#1  
Alt 08.06.2021, 12:40
Ginsemer Ginsemer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2020
Beiträge: 54
Standard Eheschließung in Metz im 2. Weltkrieg

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1942-1945
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Metz
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo beisammen,

die Schwester meines Vaters war im 2. Weltkrieg als Krankenschwester in Metz eingesetzt und hat dort ihren Mann (Soldat der deutschen Luftwaffe) kennengelernt und dort geheiratet.
Kann mir jemand sagen, ob eine Heiratsurkunde irgendwo gefunden werden kann ?
Ich war bereits auf mehreren Seiten, die hier im Forum genannt wurden, habe aber keine Bestände aus dieser Zeit gefunden.
Oder gilt hier eine längere Sperrfrist als 80 Jahre ?

Viele Grüße
Ginsemer
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.06.2021, 01:11
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 3.249
Standard

Hallo

Hier steht wo und wie man an die Urkunde herankommen kann und wer berechtigt ist eine anzufordern.
https://metz.fr/demarches/etat-civil.php

Demnach befinden sich Heiratsurkunden die mehr als 75 Jahre her sind im Stadtarchiv und sollten dort online einsehbar sein.
https://archives.metz.fr/4DCGI/Web_R...ance/ILUMP5638

Wie ich sehe sind dort sowohl die Tables decennales als auch die Registres d'Etat civil für Metz bis 1945 online einsehbar. am besten schaust du zuerst in den Tables decennales nach, vor allem wenn du das genaue Datum nicht kennst.

Edit:
Ich habe mir mal die Heiratseinträge vom 22.07.-30.12.1944 angeschaut, bis zum 15.11.1944 wurden sie in deutscher Sprache geschrieben, danach in französischer Sprache. Ich denke die Heirat muss vor dem 15.11.1944 stattgefunden haben, denn danach waren die Deutschen nicht mehr in Metz. In der erwähnten Zeitspanne habe ich nur zwei Bräute gesehen, die Schwesternhilfe / Hilfsschwester beim Deutschen Roten Kreuz waren. Ich habe keinen Bräutigam gesehen, der Angehöriger der deutschen Luftwaffe war, die meisten waren entweder SS-Männer oder Angestellte der deutschen Reichsbahn.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (09.06.2021 um 16:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.06.2021, 17:33
Ginsemer Ginsemer ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.10.2020
Beiträge: 54
Standard

Vielen Dank für den Hinweis.
Ich bin tatsächlich fündig geworden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:05 Uhr.