www.familysearch.org/ark:/61...=16&cat=171854
1413 - Tillbaum https://www.familysearch.org/ark:/61...=23&cat=171854
1409 - Tüllbaum https://www.familysearch.org/ark:/61...483&cat=171854
1408 - Tülpaum https://www.familysearch.org/ark:/61...429&cat=171854
1403 - NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...376&cat=171854
1402 - NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...324&cat=171854
1398 - NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...272&cat=171854
1394 - NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...219&cat=171854
1390 - NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...168&cat=171854
1386 - NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...119&cat=171854
1383 - NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...=65&cat=171854

1380: NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...=14&cat=171854
1377: NICHTS. https://www.familysearch.org/ark:/61...388&cat=171854
1368: NICHTS (Tiel, Till!) https://www.familysearch.org/ark:/61...337&cat=171854
1364: NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...284&cat=171854
1359: NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...233&cat=171854
1357: NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...180&cat=171854
1355: NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...124&cat=171854
1351: NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...=68&cat=171854
1346: NICHTS https://www.familysearch.org/ark:/61...=14&cat=171854
Angenommen zwischen den Jahren der Indizes taucht kein Dillbaum auf, passiert also etwas zwischen 1403 und 1408. In den Büchern selber habe ich Folgendes herausgefunden:


1404 wird ein Dillbaum genannt, ohne dass die Steuer auf 0 ist (Hochzeit) oder eine Einwanderung markiert wird. Da ich ihn 1403 nicht finde, muss ich nun auf das Bürgerbuch zurückgreifen.


Ich wäre um Eure Mithilfe dankbar.


Lieber Gruß
Lukas
__________________
Augsburg
  • Eltern Elisbet Tüllbaum/Dil(l)baum/Thillbaum, (* vor 1531)
  • Eltern Lenhart Negges (* vor 1531)
  • Eltern Daniel Paulus (* zw. 1584–87)
  • Mutter Caspar Scherer III (* 22 Jan 1613)
Sonst
  • Ulm: Aitinger, Schilling, Hillmann (16. Jh.)
  • Nördlingen: Geißel
  • Oberthulba: Kleinhenz, Schmitt, Veith, Hergenröther
  • Allgäu: Vagabundenfamilie Filler/Füller (18. Jh.)

Geändert von hionoxy (25.08.2022 um 14:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 25.08.2022, 14:32
Benutzerbild von hionoxy
hionoxy hionoxy ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.03.2021
Ort: Augsburg/München
Beiträge: 425
Standard

Zitat:
Zitat von Gastonian Beitrag anzeigen
Hallo Lukas:
Falls der Abraham im Zeitraum 1548-1560 geboren wurde, würde seine Mutter 1513 höchstens um die 10 Jahre alt gewesen sein, falls überhaupt schon geboren. Da würde ich sehr überrascht sein, falls sie da schon in einer Steuerliste auftaucht. Allerdings könnte man in Augsburg anders verfahren sein.
--Carl-Henry

Salli Carl-Henry,


danke für's Mitmachen!


Tatsächlich gehe ich davon aus, dass zu diesem Zeitpunkt Elisabeth (wenn einer der beiden die Richtige ist) eben Vollwaise ist UND auch volljährig ist. Ansonsten würde an der Seite p. für Pflege notiert oder sie kommt unter bei Pflegern (also in der Auflistung so auch notiert). Das ist hier nicht der Fall. Folgend sind die hier genannten Elisabeths jedenfalls vor 1500 (bzw. sogar vor 1496) geboren. So meine Schlussfolgerung.


Es kann aber auch sein, dass das Steuerbuch in Augsburg zu dieser Zeit anders funktioniert. Ich habe bislang nur im späten 16. Jahrhundert und im 17. Jahrhundert damit gearbeitet.


Ergänzung: Ich bin mit dem Augsburger Stadtarchivar Mario Felkl befreundet, ich hab ihn mal diesbezüglich gefragt und er sagt, es ist in diesem Fall 100% als Ehefrau zu verstehen.



Gruß
Lukas
__________________
Augsburg
  • Eltern Elisbet Tüllbaum/Dil(l)baum/Thillbaum, (* vor 1531)
  • Eltern Lenhart Negges (* vor 1531)
  • Eltern Daniel Paulus (* zw. 1584–87)
  • Mutter Caspar Scherer III (* 22 Jan 1613)
Sonst
  • Ulm: Aitinger, Schilling, Hillmann (16. Jh.)
  • Nördlingen: Geißel
  • Oberthulba: Kleinhenz, Schmitt, Veith, Hergenröther
  • Allgäu: Vagabundenfamilie Filler/Füller (18. Jh.)

Geändert von hionoxy (25.08.2022 um 14:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 25.08.2022, 14:40
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.997
Standard

Hallo zusammen,
Lukas Link zum Beginn der Suche rückwärts funktioniert bei mir nicht. Sicherheitshalber:
https://www.familysearch.org/ark:/61...DQ3?cat=172795
Linke Seite 1409, rechte 1410 - deute ich das richtig?
Viele Grüße
Peter

Geändert von Xylander (25.08.2022 um 14:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 25.08.2022, 14:42
Benutzerbild von hionoxy
hionoxy hionoxy ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.03.2021
Ort: Augsburg/München
Beiträge: 425
Standard

Ich habe echt enorme Probleme mit den Links, es tut mir so leid. FamilySearch schneidet die immer ab, ich krieg die Krise.


Dankeschön dir, Peter.
__________________
Augsburg
  • Eltern Elisbet Tüllbaum/Dil(l)baum/Thillbaum, (* vor 1531)
  • Eltern Lenhart Negges (* vor 1531)
  • Eltern Daniel Paulus (* zw. 1584–87)
  • Mutter Caspar Scherer III (* 22 Jan 1613)
Sonst
  • Ulm: Aitinger, Schilling, Hillmann (16. Jh.)
  • Nördlingen: Geißel
  • Oberthulba: Kleinhenz, Schmitt, Veith, Hergenröther
  • Allgäu: Vagabundenfamilie Filler/Füller (18. Jh.)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 25.08.2022, 23:05
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.997
Standard

Hallo zusammen,
beim Blättern im älteren Bürger- und Zunftbuch von Augsburg ab 1410 rückwärts bin ich bis zu dieser Seite gekommen:
https://www.familysearch.org/ark:/61...150&cat=172795
Wie lest ihr auf der rechten Seite den sechsten von oben? ... Talbam? Talbaur?
Und ist das das Jahr 1378 ???.

Sonst habe ich unterwegs nichts gesehen, was Dillbaum usw. oder Negges usw. bedeuten könnte. Aber ich kann leicht was übersehen haben.

Viele Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 25.08.2022, 23:23
Gastonian Gastonian ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA - z.Zt. auf Archivreise in Deutschland
Beiträge: 1.926
Standard

Hallo Peter:


Das Jahr ist lxxxviii, also '88. Den Namen würde ich als Talbam lesen.


VG


--Carl-Henry
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abraham , augsburg , lesehilfe , neckheß , negges , neggiß , reichsstadt , weber

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:27 Uhr.