Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.05.2021, 07:50
kuschz kuschz ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2021
Ort: Tirol/ Österreich
Beiträge: 72
Pfeil Bitte um Transkribtion, Traubuch 1723, in Latein

Quelle bzw. Art des Textes: https://matriken.tirol.gv.at/#1621919630258_1 ----> Breitenbach am Inn ----> Traubuch 1692-1764 ----> Scan 0147
Jahr, aus dem der Text stammt: 1723
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Breitenbach am Inn/ Tirol/ Österreich
Namen um die es sich handeln sollte: Georg und Georg Tal(l)er, Katharina Steindl.......?, Magdalena und Vitus Leitner, Anna Marksteiner Oberlangkampfen (Ortsbezeichnung)


Ich bitte euch fleißigen Helfer, hier im Forum wieder mal um eure wertvolle Hilfe.
Schon jetzt will ich ein aufrichtiges Vergeltsgott für diese aber auch für die schon längst gelösten Hilfen von euch hier lassen.

lg
kuschz


https://abload.de/image.php?img=1723...tenbad1kdo.jpg

Und hier das wenige das ich selbst noch lesen kann:

..... ..... ..... de ..... .....
..... legitime ..... feist ..... Juvenis Georgies
Taller .. Oberlangkampfen Georgy Taller ..
.. Katharina Steindl......? ... ..... ...
legit: ..... ..... Magdalena Leitnerin
..... ... ..... ... Schwaige? Viti Leitners
..... Anna Marksteinerin .....
..... filia legit: ..... ... .....:
... ..... ..... ..... Georgio Taller .. Vito
Leitner


Hoffe ich habe alles richtig gemacht in meiner Anfrage
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.05.2021, 10:09
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 5.062
Standard



So würde ich den Text lesen:

die 28 Januarij
Sponsalia servatis servandis de futuro matri-
monio legitime fecit Honestus Juvenis Georgius
daller ex Oberlangkhampfen Georgij daller et ux.(oris)
eius Catharinae Schindläherin adhuc viventium filius
legit.(imus) cum pudica virgine Magdalena Leitnerin
plebis meae vulgo zum steraign Viti Leitners
rustici et Annae Markhstainerin coniugum
de mortuorum filia legit.(ima) praesente me Sebast.(iano)
mayr Parocho loci et testibus Georgio daller ac Vito
Leitner
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.05.2021, 10:46
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 2.024
Standard

Hallo Astrodoc,

Ich stimme Deiner Lesung zu 99% :-) zu und gratuliere Dir dafür.

Nur eines: "demortuorum" in einem Wort. (Synonym von "defunctorum")
__________________
Viele Grüße.

Armand

Geändert von Wallone (25.05.2021 um 10:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.05.2021, 11:41
kuschz kuschz ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2021
Ort: Tirol/ Österreich
Beiträge: 72
Standard

Danke (wieder mal) an Wallone und vor allem Astrodoc für eure Lesehilfen !!

Ich würde gerne noch erfragen ob aus dem Eintrag auch hervor geht ob die Eltern des Bräutigams zum Zeitpunkt der Hochzeit noch am Leben waren.

Von den Eltern der Braut weiß ich aus anderer Quelle das sie bei dieser Hochzeit schon beide verstorben waren.

lg
kuschz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.05.2021, 12:47
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 2.024
Standard

Hallo Kuschz,

Ja, undedingt (viventium).
__________________
Viele Grüße.

Armand
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.05.2021, 15:42
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 5.062
Standard

Zitat:
Zitat von Wallone Beitrag anzeigen
Nur eines: "demortuorum" in einem Wort. (Synonym von "defunctorum")
Vielen Dank!
Jetzt ist's mir klar! Grammatikalisch passte "de" + Genitiv nämlich nicht zusammen ...
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.06.2021, 10:40
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 5.062
Standard



die 28 Januarij -- am Tag 28 des Januars

Ein Verlobungversprechen - nachdem alles zu Beachtende beachtet wurde - für eine zukünftige
rechtmäßige Ehe hat gemacht der ehrenwerte Junggeselle Georg
Daller aus Oberlangkampfen, des Georg Daller und seiner Ehefrau
Catharina Schindläher, noch lebend, rechtmäßiger
Sohn, mit der tugendsamen Jungfrau Magdalena Leitner,
aus meiner Gemeinde, genannt zum Feraign(?), des Bauern Vitus Leitner
und der Anna Markhstainer, verstorbenen
Eheleuten, rechtmäßige Tochter, während anwesend waren: ich, Sebastian
Mayr, Pfarrer des Ortes, und die Zeugen Georg Daller sowie Vitus
Leitner
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.06.2021, 12:19
kuschz kuschz ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2021
Ort: Tirol/ Österreich
Beiträge: 72
Daumen hoch Danke

Trotz (oder gerade wegen) meiner Panne möchte ich Astrodoc diesmal besonders für seine Geduld mit mir danken.

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.06.2021, 14:21
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 5.062
Standard

Kein Problem!

Kannst du diesen fraglichen Ortsnamen auflösen? "zum Steraign/Seraign/Feraign"?

In der Region Breitenbach fand ich nur "Voraigen" ... und tendiere daher zur Lesung "feraign". (Während ich in #2 noch "steraign" transkribierte)

Aber du als Ortskundiger kannst dies bestimmt näher bestimmen.


P.S. Auf einer anderen Karte heißt der selbe Ort "Ferorgen". Ich glaube, da bin ich nah dran
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag


Geändert von Astrodoc (19.06.2021 um 14:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1723 , latein , transkription , traubuch

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:43 Uhr.