Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.04.2012, 18:51
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 9.978
Standard Was habt Ihr heute unternommen in Sachen Ahnenforschung?

Werte Plauderer und Plauderinnen,

wir haben in der Plauderecke ja schon einige Themen, in denen Ihr erzählen könnt, was klappte, was nicht klappte, und wo es (noch) offen ist. Aber die Grundlage all dessen ist ja in der Regel, daß Ihr aktiv geworden seid.

Mit anderen Worten: Schildert doch mal bitte, was Ihr heute, unabhängig vom Ergebnis, unternommen habt!

Ich mach' auch den Anfang: Bei mir ist es die Beschäftigung mit einem Dokument über eine Waldnutzungsregelung zwischen einem Standesherren und den Einwohnern des Dorfes, aus dem meine Großmutter stammte. Das ist nicht nur für die Familiengeschichte interessant, sondern auch zur Veröffentlichung (geplante Ortschronik zum Jubiläum, Periodika).

Neugierig wartet auf Antworten

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.04.2012, 19:01
Benutzerbild von renatehelene
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.719
Standard

Hallo Friedrich,
habe heute für eine amerik. Forscherin einen Termin beim Brandenburgischen Landeshauptarchiv in Potsdam bekommen
um herauszufinden ( aus den Auswanderungsakten ) wann
noch mehr aus ihrer BEHL Familie aus Wardin wohin ausgewandert
sind. Die Dame am Telefon war superfreundlich.
LG Renate
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.04.2012, 20:27
moni moni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2008
Beiträge: 126
Standard

Hallo Friedrich
Hab heute mit Schweriner Archiv telefoniert wegen ein Geburtsdatum.Hab dann noch mal eine Mail mit den Daten die mir bekannt sind von dieser Person nach Schwerin gesandt.Werde mich aber eine weile gedulden müssen,bis die Daten gefunden werden.
Gruß Monika
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.04.2012, 16:50
Benutzerbild von jahnr
jahnr jahnr ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Wien
Beiträge: 230
Standard

Hallo Friedrich,

na Du fühlst uns ja ganz schön auf den Zahn. Hast aber recht, die 'Profi-Antworter' wollen natürlich wissen, ob die 'Frager' auch, abseits des Forums, fleißig und aktiv sind und ihrer Leidenschaft fröhnen.

Ich z.B. habe mich mit den Matriken aus dem Archiv Zamsrk herumgeschlagen. Die Dinger sind ja 'mega-groß' (600MB im Schnitt).

Leider habe ich nicht gefunden was ich suchte, Matriken aus Chroustowitz Hohenmaut. Vielleicht sind diese noch nicht digitalisiert.
__________________
Gruß
Robert
____________________________________
ich bin so froh, daß es Euch gibt

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.04.2012, 17:17
Anne Gerhardt Anne Gerhardt ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 26
Standard Brief

Ich habe heute einen ziemlich langen Brief auf Englisch!!! nach Illinois geschrieben und abgeschickt.die vielen Suchergebnisse aus dem Forum haben mir keine Ruhe gelassen. Obwohl ich gerade erst von der Post komme, warte ich jetzt schon voller Ungeduld auf ein Antwortschreiben.
Einen erfolgreichen Ahnenforscher Abend wünscht euch Anne
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.04.2012, 18:54
Benutzerbild von gabyde
gabyde gabyde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: München
Beiträge: 471
Standard

Ich hatte heute einen Schriftwechsel mit dem Stadtarchiv Erkrath bzgl. der Hochzeit einer Großtante. Die Dame (die Archivarin, nicht die Tante, die ist leider schon länger tot...) ist übrigens sehr nett und unterstützt mich, wo sie kann.
Ansonsten fängt für mich jetzt erst der Ahnenforschungstag an, mußte ja tagsüber Brötchen verdienen...

LG
Gaby
__________________
Litauen: NASSUT / BATRAM - Liebenscheid/LDK: BRANDENBURGER - Wagenfeld: CORDING - Sonnborn: MOEBBECK / ZIELES - Sprockhövel: NIEDERSTE BERG / DOTBRUCH - Lintorf/Angermund: HUCKLENBRUCH / RASPEL - Motzlar: FÜRST / DERWORT - Sauerland: WORM / NAGEL - Italien (Provinz Belluno): MARES
http://www.alteltern.de/
http://www.ahnekdoten.de/
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.04.2012, 19:09
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 6.910
Standard

In einigen online verfügbaren Adressbüchern aus Danzig und Umgebung geblättert und ein Anschreiben ans hiesige Standesamt getippelt zwecks dreier Sterbeurkunden meiner Urgroßeltern, um herauszufinden, wo und wann sie geboren wurden.


Grüße,
jacq
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.04.2012, 21:16
SSydow SSydow ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Beiträge: 217
Standard

Ich habe es heute geschafft, die letzten Feldpostbriefe und Karten meines Urgroßvaters aus dem I. Weltkrieg einzuscannen und zu bearbeiten.
Insgesamt sind es nun fast 100 Stück. Eine ganz schöne Arbeit.
Jetzt geht es daran, die Handschrift nach und nach zu entziffern.
Da werde ich bestimmt das eine oder andere Mal noch eure Hilfe benötigen

Grüße
Steffen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.04.2012, 22:14
zimba123 zimba123 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2011
Beiträge: 647
Standard

Ich habe heute eine CD mit Bildern für das Grabsteine-Projekt eingetütet. Die geht morgen zur Post. Auf dass sich viele Familienforscher zukünftig darüber freuen werden...

Viele Grüße
Simone
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.04.2012, 22:17
Benutzerbild von Rolf Stichling
Rolf Stichling Rolf Stichling ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2011
Ort: seit 1994 im Westerwald
Beiträge: 791
Standard Erfurt

Ich war heute in der Bibliothek des evangelischen Ministeriums in Erfurt und habe das Große rote Buch nach einem Anschluß für meinen Tobias Stichling durchsucht.
Leider ohne Erfolg,

__________________
Herzliche Grüße und viel Erfolg bei der Suche nach den Ahnen.

Rolf Stichling

PS. Ich suche die Herkunft von

Tobias Stichling. Er erhielt als Gürtlermeister 1697 in Weimar das Bürgerrecht und stammt dem Bürgerbuch nach aus Erfurt.
In Erfurt gibt es aber so viele Stichlinge! Von welchem Zweig der Stichlinge in Erfurt mag mein Tobias abstammen?
1688 hat er seine Lehre als Gürtler in Erfurt beim Gürtlermeister Hucke begonnen. Jetzt suche ich die Eltern von Tobias.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:08 Uhr.