#1  
Alt 10.08.2018, 09:46
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.745
Standard Vaterschaft mit 12 Jahren?

Der nachstehend genannte Bräutigam soll laut Heiratseintrag angeblich mit 12 Jahren Vater geworden sein:


Anton NOWICKI
Arbeiter, katholisch
* 1855 (20 1/3 Jahre alt) in Wtelno
wohnhaft in Birkhausen
Vater: Wirt Paul NOWICKI
Mutter: Antonina Franziska geb. [nicht angegeben], beide wohnhaft in Birkhausen
und
Justine KWIATKOWSKA
katholisch
* 1847 (30 1/2 Jahre alt) in Nekla
wohnhaft in Wluki
Vater: Arbeitsmann Felix KWIATKOWSKI, wohnhaft in Linowiec
Mutter: Marianna geb. WIERSZEWSKA, verstorben
oo 23.10.1875 um 18.00 h in Fordon
Trauzeugen:
1) Kätner Leonhard Czaykowski, 26 Jahre alt
2) Kätner Michael Bagniewski, 28 Jahre alt, beide wohnhaft in Marienfelde
Vermerk:
"Gleichzeitig erklärte der Anton Nowicki, daß er hiermit die Vaterschaft zu dem von der Justine Kwiatkowska vor 8 Jahren geborenen Kinde Namens Marianna" [so!]
Quelle:
Heiratshauptregister Standesamt Fordon-Land, Kreis Bromberg, Nr. 16/1875


Hat der Standesbeamte möglicherweise einen Fehler bei der Eintragung begangen?
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.08.2018, 10:02
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 189
Standard

Hallo,


Theoretisch biologisch möglich müsste es eigentlich sein, wenn auch zugegebenermaßen unwahrscheinlich. Ich tippe auf einen Fehler, entweder beim Alter des Bräutigams oder beim Kind (vllt. vor 8 Monaten statt vor 8 Jahren geboren?). Das Alter der Braut ist ja auch falsch angegeben, so dass Geburtsdatum stimmt.



Hast du die Geburtsurkunden von Marianna und Anton?


LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.08.2018, 10:35
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 384
Standard

Hallo!

Also das Alter von Anton scheint erst einmal zu stimmen - die Taufe findet sich 1855 im KB von Wtelno.
https://szukajwarchiwach.pl/6/372/0/...4JZ1d1iYNbZ9EA

Das Alter der Braut stimmt auch - Taufe 1845:
https://szukajwarchiwach.pl/6/1604/0...1cdSVJQP1TFdSw (letzter Eintrag, geht nächste Seite weiter)
https://szukajwarchiwach.pl/6/1604/0...TKfEL6LltedSYQ

Geändert von sonki (10.08.2018 um 11:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.08.2018, 10:40
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.235
Standard

Hallo,


ich tippe auch eher auf einen Fehler.
Da es ja die Differenz bei der Braut, Altersangabe - Jahreszahl, gibt, ist der auch beim Kind nicht auszuschließen.


Abgesehen davon, daß 12 Jahre sehr jung war/ist für eine Vaterschaft, wäre die Braut damals 18-20 Jahre alt gewesen. Da haben beide doch eigentlich sehr unterschiedliche Interessen.


Ich würde die Kindstaufe suchen. Rückwärts vom Heiratsdatum an.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.08.2018, 10:58
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.838
Standard

Zitat:
Zitat von clarissa1874 Beitrag anzeigen
... vor 8 Jahren geborenen Kinde Namens Marianna"...
Hat der Standesbeamte möglicherweise einen Fehler bei der Eintragung begangen?
Hallo,
ich vermute das Kind war vor 8 Tagen geboren worden. Gruss
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.08.2018, 15:02
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.235
Standard

Hallo Clarissa,


hast Du zu dem Vermerk im Heiratseintrag vielleicht auch einen Scan für uns?
Nicht, daß das ein Lesefehler ist!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.08.2018, 15:09
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 384
Standard

Hallo,

hier der Ausschnitt von genealogiawarchiwach. Habe leider keinen Permalink auf dieser Usability-Katastrophenwebseite gefunden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 6_1689_0_2_2_5.jpg (42,9 KB, 65x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.08.2018, 15:20
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 517
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
hast Du zu dem Vermerk im Heiratseintrag vielleicht auch einen Scan für uns?
Nicht, daß das ein Lesefehler ist!
Den Scan gibt es hier: https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Bild 16.2 und 17.1

Ein Lesefehler liegt nicht vor. Da steht eindeutig 8 Jahre. Vielleicht ist es ja ein Eintragungsfehler des Standesbeamten (Jahre statt Tage, Wochen, Monate)? Wie schon vorgeschlagen, hilft hier wohl nur, den Geburtseintrag des Kindes zu suchen und zu finden.

Gruß
Reiner
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.08.2018, 18:38
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 3.195
Standard

Hallo,
ich denke, dass alles stimmig ist.
Dass er die Vaterschaft anerkennt, ehrt ihn. Aber für den
biologischen Vater halte ich ihn dennoch nicht.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.08.2018, 20:27
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.838
Standard

Ja. Anton Nowicki adoptiert mit der Erklärung das Kind. Er übernimmt die Vaterschaft.

Welches Verb steht eigentlich hinter "Vaterschaft" ???

Ansonsten hätte dort stehen müssen: "erklärt, dass er der leibliche Vater sei"
Viele Grüsse

Geändert von Anna Sara Weingart (10.08.2018 um 20:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kwiatkowski , nowicki , wierszewski

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:32 Uhr.