#1551  
Alt 20.05.2018, 10:01
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.348
Standard

Pleschener Kreisblatt 29. Mai und 2. Juni 1915

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 22. bis 28. Mai 1915

Sterbefälle:
Hausbesitzer Mathias Walesiak, 81 J.
Diener Gottlieb Belkner, 73 J.
Marian Jasiak, 2 M.
Arbeiterwitwe Josefa Wawrczyniak geb. Graczyk, 79 J. alt
__________________________________________________ ____________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 2. bis 28. Mai 1915

Beerdigt:
Am 22.5.1915 in Pleschen die Zimmermannswitwe Caroline Langguth im Alter von 62 Jahren
Am 28.5.1915 in Pleschen der Rentenempfänger Gottlieb Belkner im alter von 73 Jahren
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1552  
Alt 21.05.2018, 13:29
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.348
Standard

Pleschener Kreisblatt 5. und 9. Juni 1915

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 29. Mai bis 4. Juni 1915

Sterbefälle:
Witwe Josefa Tyc geb. Swiderska, 74 J.
Arbeiterwitwe Franziska Szafinska geb. Bialas, 64 J.
Zieglerfrau Pauline Neumann geb. Fingas, 56 J. alt - verstorben am 2. Juni, Friedrich Neumann und Kinder
__________________________________________________ ____________

Am 2.6.1915 verstarb im Feldlazarett Hattonville in Frankreich
der Gefreite der Reserve Eugen Haupt
Mann, Vater, Sohn, Bruder, Schwiegersohn, Schwager
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1553  
Alt 22.05.2018, 15:09
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.348
Standard

Pleschener Kreisblatt 12. und 16. Juni 1915

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 5. bis 11. Juni 1915

Sterbefälle:
Arbeiter Josef Lokietek, 35 J. alt
__________________________________________________ ____________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 4. bis 11. Juni 1915

Beerdigt:
Am 5.6.1915 in Pleschen die Ehefrau Pauline Neumann geb. Fingas im Alter von 56 Jahren, 10 M. und 4 Tagen
Am 7.6.1915 in Weizenfeld die Ehefrau Christiane Dickert geb. Labitzke im Alter von 46 Jahren, 11 M. und 27 Tagen
Getauft:
Am 6.6.1915 eine Tochter des Landwirts Daniel Schulz aus Ludwina
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1554  
Alt 23.05.2018, 14:18
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.348
Standard

Pleschener Kreisblatt 19. und 23. Juni 1915

Nachrichten der evangel. Kirche vom 12. bis 18. Juni 1915

Getauft:
Eine Tochter des Hilfsschaffners Otto Burzlaff aus Weizenfeld
Beerdigt:
Am 18.6.1915 in Pleschen das Kind Hildegard Emma Helbich im Alter von 6 Monaten und 22 Tagen
__________________________________________________ ____________

Am 16. Juni 1915 verstarb im Festungs-Lazarett zu Küstrin
Sohn, Bruder Ludwig Lorenz im Alter von 21 Jahren.
Lehrer Lorenz und Frau. Baranow
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1555  
Alt 24.05.2018, 12:20
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.348
Standard

Pleschener Kreisblatt 26. und 30. Juni 1915

Der Gutsrendant Ernst Bosse aus Kuczkow ist zum stellv. Gutsvorsteher bestellt, bestätigt und verpflichtet worden.
Ebenso der Gutsverwalter Adam Robaszkiewicz aus Kajew.
Pleschen, 24. Juni 1915. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ____________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 18. bis 25. Juni 1915

Sterbefälle:
Tekla Radomska geb. Sobos, 55 J.
Arbeiter Stanislaus Kinda, 72 J.
Arbeiter Franz Sroczynski, 64 J. alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 19. bis 25. Juni 1915

Getauft:
Ein Sohn des Landwirts Wilhelm Hartmann aus Neudorf
Getraut:
Der Kaufmann Otto Friedrich Bruno Gärtner aus Renthau mit Fräulein Elli Emilie Franziska Abel aus Neustrelitz
Beerdigt:
Am 24.6.1915 in Gutehoffnung der Landwirtssohn Gottlieb Gebauer aus Gutehoffnung im Alter von 23 Jahren
__________________________________________________ ___________

Am 17. Juni 1815 erlag auf dem östlichen Kriegsschauplatz
Herr Gerichtsaktuar Willy Lude, Leutnant im Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 46, Ritter des Eisernen Kreuzes seiner tödlichen Verwundung.
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1556  
Alt 25.05.2018, 15:22
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.348
Standard

Pleschener Kreisblatt 03. und 07. Juli 1915

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 26. Juni bis 2. Juli 1915

Sterbefälle:
Leon Sroczynski, 4 J.
Schuhmacher Valentin Karkowski, 81 J. alt
__________________________________________________ ____________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 26. Juni bis 2. Juli 1915

Getauft:
Ein Sohn des Eduard Albert Marks aus zermin
Beerdigt:
Am 27.6.1915 in Gutehoffnung die Landwirtsfrau Marie Sandeck geb. Ullrich aus Gutehoffnung im Alter von 43 Jahren
Am 29.6.1915 in Gutegoffnung das Kind Martha Ida Pohl aus Ludwina im Alter von 4 Monaten
__________________________________________________ ___________

Am 20. Juni 1915 on Frankreich gefallen:
Sohn, Bruder Stefan Janik, Unteroffizier in einem Feldartillerie-Regiment mit 18 Jahren und 10 Monaten. Pleschen
__________________________________________________ ___________

Verstorben: Gattin, Mutter, Tochter, Schwiegertochter, Schwester und Schwägerin Stanislawa Eckert geb. Jarczewska
Alfons Eckert, Lehrer, z.Zt. im Felde
__________________________________________________ __________

Verlobte
Mizi Katscher - - - Werner Gottschalk
Pleschen ................Sangerhausen
Juli 1915
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1557  
Alt 26.05.2018, 13:42
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.348
Standard

Pleschener Kreisblatt 10. und 14. Juli 1915

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 3. bis 9. Juli 1915

Sterbefälle:
Destillateur Stanislaus Radolonek, 22 J. alt
__________________________________________________ ____________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 3. bis 9. Juli 1915

Beerdigt:
Am 7.7.1915 in Pleschen der Kantor und Lehrer a.D. Adolf Sommer aus Berlin-Wilmersdorf im Alter von 89 Jahren
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1558  
Alt 27.05.2018, 12:22
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.348
Standard

Pleschener Kreisblatt 17. und 21. Juli 1915

Der Wirtschaftsinspektor Friedrich Heinecke aus Hoffnungstal ist zum stellv. Gutsvorsteher bestellt, bestätigt und vereidigt worden.
Pleschen, 15. Juli 1915. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ___________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 10. bis 16. Juli 1915

Sterbefälle:
Arbeiterfrau Justina Pawlowska geb. Grzesiak, 63 J.
Witwe Louise Kleinert geb. Bresler, 81 J. alt - Mutter, Schwiegermutter, Großmutter, Urgroßmutter und Tante -
Berta Krause geb. Kleinert
Hulda Teske geb. Kleinert und Emil Teske
__________________________________________________ ____________

Nachrichten der evangel, Kirche vom 10. bis 16. Juli 1915

Getauft:
Eine Tochter des Ansiedlers Albert Haufschild aus Thomashof
Beerdigt:
Am 16.7.1915 in Sobotka die Witwe Luise Kleinert geb. Bresler aus Pleschen im Alter von 82 Jahren
__________________________________________________ __________

Am 11. Juli verstarb in einem Reserve-Lazarett in Potsdam Sohn, Bruder
Kanonier Paul Gramsch
Wanda Gramsch, Eulendorf
__________________________________________________ __________

Am 17. Juli 1915 verschied
Frau Bertha Reichert geb. Strauch mit 60 Jahren.
Hugo Reichert, Pleschen
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1559  
Alt 28.05.2018, 13:07
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.348
Standard

Pleschener Kreisblatt 24. und 28. Juli 1915

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 17. bis 23. Juli 1915

Sterbefälle:
Witwe Ida Albrecht geb. Finger, 75 J.
Ehefrau Bertha Reichert geb. Strauch, 60 J.
Johann Osowski, 1 M. alt
__________________________________________________ _____________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 17. bis 23. Juli 1915

Getraut:
Der Oberlehrer Wilhelm Huf aus Wongrowitz mit Fräulein Frieda Berger aus Pleschen
Beerdigt:
am 21.7.1915 in Pleschen die Hausbesitzerfrau Bertha Reichert geb. Strauch aus Pleschen im Alter von 61 Jahren
Am 20.7.1915 die Witwe Ida Albrecht geb. Finger im Alter von 74 Jahren
__________________________________________________ ___________

Am 17.7.1915 starb bei den Kämpfen im Westen ohn, Bruder
der Kriegsfreiwillige, Präparand Bruno Rudolph
Johann Rudolph, Vater z.Zt. im Felde
Wanda Rudolph geb. Frahn als Mutter
Paul, Elfriede, Wanda und Reinholde als Geschwister
Lekow Kreis Pleschen
__________________________________________________ __________

Verlustliste für den Kreis Pleschen
Ersatz-Reserve Josef Ossuch aus Lenartowitz in Gefangenschaft
Musketier Felix Augustyniak aus Rzegocin, leicht verwundet
Landsturmmann Paul Liebelt aus Pleschen, leicht verwundet
Musketier Anton Wojtszak aus Bronischewitz, verwundet
Musketier Johann Sczepaniak aus Popowek, gefallen
Wehrmann Stanislaus Krzyzostaniak aus Marcew, leicht verwundet
Musketier Waclaw Misiak aus Grodzisko, verwundet
Vizefeldwebel der Reserve Adolf Hannemann aus Neudorf, leicht verwundet
Wehrmann Franz Janecki aus Grodzisko, gefallen
Musketier Josef Adamczak aus Sobotka, leicht verwundet
Landsturmmann Stanislaus Bieganski aus Jedlec, leicht verwundet
Musketier Johann Madalinski aus Neustadt, schwer verwundet
Wehrmann Anton Kieliba aus Josefina, leicht verwundet
Musketier Valentin Iwinski aus Rokutow, leicht verwundet
Landsturmmann Stefan Kopinski aus Pleschen, leicht verwundet
Landsturmmann Franz Kazmierczak aus Jedlec, leicht verwundet
Landsturmmann Anton Kubitzki aus Czermin, leicht verwundet
Musketier Jakob Mikolajczak aus Skrzypno, leicht verwundet
Wehrmann Josef Lampert aus Wola geistlich, vermißt
Musketier Stanislaus Szaranek aus Tursko, schwer verwundet
__________________________________________________ ___________

Gericht der 78. Reserve-Division, Rossienie, 18.6.15
Haftbefehl
Der Landsturmmann Stefan Koziak, 3. Kompanie Regiment Nußbaum ist in Untersuchungshaft zu nehmen, weil er dringend verdächtig ist, am 7. Juni 1915
1. als Posten schuldhafterweise gegen die Dienstvorschrift verstoßen zu haben, so daß im Felde die Gefahr eines erheblichen Nachteils gegenüber dem Feinde herbeigeführt wurde
2. Fehnanflucht im Felde begangen zu haben.
Der Gerichtsherr gez. von Müller, Generalmajor
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1560  
Alt 29.05.2018, 12:01
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.348
Standard

Pleschener Kreisblatt 31. Juli und 4. August 1915

Der Gutsverwalter Franz Witczak aus Sowina wird zum stellv. Gutsvorsteher bestellt, bestätigt und vereidigt worden.
Ebenso der Gutsverwalter Wladislaus Pogorzelsi aus Rokutow.
Pleschen, 30. Juli 1915. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ____________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 24. bis 30. Juli 1915

Sterbefälle:
Marie Koteras, 6 J.
Ehefrau Franziska Tomaszewska geb. Derwich, 48 J. alt
__________________________________________________ ____________

Am 19. Juli 1915 starb bei den Kämpfen im Westen
Sohn Adolf Tackenberg
Reservist im Infanterie-Regiment, Inhaber des Eisernen Kreuzes,
mit 26 Jahren
Marienbronn
__________________________________________________ __________

Am 19. Juli 1915 fiel bei einem Sturmangriff im Rußland
Mann, Vater, Sohn, Schwiegersohn, Bruder, Schwager, Onkel und Neffe
Landbriefträger Robert Bautz aus Czermin mit 37 Jahren.
Ida Bautz und Kinder
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:53 Uhr.